Luxus oder Kapitalschutz?

Seite 4 von 9
neuester Beitrag: 15.01.21 16:39
eröffnet am: 11.01.17 15:32 von: Heron Anzahl Beiträge: 201
neuester Beitrag: 15.01.21 16:39 von: Crash08 Leser gesamt: 53680
davon Heute: 106
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

13.06.19 15:36
2

517 Postings, 1388 Tage Be eRZustimmung

Ich sehe HanseYachts aktuell auch mit mehr Potenzial als Aurelius.

+ Die Modellreihe ist vollkommen modernisiert und verkauft sich sehr gut
+ Die Kosten bei Produktion liegen deutlich unter der Konkurrenz durch verstärkte Verlagerung nach Polen und zentralen Materialeinkauf für alle Marken
+ HanseYachts hat die Preise für die aktuellen Modelle angehoben und gibt aufgrund der guten Auftragslage keine Rabatte (mehr)
+ Der Turnaround ist so gut wie abgeschlossen, das Unternehmen arbeitet wieder profitabel
+ Kunden müssen aktuell etwa ein halbes Jahr auf ihr neues Boot warten

Alles sehr gute Voraussetzungen, die zeigen, dass Aurelius bei der Optimierung der Marke, der Struktur und den Prozessen wirklich einen guten Job gemacht haben.

Daher kommt auch der Bonusvorteil:
+++ Sollte Aurelius HanseYachts verkaufen, so werden sie das nicht zum jetzigen, deutlich niedrigeren Aktienkurs machen. Aurelius hatte bereits zwischenzeitlich aus dem Markt eingekauft und bis mehr als 9 EUR pro Aktie bezahlt, was mehr als 50% Aufschlag gegenüber dem jetzigen Kurs entspricht. Falls also verkauft wird, dann sicherlich nicht unter diesem Preis. Der neue Käufer wird den Aktionären daher auch ein entsprechendes Angebot vorlegen, sodass man hier noch einen zusätzlichen Kurstrigger hat.    

28.06.19 10:41

103 Postings, 1542 Tage klopskapitalerhöhung

Wie ist eure Meinung zur Kapitalerhöhung?
Hatte eigentlich gehofft, dass der Kurs in naher Zukunft mal spürbar bergauf geht...  

28.06.19 11:15
2

6655 Postings, 5393 Tage charly2Die Kapitalerhöung ist fair mit 5,95 bzw. 5,75 für

Aktieneigentümer. Das Unternehmen ist sehr gut aufgestellt und mit der Einverleibung von Privilege nun
ein noch attraktiverer Player in seiner Branche. Der Aktienhandel ist so gut wie tot. Man könnte die Aktie auch gleich einmal mit dem Verkauf von 5 K in Richtung zwei bis drei EURO treiben.

Ich finde die Hanse-Aktie trotzdem als mehr als lohnenswertes Investment, denn wenn Aurelius den Exit vollzieht bildet die Aktie den Verkaufspreis nach und ich bin mir sicher, dass hier kein Exit unter ? 20,00 je Aktie stattfinden wird.

Ich für mich zeichne die paar hundert Aktien die ich zu 5,75 zugeteilt bekomme und benötige mein Investment auch die nächsten 3 Jahre nicht.  

06.07.19 12:31

103 Postings, 1542 Tage klopskapitalerhöhung

Woher hast du das mit dem Vorzugspreis für aktieneigentümer? Was muss man veranlassen, um dann zu dem Preis kaufen zu können?  

06.07.19 15:08

1772 Postings, 5795 Tage langen1@klops: Steht doch alles in der Ad hoc...

08.07.19 11:10

6655 Postings, 5393 Tage charly2Hier ist mit etwas Geduld einiges drin

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - HanseYachts-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der HanseYachts AG (ISIN: DE000A0KF6M8, WKN: A0KF6M, Ticker-Symbol: H9Y) unter die Lupe.

Mit der Übernahme des französischen Katamaran-Herstellers Privilège expandiere die HanseYachts AG in ein besonders dynamisches Bootssegment. Mit dieser Übernahme, komme das Greifswalder Unternehmen seinem Mittelfristziel von 200 Mio. Euro Umsatz einen entscheidenden Schritt näher. Da Katamarane generell eine überdurchschnittliche Marge aufweisen würden, dürfte die Übernahme auch zu steigenden Margen führen.

HanseYachts sei auf Kurs. Die Aktie habe sich in den letzten Wochen stabilisieren können. Gelinge es dem Vorstand, die Ertragslage ab dem kommenden Jahr wie geplant deutlich und nachhaltig zu verbessern, dürfte der Aktienkurs auch wieder in höhere Kursregionen vorstoßen, so Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 05.07.2019)  

10.07.19 13:48

2887 Postings, 1760 Tage zwetschgenquetsche.Geduld ist das Stichwort

und das ist positiv gemeint.
Lasst HY erstmal Privilege verdauen und in 2-3 Jahrend stimmn dann auch Umsatz und Gewinn so richtig. Zudem hat man eine Größe in der Branche, die schon sehr gut ist, da es ja doch eher zersplittert zu geht. Auch die Produktfamilie ist breiter und profitabler geworden. Insgesamt würde sich ein potentieller Käufer ein robustes, zukunftsträchtiges Unternehmen gönnen. Diverse Luxusunternehmen, Chinesen oder andere PEs kämen mMn als Käufer in Frage. Klar, es kommt sehr auf die Weltwirtschaft an, aber ob da eine Krise bevorsteht, ist ohnehin fraglich, und so wie HY jetzt aufgestellt ist, darf diese Krise ruhig kommen... ;-)

All diese Faktoren machen HY aber auch für ein zweites Ghotel interessant. Sprich, dass Aurelius es erstmal länger hält oder statt alles auf einmal zu verkaufen, sich sukzessive trennt.

Kurzum: Die Exitstrategie gibt viel Raum, aber das hier für (Neu-)Aktionäre eine vielversprechende Mittelfristanlage vorliegt, ist offensichtlich.  

10.07.19 14:36

6655 Postings, 5393 Tage charly2Ich würde hier auch Scheichs als potentielle

Käufer sehen. Für die sind diese Yachten ein schönes Spielzeug und Hanse auch bei 25 EURO noch
ein Schnäppchen das sie aus der Portokasse zahlen. Also wo möglich liegt die Zukunft der HanseGroup in Dubai oder den Arabischen Emiraten!  

25.07.19 10:44
1

6655 Postings, 5393 Tage charly2Die Zeichen stehen auf Wachstum....

das kann man auch diesen Parkplatz-News entnehmen (-:  

30.07.19 16:39
1

517 Postings, 1388 Tage Be eRGeduld

Geduld ist nun für die nächste Zeit angesagt. Bis zur Umsetzung der Kapitalerhöhung wird sich im Aktienkurs nur wenig tun. Immerhin kann man hier als Aktionär einen finanziellen Vorteil durch den Abschlag auf den Preis bekommen. Der Aktienkurs wird aber in den nächsten Wochen bis zur Umsetzung nicht einbrechen oder davonlaufen.  

13.08.19 20:27

105 Postings, 684 Tage Lord LuxAktuelle

Seitwärtsbewegung hat in jedem Fall schon etwas besonders Meditatives.  

22.08.19 11:19
1

6655 Postings, 5393 Tage charly2Ich habe heute die Kapitalerhöhung gezeichnet....

und gehe  wieder in den meditativen Teil über.  

05.09.19 07:52

6655 Postings, 5393 Tage charly2Die positiven Entwicklungen beim No-Deal-Brexit...

müssten doch auch hier einmal positive Auswirkungen haben.

Derzeit lautet hier das Motto:
Tot, Toter, HanseYachts  

13.09.19 13:41

103 Postings, 1542 Tage klopshandel

So, die Kapitalerhöhung ist durch, es darf wieder gehandelt werden :P  

25.09.19 12:09
1

2887 Postings, 1760 Tage zwetschgenquetsche.Sollte irgendwann mal das Geld für Mio.-Yachten

ausgehen, empfehle ich der HY-Kundschaft und HY selbst dies:

https://www.mdr.de/einfach-genial/...576_zc-ea06cead_zs-0170df17.html
"Ein Katamaran zum Selberbauen"

sowie

https://www.youtube.com/watch?v=QfyakdfIfQA
"Schwimmende Autos und Wohnmobile"

;-)  

10.10.19 10:49
1

6655 Postings, 5393 Tage charly2Die Yachten kommen mal besser an als die Aktie

10.10.19 13:55
2

264 Postings, 700 Tage FaktenTakten12Die Sealine C390 ist ebenfalls nominiert

https://www.hanseyachtsag.com/de/sealine/sealine/...boats-awards.html

Und das absolut zu Recht. Bin schon mit gefahren und bin vom Raumkonzept begeistert. Auch für große Menschen Stehhöhe im Cockpit, Salon und Eignerkabine. Auch die Sanitärbereiche für diese Bootsgröße absolut komfortabel.  

10.10.19 20:11
1

105 Postings, 684 Tage Lord LuxHanse 508 auch ein Schmuckstück

Nominiert für den ?British Yachting Award 2019? in der Kategorie ?Cruising Yacht of the Year?.
Über den Link kann man auch gleich für die 508 voten! :)
War leider bislang noch nicht an Bord. Was ich so mitbekomme, soll sie nicht nur äußerlich glänzen, sondern auch vergleichsweise leichtfüssig zu manövrieren sein. Jemand Erfahrungen?
Hervorragende Segeleigenschaften & einfaches Handling ? Umfangreich Individualisierbar ? Begeistert Segler weltweit ? Jetzt unsere Hanse Segelyachten entdecken!
 

11.10.19 08:07

103 Postings, 1542 Tage klopssperrfrist

Die bei der Kapitalerhöhung ausgegebenen Aktien unterliegen einer verkaufs-sperrfrist. War mir vorher nicht bekannt...
Wie lang dauert diese Frist und woraus ergibt sich das?  

13.10.19 10:33

1 Posting, 460 Tage Sebinho48Kapitalerhöhung

Hat jemand hier eine Ahnung, wann die bei der Kapitalerhöhung bezogenen Aktien eingebucht werden? Habe immer noch die Bezugsrechte im Depot stehen. Ich dachte, die Kapitalerhöhung sei komplett durch per September.  

17.10.19 15:49
1

264 Postings, 700 Tage FaktenTakten12Sealine 390 auf allen Deutschlandmessen vertreten

Das Familienfreundliche Boot ist auf allen kommenden Messen in Deutschland bis Düsseldorf vertreten. Heißt Hamburg, Berlin, Flensburg, Bernau, Düsseldorf.
Wenn das Boot interessiert sollte die Gelegenheit nutzen. Es gibt auf Grund der Nachfrage meist kein Ausstellungsboot und man muss derzeit 4-6 Monate rechnen ab Bestellung.

Das neue Design und Raumkonzept von Privileg finde ich ebenfalls sehr spannend. Dort sind die Wartezeiten wohl noch deutlich länger.

Moody hat mich ebenfalls begeistert, da hier der Wohnsalon nach oben gedreht wurde wie bei den Zweirumpfbooten und trotzdem ein tolles sportliches Schiff entstanden ist. Ich konnte mir die in Greifswald in Aktion ansehen.


 

25.10.19 11:20

6655 Postings, 5393 Tage charly2Montag kommt der Jahresfinanzbericht...

hoffentlich bringt der dann endlich etwas Bewegung in die Aktie.  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln