Porsche: verblichener Ruhm ?

Seite 545 von 549
neuester Beitrag: 10.05.21 12:33
eröffnet am: 02.04.08 14:12 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 13724
neuester Beitrag: 10.05.21 12:33 von: fuzzi08 Leser gesamt: 2913923
davon Heute: 155
bewertet mit 62 Sternen

Seite: 1 | ... | 543 | 544 |
| 546 | 547 | ... | 549   

23.03.21 11:46

21875 Postings, 2718 Tage Galearisaha

23.03.21 11:52
1

20447 Postings, 6480 Tage harry74nrwBack to basics

Die selben, die fragen warum fällt es haben auch nicht verstanden warum es gestiegen ist.

Fundamental ist hier nichts passiert KGV 5 bis 7 und gut,

dank sehr viel "Unwissenheit" und Lemmingkaravane ist man im Kielwasser von VW gehypt worden.  

23.03.21 12:00
1

25084 Postings, 2923 Tage Max84Bin wieder für 87? mit 50 Aktien dabei

23.03.21 12:00

2118 Postings, 1367 Tage andi2322Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.03.21 14:26
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

23.03.21 12:12
1

148 Postings, 2059 Tage Anoppi72Rücksetzer

Der Rücksetzer war doch zu erwarten (Gewinnmitnahme, Corina Verschärfungen, stop Loss). Die PSE ist mega unterbewertet. Wer immer nur von steigenden Kursen ausgeht, sollte besser verkaufen oder sein Geld aufs Sparbuch legen🙈  

23.03.21 12:20
1

86 Postings, 140 Tage AktienmafiaLong

Ich bleibe drin. Von mir aus kann es Rücksetzer bis auf 50€ haben, dann lege ich aber nochmal fett nach. 100€ sind das mindeste was wir nach der Erholung sehen werden und das ist noch sehr pessimistisch.  

23.03.21 12:52
5

11388 Postings, 6328 Tage fuzzi08Der heutige Rücksetzer

dürfte technische Gründe haben:
1. Der Kurs hat eine extreme Fahnenstange ausgebildet. Solche Fahnenstangen werden früher oder später immer korrigiert.
2. Der Kurs hatte sich extrem von seiner 200 TL entfernt. Früher oder später nähern sich Chart und 200 TL wieder einander an oder berühren sich.
3. Die Abverkaufsvolumina sind extrem angestiegen, was auf einen Selloff hinweist.
4. Der RSI bewegt sich seit Mitte/Ende Februar (seit dem Anstieg auf 65,- Euro) mit Werten bis zu 90 im überverkauften Bereich. Erst bei Werten um 50 hat sich das ausgependelt.
5. Beim MACD zeigt sich noch keine Trendwende. Fällte der Kurs aber weiter, wird die blaue Linie die rote nach unten schneiden und ein Verkaufsignal liefern.
6. Der Slow Stochastik war bis fast 100 vorgestoßen und muss erst wieder zurück auf Werte zwischen 0 und 50.

Jeweils bezogen auf den 1 Jahres-Chart!

Das Korrekturziel sehe ich bei 80,- Euro, den Hochs von 2014 und 2018. Falls diese Unterstützungen gerissen werden, she ich die nächste Unterstützung bei 70,- Euro.
Das wären dann Korrekturen von 15,8 bzw. 26,3 %. Wer lange genug dabei ist, der ist solche Korrekturen bei Porsche gewöhnt.

Der angehängte Chart spricht Bände.
 
Angehängte Grafik:
porschese_8y230321.gif (verkleinert auf 31%) vergrößern
porschese_8y230321.gif

23.03.21 14:33

21875 Postings, 2718 Tage Galearisbin ausg´stieg`n.....

23.03.21 16:19

376 Postings, 2879 Tage bkissfuzzi08: Danke!

23.03.21 16:42
2

435 Postings, 2208 Tage MB190Zukunft vw/porsche

Aber es könnte dieses mal auch alles anders kommen. Die Branche ist im kompletten Umbruch und VW könnte daraus als ein ganz großer Gewinner hervorgehen. Der eventuelle Börsengang von Porsche ist auch eine sehr gute Idee. Die langfristige Aufnahme in den Dax gibt auch nochmal Zündstoff. Also das Risiko Chancen Verhältnis ist extrem gut wie ich finde. Zudem noch günstig bewertet. Ich sehe das ganze langfristig und bin deshalb letzte Woche hier eingestiegen.  

23.03.21 16:48
1

21875 Postings, 2718 Tage Galearisfuzzi. genau da steig I wieder ein

23.03.21 17:59
2

11388 Postings, 6328 Tage fuzzi08der Rücksetzer ist im übrigen

bullish und trenbestätigend. Aus diesem Grund sage ich hello und nicht good bye. Allerdings: zu früh sollte man nicht einsteigen. Erste Position bei 80 Euro und dann abwarten, was der Kurs macht.

Fällt der Kurs bis auf 70,- Euro fallen, werde ich aus allen Rohren feuern. Zunächst nicht die Aktien, sondern einen gehebelten Turbo-Call. Der kostet weniger als die Aktie und bringt mehr. Die Aktien kommen später dran.
Mit meinen SE-Aktien liege ich immer noch erheblich im Plus, selbst wenn sie bis auf 70,- Euro fielen. Brachialeinbrüche der übelsten Sorte habe ich schon etliche miterlebt. Alle habe ich ausgesessen und ich darf sagen: es hat sich gelohnt!

An der Börse braucht man halt Mut und Sitzfleisch.  

23.03.21 22:42

21875 Postings, 2718 Tage Galearisfuzzi das mach ich

bleib dabei und schreib was zu tun ist.  

24.03.21 15:46

24 Postings, 1834 Tage Bailout1@ Fuzzi

Hast du einen Call im Auge?  

24.03.21 16:21

11388 Postings, 6328 Tage fuzzi08Bailout1 - im Moment

hat das noch Zeit. Grundsätzlich orientiere ich mich an Hebeln von etwa 5, aber das hängt davon ab, wie weit die Korrektur reicht, wo ich also den Strike setzen muss.

Apropos Korrektur:
Ich schätze, dass der MACD Ende dieser Woche/Anfang kommender Woche ein Verkaufsignal generiert, weil dann die blaue die rote Signallinie nach unten schneidet. Daran kann man jetzt schon erkennen, dass die Korrektur noch eine ganze Weile geht; vermutlich noch etwa 4 Wochen.

Auch der Slow Stochastik muss runter, möglichst nahe Null. Im Moment steht er noch bei rd. 70.

Der RSI sieht schon ganz manierlich aus; die (rote) Überkauft-Zone hat er  schon verlassen und steht im Moment bei rd. 60. Wünschenswert wären 30.

An den fundamental attraktiven Aussichten der Aktie ändert das aber nichts.  

24.03.21 19:10

1309 Postings, 2008 Tage Trader1728Und ich glaube

hier wird viel Müll geschrieben und und ein Wunschkonzert ausgerufen.  

25.03.21 10:12

27 Postings, 300 Tage HAKABOJU@Trader1728

Du hast es richtig erkannt. Viele wollen doch nur die Kurse manipulieren.  

25.03.21 11:06

148 Postings, 2059 Tage Anoppi72Hakab..?

Sorry aber du hast leider keine Ahnung von Börse oder Bewertungskriterien. Die Porsche SE ist nach objektiven Kriterien mega unterbewertet. Kauf dir mal ein Börsenlexikon und lies mal nach was Buchwert, KGV, KBV etc. ist. Ich habe die Hoffnung, dass du dann schlauer bist; kann mich aber auch irren.  

25.03.21 17:36
1

11388 Postings, 6328 Tage fuzzi08Leute kriegt Euch mal wieder ein

Dass hier auch Müll geschrieben wird mag sein. Das tun  aber auch die Profis, und die kriegen einen Haufen Geld dafür.

Dass hier jemand "Kurse manipulieren" will, ist natürlich Mumpitz. Wir hier, das Kleinvieh, zählen überhaupt nicht.
Sicher, dieser Thread hier wird im ganzen Internet verbreitet und von vielen Tausend gelesen. Manche mögen ihn auch zur Entscheidungsfindung nehmen. Aber Kurse werden dadurch noch lange nicht bewegt. Was die Kurse bewegt, ist der Hochfrequenzhandel, der in Sekundenschnelle Milliarden um den Globus schickt und nach Algorithmen auf der Basis von voreingestellten Triggern handelt - aber nicht nach Verstand!

Aber all das zählt nur temporär. Am Ende des Tages geht Porsche als Sieger vom Platz, weil die
Porsche AG seit Jahr und Tag der rentabelste Autobauer der Welt ist und weil er für die Zukunft
besser aufgestellt ist, als jeder andere (Stichworte: digitalisierte Prozesse, ultraleichte Kohlefaser-
Verbundwerkstoffe usw.).
Dazu kommt noch die Spinoff-Fantasie und und und... - durchhalten und dabei bleiben!  

25.03.21 17:43

21875 Postings, 2718 Tage Galearisich kauf erst wieder, wenns billiger wird...

25.03.21 17:53

148 Postings, 2059 Tage Anoppi72Galearis

Wer billig kauft, kauft doppelt. Das sagte schon meine Oma. Der Buchwert liegt aktuell bei ca. 145 Euro. Ist doch billig oder nicht?😂  

25.03.21 18:37

21875 Postings, 2718 Tage Galearisnein, es könnte ein kleiner Crash kommen

26.03.21 10:55

148 Postings, 2059 Tage Anoppi72Kurs PSE

Merkwürdige Kursentwicklung heute. Während die PSE marginal fällt, steigen die VW Stämme und Vorzüge um fast 3 %.
Wer hat hierfür eine Erklärung?  

26.03.21 14:32

11388 Postings, 6328 Tage fuzzi08Anoppi - der Spread

PSE vs. VW dürfte teilweise mit Umschichtungen zu tun haben ("da kaufe ich lieber gleich das Original...")
Aber keine Sorge: der Spread wird früher oder später geschlossen. Und dann hat die Porsche SE ja noch weitere Fantasien in der Pipeline - unter anderem den Spinoff der AG. Wenn der käme, wäre das der ultimative Kracher des Jahrzehnts!  

26.03.21 16:02

822 Postings, 4120 Tage HavakukMerkwürdige Kursentwicklung bei VWSt seit 10.März

und nicht erst seit heute!
- Wer hat dafür eine Erklärung? - fragt Anoppi72.
Kostolanis Antwort lautet:
Weil weniger Aktien da waren, als Dummköpfe, die sie kaufen wollten.
Man soll nicht glauben, dass die anderen, nur weil sie massif eine Aktie kaufen,
mehr wissenoder besser informiert sind.
Die Gründe können so unterschiedlich sein, dass es unmöglich ist, daraus Folgen zu ziehen.

Folgen ziehen muss man aus der Kursentwicklung, und nicht aus Gründen,
die sich Journalisten und Analysten  nachträglich ausdenken.

Ich kann mir z.B. ausdenken, dass das damit zusammenhängt, dass Winterkorn &Co
erwarten, dass sie Strafe zahlen müssen, wenn sie wegen
"mutmaßlichen gewerbs- und bandenmäßigge Betrugs" verurteilt werden.
Dafür brauchen sie Geld, das sie aus einem Verkauf von VW-Aktien nehmen wollen.
Also sind sie daran interessiert, den Kurs hochzutreiben, bevor sie verkaufen.
Aber ich bin kein Journalist, der  Geld verdient, indem er Gründe publiziert.

Ich bin Spekulant, und habe meine Folgen aus dem Kursverlauf gezogen:

Am 18. März, als der Abstand zwischen Stämmen und Vorzügen auf  über 100 ? ausartete,
habe ich die Gelegenheit ergriffen, und nach 11 Jahren Haltezeit für 350 ? verkauft.







 

Seite: 1 | ... | 543 | 544 |
| 546 | 547 | ... | 549   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Zupetta
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln