finanzen.net

Ausländer raus!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 16.01.09 09:53
eröffnet am: 23.09.08 13:21 von: Happy End Anzahl Beiträge: 44
neuester Beitrag: 16.01.09 09:53 von: Happy End Leser gesamt: 2943
davon Heute: 1
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | 2  

23.09.08 13:21
20

95440 Postings, 6987 Tage Happy EndAusländer raus!

"Wirr, unlogisch – und unfassbar unmoralisch"

Seit einigen Monaten profiliert sich Nicolaus Fest, Sohn des bekannten Hitler-Biographen Joachim Fest und Mitglied der "Bild"-Chefredaktion, als radikaler Gegner all dessen, was er abfällig "Multi-Kulti" nennt. In der rechten Szene, die an diesem Wochenende in Köln versucht hat, einen Anti-Islam-Kongress zu veranstalten, wird er für seine langen Aufsätze auf Bild.de gefeiert. Unter dem Titel "HIEB- UND STICHFEST" polemisiert er immer wieder gegen Zuwanderung und Integration von Ausländern in Deutschland (wir berichteten).

Vorläufiger Höhepunkt war sein Beitrag in der vorigen Woche, in den man, wenn man wollte, fast ein Lob des Völkermordes lesen konnte. Fest rühmt darin die "Vorteile homogener Gesellschaften" und argumentiert, dass die Beseitigung von kultureller Vielheit Gesellschaften "Frieden und Stabilität" bringen könne.

Die preisgekrönte Reporterin und Autorin Carolin Emcke urteilt über seinen Text: "Das gab es so explizit wirklich lange nicht mehr zu lesen von Autoren, die nicht vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Es ist ein pseudohistorisch verkleideter Rassismus und eine gar nicht verkleidete Aufforderung zur Homogenisierung unserer offenen Gesellschaften."

In einem Gastbeitrag für BILDblog antwortet sie auf Nicolaus Fests Plädoyer.

Quelle: http://www.bildblog.de/3200/wirr-unlogisch-und-unfassbar-unmoralisch/

 
Seite: 1 | 2  
18 Postings ausgeblendet.

23.09.08 17:48

3656 Postings, 4598 Tage CasaubonAber das Hauptproblem wurde in Deutschland

23.09.08 17:49
3

730 Postings, 5144 Tage OttomanRosendahl@14 ist es die Angst in dir,das dich zu solchen


Kommentaren treibt?

Solche einseitigen Propagandas sind wohl für dich das Richtige Kleid zum Leib,nicht Wahr????


"Die folgen werden dich auch noch einholen oder deine Kinder. Dann wirst du nach Kirchenglocken schreien.Es wird aber zuspät sein. "                                                

23.09.08 17:53

15491 Postings, 7481 Tage preisein reportbericht ist einseitige propaganda ?

-----------
bei all euerm handeln und tun ,denkt bitte an ameise !

23.09.08 17:59

730 Postings, 5144 Tage OttomanRosendahlEs wäre doch toll ,wenn alle sich einigen könnte

23.09.08 18:01
2

15491 Postings, 7481 Tage preisdas darf er gerne . wir haben religionsfreiheit !

und wenn in der türkei christen um ihr leben fürchten ist das propaganda .
-----------
bei all euerm handeln und tun ,denkt bitte an ameise !

23.09.08 18:03
2

1830 Postings, 4329 Tage hermodus de hopaufpassen leute

seid nicht so dumm.die wollen uns schleichend übernehmen.es zählt nur wir oder die.es wird bald interessant.
ich freu mich daß es die usa gibt.wiieer gewinnen.ihr nicht.
-----------
am universum abschauen, es schleift sich alles rund.zb krieg zwischen moslems und christen.und wenn es soweit geht daß keine menschen mehr da sind dann wächst über alles gras.

23.09.08 18:08
4

730 Postings, 5144 Tage OttomanRosendahl@25 Bitteeee



"wenn in der türkei christen um ihr leben fürchten ist das propaganda"


woher weißt du es??? Bist du so leicht beeinflußbar?? in der Türkei leben Christen und Moslems so weit ich es weiß seit ca. über 700 Jahren friedlich miteinander.In Anatolien stehen die Kirchen immer noch. Warum sollen hier in Europa keine neuen Moscheen erbaut werden??? In Sachen Religionsfreiheit scheinen die Moslems fortgfeschrittener zu sein wie wir,hier in Europa...


beispiel Türkei: seit über Jahrhunderten gibt es dort Kirchen

beispiel Europa (Deutschland ) : noch keine Einzige Moschee




 

23.09.08 18:09
4

68209 Postings, 5955 Tage BarCodeDer Report-Bericht hat ein Problem.

Man könnte als türkische Report-Redaktion einen ähnlichen Bericht machen. Über seit Jahren heftiger werdende Anti-Islam-Propaganda, Leute, die vor Moschee-Bauten sich zusammenrotten und Islamfeindliche Parolen brüllen, Gewalttaten gegen Muslime usw.

Es liegt in der Natur der Sache: das Schüren von Konflikten mit dem Hinweis darauf, dass ja der jeweils andere fürchterlich gfährlich ist und man sich deshalb zu radikaler Beschimpfung bis hin zur Gewalttätigkeit berechtigt sieht, ist ein Prozess, der nur dann funktioniert, wenn BEIDE Seiten sich von den Idioten mobilisieren lassen.

Wie man auch hier im Thread wieder sieht: Mit dem Hinweis, wie dumm die anderen sind, nehmen sich hier einige das Recht heraus, genau so dumm sein zu dürfen.
Schlau ist das nicht.
-----------
This is the way the world ends
Not with a bang but a whimper.
(T. S. Eliot)

23.09.08 18:12

2254 Postings, 4263 Tage Super YOGIAngst das wort kenne ich nicht

wurdes Du mich Persönlich kennen würdes du davon mehr als Überzeugt sein.Ich habe mit solchen fanatismus Jahre lang zutun gehabt. Und weiß sehr wohl wovon ich Schreibe und auch wozu dieser Glauben die Anhänger stimuliert,vor allem zu welchen grausammen  Dingen die Anhänger greifen.Hast leider noch nicht viel von dieser Welt gesehen.  

23.09.08 18:23
3

730 Postings, 5144 Tage OttomanRosendahl@29 ooh doch mein lieber YOGI


ich habe Reichlich von dieser Welt gesehen....

Ich habe gesehen, wie Menschen gewisse Werte ausnutzen, um eigene Interessen zu vertreten im Namen dieser Werte...

wie ein einfaches Beispiel mit dem Fussball : Das Thema Hooliganismus sollten wir doch alle kennen. Was haben solche Typen in einem Stadion, mit all den anderen Zuschauern gemeinsames???

Die Antwort : Nichts , wirklich nichts . Sie sind einfach da, um unruhe anzustiften.. kann man Fussball=stellen mit Hooliganismus??

Ich denke, das man das einfache Beispiel in jeglicher hinsicht anwenden kann...

 

23.09.08 18:27
2

2254 Postings, 4263 Tage Super YOGIDer Rechtsanwalt hat nur die zeichen

der zeit richtig gedeutet. Und verspricht sich einen regen Kunden zuwachs.Oder meinst Du das er aus eigener Überzeugung handelt.Geld regiert die Welt das wissen Rechtsanwälte am besten.  

23.09.08 18:32
2


"Geld regiert die Welt das wissen Rechtsanwälte am besten. "

Wenn du alles mit solchen Tomaten vor den Augen betrachtest, kann dir wohl kaum einer im Thema Religion Helfen....


 

23.09.08 18:39
4

35837 Postings, 6003 Tage TaliskerEins is mal Fakt

Gläubig ist der Super Yogi.
Gruß
Talisker
-----------
Heul nicht, wende dich an einen Mod deines Vertrauens.

23.09.08 18:40

15491 Postings, 7481 Tage preisja barcode wenn man die messlatte so hoch legt

ist natürlich jede berichterstattung irgendwo auch propaganda . wenn man über stimmungen und tendenzen berichtet sowieso .
wenn aber leute , die ihrn glauben ausüben sterben müßen oder ein paar bibelfuzzis die rübe abgeschnitten bekommen wird es schwehr das gegen ein paar parolenbrüller aufzurechnen . (hat hier keiner gemacht)
-----------
bei all euerm handeln und tun ,denkt bitte an ameise !

23.09.08 19:25
4

68209 Postings, 5955 Tage BarCodeNein, preis.

Der Report-Bericht ist keine Propaganda, sondern der Bericht über  Besorgnis erregende Ereignisse in einer türkischen Kleinstadt mit einem ziemlich bösen Ende.
Dagegen ist ja nix zu sagen. Im Gegenteil.
Nur lassen sich daraus keinerlei wesentlichen Verallgemeinerungen ableiten. Genausowenig, wie man, wenn in irgendeinem sächsischen oder brandenburgischen Nest ein Schwarzer aufgrund seiner Hautfarbe erschlagen wird, irgendwelche allgemeinen Rückschlüsse über Deutschland als Ganzes ziehen sollte.

Weder das eine noch das andere ist wirklich Alltag.

Was ich sagen will: Man kann nicht glaubwürdig kritisieren, dass es in der Türkei antichristliche Bestrebungen gibt, wenn man gleichzeitig hier mit paranoider Propaganda gegen Moscheen zu Felde zieht. Allein in Istanbul gibt es meines Wissens um die 150 christliche Kirchen.

Entweder, man ist dafür, dass Gläubige dort wie hier ihre Kirchen und Moscheen bauen/erhalten und besuchen dürfen oder man findet es richtig: keine Kirchen in der Türkei und keine Moscheen bei uns.

Die einen zu kritisieren, dass sie gegen christliche Kirchen zu Felde ziehen und damit zu begründen, dass man hier gegen Moscheen zu Felde zieht, ist irgendwie Schizzo.
-----------
This is the way the world ends
Not with a bang but a whimper.
(T. S. Eliot)

23.09.08 21:15
1

15491 Postings, 7481 Tage preiswie immer barcode kann ich

deine messerscharfe analyse ohne wenn und aber unterschreiben .

mein optimismus bei der ganzen itegrationsfrage ist jedoch nicht mehr sehr groß . ich hoffe nur , für meine nachfahren , daß es irgendwann ,von allen seiten , auch mal wieder in eine positive richtung geht .
-----------
bei all euerm handeln und tun ,denkt bitte an ameise !

23.09.08 23:20
2

95440 Postings, 6987 Tage Happy Endoha

-----------

Countdown zum Klassenerhalt: P minus 27

24.09.08 09:53
3

3656 Postings, 4598 Tage CasaubonJa happy, da staunst du, was?

Hättest vielleicht besser, dich ab und wann besser um deine Threads zu kümmern. V.a. wenn es um heikle Themata geht. Da riskiert so manches sehr schnell aus dem Ruder zu laufen und zum Selbsttor zu werden.

Nichts für ungut.

Gruss


Casaubon  

24.09.08 10:02
3

4566 Postings, 4640 Tage Jon Game@ brad #35

ist irgendwie Schizzo???

das ist TOTAL Schizzo!
-----------
Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt!!

Aus Rücksicht auf einen user bei Ariva habe ich das Bild mal ganz gestrichen. Nein, es ist nicht cs!

24.09.08 10:09
2

4566 Postings, 4640 Tage Jon Gamedamit keine Missverständnisse entstehen..

Die einen zu kritisieren, dass sie gegen christliche Kirchen zu Felde ziehen und damit zu begründen, dass man hier gegen Moscheen zu Felde zieht, ist irgendwie Schizzo.

Das ist TOTAL Schizzo!

-----------
Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt!!

Aus Rücksicht auf einen user bei Ariva habe ich das Bild mal ganz gestrichen. Nein, es ist nicht cs!

24.09.08 10:15
6

68209 Postings, 5955 Tage BarCodeIch bin nicht Brad. Ich bin minesfan!

-----------
This is the way the world ends
Not with a bang but a whimper.
(T. S. Eliot)

24.09.08 10:22
3

4566 Postings, 4640 Tage Jon Gamesorry Brad

meinte natürlich BarCode.

#41 wenn Du meinst.... vielleicht hilft es ja.

-----------
Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt!!

Aus Rücksicht auf einen user bei Ariva habe ich das Bild mal ganz gestrichen. Nein, es ist nicht cs!

25.09.08 14:32

95440 Postings, 6987 Tage Happy EndBarCode, Du bist Mainz-Fan?

-----------
Countdown zum Klassenerhalt: P minus 27

16.01.09 09:53

95440 Postings, 6987 Tage Happy EndDr. Nicolaus Fest!

Dr. Nicolaus Fest!

Zwar sind Sie Mitglied der Bild-Chefredaktion, können aber in Ihrer Zeitung naturgemäß Ihrem Drang nach längeren Texten nicht hinreichend nachgehen. Dabei haben Sie uns doch so viel zu sagen! Vor allem zum Themenkomplex Migration und »Multi-Kulti«. Und deshalb schreiben Sie auf bild.de eine Kolumne mit dem Titel »hieb- und stichfest« voll: »Immigration und Geburtenrate verändern die politischen Gewichte. Und wo immer hinreichend große Kulturen innerhalb eines Landes aufeinander treffen, kommt es über kurz oder lang zu interkulturellen Konflikten ? Erst wird kulturelle Autonomie gefordert, dann politische Mitbestimmung ? Kulturfragen sind Machtfragen. Machtfragen streben immer zur Lösung. In Europa war die meist blutig.« Im Klartext also: Wenn weiterhin die Muselmanen hier massenhaft einziehen und sich dann noch vermehren wie die Karnickel, droht uns letztlich die blutige Auslöschung. Aber ist es schon zu spät? Ein Blick in die Geschichte macht Hoffnung, denn es gab ja, gottlob, »die Zeit der großen ?ethnischen Säuberungen?. Überall wurde umgebracht, deportiert und vertrieben.« Nicht schön, sicherlich, aber »es brachte auch homogene Gesellschaften ? und damit vielen europäischen Ländern Frieden und Stabilität.« Ohne Deportation oder Völkermord ist ein Leben in Frieden ja kaum denkbar. »Angesichts dessen ist die hohe Meinung, die manche von der freien innereuropäischen Wahl des Wohnortes wie vom multi-kulturellen Zusammenleben haben, ebenso erstaunlich wie die Leichtfertigkeit, mit der Deutschland zum Einwanderungsland erklärt wird. Nachdem vor nicht einmal 80 Jahren ganze Völkerschaften der inneren Stabilität Europas geopfert wurden, scheinen die Vorteile homogener Gesellschaften inzwischen fast vergessen« ?
oha, Dr. Fest: Vor nicht einmal 80 Jahren? Also eher 70? Als ganze Juden- und Russenvölkerschaften leiderleider der inneren Stabilität Europas und Großdeutschlands Homogenität geopfert werden mußten?
Passen Sie bloß auf, daß Ihre Abschreiberei nicht auffällt; die eine oder andere Bibliothek dürfte noch ein paar Bände Das Reich vorrätig haben. Oder haben Sie?s aus Ihrer Privatsammlung des Völkischen Beobachters?
Die Fahne hoch

Quelle: http://www.titanic-magazin.de/badl_0901.html#c6661  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400