Turbon - ein dividendenstarker Titel

Seite 4 von 5
neuester Beitrag: 10.08.20 18:28
eröffnet am: 06.02.14 21:13 von: proxima Anzahl Beiträge: 124
neuester Beitrag: 10.08.20 18:28 von: nope1974 Leser gesamt: 38866
davon Heute: 7
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5  

23.06.16 21:47
1

4801 Postings, 5519 Tage proximaDa warst du ja noch besser als ich

Ich bin bei 19,1 raus und warte auch wieder auf Sept/Okt.
Also treffen wir uns hier wieder in einem guten Vierteljahr ;-)  

29.06.16 21:32
1

1777 Postings, 3350 Tage heitija alles klar proxi.)

guck mal bei softship was da abgeht, bin bei 5,5 rein, Turbon mal warten was Q3 sagt. War extrem stark im Brexit gewirr, Softship auch  

08.08.16 10:23

1777 Postings, 3350 Tage heitida kommt was

bin rein, chart sieht super zum Einstieg aus :) was meinst du proxima?  

19.10.16 21:02

1777 Postings, 3350 Tage heitiboden gefunden

glaube ich, was sagst du Proxima?  

26.10.16 15:02
1

415 Postings, 6342 Tage DiddiAm 17. November

wird der Bericht über die ersten neun Monate 2016 veröffentlicht.

Nehme an das der Boden bei 13,85 ? lag - schon allein wegen der hohen Dividende, die Turbon bezahlt, sollte es nicht noch weiter runter gehen.  

26.10.16 16:03
1

400 Postings, 4209 Tage Justus JonasVorbote für schlechte Zahlen?

Gestern und heute sind jeweils mehr als 10% des Freefloat über den Tisch gegangen.

Wissen da einige schon wie die Zahlen werden oder das die Dividende im nächsten Jahr gekürzt wird.?

Man weiß es nicht ....
 

28.10.16 04:18
2

5169 Postings, 4778 Tage simplifyMarkt für wiederaufbereitete Lasercartriges sinkt

Markt für wiederaufbereitete Lasercartriges schrumpft

Ich rechne mit Dividendenkürzungen. Die Prognosen wurden ja deutlich verfehlt. Hinzu kommt, dass wir hier einen sehr reifen Markt haben. Das heißt Stagnation bzw. deutlich rückläufige Umsätze. Zum einen weil aufgrund der cloudbasierten Managementsystemen einfach weniger gedruckt wird, zum anderen weil Unternehmen wie Turbon Marktanteile wieder verlieren, da Orginalhersteller von Lasercatriges es zu verhindern wissen, dass die Endkunden wiederaufbereitetet Lasercartriges kaufen, indem sie die Kunden besser an sich binden. Der Markt von Turbon ist ausgereift, insoweit ist hier kein Wachstum mehr zu erwarten. Turbon sagt dies selbst und spricht von schwieriger Marktlage. Weitere Prognosesenkungen sind nicht auszuschließen für 2016. Für die Zukunft sind rückläufige Gewinne wahrscheinlich. Das erste Halbjahr war noch ganz passabel, da Turbon das rückläufige Wachstum durch Kosteneinsparungen ausgleicht. Nur der Spielraum für Kostensenkungen in einem rückläufigen Markt ist nun ausgereizt. Da der Markt hart umkämpft ist und weiter rückläufig ist sollten auch die Gewinne bei Turbon stetig zurückgehen. Insoweit kann Turbon es sich nicht leisten weiterhin hohe Dividenden zu bezahlen. Bereits bei der letzten Dividendenzahlung ist ein Teil im Grunde auf Kredit bezahlt worden. Schließlich muss Turbon auch investieren und hatte so viel für Dividenden gar nicht übrig. Man wurde bis dato nur dem Markt gerecht eine Dividendenaktie zu sein. Turbon hat im Bereich Lasercartrige ja zugekauft um rückläufigen Umsätzen entgegenzuwirken. Man kauft Konkurrenz um das Umsatzniveau nicht zu sehr absinken zu lassen. Weitere Strategie ist es in Unternehmen im Sevicebreich zu investieren, da das eigentliche Kerngeschäft peu a peu stark rückläufig ist. Hier wollte man ja in 2016 zwei Unternehmen hinzukaufen, was bisher trotz Ankündigung nicht gelungen ist. Da man die Prognosen verfehlt hat fehlen hierfür natürlich auch geldliche Mittel. Die hätte man wieder wen man bei der Dividende einspart. Die Zeiten werden härter, da ist es nicht zu vertreten seinen Überlebensspeck in Form von Dividenden rauszuhauen und dann später Kapitalerhöhungen machen zu müssen. Man braucht das Kapital dringender zur Neuausrichtung.
Das Problem ist, dass Turbon vom Markt als Dividendenaktie wahrgenommen wird. Diese Zeiten sollten vorbei sein bzw. die Dividenden sollten stetig sinken. Ein Wachstumsunternehmen ist Turbon auch nicht mehr, da die Umsätze rückläufig sind. Aufgrund der Managementsysteme in der Cloud wo man keine Kopien mehr zum Ausdrucken braucht ist eh davon auszugehen, dass immer weniger gedruckt wird. Deshalb versucht Turbon ja auch neben ihrem Kernbereich Lasercartiges Alternativgeschäftsbereiche aufzubauen. Deshalb kann es die dafür benötigten Mittel nicht stetig mit Dividenden verpulvern.

Ich gehe davon aus, dass sich im zweiten Halbjahr die rückläufigen Umsätze fortsetzen. Insbesondere in den USA hat man umsatzmäßig deutlich geschwächelt. Eventuell gibt es aber positive Währungseffekte wegen schwächelndem Euro. Nur was langfristiges verlässliches ist dies auch nicht. Im ersten Halbjahr hatten wir noch sonstige Einmalertrge, die im zweiten Halbjahr so nicht mehr anfallen.

Aus meiner Sicht müssen sich Turbonaktionäre warm anziehen. Weniger Dividenden und weniger Wachstum in einem hart umkämpften markt. Der Markt von Turbon ist eben ausgereift, Wachstum ist nur noch über Verdrängung der Konkurrenz möglich, da der Gesamtmarkt schrumpft.

Ich denke wir werden hier weitere Kursrückgänge sehen. Der Boden mag aktuell erreicht sein. Durch neue news wie bald anstehende 9 Monatszahlen werden dann aber neue Downimpulse gesetzt. Vorrausschauende Aktionäre haben bereits die letzten Wochen verkauft. Weniger vorrausschauende Aktionäre werden sich dann eben nach den kommenden Zahlen verabschieden, wenn sie erkennen, dass Turbon ihre Dividenden stetig reduzieren muss, da sie den Cash für die Neuausrichtung braucht. Aktuell tobt noch ein Verdrängswettbewerb. In dieser Phase sollten die Newslage sich verschlechtern, zumal der Spielraum Kostenreduktion aufgebraucht ist.
Auf längere Sicht halte ich deshalb hier auch wieder einstellige Kurse für möglich. Das Argument Dividende für die Aktie sollte nach und nach verblassen.
 

28.10.16 11:42
1

415 Postings, 6342 Tage DiddiGute Analyse

Eine sehr gute und ausführliche Analyse ? simplify. Gehen wir davon aus, dass die Dividende wieder auf 0,60 ? sinkt, haben wir bei einem Aktienkurs von 14,00?  eine höhere Dividendenrendite als beispielsweise bei der Deutschen Telekom. Habe bereits unter 14,00 ? nachgekauft und werde noch weitere Stücke kaufen, wenn es noch weiter runter geht.  

31.10.16 22:17
1

1777 Postings, 3350 Tage heitiIch rechne mit

einer Gewinnprognose Korrektur! Das Volumen nimmt in den letzten Tagen deutlich zu, Das hatten wir in der Verganhenheit bei dem konervativen Management (Familienbetrieb) schon das ein oder anderen mal....  

01.11.16 19:38

5169 Postings, 4778 Tage simplifyGewinnwarnung

heiti du meinst eine Gewinnwarnung?  

02.11.16 16:47

1777 Postings, 3350 Tage heitiEntwarnung

meinte ich. Die Warnung ist ja schon im Grunde raus, bzw. Korrektur der Gewinnschätzung. Bei dem Marktumfeld heute und dann 3% Plus, da kommt noch was  

03.11.16 10:43

1777 Postings, 3350 Tage heitiVolumen

nimmt stark zu, die letzten Tage....  

07.11.16 22:22
1

1777 Postings, 3350 Tage heitinach simplys analyse

steht das Unternehmen kurz vor exit....  

07.11.16 22:28

5169 Postings, 4778 Tage simplifyheiti

Ne ich habe nur die Informationen aus deren Berichten zusammengetragen. Das zukünftige Wachstum und die Höhe der Dividenden sind in Frage zu stellen.Kann trotzdem noch eine gute Aktie zu aktuellen Kursen sein, Kurs ging ja auch stark zurück. Dennoch fehlt eben die Grundlage, dass man weiter wächst. Die guten Zeiten blättern allmählich. Den Peak scheint man erreicht zu haben.  

12.11.16 11:33
1

1777 Postings, 3350 Tage heitiNeuausrichtung

bei Turbon geplant, hattest du das berücksichtigt simplify?
Um unsere mittelfristigen Geschäftsziele trotz der schwierigen Marktverhältnisse im traditionellen Händlergeschäft erreichen zu können, arbeiten wir wie bereits berichtet an der strategischen Neuausrichtung unserer Unternehmensgruppe. Berichtenswert ist in diesem Zusammenhang, dass wir planen, uns an zwei in Europa tätigen Unternehmen zu beteiligen. Eines der beiden Unternehmen hat einen Schwerpunkt im Bereich der sogenannten Managed Print Services (MPS), das andere Unternehmen beschäftigt sich mit der Herstellung personalintensiver Produkte in einem Wachstumsmarkt, in dem wir zur Zeit nicht tätig sind. Wir gehen davon aus, dass wir in beiden Fällen noch im laufenden Jahr zum Abschluss kommen.

Also charttechnisch gesehen, kaufen Aktionäre oder Banken oder das Management gerade Aktien von Turbon, wie man am Volumen sehen kann nicht unpopuläre Stücke in den letzten Wochen. Wenn die Lage so aussichtslos wäre,.....würde der Kurs wahrscheinlich nicht steigen.....und zum Down: nach der großzügigen Dividendenzahlung geht Turbon immer runter, bzw. der Kurs. Das ist jedes Jahr das gleiche Spiel.....
ich gebe dir recht, dass ich nicht an eine besonders hohe Dividende glaube, aber wer weiß schon, wie sich die Geschäfte hier entwickeln.
Immerhin ist zu bemerken, dass es sich um ein Familienunternehmen in Hattingen handelt. Die werden ihre Firma nicht in den Abgrund steuern....

 

12.11.16 23:16

5169 Postings, 4778 Tage simplifyNeueausrichtung

heiti das ist sehr interessant. Hoffentlich schaffen sie das. Das Management scheint gut zu sein, nimmt die Sache in die Hand. Das beste wäre es, sie würden die Dividende ganz streichen. Jetzt gilt es die Neuausrichtung zu schaffen.  

15.11.16 00:07

1777 Postings, 3350 Tage heitiguck mal auf das Volumen;-)

09.02.17 20:44
2

4801 Postings, 5519 Tage proximaimmer schön oberhalb des GD38

leicht bergauf.  

13.02.17 16:41

400 Postings, 4209 Tage Justus JonasBääämmm ....

.... Kursexplosion aus dem nichts!  

15.02.17 11:19

362 Postings, 3776 Tage allein schon...und Umsatz

implodiert...haha  

16.02.17 12:06
1

1777 Postings, 3350 Tage heitisupi,

läuft alles nach Plan. Wenn erst die Div Info und die neue Gewinnvoraussicht kommt, sind wir wieder schnell bei 20 euronen, oder drüber. me-  

03.04.17 20:05
1

4801 Postings, 5519 Tage proximaTermine 2017

26.04. VÖ Jahresabschluss 2016

24.05. VÖ 1. Quartal 2017

22.06. HV

24.08. VÖ 1. Halbjahr 2017

23.11. VÖ 3. Quartal 2017  

26.04.17 13:37

415 Postings, 6342 Tage Diddi10. Mai 2017 Veröffentlichung Jahresabschluss

Die Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2016 hat sich verschoben. Der Termin ist jetzt der 10.05.2017 - so steht es im Finanzkalender von Turbon  

10.05.17 21:19
3

4801 Postings, 5519 Tage proximaDa es gestern nach Börsenschluss schon

die Insider-Info gab, bin ich heute früh zu 16,85 ? mit marginalem Verlust raus.  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln