Ackermann -Alles wird gut-Rezession in Amerika

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 18.07.08 00:56
eröffnet am: 17.07.08 22:02 von: satyr Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 18.07.08 00:56 von: kiiwii Leser gesamt: 2678
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2  

17.07.08 22:02
3

42128 Postings, 9092 Tage satyrAckermann -Alles wird gut-Rezession in Amerika

gibt es nicht.Und lässt man mal die Immokrise in den USA aussen
vor gehts den Banken gut.

Und über kurz oder lang werden die Aktienkurse wieder steigen.


Davon mal abgesehen - Sorry aber selten so eine unsympatische
Hackfresse gesehen.
Absolutes Arschgesicht.
Ich hab ihn schon ne weile nicht mehr im TV gesehen.
Nun ist der Abend gelaufen.  
Seite: 1 | 2  
13 Postings ausgeblendet.

17.07.08 22:35

16331 Postings, 7008 Tage quantasLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.07.08 03:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

17.07.08 22:36
2

Clubmitglied, 50161 Postings, 8677 Tage vega2000Ackermann spricht mit gespaltner Zunge!

17.07.08 22:38

16331 Postings, 7008 Tage quantassatyr

Bilanz Hackfressen -Nicht Hackefressen-

ich bin kein Schwabe oder Gelbfüssler,
daher spielt diese Wortwahl für mich
eine untergeortnet Bedeutung.

Da müsste schon kiiwii dagegen intervenieren.
-----------
I be de Schacher Seppeli im ganze Land bekannt.
Be früener s'flottischt Bürschtli gsi, jetzt bin i e Vagant,
Bi z'friede wenni z'Nacht im Stroh,am Tag mis Schnäpsli ha...

17.07.08 22:40
4

42128 Postings, 9092 Tage satyrMan könnte auch sagen er lügt,dass sich

die Balken biegen.  

17.07.08 22:44
1

7538 Postings, 8498 Tage Luki2Banken legen sich Verhaltenskodex auf

http://www.focus.de/finanzen/banken/...ltenskodex-auf_aid_318691.html

ein "Verhaltenskodex"

zum schmunzeln ist das schon, hat wahrscheinlich auch was abbekommen vom Kuchen !
 

17.07.08 22:47
5

16331 Postings, 7008 Tage quantasUnser Shootingstar in Deutschland

http://pix.sueddeutsche.de/wirtschaft/bildstrecke/...0-1174985718.jpg

-----------
I be de Schacher Seppeli im ganze Land bekannt.
Be früener s'flottischt Bürschtli gsi, jetzt bin i e Vagant,
Bi z'friede wenni z'Nacht im Stroh,am Tag mis Schnäpsli ha...

17.07.08 22:50
1

16331 Postings, 7008 Tage quantasSo genug satyr für heute

Genug vom Kasperltheater hier.

Träum süss vom JO.
-----------
I be de Schacher Seppeli im ganze Land bekannt.
Be früener s'flottischt Bürschtli gsi, jetzt bin i e Vagant,
Bi z'friede wenni z'Nacht im Stroh,am Tag mis Schnäpsli ha...

17.07.08 23:31
4

104 Postings, 5812 Tage Caramelos#1 Nur soviel zu Ackermann,

in der jetzigen Situation der Subprimekrise führt er die Deutsche Bank als Kapitän im gefährlichen Fahrwasser der Bankenkrise doch ganz gut auf Kurs.  

17.07.08 23:35
1

34698 Postings, 8688 Tage DarkKnightKlar, er hat einfach nichts gemacht. Sprich: er

hat die Entscheidung getroffen, sich NICHT in Richtung Immoblien zu bewegen, wie die meisten anderen Banken. Also eine Nicht-Entscheidung.

Wenn er das mit Überlegung gemacht hat, dann isser genial, wenn's aus an der Unbeweglichkeit der internen Strukturen lag, dann wird das Urteil in zwei Jahren wohl anders ausfallen.
-----------
JUST J.B., .... WHAT ELSE ???

17.07.08 23:44
10

104 Postings, 5812 Tage Caramelos#23 Das ist doch die Kunst im entscheidenen

Moment auch mal nichts zutun während die anderen Banken in den Abgrund rennen. Die Deutsche Bank mit Ackerman macht genauso Fehler, blos die Fehlerquoto ist eben niedriger wie bei den Anderen. Und Gewinnen tut doch meistens der die wenigsten Fehler macht. Die können es halt doch besser und Ackerman wäre nicht an der Spitze dieser Bank wenn er nichts könnte.

Der Mann hat sich den Neid wirklich erarbeitet.  

17.07.08 23:48
5

129861 Postings, 7514 Tage kiiwiigenau so isses, wie caramelos es beschreibt

Die Kunst besteht darin, weniger Fehler zu machen als andere.
Und unangemessene Risiken nach Möglichkeit zu vermeiden.
Und dafür wird der Mann bezahlt. Und gut. Und das zu recht.

Und dazu kommt das Angenehme an ihm:
Er ist nicht so ein Dampfplauderer wie der große Rest der Community.
Und wie sämtliche Politiker allemal.
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

17.07.08 23:49
2

59073 Postings, 8599 Tage zombi17Woher kommt eigentlich die Bewunderung

für Leute die sich im Rampenlicht stellen und die Lorbeeren ihrer Untergebenen ernten?

Das es zigtausend Arbeiter gibt die Erfolge erst möglich machen wird nie erwähnt.
Mein Chef hat früher nie ne Baustelle gesehen, aber er wurde immer gelobt wie toll alles geworden ist:-)
 

17.07.08 23:51
5

129861 Postings, 7514 Tage kiiwiiund nochwas bitte nicht vergessen:Es waren Staats-

banken, die die größten Versager waren: SachsenLB, WestLB, BayernLB, IKB, KfW  
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

17.07.08 23:52
3

29429 Postings, 6818 Tage sacrificevielleicht das, was Caramelos anspricht

je weniger Fehler die machen, desto mehr zigtausend können ihr täglich Brot verdienen
-----------
sac .....))

17.07.08 23:53

129861 Postings, 7514 Tage kiiwiizombi, das ist bei Banken ein klein wenig anders

...aber dazu müsstest du den "Produktionsprozess" einer Bank kennen...

das is nich wie Katzlmachen
oder meinetwegen Kohle schürfen unter Tage
oder Kadetts zusammenschrauben am Band in Bochum
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

17.07.08 23:55
1

33505 Postings, 7001 Tage PantaniLOLLLLLLL

-----------
LG Pantani

17.07.08 23:56

29429 Postings, 6818 Tage sacrificehuch?

-----------
sac .....))

17.07.08 23:57

59073 Postings, 8599 Tage zombi17Ich weiss, kiiwii

In euren Kreisen wird ein niedigerer Verlust und im Sand setzten als andere Banken es getan haben als grosser Gewinn gefeiert.  

18.07.08 00:04
1

33505 Postings, 7001 Tage PantaniSo wie ich

das sehe sollten alle Privat Banken Pleite
machen,später die Zombi Privatbank alles übernehmen,
und alles wird gut........
-----------
LG Pantani

18.07.08 00:06
2

129861 Postings, 7514 Tage kiiwiizombi,soviel weißt du doch aus dem richtigen Leben

...man kann nicht immer gewinnen; man verliert auch mal - und das gilt auch für Banken

und dann besteht die Kunst darin, weniger zu verlieren als andere - und das nennt man dann in schwierigen zeiten "Erfolg".

Das brauchst du nicht mit Häme zu überschütten. Genau so ist es - privat wie geschäftlich.
Oder gewinnst DU immer ?
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

18.07.08 00:10

59073 Postings, 8599 Tage zombi17Ganz aktuel, Leuchte! Hoher Verlust

Hoher Verlust
Merrill muss Milliardenwerte losschlagen
Die Finanzkrise hat die US-Bank fest im Griff: Im zweiten Quartal fiel ein weitaus höher als erwarteter Verlust an. Die Bank will Konzernteile im Werft von 8 Mrd. $ verkaufen, um die Bilanz zu stärken - die Aktie fällt nachbörslich kräftig.  

18.07.08 00:20
1

59073 Postings, 8599 Tage zombi17Ja, aber nicht an Geld gemessen

Ich bin menschlich hoch anerkannt und denke nie nur an mich. Das ist ein sehr grosser Gewinn.
Aber kiiwii, das sind wieder Geschichten die du nie verstehen würdest.
Ich wünschte mir Milliardär zu sein, mein Herz wäre riesengross, denn ich bin sehr bescheiden und brauche alles nur in sehr kleinen Rahmen. Das letzte Hemd hat keine Taschen.  

18.07.08 00:32
1

129861 Postings, 7514 Tage kiiwiizombi, ich würde es dir wünschen,daß du Milliardär

bist - und mit deiner privaten Kohle kannst du dann machen, was du willst...


Ein Bankvorstand, wie etwa Ackermann arbeitet aber mit anderer Leute Geld, die ihm dieses treuhänderisch anvertraut haben. Also muß er damit vorsichtig umgehen.

Nun kommt es aber vor, daß Märkt in Aufruhr geraten - wie die hohe See bei Sturm - und dann muß noch vorsichtiger navigiert werden, sonst geht das Schiff möglicherweise unter (und vielen Schiffen passiert(e) das...) ...der gute Kapitän aber rettet sein Schiff und die Mannschaft und die Ladung, auch wenn ihm dabei vielleicht ein Mast bricht oder die halbe Takelage wegfliegt, und erreicht den sicheren Hafen mit überschaubaren Verlusten... der nicht so gute ist aber bereits abgesoffen mit Mann und Maus...  
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

18.07.08 00:44
1

59073 Postings, 8599 Tage zombi17Wenn ich Mist baue kostet es "nur"meinen Arsch

Wofür ich ganz alleine zur Rechenschaft gezogen werde, da kommt keiner und sagt: Ach zombi, lass mal, wir zahlen das schon.
Wenn Ackermann und Konsorten Mist bauen kostet es auch meinen Arsch, ich habe das irgendwie mitzutragen.
Und wenn dann das Viktoryzeichen kommt, von einem grinsenden sich auf die Schulter klopfenden für nichts verantwortlichen Grössenwahnsinnigen sehr ich nur noch rot, dunkelrot.  

18.07.08 00:56
2

129861 Postings, 7514 Tage kiiwiinoch was, zombi: eine Bank wie etwa die Deutsche

ist nicht erfunden worden als private Spielwiese von Herrn Ackermann, Herrn Herrhausen oder früher Herrn Abs...

Sie hat eine volkswirtschaftliche Aufgabe im Konzert der Witrtschaftssubjekte, seien es Firmaen oder Private; sie ist eigentlich eine "Kommunikationsanstalt", die aber nicht Informationen, sondern Geld/Kredit/Kaufkraft liefert und steuert. Sie ist für das Funktionieren einer Wirtschaft unentbehrlich, anders als viele kleine Privatbanken, vor allem in früherer Zeit, die sich nur in Geldanlagen und Spekulationen betätigt haben -

aber selbst das ist nicht unwesentlich, denn wer spekulieren will, tut das, weil er sich Gewinne erhofft und ist dafür bereit, Risiken zu nehmen - und das ist auch ein konstitutives Element eines Wirtschaftssystems - daß es Leute oder auch Institutionen gibt, die bereit sind Risken einzugehen - auch auf die Gefahr hin, zu verlieren. Anders wären zb keine Eisenbahnen gebaut und keine Bergwerke erschlossen worden. Ohne Fugger und Thurso hätts weder Salz aus Tirol noch Silber aus den Karpaten je gegeben.
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben