Easyjet

Seite 8 von 10
neuester Beitrag: 23.10.20 11:42
eröffnet am: 01.12.00 14:22 von: Schmidts Anzahl Beiträge: 236
neuester Beitrag: 23.10.20 11:42 von: bochum1848 Leser gesamt: 74219
davon Heute: 15
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ...  

23.06.17 09:39
3

440 Postings, 4166 Tage anacondadenk nicht unter 15

ich denke die 15 ist die konsolidierte Untergrenze. derzeit ist der direkte Konkurrent ryanair und auch der Kranich im minus, easyjet jedoch nach oben. wäre auch mal zeit den brexit-verlust mal wieder aufzuholen (ryanair hat dies schon seit geraumer zeit geschafft)  

18.07.17 14:42

1324 Postings, 1303 Tage Finanzm3344neuer CEO

Was meint ihr dazu, dass McCall gehen will und zur neuen Niederlassung in Wien?

Könnte beides nicht sogar das Fundament für den neuen Höhenflug werden?  

19.07.17 15:07
1

440 Postings, 4166 Tage anacondaMcCall

finde es Schade, dass McCall EJ verlässt. Bestimmt war auch sie ein Grund für den Kursanstieg der letzten Jahre und sie hat eben auch EJ geprägt - Schade drum. Mal schauen wer jetzt kommt (hoffentlich nicht ein NORDEX-Manager) :)
Bzgl. Wien - naja, dieser Schritt war wohl absehbar und musste sein.
Ehrlichgesagt (m.M.) denke nun nicht mehr an einen Höhenflug, zumal ich mit McCall sehr gut beraten war. Mal schauen wer der (oder die) Nachfolger sind...
Sollte trotzdem ein Höhenflug bevorstehen, hätt ich bestimmt nichts dagegen. :)
 

21.07.17 14:35

1324 Postings, 1303 Tage Finanzm3344TOP Leistung

Also ich finde auch, dass Sie eine Top Leistung erbraucht hat und ich kann auch verstehen, dass es nicht ihr Ding ist, wenn Easyjet eine NL in Wien hat, weil sie lieber in London bleiben möchte.

ABER und jetzt kommt das Positive; jetzt kommt wieder frisches Blut rein und erfahrungsgemäß wollen alle die starten erstmal zeigen, was sie drauf haben................ bedeutet; es wird sobald der neue CEO startet (also ab 2018) wieder bergauf gehen :-)

Deshalb habe ich gerade mal nachgekauft und lasse es erstmal liegen  

24.07.17 14:32

4567 Postings, 3254 Tage FD2012Easyjet plc - neue Ausrichtung

Mein Ausstieg war Mitte Mai 2017, mit damals 14,00 Euro - noch vor dem weiteren Anstieg - .

Die Dividende wurde gesenkt und Neuausrichtung in Österreich (WIEN) betrieben, worüber man sich ja auch Gedanken dort machte (tagelang in der Diskussion).
Erste Anzeichen für ein Abwandern in die dann verbleibende EU, diese dürften nun verstanden werden.

Weniger in GB selbst das Interesse, wo der Großteil der Aktionäre sitzt.
Auch Lösungen, wie Portugal oder Zypern, die sind wohl einstweilen vom Tisch,
wenn man an den gewaltigen Reisemarkt in der EU und am Rande der EU sieht.

Kaufenswert wird Easyjet erst bei einer vollkommenen Neuaufstellung, denn das BREXIT-Getöse geht erneut los - und nicht zu Unrecht. Die Div.-Rendite ist aktuell
zu niedrig und das Kursrisiko zu hoch, wie auch die erwarteten Reaktionen der Aktionäre aus GB Sorge bereiten. Das kann nur bedeuten, der Kurs sinkt kräftig, so in Richtung
12,00/11,00 Euro, wie beim ersten BREXIT-Getöse. An sich eine interessante Anlage,
aber zurzeit nmM leider nicht. .... Heute Kursrutsch mit 3,5% an europäischen Börsen;
bei uns auf wiederum knapp 14,00 Euro.  

07.08.17 13:07
1

440 Postings, 4166 Tage anacondaboden

sieht aus, als wär erstmals bei 14,00 Euro der Boden gefunden...  

16.08.17 09:17
1

440 Postings, 4166 Tage anacondadanke

airberlin!  

16.08.17 15:03

440 Postings, 4166 Tage anaconda@pacorubio

komm, schnell noch einsteigen! ;)  

17.08.17 13:54
1

440 Postings, 4166 Tage anacondaübernahme

also anscheinend soll Easyjet sowohl an einer (zumindest Teil-)Übernahme von Air Berlin als auch von Alitalia interessiert sein... Mal schauen wohin das bringt.  

17.08.17 19:23

670 Postings, 1372 Tage Paxton14Airberlin

Ich bin heute eingestiegen. Die Chancen sind nicht schlecht, daß easyjet was vom Kuchen abbekommt. Wichtig sind für easyjet die Lizenzen!  

20.08.17 17:02

670 Postings, 1372 Tage Paxton14Keiner interessiert sich für diese Aktie

Gut so, keine Shortseller nix! Ich könnte mir vorstellen dass easyjet ein schönes Stück von Airberlin - Kuchen abbekommt!  

22.08.17 10:01
1

440 Postings, 4166 Tage anacondakeiner

"keiner" würd ich jetzt nicht sagen... ;)  

22.08.17 11:58

1168 Postings, 2725 Tage Qantas_FlugLiest sich schon mal gut...

http://www.rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/...ldorf-aid-1.7027864

Ist aber natürlich eigentlich schon alles bekannt. Schaun` mer mal...

Ich bin bei EasyJet gespannt, wer der neue Chef(In) wird. Evtl. hätte das dann auch Einfluss auf die weitere Unternehmensstrategie. Meiner Meinung nach bräuchte EasyJet auf kurz oder lang einen Partner mit der Möglichkeit, in Kombination auch Langstrecke anzubieten, wie z.B. Ryanair mit Air Europa oder Norwegian. Das Ergebnis zum Q2 fand´ ich ziemlich enttäuschend und eine Integration von Teilen der AB ist sicherlich eine Chance, kostet aber natürlich zum Anfang richtig Geld. Und dann gegen die Eurowings innerdeutsche Strecken anbieten? Ob das wirklich Geld bringt? Ich denke mir, Geschäftsreisende werden bevorzugt bei Eurowings/Lufthansa buchen, allein schon wg. der Meilengutschriften :-)

Es bleibt spannend!
 

24.08.17 08:54

1324 Postings, 1303 Tage Finanzm3344Easyjet

Neeee Ryanair als Partner, das wäre mega riskant, weil Ryanair kauft seine Aktien größtenteils selbst (und pusht damit den Kurs) da steckt viel zu viel Luft drin

Bin auch gespannt, wer der neue CEO wird, erfahrungsgemäß kommt dann erstmal "frischer" Wind und vor allem gute neue Ideen  

24.08.17 15:26

670 Postings, 1372 Tage Paxton14Air Berlin

Heute früh kam erstmal eine Abstufung! Daher rührt wohl auch der heutige Abschlag! Zufall? Ich gehe davon aus, das LH den Löwenanteil bekommt, und easyjet als zweiter Nutznießer Flugverbindungen ab Düsseldorf und evtl auch Berlin bekommt! Mit den Flug- und Landerechten kann easyjet sein EU Geschäft ausbauen!

Man ist aktuell doch sehr enttäuscht, dass wohl eine Blitzlösung nicht in Betracht kommt! Das erhöht das Risiko der Übernehmer!

Ich war bin ca. 14,4? eingestiegen! Die Abstufung ist für mich nicht nachvollziehbar, eher der Umstand, dass da wohl welche bei easyjet noch einsteigen wollen!  

24.08.17 16:50

670 Postings, 1372 Tage Paxton14@GMT70

Ich hätte bei 20,5 paar Stücke gekauft, bin aber nicht mehr ins online Banking reingekommen! Ich bin mir eigentlich sicher, dass die Aktie ab Montag nachgeben wird! Jegliche Spekulation ist im Kurs eingepreist! Zahlen sind doch auch bekannt! Man wird sich aus Vorsicht bedenkt halten! Warum sollte man jetzt das Pulver verschießen!  

24.08.17 16:52

670 Postings, 1372 Tage Paxton14Falscher Thread

31.08.17 12:45

8864 Postings, 5678 Tage pacorubioMoin,

13,... wer hätte damit gerechnet?,ich nicht habe ja alles verkauft von easyjet letztes Jahr bei 10,... eingestiegen, wieder ausgestiegen, wieder eingestiegen und dann komplett verkauft, obwohl die strategie eine andere ursprünglich war und jetzt finden wir hier gerade einen Boden?
Faktoren die den Kurs beinflusst haben sind meiner Mreinung nach folgende:
Euro-Pfund Verhältnis
Chefetagenwechsel
Kürzung der Dividende
was meint Ihr so zu easyjet Meinungen?....  

31.08.17 14:59
1

440 Postings, 4166 Tage anacondaGründe

Hauptgrund war bestimmt der Abgang von McCall, meines Erachtens. Der wilde Kim und der Ami Trumple hat bestimmt auch dazu beigetragen. Bin zwar ein 11er Investor, aber von der Entwicklung doch enttäuscht, waren wir doch noch so gut unterwegs... Hoffe, dass bald der Namen des neuen CEO bekannt wird, dem steht ein ganzes Stück Arbeit bevor!  

01.09.17 11:21
1

440 Postings, 4166 Tage anacondawitzig

danke Qantas für den Artikel, ja, O?Leary ist schon ein Typ für sich.  Auf gut deutsch gesagt: keine Airline überlebt, außer natürlich Ryanair, die sind wie immer super.Glaub ihm aber nichts von all dem, was er geschrieben hat.  

06.09.17 08:24
1

1168 Postings, 2725 Tage Qantas_FlugTraffic statistics August 2017 : Well done!

 
Angehängte Grafik:
ezj_aug_2017_traffic_stats.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
ezj_aug_2017_traffic_stats.png

06.09.17 19:28

1324 Postings, 1303 Tage Finanzm3344Europa läuft

http://www.fliegerweb.com/de/news/Airliner/...t+kr%C3%A4ftig+zu-17666

Der Low Cost Carrier easyJet kann für den Monat August 2017 eine Zunahme der Passagierzahlen um gut neun Prozent vermelden.

Im August konnten sich die Passagierzahlen gegenüber dem Vorjahresaugust mit einem Anstieg von 9,4 Prozent erneut stark steigern, mit easyJet flogen im Berichtsmonat 8,219 Millionen Passagiere. Die Auslastung verbesserte sich von bereits sehr hohen 94,9 auf 96,3 Prozent.

Rollend über die letzten zwölf Monate gesehen, konnte die Tiefpreisgesellschaft aus London Luton 79,488 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen, dies entspricht einem Zuwachs von 9,2 Prozent. Die durchschnittliche Auslastung lag bei hohen 92,3 Prozent und verbesserte sich somit um weitere 0,6 Prozentpunkte.
 

13.09.17 11:54

1168 Postings, 2725 Tage Qantas_FlugUnd da ist die "Langstrecke"...

13.09.17 13:45
1

440 Postings, 4166 Tage anacondana endlich

super gemacht. und schon geht der Kurs nach oben.
hingegen lässt die Verkündung des/der neuen CEO noch auf sich warten...  

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ...  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln