finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1600
neuester Beitrag: 24.01.20 15:15
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 39993
neuester Beitrag: 24.01.20 15:15 von: Max P Leser gesamt: 1404350
davon Heute: 2220
bewertet mit 78 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1598 | 1599 | 1600 | 1600   

14.08.18 09:57
78

4118 Postings, 874 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1598 | 1599 | 1600 | 1600   
39967 Postings ausgeblendet.

24.01.20 12:01
4

60029 Postings, 7393 Tage KickyDer heilige Stein von Berlin m.Tieflader abgeholt

https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...tiergarten-wurde-verschleppt
In den kommenden Tagen soll er vom Westhafen gut verpackt gen Südamerika verschifft werden. Zurück an seinen Heimatstandort in Venezuela !
Angeblich heilig !

ich möchte nicht wissen,was das kostet
aber die zersägten Baumstämme der beiden Tannen auf dem Staudenbeet im Englischen Garten, die lässt man liegen.Obwohl hier immer wieder Besucher versichern , wie sehr sich über die Blumen freuen !  
Angehängte Grafik:
primeln__1579863411_78087.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
primeln__1579863411_78087.jpg

24.01.20 12:16
5

7078 Postings, 7390 Tage bauwiGrüne und Linke nehmen Geistesschwache für voll!

Und beweisen damit, dass sie selbst einen an der Klatsche haben.
Oder sie täuschen die Öffentlichkeit damit mutwillig, was man als sehr dreist bewerten könnte.

Wer strafbare rechtsextreme Parolen von sich gibt, macht dies aus eigener Entscheidung und zu eigenen Lasten!  Diese Straftat kann niemals durch eine Partei oder Gruppierung gedeckt werden, da dies genauso strafrechtliche Folgen nach sich ziehen würde. So schwachsinnig war bis dato noch keine Gruppierung.

Speziell die Grünen sollten diese billige politische Diffamierung unterlassen, da sie diesen Einzeltätern das Gefühl gibt, eine Gruppe hinter sich zu haben. Deshalb agieren die Grünen und ein Teil der Linken kontraproduktiv. Anscheinend fehlt Ihnen die Intelligenz den Zusammenhang zu verstehen!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

24.01.20 12:39
4

60029 Postings, 7393 Tage KickyAntisemitismus im Islamismus

"Ausgeprägter sind antisemitische Auffassungen jedoch im Islamismus, in dem sich religiöse, territoriale und/oder politische Motive zu einem antisemitischen Weltbild verbinden. Das?Feindbild Judentum? bildet einen zentralen Pfeiler, auf den sich die Argumentationen aller islamistischen Gruppierungen stützen.
Eine solche Erkenntnis gewinnt insbesondere vor dem Hintergrund des zwischen den Jahren 2014 und 2017 erfolgten Zuzugs von mehr als 1.000.000 Muslimen1 in die Bundesrepublik Deutschland an Bedeutung. Sehr viele dieser Menschen stammen aus Ländern, in denen antisemitische Einstellungen seit Jahrzehnten so alltäglich sind, dass schon Kinder ganz selbstverständlich damit aufwachsen.

Aus dieser Tatsache darf jedoch nicht die Schlussfolgerung gezogen werden, dassjeder muslimische Flüchtling ein bewusster Antisemit ist. Im Falle einer scheiternden Integration könnte die antisemitische Prägung vieler Flüchtlinge allerdings einen Ansatzpunkt für eine islamistische Radikalisierung darstellen.
Die in der Sozialisation in den Herkunftsregionen vermittelten (latenten) antisemitischen Stereotype wirken auf die Umworbenen vertraut und erhöhen so die Wahrscheinlichkeit, dass schließlich auch andere islamistische Thesen als?Wahrheit? akzeptiert werden...."
z.B.Demo im Dezember in Berlin:
? auf Plakaten wurde die vollständige Auslöschung des
Staates Israel gefordert,
? in Sprechchören wurde unter anderem ?Chaibar, Chaibar, oh ihr Juden, die Armee Mohammeds wird zurückkehren!? gerufen ? eine Anspielung auf die kriegerische Eroberung einer jüdischen Oase durch den Propheten Muhammad im Jahr 628,
? eine israelische Fahne wurde verbrannt...."

www.bmi.bund.de ? expertenbericht-antisemitismus-in-deutschland

vielleicht reicht dass chon als Antwort auf diesen Philipp Robert

Ich finde ,dass Wolfsohn recht hat

aber auch Cicero hatte das Thema aufgegriffen
https://www.cicero.de/innenpolitik/antisemitismus-unter-muslimen/51791
Nicht erst der Überfall auf den Berliner Rabbi hat gezeigt: Antisemitismus unter Muslimen hat Konjunktur. Dabei arbeitet sich der islamisierte Antisemitismus vor allem am Nahostkonflikt ab.
Nach einer Studie des Innenministeriums aus dem Jahr 2007 ist antisemitisches Gedankengut unter muslimischen Schülern fast drei mal so häufig verbreitet wie in der nichtmuslimischen Vergleichsgruppe. Entsprechend tendierten muslimische Schüler überdurchschnittlich stark zu antisemitischen Vorurteilen....."

 

24.01.20 12:49
3

4904 Postings, 1788 Tage manchaVerdeDer angebliche

Pakt zwischen Nazis und Muslimen gegen die Juden ist ein Mythos bzw. falsch dargestellt.

Ja, es stimmt der sogenannte Grossmufti von Jerusalem, Al-Husseini, paktierte mit Hitler, lebte sogar einige Jahre in Berlin und war ein Antisemit der schlimmsten Sorte. Sofern herrschte da Seelenverwandschaft.

Aber zu einem ist Al-Husseini's Einfluss in der arabischen Welt geschichtlich umstritten. Er war  nicht "der" Führer der Muslime. Seine Position wird überbewertet.

Zum anderen galt der Pakt nicht in erster Linie den Juden sondern den Engländern. Hitler erhoffte sich durch arabische Aufstände eine weitere Front und Schwächung des Empire, Al-Husseini wollte mit Hilfe der Deutschen die Engländer vertreiben und einen palästinensischen Nationalstaat errichten.

Darum ging es. Was die Juden anging, waren die Interessen sogar konträr zueinander. Juden in Palästina interessierten die Nazis wenig - Hauptsache sie waren aus Deutschland und Europa weg. Man unterstütze sogar anfänglich die Auswanderung nach Palästina. Al-Husseini umgekehrt dürfte sich kaum für die Juden in Deutschland interessiert haben.  

24.01.20 12:56
1

1032 Postings, 254 Tage Philipp Robert#39967/68 Historische Reminiszenz

Henryk M. Broder enttarnt in brillanter Weise die AfD durch Fakten und Witz ? ohne Schaum vor dem Mund. Und er zeigt die schockierende inhaltliche Leere vieler AfD-Kritiker, die meinen, Empörung könnte Sachlichkeit und Fairness ersetzen.
Michael Wolffsohn ("einer von ganz rechtsaußen") und Henryk M. Broder ("einer von ganz rechtsaußen, der sich von der AfD einseifen lässt").
(Quelle Johannes Kahrs auf Twitter)



 

24.01.20 12:57
1

1032 Postings, 254 Tage Philipp Robert#39973. Addendumm

Tichy als Dritter im Bunde versteht sich von selbst - auch wenn das vor Jahren kaum denkbar war.  
Angehängte Grafik:
51gx1ybhpwl.jpg
51gx1ybhpwl.jpg

24.01.20 13:02
4

374 Postings, 99 Tage OleNedergaarderste Auflösungserscheinungen

im Nationalismusthread,es wird daran gedacht gemeinsam das Feld zu räumen und
woanders ein Feld zu bestellen; das bekannteste gesperrte Opfer ist gerade User Radfels  

24.01.20 13:18
2

374 Postings, 99 Tage OleNedergaardnein der User Radfels löst sich nicht auf

er ist nur zu Unrecht gesperrt.Man muss aber sagen dass er davor recht krude Gedanken
von sich gegeben hat die wohl wegen seinem hohen Alter passiert sind  

24.01.20 13:28
4

37710 Postings, 2069 Tage Lucky79Linke verhindert Gesetz...

welches das Flaggenverbrennen unter Strafe stellt...!

https://www.bz-berlin.de/berlin/...verhindert-flaggen-verbrenn-verbot

Hab ichs anders erwartet.....?

Dank der Linken können in Berlin weiterhin Flaggen verbrannt werden....
welche das übrigens hauptsächlich sind....
zeigt das Artikelfoto in der BZ mal wieder deutlich...!!!

Und da sagen die Linken, sie bekämpfen Antisemitismus....?
Nein, vielmehr glaube ich, sie haben ein Problem in ihren Reihen...!

CDU, FDP u. AfD waren für das Gesetz...
jedoch schlossen sich die Grünen u. SPD den Linken an... um den Koalitionsfrieden zu wahren.

Es ist zum heulen...  

24.01.20 13:30
4

37710 Postings, 2069 Tage Lucky79Wer wählt denn noch die Grünen...?

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...h-knapp-vorne.html

unvorstellbar...
nach Habecks disqualifizierenden Aussagen in Davos...
legen die einen %-Punkt zu...???

 

24.01.20 13:33
4

37710 Postings, 2069 Tage Lucky79Jetzt nehmen die Demos Gestalt an...

die Menschen verstehen, was dieser Tesla Wahnsinn bedeutet...

https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/...die-strasse-trotz-gegendemo

Scheinbar ist Grünheide ein Trinkwasserspeicher...

und der wird nun zugebaut... u. versiegelt...


Unverständlich:
es kamen Familien zur Gegendemo um FÜR  TESLA zu demonstrieren...

Wohlgemerkt Familien mit Kindern...!
Scheinbar ist den Eltern an der Zukunft ihrer Kinder nicht so viel gelegen.

Rabeneltern...!  

24.01.20 13:37
3

37710 Postings, 2069 Tage Lucky79Einseitige Sichtweise...

als ob die AfD am wieder erstarkenden Antisemitismus schuld wär...

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...ichkeit-hilft.html

Dazu sag ich nur... beachten sie das Abstimmungsverhalten der LINKEN
in Berlin...!

Da wird Antisemitismus ins Fundament gemauert...!

Man darf auf keinen Fall dieses Spektrum übersehen.

Linker Antisemitismus ist ein noch weiter verbreitetes Übel...
da ihm zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird.  

24.01.20 13:41
3

37710 Postings, 2069 Tage Lucky79Chieminger verurteilt...

(liegt am Chiemsee....)

https://www.chiemgau24.de/chiemgau/traunstein/...rteilt-13496470.html

Es waren ja auch ziemlich üble Worte, die er da gewählt hat.

Man hätte die Problematik gediegener ausdrücken können.

5400? sind eine stolze Summe... für 21 Wörter...  

24.01.20 13:52
3

23669 Postings, 2554 Tage waschlappenBekommt die deutsche Bank einen SPD Heiligen?

Gabriel wird Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank

Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel (60) wird neues Mitglied im Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Bei der nächsten Hauptversammlung werde er sich zur Wahl stellen, teilte die Deutsche Bank am Freitag mit. Den entsprechenden Antrag habe das Unternehmen am Freitag beim Amtsgericht Frankfurt eingereicht.

https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/...-67527156.bild.html

 
Angehängte Grafik:
pic764_.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
pic764_.jpg

24.01.20 13:59
3

23669 Postings, 2554 Tage waschlappenVersteht Ihr das, warum die ULM Jünger hier ...

ihre Zelte aufschlagen? Gibts dort nix zu sehen? Ich verstehe schon, man möchte auch gerne hier schreiben und gucken ob wieder was Schönes an weiblicher Gestalt gezeigt wird! *schmunzeln


Die Tittengeigerin

 
Angehängte Grafik:
pic_420_.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic_420_.jpg

24.01.20 14:01
3

11564 Postings, 5959 Tage .JuergenADAC gibt seinen Widerstand gegen Tempolimit auf

Anscheinend folgt damit auch Der ADAC dem momentanen "Umwelt retten Trend"
und will damit vermeiden, Mitglieder oder Neu Kunden zu "vergrätzen".

https://www.welt.de/politik/deutschland/...-nach-Jahrzehnten-auf.html

Eine Mitgliedschaft in diesem "Verein" ist für mich eh äusserst fragwürdig,
z.B. ein "Top Schutzbrief" (mit Lebens-Partner) mit viel besseren und höheren Leistungen -
gibt es bei einem sehr bekannten Versicherer für 56,22? jährlich,  (und dabei im Gegensatz zum ADAC auch noch unbegrenzte Anzahl von Einsätzen/Leistungsabrufen).
im übrigen incl.  Fahrradpannen!  :)) (kein Scherz!
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

24.01.20 14:12

37710 Postings, 2069 Tage Lucky79#39985 ich persönlich hätte nichts gegen 130km/h

schneller kannst eh nicht fahren...
und die Staugefahr mindert sich auch.

In anderen Ländern dürfens noch weniger schnell fahren..  

24.01.20 14:15
2

731 Postings, 1423 Tage El PrimeroLucky79

Dem steht doch nichts im Wege ! Fahr schön 130 KMH und halte Dich an das Rechtsfahrgebot und alle sind glücklich.  

24.01.20 14:21
1

37710 Postings, 2069 Tage Lucky79Ich bin vermutlich viel älter als Du...

hab schon ganz schnelle Autos gefahren... und auch etwas behäbigere...

Mir ist aufgefallen... dass man vom Spritverbrauch her optimal fährt...
wenn man so die 120 einhält....

Wenn man sich ans Verkehrsleitsystem halten würde...
gäbs auch sehr viel weniger Staus...

Raser gefährden den Verkehrsfluss...
130 fänd ich nun wirklich nicht schlimm.

Die Grünen sollten fordern... dass Autos in Deutschland nicht schneller als 130
gehen dürften... mit 5G möglich... Signal ans Auto... und gut ist...  ;-)  

24.01.20 14:38

76 Postings, 33 Tage Max P983@ Waschlappen, da kann man sich nur fragen

, gesellt man sich mit Pack auf die Bank ?  

24.01.20 14:43

23669 Postings, 2554 Tage waschlappenDen Stinkefinger wird er dort wohl nicht ...

gebrauchen. Den schwarzen, großen Geldkoffer kann er als Sonderausgabe bei seinem Kanister Scholz wohl abschreiben!

 

24.01.20 14:47
1

23669 Postings, 2554 Tage waschlappenWegen der damaligen AfD Parteienförderung......

machten die Nichtvolksparteien ein Schauspiel daraus! Das hier #983 ist völlig legal!



 

24.01.20 15:08

76 Postings, 33 Tage Max PPhilipp ...975

es kommt aber immer auf die "gesunde" Mischung bzw.Durchmischung der jeweiligen an.Ausserdem ist der Begriff "Ausländer" vielfältig auszulegen, enorm interpretierbar, es gibt eben die und die.Kulturell Passende oder Unpassende.Die Zeit in der Migration geschieht spielt ein grosse Rolle, natürlich auch die Masse und Qualität.

Hatte dieser Tage mit einem Berufspilot, der 41.Jahre weltweit mit seinen vielfältigen Airbussen dabei war,  sprechen können, der mir sagte, das er, wenn er flog, sein Co-Pilot nur mit gleichem kulturellen Hintergrund (Higru) sein könne wie er selbst, ansonsten würden sich Probleme verschiedenster Art dort auftun und das ging dann zur Lasten der Sicherheit.Das fing dann schon mit der Teppichauslegware an.Im Cockpit fangen also die Probleme zu zweit schon an.

Ausserdem gibt es noch reichlich Alternativen wie dieses exemplarische Antiquariat aus 1999, da hieß es auch schon unter 1.1. "Deutschland: Wichtigstes Ziel von Migranten in Europa".20 Jahre danach ist es nun mal Wirklichkeit geworden.Das Momentum hatte man nur richtig abgepasst, in dem man Libyen unter Beschuss nahm und somit der Weg frei war.

MAX  
Angehängte Grafik:
k800_zuwanderung.jpg (verkleinert auf 89%) vergrößern
k800_zuwanderung.jpg

24.01.20 15:15

76 Postings, 33 Tage Max Pübrigens

wir kreuzen ja des Öfteren dort unten im Mittelmeer vor den Küsten herum, aber leider konnten wir noch keine Boote sichten und eventuell aus der Seenot zu Rettende aufnehmen.Bei uns bzw.hätten sie das Paradies auf Erden,aber eben zu Wasser, vorgefunden.Im Besonderen mein Käptn's Diner.Selbst ein Gaddafi hätte da seinen Augen nicht getraut.

MAX  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1598 | 1599 | 1600 | 1600   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, hokai, ixurt, Katjuscha, Mamba, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ, UlliM

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
BASFBASF11
XiaomiA2JNY1
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Plug Power Inc.A1JA81