2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 34 von 195
neuester Beitrag: 07.05.21 21:27
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 4873
neuester Beitrag: 07.05.21 21:27 von: Bhwe Leser gesamt: 561049
davon Heute: 148
bewertet mit 66 Sternen

Seite: 1 | ... | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36 | 37 | ... | 195   

20.01.21 19:43
7

15447 Postings, 1927 Tage Potter21@Blueberryfrien.: Heidelberger Druckmaschinen

habe ich zu 0,85 Euro gekauft. Sicherlich kein idealer Einstiegskurs, aber wenn es eine Turnaround-Aktie werden sollte, ist mir das auch völlig egal. Ob mich diese Aktie überzeugen wird, wird sich erst noch durch Geduld und zukünftige Daten herausstellen. Was Turnaround-Aktien wie Infinion, Evotec oder Apple geschafft haben, könnte ggf. auch die HD schaffen. Das muss man einfach abwarten. 50% haben bei ein VK-Limit bei 1,50 Euro bekommen, die anderen 50% bleiben als Langfrist-Invest im Depot.

Marcus Wassenberg: Wie der Manager Heidelberger Druck umbaut


 

20.01.21 19:46
5

15447 Postings, 1927 Tage Potter21Termine + Dax-Tagesausblick f. Donnerstag 21.01.21

"In den USA veröffentlichen morgen unter anderem IBM und Intel Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr. 

Wichtige Termine

  • Europa ? EZB-Sitzung mit PK
  • Europa ? Verbrauchervertrauen Euro-Zone
  • Frankreich ? Geschäftsklima
  • Frankreich ? Arbeitsmarkt
  • USA ? Wohnbaubeginne
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 16. Januar
  • USA ? Industrieindex Philly Fed
  • USA ? Veröffentlichung des Beige Book

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 13.940/14.000/14.100

Unterstützungsmarken: 13.580/13.700/13.740/13.800/13.875 Punkte

Das charttechnische Bild beim DAX® spitzt sich zu. Nach der heutigen Erholung auf 13.920 Punkte stößt der Index an die obere Begrenzung des Dreiecks. Gelingt der Ausbruch über 13.940 und damit aus dem Dreieck besteht die Chance auf eine Erholung bis 14.000/14.100 Punkte. Auf der Unterseite findet der Index weiterhin zwischen 13.800 und 13.875 Punkten eine breite Unterstützung."

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)


alt


Betrachtungszeitraum: 29.12.2020? 20.01.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)


alt


Betrachtungszeitraum: 16.01.2014? 19.01.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  Tagesausblick für 21.01.: DAX erneut fester. Anleger steigen bei Autoaktien ein! - Kolumnen - ARIVA.DE

 

21.01.21 05:47
8

5732 Postings, 3198 Tage tuorTMoin zum kleinen Rentenupdate am Donnerstag

Oneoke declares 0,935 USD Dividende
exDate 29.01
recordDate 01.02
payable....12.02

Good trades@all
Trout  

21.01.21 07:43
10

33865 Postings, 3496 Tage lo-shGeldbörse heute ..

Guten Donnerstag, Asien FrühIndizes grün, US Futures und GDAXi angegrünt, EURUSD angegrünt, USDCNY stabil 6.45, BitCoin bei 34 1/2 TS, Gold zieht an auf 1873, Öl angerötet - API LagerDaten steigen, US 10 J Zinsen  fallen unter 1.08, CNN GierIndex steigt von 61 auf 69 ..
Wirtschaft: Japan Importe-Exporte nicht ganz so wie erwartet, Tagesausblick Daten siehe Potter #827
Politik: Neuer US Präse Biden plus Kamala - Trump verdrückt sich - EU Politiker nach wie vor mit Corona beschäftigt ..

Trades derzeit:
GDAXi short, LI 13970
DOW abwartend, LI 31200, SI 31100
Nikkei abwartend, LI 28820, SI 28670
EURUSD abwartend
USDJPY long
Gold short
Öl long

Gute Geschäfte allen ..!  

21.01.21 07:46
9

33865 Postings, 3496 Tage lo-shGDAXi auf Tagesbasis - Long im Shortbereich ..

Widerstand bei 14020 - wenn geknackt - 14100 möglich, Unterstützung Bereich 13800 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
1gdaxi.gif

21.01.21 07:55
14

33865 Postings, 3496 Tage lo-shUS Indizes plus Nikkei und DAX KursIndex ..

2 Monate rollierend - alle im Long - was kann die Longphase nun noch ändern und die Indizes abstürzen lassen -  ... eigentlich nix ..  
Haken wir ab: Brexit - US Präse - Klima (US wieder dabei) - Corona (VerImpfung läuft - bis alles geimpft ist - dauert zwar noch gefühlte 50 Jahre ),  Qartalszahlen alle besser als erwartet, LockDown´s - wer fürchtet sich noch ..  ;-)   Fazit: Aufwärts mit gelegentlichen Aufreger ..
 
Angehängte Grafik:
1s_p.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
1s_p.gif

21.01.21 07:58
8

33865 Postings, 3496 Tage lo-shUS Quartalsberichte erste Zahlen yardeni.com

Knapp 50 Firmen aus S&P500 haben gemeldet, die Umsätze steigen gegenüber Vorjahr um 3.5%, Gewinne um 6.5% ..  

21.01.21 08:01
7

1018 Postings, 4081 Tage andreasbernsteinDAX am Morgen 21.01.2021

Am Tag der Vereidigung des neuen US-Präsidenten konnten sich die Aktienmärkte global gut behaupten. Neue Rekorde in den USA spornten auch den DAX an, der es jedoch erst einmal nur bis zu seiner Widerstandszone bei 13.950 Punkten schaffte.

Übergeordnet kann dort jedoch ein Kaufsignal entstehen. Ausgehend vom Allzeithoch befindet sich der Abwärtstrend genau vor Augen.

Ein Durchbruch generiert technisch über das GAP hinweg die 14.007 bis 14.030 als nächste Handelszone.

Vorbörslich ist der Markt in den Startlöchern dazu.

Unser Hauptaugenmerk sollte zudem auf der EZB-Sitzung mit Pressekonferenz am frühen Nachmittag liegen.

Komm gut in den Handelstag,
uns allen viel Erfolg,
Dein Bernecker1977

Beachte stets das Risiko: 72,57 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
 
Angehängte Grafik:
20210121_dax_xetra_januar.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
20210121_dax_xetra_januar.png

21.01.21 08:02
8

33865 Postings, 3496 Tage lo-shQuartalsergebnis Intel heute ..

die Prognosen wurden so stark heruntergefahren, kann nur besser sein ... ;-)  
Angehängte Grafik:
a_press.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
a_press.gif

21.01.21 08:05
9

33865 Postings, 3496 Tage lo-shIBM Zahlen heute ..

man reibt sich die Augen, wo haben die Analysten da hingeschaut - der Gewinn soll sich um 70 % verringern .. ?  Nicht wundern wenn der Kurs heute durch die Decke geht ..  
Angehängte Grafik:
a_press.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
a_press.gif

21.01.21 08:08
8

33865 Postings, 3496 Tage lo-shQuartalsberichte gestern ..

Marktkapitalisierung 1 Billion US Dollar diese 4 Unternehmen ..  da bewegt sich sogar die Börse .. ;-)
Zahlen alle von https://de.investing.com/earnings-calendar/  
Angehängte Grafik:
a_press.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
a_press.gif

21.01.21 08:28
10

33865 Postings, 3496 Tage lo-shS&P500 Bewertung bei yardeni.com

KGV 25, siehe Jahrtausenwende, bedeuten Kurs 4300 im S&P für 2021  ... Bei 3850 sind wir schon ..  Alles ist möglich, solange wir glauben und investieren  .. ;-)  
Angehängte Grafik:
s_p_blue_angels.gif (verkleinert auf 28%) vergrößern
s_p_blue_angels.gif

21.01.21 08:29
1

33865 Postings, 3496 Tage lo-shJahrtausenwende = Jahrtausendwende

21.01.21 08:36
2

427 Postings, 120 Tage Blueberryfriendlo-sh

GuMo.

wie beim Ponzi-Schema/Schneeballsys... läuft fantasuper, solange alle Teilnehmer Glauben und neue Gläubige investieren.  

21.01.21 08:42
3

17762 Postings, 3537 Tage lueleylosh

das deckt sich ja mal, guess what was GS target 2021 ist

https://www.tradingview.com/x/55ir3xKU/  

21.01.21 08:57
9

33865 Postings, 3496 Tage lo-shBlueberryfrien.: Ponzi Schema .. 08:36 #839

na ja, Ponzi Schema ist relativ. Solange die Wachstumsraten da sind, wird es weiter hinaufgehen, dann heißt es rausgehen.
Wir als Kleininvestoren haben die Wahl - investieren siehe "tuorT" Dividendenpolitik oder siehe "lue" oder "xoxos" oder "Potter"  - nach Einzelaktien die die Schallmauern durchbrechen. Oder beides ..
Alles hier im Forum vorhanden - Dank auch mal an die Genannten für die geldbringenden Postings.. !  

21.01.21 09:04
2

15447 Postings, 1927 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

@Lo-Sh:  Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für lo-sh.  

21.01.21 09:07
6

15447 Postings, 1927 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Do. 21.01.2021:

"XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 13921
XDAX Vorbörse: 13970
VDAX NEW: 21.94?%


DAX Widerstände: 13940 + 13989 + 14030 + 14132/14150 (+ 14875)
DAX Unterstützungen: 13900/13880/13869 + 13806 + 13745 + 13670 + 13600+ 13570/13565


DAX Prognose:

  • Die DAX Konsolidierung von 14132 wies am Freitag 2 gleichlange Abwärtsstandbeine auf (2. Standbein mit Tief 13703 per "a=c" 100?% measuring-Ausrechnung), so dass sich die DAX Käufer seitdem jederzeit wieder melden konnten.
    Tiefere DAX Tiefs als 13806 bzw. 13703 waren nicht notwendig gemäß der Formations- bzw. Wellenlehre.
  • Der DAX steigt in der Tat seitdem wieder an, der Abwärtstrend ist erreicht und außer- bzw. vorbörslich bereits bezwungen.

DAX intra day:

  • Der DAX beginnt heute freundlich, strebt Richtung des XETRA Gaps 13989.
  • Pullbacks, falls denn ein Pullback kommt, führen den DAX heute voraussichtlich allenfalls bis zum verrechneten DAX Future Pivotpunkt, Kijun/h1 bzw. EMA2oo/h1 herunter, also bis in die Zone 13901/13890/13882, zum Beispiel beginnend bei 13989 (gap fill) oder 14030 (Vorgängerhoch).
  • Nach Test der DAX Unterstützungszone 13901/13890/13882 gäbe es heute neue Anstiegschancen.
  • Bei besonderer Stärke geht es nach dem Kurssprung der Eröffnung direkt weiter aufwärts, ohne Pullbacks.
    Der DAX bezwingt dann mühelos die Hürde 14030, löst weitere Kaufsignale aus und erreicht noch heute die obere Tagesmaximalzielzone bei 14132/14150 (ATH+Pivot R3).
  • Fernziel bleibt 14875. Das Ziel 14875 wurde hervorgerufen durch den Anstieg über das Sommerhoch 13460.
  • Unter 13795 gäbe es heute Verkaufssignale und der DAX fällt dann in der Regel zügig bis 13745 (EMA/h1/ XETRA) sowie bis 13670 oder bis 13600 bzw. 13570/13565.

Fazit:

Neue DAX Allzeithochs sind über 13600 nur eine Frage der Zeit! Der MDAX hat es gestern schon vorgemacht, der MDAX erzielte schon gestern neue Allzeithochs, die höchsten Hochs aller Zeiten."

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX Stundenkerzenchart, XETRA

DAX-Tagesausblick-Kurssprung-über-den-Abwärtstrend-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Stundenkerzenchart, indikativ, Vorbörse (Ableitung des DAX FUTURES)

DAX Stundenkerzenchart, indikativ

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Kurssprung über den Abwärtstrend

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-Kurssprung-über-den-Abwärtstrend-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3

Quelle:  DAX-Tagesausblick: Kurssprung über den Abwärtstrend | GodmodeTrader

 

21.01.21 09:09
3

15447 Postings, 1927 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 21.01.2021:

"Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,2135+1,2140+1,2155

Intraday Unterstützungen: 1,2106+1,2099+1,2073?

Rückblick:

EUR/USD scheiterte am Vormittag im Bereich des SMA200 im Stundenchart und setzte im Handelsverlauf wieder deutlich zurück. Dabei setzte das Paar am Nachmittag an den zuvor gebrochenen Abwärtstrend im Stundenchart auf. Dieses Level war dann die Basis für eine kräftige Erholungsbewegung zurück Richtung 1,2130 USD.


Charttechnischer Ausblick:

Das Highlight des heutigen Handelstages ist ohne Zweifel der Zinsentscheid der EZB und die anschließende Pressekonferenz von Lagarde um 14:30 Uhr. Im Vorfeld dürfte der Handel erneut technisch orientiert sein - im Bereich 1,2130/40 USD sind am Vormittag zunächst Gewinnmitnahmen denkbar nach der 60 Pip-Erholung vom Abend. Oberhalb von 1,2140 USD würde hingegen Aufwärtspotenzial Richtung 1,2180 USD entstehen für den weiteren Handelsverlauf. Am Nachmittag wird dann entscheidend, wie sich Lagarde zur weiteren EZB-Geldpolitik äußern wird."

EURUSD Chartanalyse 1H Chart

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: EZB im Fokus

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:    EUR/USD-Tagesausblick: EZB im Fokus | GodmodeTrader

 

21.01.21 09:14
4

15447 Postings, 1927 Tage Potter21Gold-Tagesausblick T. May Donnerstag 21.01.21:

"Goldpreis Widerstände: 1.875 + 1.900 + 1.920

Goldpreis Unterstützungen: 1.848 + 1.832 + 1.795

Rückblick: Mit dem Scheitern am markanten Zwischenhoch von Anfang November setzte beim Goldpreis zu Jahresbeginn bei 1.965 USD eine steile Verkaufswelle ein, die die vorherige Erholung seit einem Verlaufstief bei 1.764 USD zunichte machte. Dieser Abwärtsimpuls ließ den Kurs des Edelmetalls direkt unter den Support bei 1.875 USD einbrechen und konnte erst kurz vor der 1.795 USD-Marke gestoppt werden. Seither entwickelt sich eine ebenso dynamische Erholung, die gestern wieder den Widerstand bei 1.875 USD erreichte.

Charttechnischer Ausblick: Mit dem Anstieg an die 1.875 USD-Marke wurde ein wichtiges Etappenziel abgearbeitet. Prinzipiell könnte jetzt eine Gegenbewegung starten. Allerdings ist auch ein nachhaltiger Ausbruch über 1.875 USD möglich, der zu einem weiteren Anstieg bis 1.887 und 1.900 USD führen kann, ehe die Bären dort den Abwärtstrend fortsetzen dürften. Erst oberhalb von 1.920 USD wäre der Käuferseite gelungen, den steilen Einbruch vom Jahresbeginn zu neutralisieren.

Sollte Gold direkt an der 1.875 USD-Marke scheitern, käme es zu Abgaben bis 1.857 USD. An dieser Stelle könnte ein weiterer Ausbruchsversuch starten. Unterhalb von 1.848 USD stünde dagegen bereits ein Einbruch bis 1.832 und 1.818 USD an, der die Erholung der letzten Tage entsprechend auch beenden würde."


Gold Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu GOLD - Der Showdown beginnt

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  GOLD - Der Showdown beginnt | GodmodeTrader

 

21.01.21 09:29
5

15447 Postings, 1927 Tage Potter21Großeinkauf an der Börse trotz Lockdown

Geld zum Investieren ist ja genug da. Alles kaum fassbar.  

21.01.21 09:39
10

20059 Postings, 4539 Tage WahnSeeTach auch....

Marken für heute - einmal im 30er. Tscha, die TPs unten von gestern nicht erreicht, die oben scheint wohl so heute...Insofern sind die shorts trotzdem irgendwie grün, weil in jeder Farbe ist ein wenig grün....

Im daily Bruch AS nach oben erfolgt; ebenfalls ein Longumkehrstab bestätigt. Würde rechnerisch  TPs um die ca. 150-180 bedeuten. Und da ja schon gefeiert wird und das Biden Geld bereits ausgegeben wird obwohl noch gar nicht da (wie macht das so ein ein gebeutelter "Privater" Amerikaner? Kriegt der Kredit vonna Hausbank oder verpfändet der Durchschnittsami seinen Tesla?) wirds wohl auch was werden.

Ansonsten: In der Verwandtschaft hat meine 93-jährige Tante in einer Berliner Seniorenresidenz das Virus besiegt. Knapp 2 Wochen Erkältunssymptome...- die Nachbarin (74 Jahre) leider nicht. Kommentar von Tantchen: Dann stimmt das gar nicht, dass die jungen das nicht kriegen können....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax.png
dax.png

21.01.21 09:42
7

3795 Postings, 5106 Tage xoxosSL Short Tesla

Erst heute gesehen: Ist gestern noch ausgeführt worden. Es bleibt aus der gesamten  letzten Tesla-Aktion Plus Minus Null übrig. Zahlen kommen in einer Woche. So wie der Markt im Moment spinnt, wird man das Positive hervorheben und die Analysten ihre Kursziele mal wieder anpassen. Deshalb bin ich jetzt erstmal raus. Aber der nächste Versuch kommt bestimmt.
 

21.01.21 09:45
5

20059 Postings, 4539 Tage WahnSee@ Potter....

...Heidelberger hatte ich zu 0,92 gekauft. Sanierungsmanger und E Gedöns waren die Einstiegsgründe. Hatte die aber aufgrund der Entwicklung zwischenzeitlich aus der long invest Schublade in den Keller gepackt.....- Nur Steinhoff lag bzw. liegt noch weiter unten....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

21.01.21 09:51
1

15447 Postings, 1927 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 21,48 -0,46 -2,10%

Stuttgart mit + 21,95 longlastig. Könnte ggf. auch noch zum Gapclose kommen.  

Seite: 1 | ... | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36 | 37 | ... | 195   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln