2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 164 von 191
neuester Beitrag: 05.05.21 20:24
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 4769
neuester Beitrag: 05.05.21 20:24 von: Berggeist Leser gesamt: 548314
davon Heute: 406
bewertet mit 66 Sternen

Seite: 1 | ... | 162 | 163 |
| 165 | 166 | ... | 191   

14.04.21 17:33

33857 Postings, 3494 Tage lo-shLue ..

Noch ist nix zu sehen, vermute eher, die Anfangswerte liegen ueber 400 ..  

14.04.21 17:39
3

33857 Postings, 3494 Tage lo-shDOW steuert die 34000 an ..

GDAXi bleibt kleben und wartet auf die Aufholung in der 4 MonatsInzidenz ..  

14.04.21 17:47
4

17761 Postings, 3535 Tage lueley359,45

darauf haben sie eben wieder angehoben, bei 382,70 wären es genau 100 mrd bewertung  

14.04.21 17:56

33857 Postings, 3494 Tage lo-shBei L&S sehe ich noch nix ..

14.04.21 18:06
2

444 Postings, 1115 Tage LesPaul83Coinbase

bislang geht da noch nichts...  
Angehängte Grafik:
coinbase2.jpeg
coinbase2.jpeg

14.04.21 19:27
5

15310 Postings, 3150 Tage DAXERAZZICoinbase Short SI 393,67

Mal sehen, ob die sich da oben halten :-)  

14.04.21 19:29
2

444 Postings, 1115 Tage LesPaul83jetzt

gehts los bei coinbase!  

14.04.21 19:38
4

17761 Postings, 3535 Tage lueleyBei 353-51

würde ich reinlongen
 

14.04.21 20:01
5

15310 Postings, 3150 Tage DAXERAZZISO 376,55

Danke!  

14.04.21 21:28
3

17761 Postings, 3535 Tage lueleyboah

Wasn move, da hab ich dann doch mal gewartet auf die Umkehr. Ps daxxer, wollte auch shorten, cmc ging nicht und ich Hirni vergesse das es bei ig ja gehen könnte... Trade da nie Aktien... Damn.  

14.04.21 22:08
6

15417 Postings, 1925 Tage Potter21Termine + Dax-Tagesausblick f. Donnerstag 15.04.21

"CureVac und L?Oreal veröffentlichen morgen Geschäftszahlen. In den USA legen unter anderem Alcoa, Bank of America, Citigroup und PepsiCo Daten für Q1 2021 vor. BilfingerNestlé und Lenzing laden zur virtuellen Hauptversammlung

Wichtige Termine

  • Deutschland ? Verbraucherpreisindex
  • USA ? Empire State Index
  • USA ? Industrieindex Philly Fed
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 10. April
  • USA ? Einzelhandelsumsatz
  • USA ? Industrieproduktion

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 15.240/15.300/15.410 Punkte

Unterstützungsmarken: 15.000/15.150/15.200 Punkte

Der DAX® schwächelte heute und sank unter die 61,8%-Retracementlinie. Unterstützung findet der Aktienindex nun zwischen 15.150 und 15.200 Punkten. Der Eintritt in diese Zone gab in der Vergangenheit oftmals Anlass, Engagements aufzustocken. Signifikantere Bewegung sind erst unterhalb von 15.150 und oberhalb von 15.300 Punkten zu erwarten."

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

alt

Betrachtungszeitraum: 30.03.2021? 14.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)


alt


Betrachtungszeitraum: 14.04.2014? 14.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  Tagesausblick für 15.04.: DAX lustlos. Apple, Biotech und Öl im Blickpunkt! - Kolumnen - ARIVA.DE

 

15.04.21 05:32
10

5727 Postings, 3196 Tage tuorTMoin zum Rentenupdate am Donnerstag

Tja,da schaut man morgens ins Depot und stellt fest,dass....
Micro Focus die Divi ne Woche früher gezahlt hat und
das Ferrexpo ebenso die special Divi transferiert hat.....
Ergo Zahltage Nr 32 und 33 made my day.....

Good trades @all
Trout  

15.04.21 07:39
12

33857 Postings, 3494 Tage lo-shGeldbörse heute ..

Guten Donnerstag, Asien FrühIndizes gemischt, Nikkei Zero, US Futures und GDAXi angegrünt, EURUSD über 1.1950, USDCNY bei 6.54, BitCoin zurückgekommen auf 62800, Gold grün, Öl angerötet nach dem gestrigem Höhenflug, US 10 J Zinsen 1.63, CNN GierIndex neutral von 51 auf 49 ..
Wirtschaft: Indien siehe China gewaltige Import-Export-Zuwachsraten, Tag bei Potter #4086
Politik: US Biden hält am Afghanistan Abzug fest-Nato schließt sich an, DE Inzidenz UP, Laschet gegen Söder unentschieden und alle ratlos ..
Quartalsberichte: US Banker geigen auf, heute mit Citigroup, BlackRock und BankofAmerica ..

Trading derzeit:
GDAXi abwartend, LI 15250, SI 15180
DOW abwartend, LI 33720, SI 33650
Nikkei abwartend
EURUSD long
USDJPY short
Gold abwartend
Öl long

Gute Geschäfte allen ..!  

15.04.21 07:42
8

33857 Postings, 3494 Tage lo-shGDAXi im 4 Std Takt für meine MittelfristTrades ..

seitwärts im Shortbereich, oben Möglichkeit wieder 15300, Unterstützung - Absicherung Bereich 15150 bis 15180 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 35%) vergrößern
1gdaxi.gif

15.04.21 07:46
10

33857 Postings, 3494 Tage lo-shFutures in der 4 MonatsInzidenz ..

GDAXi führt, US Futures schließen auf, NAS lahmt und Supertrend wieder Letzter ..  Was zeigt uns die Inzidenz mit Blick auf unsere Depots - hat man mehr als 13,77% - siehe GDAXi - dann darf man weitertraden .. ;-)  
Angehängte Grafik:
1s_p.gif (verkleinert auf 35%) vergrößern
1s_p.gif

15.04.21 07:58
8

1016 Postings, 4079 Tage andreasbernsteinDAX am Morgen 15.04.2021

Erneut blieb die Range im DAX bestehen und ist damit seit Ostern als Begrenzung der Kurse aktiv.

In der Vorbörse sind etwas leichtere Kurse zu sehen, die eine Reaktion auf die Nasdaq-Schwäche gestern sind. Immerhin war der Coinbase IPO zwar ein Erfolg, von den Hochs zum Start kam die Aktie jedoch wieder deutlich zurück:

[uimg]164_20210415075412_20210415_dax_endlos[/uimg]

Im Trading warte ich auf eine Berührung der Range-Kanten und ggf. auf das erste Signal, welches bei der Auflösung dieses Dreiecks erfolgen kann.

Als Video siehst Du die ganze Analyse hier:
https://youtu.be/mC498H0czfc

Oder lass Dir diese per E-Mail https://mailchi.mp/d39c9840fe1e/bernecker19777 senden.

Gleich werde ich auch auf Twitch mehrere Stunden Livetrading und Interviews streamen im Kanal FIT4FINANZEN
https://www.twitch.tv/fit4finanzen

Wir sehen und lesen uns,
uns allen viel Erfolg,
Dein Andreas Bernstein

Beachte stets das Risiko: 79,07 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
 
Angehängte Grafik:
20210415_dax_xetra_range.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
20210415_dax_xetra_range.png

15.04.21 09:05
2

15417 Postings, 1925 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

15.04.21 09:08
7

15417 Postings, 1925 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Do. 15.04.21:

"XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15209
VDAX NEW: 17,52?%
XDAX Vorbörse: 15215


DAX Widerstände: 15217 + 15237 + 15250 + 15310/15325 + 15400(R3)
DAX Unterstützungen: 15150 + 15127 + 15110 + 14995(S3) + 14820/14805 + 14420/14410


DAX Prognose

  • Der DAX ist noch nicht wieder kauf reif, arbeitet sich seit 6.4. weiter an seinem Überhitzungsstatus ab, der glasklar zu erkennen ist.
    Zwar kann der DAX in seltenen Fällen direkt weiter steigen, in den meisten Fällen benötigt der DAX aber weiterhin eine Anstiegspause und Kursrückzüge zu mindestens 15150, 15110, gern aber auch bis 14825 oder 14422/14409.

  • Erste Widerstände des Tages sind der "PP" bei 15217 und der "Kijun/h1" bei 15237 (Zahlen = DAX Werte, vom FDAX her auf DAX Werte verrechnet, das ist sinnvoll und logisch).
  • Auch 15250 stellt noch einen Widerstand dar als 61,8?% Retracement der gestrigen Abwärtsstrecke.

  • Unter DAX 15237 geht es mit dem DAX heute primär abwärts bis 15150 oder 15110.
  • Nach einem Stundenschluss über DAX 15237 (FDAX KIJUN/h1 15249 bull break) würden sich Anstiegschancen bis zu den Allzeithochs bei 15310/15325 erschließen."

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-DAX-Konsolidierung-unausgereift-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

FDAX Stundenkerzenchart

FDAX Stundenkerzenchart

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: DAX Konsolidierung unausgereift!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

JFD DAX Stundenkerzenchart, indikativ, FDAX verwandt, aber DAX Werte anzeigend

DAX 60er - Stundenkerzenchart, indikativ, ABONNENTEN intern

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: DAX Konsolidierung unausgereift!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

XETRA DAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-DAX-Konsolidierung-unausgereift-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-4

Quelle:  DAX-Tagesausblick: DAX Konsolidierung unausgereift! | GodmodeTrader

 

15.04.21 09:09
4

15417 Postings, 1925 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 15.04.2021:

"Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1990+1,2000+1,2020

Intraday Unterstützungen: 1,1950+1,1930+1,1925

Rückblick:

EUR/USD hielt sich am gestrigen Mittwoch oberhalb der Unterstützung um 1,1950 USD und setzte im Handelsverlauf den Anstieg der Vortage weiter fort. Am Abend wurde dann der Widerstandsbereich um 1,1990 USD - knapp unterhalb der psychologisch wichtigen 1,20er Marke - erreicht. Dort setzte zunächst eine Konsolidierung ein.


Charttechnischer Ausblick:

Das Highlight des heutigen Handelstages ist der am Nachmittag anstehende Bereich über die US-Einzelhandelsumsätze des vergangenen Monats. Im Vorfeld ist tendenziell mit Gewinnmitnahmen zu rechnen, vorausgesetzt die Bären können die 1,1990er Marke per Stundenschluss verteidigen. Gelingt dies nicht, müsste mit erneuten Avancen der Käuferseite und Ausbruchsversuchen über die 1,20er Marke gerechnet werden. Prozyklische Verkaufssignale entstehen allerdings erst wieder südlich von 1,1930 USD, bis dahin bleibt das übergeordnete Bild im Stundenchart vorerst weiter bullisch."

EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Die Käufer nehmen die 1,20er Marke ins Visier

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:     EUR/USD-Tagesausblick: Die Käufer nehmen die 1,20er Marke ins Visier | GodmodeTrader

 

15.04.21 09:12
4

15417 Postings, 1925 Tage Potter21Gold-Tagesausblick T. May Donnerstag 15.04.21:

"Goldpreis Widerstände: 1.747 + 1.764 + 1.795

Goldpreis Unterstützungen: 1.720 + 1.700 + 1.670

Rückblick: Mit der zweiten erfolgreichen Verteidigung der Unterstützungs- und Zielmarke bei 1.670 USD, einem markanten Zwischentief der Vorjahresrally aus dem Juni 2020, stiegen die Chancen der Käuferseite auf eine bullische Trendwende Ende März erheblich. Allerdings scheiterte die anschließend einsetzende Erholung des Goldpreises in der letzten Woche wiederum an den Hürden bei 1.755 und 1.764 USD. Damit konnte zwar eine Seitwärtsrange etabliert werden, der seit dem Hoch bei 1.959 USD dominierende Abwärtstrend wurde damit aber nicht tangiert - von einem dynamischen Ausbruch ganz zu schweigen.

Charttechnischer Ausblick: Neben dem Problem, dass die nahen Barrieren auf der Oberseite nicht überwunden werden konnten, wurde in dieser Woche bereits einmal die wichtige Unterstützung bei 1.720 USD attackiert, ein Verkaufssignal jedoch mit einem steilen Anstieg verhindert. Sollte die Marke aber unterschritten werden, wäre die Erholungsphase jäh gestoppt und mit einem Einbruch bis 1.670 USD zu rechnen. Darunter lägen die nächsten Ziele bei 1.640 und 1.615 USD.

Sollte der Goldpreis dagegen jetzt wieder über 1.747 USD ansteigen, wäre ein Angriff auf die Hürden bei 1.755 und 1.764 USD zu erwarten. Doch erst ein dynamischer und nachhaltiger Ausbruch würde ein Kaufsignal generieren. In der Folge dürfte es dafür aber zu einer steilen Kaufwelle bis 1.795 und 1.815 USD kommen."


Gold Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu GOLD - Sind wir schon im Käuferstreik?

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  GOLD - Sind wir schon im Käuferstreik? | GodmodeTrader

 

15.04.21 09:36
6

15417 Postings, 1925 Tage Potter21Dax-Analyse von J. Scherer Donnerstag 15.04.2021:

"Risikomanagement gewinnt an Bedeutung

Die ?nachösterliche Ruhe? begleitet den DAX® weiterhin, denn den sechsten Handelstag in Folge zeigte das Aktienbarometer eine unterdurchschnittliche Tagesschwankungsbreite. Unter dem Strich war es gestern eine Hoch-Tief-Spanne von lediglich 65 Punkten. Neue Aufwärtsdynamik entsteht voraussichtlich erst bei einem neuen Allzeithoch jenseits der Marke von 15.312 Punkten. Andererseits gibt die derzeitige Bewegungsarmut Anlegern die Gelegenheit, sich noch intensiver als sonst mit dem eigenen Risikomanagement auseinanderzusetzen. Die deutschen Standardwerte haben zuletzt eine Reihe von Aufwärtskurslücken gerissen, deren untere Gapkanten in Zukunft als Unterstützungen dienen. Bei 15.111/14.845/14.621 Punkten bestehen demnach wichtige Rückzugslinien. Die mittlere Marke harmoniert dabei recht gut mit dem alten Allzeithoch von Mitte März bei 14.804 Punkten. Noch ein paar Gedanken zum aktuellen Sentiment: Nachdem die Umfrage der American Association of Individual Investors (AAII) in der Vorwoche den höchsten Bullenanteil seit Januar 2018 auswies, verharrt der aktuelle Optimimusgrad mit 53,8% auf einem sehr hohen Niveau ? ein weiterer Grund sich mit möglichen Stopp-Leveln auseinanderzusetzen."

DAX® (Daily)

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal²


5-Jahreschart DAX®

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal²

Quelle:  DAX® - Risikomanagement gewinnt an Bedeutung - Kolumnen - ARIVA.DE

 

15.04.21 09:46
6

15417 Postings, 1925 Tage Potter21Zur Info:

"Die Inflationsrate in Deutschlandlag im März bei 1,7 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Damit erhöhte sich die Teuerungsrate weiter. Im Februar hatte die Rate bei 1,3 Prozent gelegen. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Verbraucherpreise im März um 0,5 Prozent. Vorläufige Angaben wurden mit den heutigen Daten bestätigt."

Quelle: Fed-Powell erwartet höheres Wachstum - Intensivmediziner: "Es ist fünf nach zwölf" | GodmodeTrader

 

15.04.21 10:13
6

3775 Postings, 5104 Tage xoxoskleiner Short

Der DAX generiert im Daily gerade ein Verkaufsignal . Wir sind immer noch auf einem recht hohen Niveau. Ist ein kleiner Versuch gegen die Saisonalität. Mein KO liegt bei 15.350. Das ist dann sozusagen auch mein SL falls es in die falsche Richtung geht. Gleichzeitig habe ich angefangen ein paar Longpositionen mit großzügigen SL-Limiten auszustatten. Man weiss ja nie. Bei BionTech z.B. bei 105. Hier haben wir gerade ein neues ATH. 35% über dem Einstand. Und das ist noch gar nicht so lange her.  

15.04.21 10:14
8

20049 Postings, 4537 Tage WahnSeeTach auch,...

....nix neues, alles wie gehabt. Spielt sich alles in der bekannten Range und damit innerhalb des daily AS ab. Ausbruch oben werde ich nicht longen.

Ansonsten: Ist das jetzt schon komplettes Staatsversagen? Und kann man so einen MP eines Bundeslandes w/ Vorsatz eigentlich verklagen?
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax.png
dax.png

15.04.21 10:19
4

15417 Postings, 1925 Tage Potter21Nach unten wurden ja gestern nach Xetra-Schluss

nochmals schön die Stopp-Losses auf der Longseite abgefischt.  

Seite: 1 | ... | 162 | 163 |
| 165 | 166 | ... | 191   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln