finanzen.net

ARISTA

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 29.02.20 10:47
eröffnet am: 19.01.15 21:04 von: Tamakoschy Anzahl Beiträge: 101
neuester Beitrag: 29.02.20 10:47 von: ahoffmann19 Leser gesamt: 20576
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

19.01.15 21:04
2

2208 Postings, 3769 Tage TamakoschyARISTA

http://www.ariva.de/news/...egesteuertes-Cloud-Networking-5236763Über Arista Networks

Arista Networks wurde gegründet, um softwarebasierte Lösungen für das Cloud-Networking für große Rechenzentrums- und Computingumgebungen bereitzustellen. Die preisgekrönten 10/40/100GbE-Switches von Arista revolutionieren Skalierbarkeit, Robustheit und Preis-Leistungs-Verhältnis und werden von über 3.000 Kunden und mehr als drei Millionen Cloud-Networking-Ports weltweit eingesetzt. Kern der Arista-Plattform ist das EOS, ein fortschrittliches Netzwerkbetriebssystem. Die Produkte von Arista Networks sind über Vertriebspartner, Systemintegratoren und Händler weltweit erhältlich.




 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
75 Postings ausgeblendet.

01.11.19 07:28

3417 Postings, 939 Tage KörnigJa:

Arista Networks übertrifft im dritten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,69 die Analystenschätzungen von $2,41. Umsatz mit $654,4 Mio. über den Erwartungen von $653,25 Mio.  

01.11.19 08:36
2

32 Postings, 568 Tage BlablablubbÜbersetzt von cnc

Die Aktien von Arista Networks gaben um bis zu 25% nach, nachdem der Hersteller von Rechenzentrumsschaltern vierteljährliche Umsatzprognosen abgegeben hatte, die aufgrund des rückläufigen Geschäfts eines Cloud-Kunden weit unter den Erwartungen der Analysten lagen.

Arista hat den Namen des Cloud-Kunden in seiner Erklärung nicht veröffentlicht.

"Wir erwarten zwar eine plötzliche Abschwächung des vierten Quartals bei einem bestimmten Cloud-Titan-Kunden, fühlen uns jedoch einer nachhaltigen und soliden Grundlage für langfristiges Wachstum, Innovation und Rentabilität verpflichtet", sagte Jayshree Ullal, CEO von Arista, in der Erklärung.

Für das Gesamtjahr 2019 erwartet Arista, dass Microsoft und Facebook jeweils 10% des Umsatzes ausmachen, teilte Ullal den Analysten in einer Telefonkonferenz am Donnerstag mit. In seinem Gewinnbericht für das zweite Quartal gab das Unternehmen an, dass Microsoft im Geschäftsjahr 2018 27% des Umsatzes ausmachte.


"Nachdem wir im zweiten Quartal 2019 die Pause eines bestimmten Cloud-Titan-Auftrags erlebt hatten, erwarteten wir für das zweite Halbjahr 2019 eine Erholung der Cloud-Titan-Ausgaben", sagte Ullal. ?Tatsächlich ist das dritte Quartal 2019 ein guter Beweis dafür. Vor kurzem wurden wir jedoch über eine Änderung der Beschaffungsstrategie informiert, bei der die Nachfrage nach einem zweiten Cloud-Titan erheblich zurückging und die Prognosen sowohl für das vierte Quartal 2019 als auch für den Kalender 2020 drastisch zurückgingen. ?

Der Cloud-Kunde, der die Prognosen plötzlich gesenkt hat, hat Arista traditionell einen Einblick in seine Pläne zum Kauf neuer Geräte verschafft, und er konzentriert sich zunehmend auf Echtzeit-Prognosen, sagte Ullal. Der Cloud-Kunde verzögert auch die Aktualisierung von Servern, und eine Netzwerkaktualisierung verzögert sich entsprechend.

Arista, das mit Cisco im Wettbewerb steht, forderte im vierten Quartal einen Umsatz von 540 bis 560 Millionen US-Dollar. Von Refinitiv befragte Analysten hatten mit 686,2 Mio. USD gerechnet.

Das Pentagon teilte letzte Woche mit, dass Microsoft einen hart umkämpften Cloud-Computing-Auftrag gewonnen habe, der in einem Jahrzehnt einen Wert von bis zu 10 Milliarden US-Dollar haben könnte.

"Das erste, was mit diesen Großaufträgen passiert, ist, dass sie angefochten werden. Wir glauben, dass es an der Zeit ist, den materiellen Nutzen zu sehen, während die Auszeichnung vergeben wird", sagte Ullal. "Es kann sechs bis 12 Monate dauern."

Im Jahr 2020 sollte Microsoft ein normales Ausgabeverhalten haben, sagte Anshul Sadana, Aristas Betriebsleiter.

"Wir haben keine andere Nachricht erhalten", sagte er.





 

01.11.19 08:38

32 Postings, 568 Tage BlablablubbAm

Besten ich schau bei dem Wert in 12 Monaten nochmal vorbei - EK 225 .....

Nachtrag: Bericht ist von CNBC übersetzt  

01.11.19 10:45

3417 Postings, 939 Tage KörnigIch stelle mir grade die Frage, ob es für eine

andere Firma interessant wäre die Arista zu Übernehmen? Was meint ihr?  

01.11.19 11:27

424 Postings, 1189 Tage ahoffmann19@Körnig

Stelle mir heute Vormittag eher die Frage, hier noch einzusteigen, aber bin mir unsicher, was die Amis nachher noch machen. Grüße  

01.11.19 12:58

3417 Postings, 939 Tage KörnigWarte bloß ab! Also für mich ist

das zu riskant. Bin zum Glück hier nicht mehr so dick investiert gewesen. Hatte grade mal 2,2 K noch drin, nachdem ich zwischendurch mal ein kleinen Teilgewinn realisiert hatte.
Aber ja im Prinzip kann man hier ein Schnäppchen schlagen, sobald der Boden zu sehen ist.
Keine Handelsempfehlung  

01.11.19 13:42

424 Postings, 1189 Tage ahoffmann19@Körnig

Ja auf jeden Fall. Warte erstmal ab, scheint noch weiter zu fallen. Schon krass. Grüße  

01.11.19 15:06

3417 Postings, 939 Tage KörnigMein EK lag bei ca. 209 Euro pro Aktie

Das ist jetzt auch über gut - 20%  

01.11.19 15:14

32 Postings, 568 Tage BlablablubbDas

Ist echt brutal...  

01.11.19 15:59

25 Postings, 866 Tage Tarantino_c3Die Gegenbewegung..

lässt nicht lange auf sich warten!  

01.11.19 16:10

5467 Postings, 1084 Tage VassagoANET 186$ (-24%)

Ausblick unter den Erwartungen

"However, for the upcoming quarter, the company forecast revenue between $540 million and $560 million, sharply below analyst consensus estimates of $686.2 million."

https://www.thestreet.com/investing/earnings/...ing-guidance-15149257

 

02.11.19 15:12

3417 Postings, 939 Tage KörnigIch lass die Position einfach weiter

laufen! Ich glaube an das Unternehmen und zu diesen Kursen ist das jetzt auch noch recht günstig bewertet. Trotzdem habe ich mir eine Aktie aus einem anderen Sektor gekauft, weil ich glaube das die noch bis Ende des Jahres durchaus 100% Plus machen kann.
Im Software Sektor bin ich durch Herrn Waldhäuser eh sehr stark investiert und auch erfolgreich damit. Keine Handelsempfehlung  

03.11.19 09:56

424 Postings, 1189 Tage ahoffmann19@Körnig

Welche Aktie aus einem andere Sektor hat Du denn gekauft Körnig ? Würde mich mal in interessieren. Danke Dir und einen schönen Sonntag ! Grüße  

04.11.19 13:06

35 Postings, 381 Tage Panda13@Körnig

Mich auch! Gerne auch per BM (hatte Dir auch schon eine geschickt :-)  )
Guten Start in die Woche und ein allzeit gutes Händchen bei allen Entscheidungen!  

06.11.19 16:30
2

3417 Postings, 939 Tage KörnigAnalyse von Herrn Waldhäuser:

16.12.19 11:51

3417 Postings, 939 Tage KörnigHätte ich etwas mehr Geld auf meinem Konto würde

ich hier mal 11 Stück nachkaufen. Bewertung passt auf den jetzigen Kurs bezogen:
EV / Sales aktuell 5,04
Gross Margin TTM 63,70 %
Umsatzwachstum TTM 21,27 %
Meine Meinung  

21.12.19 07:10

102 Postings, 1132 Tage RomanBaufwarts

Es geht wieder voran und 186 Euro wurde seit längeren Zeit wieder geknackt  

22.01.20 08:30

2231 Postings, 797 Tage neymarArista Networks

06.02.20 21:41
2

4758 Postings, 5177 Tage proximaDa versagt dann leider doch die KI

bei ARIVA, wenn Nachrichten automatisch generiert werden.
Wenn der Kurs nach US-Börsenschluss einbricht und sich am nächsten Tag nicht erholt, aber etwas von seinem Tief aufrappelt, "erfreuen sich" die Aktionäre.
Das ist dann ja wohl ein Witz!
 

14.02.20 06:58

3417 Postings, 939 Tage KörnigQuartalszahlen:

Arista Networks übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $2,29 die Analystenschätzungen von $2,10. Umsatz mit $552,5 Mio. über den Erwartungen von $550,98 Mio. Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

14.02.20 07:02

102 Postings, 1132 Tage RomanB2020

Bisher ist sie auch super gelaufen. Umsatz Prognose für Q1 ist auch nur 522. Meint ihr ist da viel Luft nach oben?  

14.02.20 07:23

3417 Postings, 939 Tage KörnigKursfristig wird es abwärts gehen. Ist gestern

nachbörslich bereits geschehen. Von Q4 2019 zu Q1 2020 kein Wachstum zu generieren ist sehr schlecht. Bin jetzt gespannt wie Herr Waldhauser die Zahlen beurteilt  

14.02.20 08:34
1

102 Postings, 1132 Tage RomanB2020

Ich würde erstmal aussteigen. Für mich ist sie endgültig in abwärtstrend und es gibt keine gegen Indikatoren. Ich würde nach q2 zahlen wieder schauen.  

25.02.20 16:31
1

3417 Postings, 939 Tage KörnigHeute mal 9 Aktien nachgekauft!

Ist jetzt meine 4. größte Position in meinem großen Depot.  

29.02.20 10:47

424 Postings, 1189 Tage ahoffmann19@Körnig

Hallo Körnig,
nach dem gestrigen Abverkauf schaue ich Montag mal, ob ich noch bei 175 Euro einen Zuschlag bekomme. Firma ist sehr gut aufgestellt und die 2. größte Position von Herrn Waldhauser !!! Was ist Dein Einstandskurs und glaubst Du, dass wir hier kurzfristig wieder die 200 Euro sehen werden ?
Danke und Grüße
P.S. Bin übrigens wieder bei Nutanix neu eingestiegen. EK 19,75 Euro.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Space Co Ltd891187
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733