finanzen.net

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 41 von 868
neuester Beitrag: 21.10.19 21:35
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 21694
neuester Beitrag: 21.10.19 21:35 von: Potter21 Leser gesamt: 1594166
davon Heute: 93
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | ... | 38 | 39 | 40 |
| 42 | 43 | 44 | ... | 868   

11.01.19 09:44

23390 Postings, 3612 Tage WeltenbummlerDer Brexit naht so sicher wie das Amen in der

Kirche und am Dienstag ist der Chaos komplett.  

11.01.19 09:55

5620 Postings, 2069 Tage AbsaufklauselHarte Brexit Übung

11.01.19 10:01

2219 Postings, 2664 Tage pfreakgold shot

versuche nochmal gold short

dow is doch recht stramm unterwegs  

11.01.19 10:03
5

13777 Postings, 2433 Tage NikeJoeStock-picking oder Indexing?

Also grundsätzlich würde ich in der aktuellen Lage eher weniger neues Kapital investieren. Aber falls man das muss, weil man einfach so enorm viel Cash hat, sollte man vielleicht eher das Stock-picking wählen. Nicht so hoch bewertete defensiven Aktien kann man vermutlich auch langfristig kaufen. Aber viele finde ich da derzeit nicht.

Denken wir z.B. an 3M oder PG. Da sehen Zykliker wie FB oder Apple wieder deutlich günstiger aus...
Aber ich bleibe bei Konjunktur-zyklischen Aktien sehr vorsichtig! Eine beginnende Rezession in den USA (und dann selbstverständlich in der Welt)  in den kommenden 12 - 18 Monaten ist nicht so ganz unwahrscheinlich. Der Wirtschaftszyklus, der seit 2009 läuft und schon sehr lange läuft (wegen dem vielen billigen Geld), ist von meinem Gefühl her eher im letzten Fünftel angelangt. Deshalb wird IMO dieses Jahr auch so interessant werden. Viel Munition haben die Zentralbanken nicht mehr und auch fiskalisch ist mehr oder weniger alles ausgereizt. Viele Unternehmen setzen nicht mehr unbedingt auf Produktivitätssteigerung. Sie verwalten eher wieder mehr das was da ist.

 

11.01.19 10:13

2219 Postings, 2664 Tage pfreakgold short raus

kleinen long rein  

11.01.19 10:16
1

32567 Postings, 2932 Tage lo-shNikeJoe: Stock-picking oder Indexing?

Stock Picking ist sicherlich gut, jedoch beim Normalanleger ist die Situation so, bzw. nehme ich an, dass je nach Kapitalsplitting ein Minus bei den Wert-Anlagen von 20-30 %  in 2018 eingefahren wurde. Aus dieser Position heraus neigt der Normalverbraucher dazu, sich zurückzulehnen, auf die Dividenden zu warten und nach dem Brexit Ende März weiterzusehen ..
Für uns Daily Trader ist die Situation einfacher weil rascher reagiert wird .. Wir aber vor den Verlusten auch nicht geschont werden ..  

11.01.19 10:51
1

725 Postings, 531 Tage endakameliStockpicking

Ist zur Zeit bei einigen Titeln schon angesagt,
ich frage mich aber, wie weit einige Titel noch fallen,
obwohl sie defensiv sind (z.B. Telekommunikations-
und Versorgeraktien).
Habe da einige auf Beobachtung und im Portfolio, jedoch haben die auch die gesamte Korrektur mitgemacht und korrigieren noch weiter - was eigentlich schon merkwürdig ist bei den Divizahlungen.  

11.01.19 11:37
2

83 Postings, 995 Tage NKU2017Diese Woche noch 11.000 ? ; )

wäre schön wenn die letzten Minuten/ der aktuelle Zeitpunkt, das heutige Tief darstellen würden..
bin mal mit paar Call Zertis und ordentlichem Hebel rein.. und das auf einen Freitag.

Euch allen viel Erfolg in 2019 !

 

11.01.19 11:40
2

9371 Postings, 1363 Tage Potter21Trumps größte politische Wahlkampfparole

wird zur Geißelung der ganzen amerikanischen Nation. Und das amerikanische Volk macht das alles brav mit. Kopfschüttel...... Ich denke nur, dass Trump jetzt zu hoch pokert. Dieser Typ ruft bestimmt noch den Notstand aus.  

11.01.19 11:49
2

9371 Postings, 1363 Tage Potter21Die Daxzicke hat schon wieder eine Angst- und

Panikattacken. Da müssen die Amis schon um 14:30 Uhr (US: Verbraucherpreise Dezember) ein bißchen Tavor Expedit liefern, damit er wieder ordentlich steigen kann.  

11.01.19 11:55

2219 Postings, 2664 Tage pfreak@ Potter

liegt ja nicht an Trump sondern an den Demokraten, da diese keinen Grenzschutz wollen und voll auf illegale Einwanderung stehen. Beneide die USA für so einen Präsidenten  

11.01.19 12:03

83 Postings, 995 Tage NKU2017einfach so weiter...

wie eben 11:45 bis 11:55 (ca.).
das war ordentlich. 10.900 + bleiben erstmal stehen über Mittag scheint so, das passt mir gut.
bleibt spannend heute..
 

11.01.19 12:05
6

49730 Postings, 5811 Tage SAKU@pfreak:

Ich dachte, es liegt an Mexiko. Hat nicht Trump versprochen, dass Mexiko die Mauer bezahlt? Oder wer ist verantwortlich für abgegebene Versprechen? Oder hat er sich da auch nur versprochen?

Siehste mal, so hat jeder seine Meinung. Ich für meinen Teil bemitleide die USA für so einen Präsidenten.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

11.01.19 12:05
4

2455 Postings, 4542 Tage xoxospfreak

Das Dumme ist, dass die meisten weissen Amerikaner (bzw. die Ahnen)  illegal eingewandert sind und die Ureinwohner ausgerottet haben. Ich bin froh, dass wir mit Angela eine rational denkende Kanzlerin haben.  

11.01.19 12:08
4

4711 Postings, 2634 Tage tuorTStockpicking

Der Zeitfaktor(Haltedauer) ist wichtiger wie das Timing.....
Im Schnitt liegen nahezu alle Positionen nach 15 Jahren im +++
Wenn die Zeit dazwischen mit Dividenden versüßt wird,ist doch alles ok
Klar ists doof,wenn man am Hoch gekauft hat....Allerdings kann man ja,sofern die Überzeugung anhält,peu a peu verbilligen

Mittagsschläfchen....  

11.01.19 12:09
1

9371 Postings, 1363 Tage Potter21@pfreak, so ist das im Leben: Du erstarrst in Neid

und ich habe Alpträume.  

11.01.19 12:09
3

2219 Postings, 2664 Tage pfreak@xoxos

Merkel hat ganz Europa destabilisiert und ist maßgeblich für den Brexit sowie die ganzen gesellschaftlichen Verwerfungen verantwortlich. Mir unbegreiflich wie du da froh sein kannst.  

11.01.19 12:11

2219 Postings, 2664 Tage pfreak@ Potter

Brauchst keine Alpträume haben. Gibt keinen Anlass dazu. Glaub nicht alles was die mediale Hetze hergibt  

11.01.19 12:12

9371 Postings, 1363 Tage Potter21@pfreak, Du kommst wohl aus der ehemaligen

DDR.......Du Mauerliebhaber.........  

11.01.19 12:13

2219 Postings, 2664 Tage pfreak@ Potter

Ne ich komm aus Baden Württemberg haha
Hast etwa Vorurteile :-)
 

11.01.19 12:23
1

49730 Postings, 5811 Tage SAKU... und am

Walfang, am Ausstieg von Poggenburg aus dem agd-"Rattenloch" (Zitat Poggenburg)  und -natürlich- am Wetter trägt sie auch die Schuld.

Wer sonst?

...

Sonst noch was? Ach ja: Maaaaaahlzaid!
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

11.01.19 12:32

2219 Postings, 2664 Tage pfreak@ saku

was hat denn Poggenburg mit Merkel zu tun?
vermischt Äpfel mit Birnen und machst noch Erdnüsse mit rein  

11.01.19 12:34

725 Postings, 531 Tage endakameli@Potter & Notstand

Es wird zum Notstand kommen, wenn es das Gesetz in diesem Fall zulässt (Weißes Haus prüft ja schon eifrig).
Es ist nämlich für alle die gesichtsverlustsschonenste Variante. Trump hält sein "Versprechen" für sein Klientel und die Dems werden nie einer Mauer zustimmen, sodass es auch für sie die beste Lösung ist. Am Ende gewinnen nur die Firmen, die die Mauer bauen können.  

11.01.19 12:36

725 Postings, 531 Tage endakameliAch ja SI 10920

11.01.19 12:39
2

725 Postings, 531 Tage endakameliRechne

mit Gewinnmitnahmen am Freitag, Dienstag steht Abstimmung Brexit an, US-Shutdown läuft weiter und ansonsten ist der DAX an allen Widerständen im Bereich 10950+ abgeprallt.  

Seite: 1 | ... | 38 | 39 | 40 |
| 42 | 43 | 44 | ... | 868   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100