finanzen.net

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 807
neuester Beitrag: 22.10.18 17:43
eröffnet am: 28.12.17 11:13 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 20169
neuester Beitrag: 22.10.18 17:43 von: Pechvogel35 Leser gesamt: 1538695
davon Heute: 4461
bewertet mit 43 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807   

28.12.17 11:13
43

31664 Postings, 2567 Tage lo-sh2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,
neues Jahr, neue Chancen.  Um diese zu verwirklichen und die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum. Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nikkei, EURUSD, EURJPY, USDJPY, GBPUSD, AUDUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus bitte ich wiederum um Top-Tipps auch zu Aktien und sonstigen Produkten, die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für die Information:
Unser Forum: ariva.de Forum 2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY
Für Google: Live Börsenkurse Börsensignale kostenfrei kostenlos trading.boerse-stuttgart.de/

Die Info-Webseiten:
Laufend neue Nachrichten:
news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
finance.yahoo.com/    de.investing.com/economic-calendar/

Nützliche Seiten für die Hintergrundinformation:
dividendenchecker.de/    
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/.../euwax-sentiment/

Beste Wünsche und gute Trades für 2018 !    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807   
20143 Postings ausgeblendet.

22.10.18 09:41
4

1456 Postings, 1014 Tage Pechvogel35Dax SI 11642

Shortsignal 15er aktiv, unter 11627 würde 30 folgen. Mit etwas gutem Willen könnte man im 5er zudem eine kleine SKS ausmachen. SL 11670, TP 11585.  

22.10.18 09:45
4

31664 Postings, 2567 Tage lo-shGDAXi für Kurzfristjäger ..

derzeit alles im Longmodus .. erst unter xx600 verschlechtert sich die Sache ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi1.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
1gdaxi1.jpg

22.10.18 10:06
1

1456 Postings, 1014 Tage Pechvogel35Dax Short...

sieht nicht besonders erfreulich aus. Shortsignal im 30er verweigert, EMA200/30 hält und Stundenkerze knapp grün. SKS wird?s auch keine mehr. Ich bleibe vorläufig trotzdem short.  

22.10.18 10:34
1

1456 Postings, 1014 Tage Pechvogel35Dax Short, SL auf Einstand.

22.10.18 10:44
3

128 Postings, 166 Tage endakameliLO 11635 per SL - Abrechnung

11757 > 11635= -122
11570 > 11635= +65
11510 > 11636= +126
Summe +69

Ist mir zu richtungslos und es war mir zuviel Geld (mit Hebel 10) aufm Tisch.
Erstmal flat und beobachten.  

22.10.18 10:45
2

48120 Postings, 5446 Tage SAKUMin Traderz

cac & die 200er (M5 & M15) beachten.

Animiert zum Tanzen - Richtung halt noch offen aber so flexibel sollten wir alle sein.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

22.10.18 11:03
3

5313 Postings, 998 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 19,3792 +2,01% (+0,3822)

Stuttgart mit - 26,15  shortlastig.  

22.10.18 11:42
2

314 Postings, 5087 Tage EickMoin zusammen

Zu meinem freitäglichen Spruch "Auch andere Mütter haben hübsche Töchter" mal der TecDax in der 2h Variante.
Wird die Gelbe auf 2h Schlusskurs geknackt dürfte es wieder aufwärts gehen. Mein 2h HS dürfte dann zusätzlich auch noch umspringen - ich hätte dann also zwei Bestätigungen für eine mögliche LONG_Variante...
Ziel zunächst könnte dann die darüber verlaufende rote Abwärtstrendlinie vom Hoch bei 3050 sein.  

22.10.18 11:43
1

314 Postings, 5087 Tage EickChart vergessen zu oben

 
Angehängte Grafik:
tecdax.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
tecdax.png

22.10.18 12:04
1

1167 Postings, 488 Tage R2D2R2D2im dax wird nix. Italien

querelen. Der Euro wird weiter nach unten durchgereicht

EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici hat Italien erneut aufgefordert, die europäischen Haushaltsregeln einzuhalten. "Italien kann seine eigene Haushaltspolitik machen, aber dabei die gemeinsamen Regeln respektieren, wie sie alle Länder seit zehn Jahren haben", sagte Moscovici dem Radiosender France Inter. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

22.10.18 13:45
1

1456 Postings, 1014 Tage Pechvogel35Dax LI 11642

Longsignal im 2h gerade zusätzlich zu jenem im 1h bestätigt. Mal schauen wie es ggf. bei 11670/11700 aussieht.  

22.10.18 13:51
3

Clubmitglied, 53192 Postings, 5485 Tage nightflyja, 670-675

über 710 bis 733?
dann müßten die Amis heute kräftig aufmuskeln,
zum Montag?
bin eher bärisch eingestellt, aber ohne Invest
-----------
Eine Ente wird auch nicht zum Schwan, wenn man sie beleuchtet.

22.10.18 14:10
4

5313 Postings, 998 Tage Potter21Dax mus für die kurzfristige Longseite vorerst die

11.730 überwinden. Dann könnte es diese Woche ggf. weiter zur 11.850/11.870 hochlaufen. Eine Konsolidierung auf hohem Niveau könnte dann schnell  bis 11.900/11.950 im Dax führen. Dann entscheidet sich der weitere Weg. Ich persönlich liebäugele noch mit der 12.100, die dann eine Anziehungskraft bekommt, wenn der Dax die 11.900/11.950 nachhaltig überwunden hat.

Aber: Der übergeordnete Abwärtstrend ist immer zu berücksichtigen, so dass die 11.900 nochmals eine gute Chance für einen Shorteinstieg sind.

Allerdings: Es könnte auch eine Jahresendralley bei 11.900/11.950 zünden.

Fazit: 11.900 könnten im Dax noch kurzfristig erreicht werden. Dort dann Shorteinstieg mit SL. Geht es diese Woche noch unter die 11.450/11.430, ist die Korrektur noch nicht beendet.

 

22.10.18 14:27
4

7967 Postings, 2324 Tage constantin1US

Angehängte Grafik:
vixforecast.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
vixforecast.jpg

22.10.18 15:02
2

48120 Postings, 5446 Tage SAKU*scharch*

Zum zweiten Mal SI, zum zweiten Mal ist Mäuschen drin. Mal sehen, ob da nicht doch noch was nach unten kommt. Wenn nicht, werde ich bei 118 long eingestoppt.

Ich leg mich wieder hin.  
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

22.10.18 15:13
6

2200 Postings, 4177 Tage xoxosWeiter short im DAX?

Der DAx hat vermeintlich bei 11.400 die Chance sich zu stabilisieren - auch weil viele Aktien schon zweistellige Verluste ausweisen. Aber ist das wirklich schon genug? Ich habe mir die einzelnen DAX-Werte mal genauer angeschaut. Langfristig seit den Tiefs in der Finanzkrise. Hier mal die Aktien mit den höchsten Gewichten:
1. SAP:  Kommt von 20 Euro, Hoch bei 107, aktuell 97 ; bestenfalls solide Zahlen; sehe kaum Chancen auf neue Hochs
2. Siemens: Kommt von 35, Hoch bei 130, aktuell ca. 100; stagniert seit Jahren eher; Wachstum rechtfertigt kaum ein KGV von über 10; GE in den USA fällt und fällt, also wenig Phantasie hier
3. Allianz: Kommt von 45; Hoch bei 205, aktuell 185; sicherlich die beste Versicherung in Deutschland, aber wie die Wettbewerber leidet auch der Primus unter den Niedrigzinsen. Mich wundert die starke Entwicklung in den letzten Jahren; für die Zukunft sehe ich kaum Gründe hier einzusteigen.
4. Telekom: Tief in der Krise bei 8, Hoch bei 18, aktuell bei 15; keine Aktie, die dem Index Flügel verleihen kann.
5. Bayer: Tief bei 33(zuvor 10 nach dem Baycol-Skandal); Hoch bei 140, aktuell 78. Man sieht wie tief es bei einem Skandal gehen kann. Glyphosat wird wohl noch länger über der Aktie schweben.
6. Der Automobilblock Daimler( 18,91,51), BMW(18,120,75), Conti(10,250,130), VW(28,260,185) hat ein Gewicht von 15%. Dieselskandal, Trend zu E-Autos, den die Deutschen verschlafenhaben und Zollkonflikt lasten über der Branche. Kurse liegen noch weit oberhalb der Kurse von 2008 bei schwierigeren Rahmenbedingungen. Daimler zuletzt mit einem Profitwarning.
7. BASF, kommt von 15, Hoch bei 100, aktuell 68. Zykliker, am Ende eine Konjunkturzyklus immer anfällig.
Damit sind bereits rund 60% des DAX erklärt. Hoffnungsträger Wirecard (2,200,175) hat ein Gewicht von 2%. Extrem hoch bewertet, Risiko auf der Downside. Ähnlich Infineon( (0,5,25,17,5). Eher viel Luft nach unten. Die ehemaligen Schwergewichte RWE und EON haben es vorgemacht was passiert wenn man einen Trend verschläft und sich nur auf Lobbyarbeit verläßt (so wie heute die Automobilbauer). Die Versorgen werden auch zukünftig den Index nicht nach oben bewegen können. Die Pharmawerte Merck und Fresenius haben sich seit den Tiefs immernoch vervielfacht. Die letzten Zahlen geben wenig Anlass zur Freude.
Fazit: Da ist eher noch viel Luft nach unten als nach oben. Wenn eine Bewegung nach oben kommt, dann eher durch passive Anleger. Schnäppchenjäger haben noch Zeit.  

22.10.18 15:14
1

245 Postings, 173 Tage Kleinanleger56Stuttgart ist

gerade sehr longlastig.....hab heute eig mit den 11700 geliebäugelt.  

22.10.18 15:27
2

2200 Postings, 4177 Tage xoxosShort N100 trotz Zahlenflut?

Wer mutig ist shortet vorher, aber da muss man auch mal eine  200-Punkte-Bewegung nach oben verkraften können und auch einkalkulieren. Die Blaupause gibt Netflix. Die kamen letzte Woche mit Zahlen, die einem als positiv verkauft wurden. Gute Abonnentenzahlen und ein bischen höherer Ertrag. Aktie sprang um 15%. Später - bei genauem Hinschauen - sah man erst der der Umsatz fast genau die Analystenschätzungen getroffen hatte. Die Gewinne sind wieder weg.
Diese Woche - am Mittwoch - kommt Amazon. Die Gewinnerwartungen liegen bei  nur 3 Dollar. Die Nachricht wird lauten: Amazon pulverisiert die Analystenschätzungen. Kommt mit 6 USD. Hier sieht man das Phänomen, dass Analysten die Erwartungen nach unten schrauben um Recht zu behalten. Es sind ja alle positiv. Die 3 Dollar-Schätzung ist ein Witz, wenn man sich anschaut, dass bereits im 2.Quartal über 5 Dollar erzielt wurden und damit jetzt eher 6 Dollar realistisch sind. Vielleicht besser auf den Umsatz schauen. Da liegt die Schätzung bei 57 Mrd. USD. Über 60 Mrd. sollten es dann schon sein. Denke die Reaktionen an der Börse könnten ähnlich ausfallen wie bei Netflix. Traue mich nicht im Vorfeld zu shorten; ich werde das erst nach den ersten Reaktionen nach den Zahlen machen.
Dann kommt auch noch Google und und und....
Danch werden wir wissen wohin die Reise des Nasdaq geht. Ich glaube nach unten. Trendwechsel kommen i.d.R. immer dann wenn die Welt eigentlich noch rosa aussieht.  

22.10.18 15:42
1

48120 Postings, 5446 Tage SAKUTP 75 (cac) zu 50%

Rest bleibt mit Mäuschen und trailt ab 70 (halbwegs) eng. Irgendwie traue ich dem Shortbraten nicht so ganz...

Ich schau später (irgendwann, vielleicht, wenn es die Zeit & die minisakus zulassen *g*) noch mal ins Tradingdepot und entscheide dann, ob ich noch was mache.

Wünsch euch noch gute Trades und immer fett Cash in da Däsch ;o)
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

22.10.18 15:42
1

1456 Postings, 1014 Tage Pechvogel3511570 Dax SI

Shortsignal 4h.  

22.10.18 16:25

128 Postings, 166 Tage endakameliDAX SI 11510

Gehe ich mit.  

22.10.18 17:02
1

990 Postings, 753 Tage Chester3009Vielleicht sind die ja so

nett und schenken uns ein "W" im DAX.Für heute dürfte die Geschichte erstmal durch sein.  
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
dax.png

22.10.18 17:03

128 Postings, 166 Tage endakameliMist

Dachte, er rauscht gleich zur 400 durch.
Naja, aber die Bären haben sich heute bewiesen.  

22.10.18 17:43
1

1456 Postings, 1014 Tage Pechvogel35SL DAX Short auf Einstand 11570

Bei 11563 hätten wir ein Longsignal 1h. Im 30er hätten wir ebenfalls fast eines an dieser Marke gehabt, da hat Daxerl aber gedreht. ME gutes Zeichen, dass noch ein Angriff auf das TT folgt.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Andreas S., grips, Maydorn, futureworld

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Amazon906866
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Siemens AG723610
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400