Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 1692
neuester Beitrag: 17.08.22 19:05
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 42284
neuester Beitrag: 17.08.22 19:05 von: Dirty Jack Leser gesamt: 16240396
davon Heute: 59904
bewertet mit 113 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1690 | 1691 | 1692 | 1692   

18.11.21 14:14
113

252 Postings, 1728 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 ?.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart ? 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 ? 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221?, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 ? 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 ? Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 ? hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 ? sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1690 | 1691 | 1692 | 1692   
42258 Postings ausgeblendet.

17.08.22 15:22
1

16093 Postings, 3594 Tage H731400@Dirty

Irgendwo gelistet ? Das stand ja nicht zur Debatte.  

17.08.22 15:30

16093 Postings, 3594 Tage H731400@Dirty

Solange SH nicht im Entry Standard notiert ist, ist alles gut. Sollte man in Deutschland ein Delisting planen müßte ein vernünftiges Angebot an die Aktionäre gemacht werden, wahrscheinlich 10-20% Minimum höher als der Durchschnittliche Kurs der letzten 3 Monate, das halte ich aber für unrealistisch bzw nicht geplant ! Deswegen weiß ich auch nicht was Du bezwecken willst.  

17.08.22 15:47
1

7 Postings, 0 Tage höllie2an den 6.9.2021 (nicht 2022, der kommt erst noch)

kann ich mich gut erinnern, da hatte ich meinen niedrigsten EK (außer am 06.7.21, da waren es 8,19 Cent) :-) . Ersteinstieg war ein Vierteljahr vorher, zu knapp über 10 Cent im Mittel.

Leider kam das so überraschend, daß ich nur wenig cash zur Verfügung hatte. Aber immerhin 20k Stücke konnte ich ergattern.  

17.08.22 15:59

3 Postings, 0 Tage TubsSolange hier nicht anständig bewertet wird

Solange bleiben die Aktien liegen. Alles hat sein Zeit, auch Steindoof.  

17.08.22 16:02
1

201 Postings, 388 Tage Bad LiarDer Kurs vo Steinhoff

dümpelt weiter vor sich hin, und lässt weiterhin, auch nach 5 Jahren, alle Fragen u. Antworten offen.Das Chartbild der letzten Wochen gleicht einem Komapatienten auf einer Intensivstation, welcher an sämtlichen Instrumenten und Maschinen angeschlossen ist. Der langsame Herzschlag ist traurigerweise unser Steinhoffkurs. Wann hat dies einmal ein Ende??????  

17.08.22 16:23

157 Postings, 1244 Tage barneyviennawarum den jetzigen Kurs bejammern ?

Auf die Frage, was er könne, sagte Siddharta: " Fasten, Beten, Warten. "
Mit den ersten Beiden hab ichs nicht so. Aber ich kann warten.
Zum Schluß bekam Siddharta die Prinzessin.  

17.08.22 16:24
2

84 Postings, 94 Tage Jenn321Kurs

Über den Kurs brauchen wir nicht reden. Ist nur frustrierend.  

17.08.22 16:56

872 Postings, 91 Tage S247FirewalkEine Frage

wurden heute schon Steinhoff Aktien gehandelt?  

17.08.22 16:59
2

1601 Postings, 2102 Tage jaschelS247Firewalk

ja linke Tasche rechte Tasche.  

17.08.22 17:08
2

2447 Postings, 337 Tage isostar100bald bald

bald schon kommt step 3 - bald schon wird aus steinhoff(nung) steinreich...  

17.08.22 17:09

3 Postings, 0 Tage TubsPaar Phatomaktien heute mal wieder unterwegs

Gäääääääääääääääääääääääääääääääääääääähn  

17.08.22 17:16

433 Postings, 272 Tage Antony1111Hat woll jemand geschmissen 435K

Leute von mir haben auch geschmissen, zwar mit Verlust, fühlen sich trotzdem jetzt besser,
zu viel Nerven gekostet!  

17.08.22 17:32
2

2836 Postings, 844 Tage SquideyeDirty Jack: 15:12

Zitat:
"Ist mir auch egal, wichtig ist, dass die Aktie irgendwo gelistet bleibt."

Tongaat war nach Steinhoff ein ähnlicher Skandal in ZA. Im Gegensatz zu Steinhoff bekommen die mittlerweile die 3. zeitliche JSE-Suspendierung innerhalb 3 Jahren...

 

17.08.22 18:22

7300 Postings, 1372 Tage Dirty Jack@Squideye

Nunja, Steinhoff hat mittlerweile seine rechtlichen Hausaufgaben gemacht.
Selbst nach dem Skandal lief die Notierung an der JSE weiter, nur die SIHL Pref. Shares mit ZA-ISIN waren zeitweise ausgesetzt.
Ich glaube nicht, dass die NV nochmal auf die Strafbank muss.
Auch die schmutzige Wäsche in Frankfurt wurde gereinigt, zwar teuer, aber eben sauber.
Jetzt müssen wir nur sehen, dass von den Wertminderungsrückstellungen auf die Kredite etwas übrig bleibt.
Aber das wird schon werden ;-)  

17.08.22 18:27

84 Postings, 94 Tage Jenn321Wann wir das was werden?

Das Zeug von IR deutet nicht auf eine kurzfristige Einigung. Dieses Jahr wird das wohl nichts.  

17.08.22 18:33

7300 Postings, 1372 Tage Dirty Jack@Jenn321

Entweder vorzeitig, wenn die jeweilige CVA Tranche vollständig getilgt wurde oder eben am Ablaufdatum, wenn die Tranchen alle abgerechnet werden.
Hängt jetzt eben alles an der Neugestaltung der Finanzierungen.  

17.08.22 18:34
1

55 Postings, 15 Tage Goldjunkerschaun wir mal ob jse seine hausaufgaben

17.08.22 18:35
1

18858 Postings, 3595 Tage silverfreakyBis zum Ablaufdatum

funktioniert nicht.Wo soll das Geld herkommen?Dann muss Steinhoff weitere Anteile verkaufen.
Mit jedem Verkauf schwächen sie sich selbst.Vollkommen unlogisch.  

17.08.22 18:41

18858 Postings, 3595 Tage silverfreakyDirty Jack wann erkennst du eigentlich

diesen Widerspruch?Du bist doch des Bilanzen lesens fähig?Wie wurden diese Tranchen den bezahlt?  

17.08.22 18:42
2

644 Postings, 4297 Tage aboutback@jenn

"Das Zeug von IR deutet nicht auf eine kurzfristige Einigung. Dieses Jahr wird das wohl nichts."

Sehe ich auch so. Vlt. sollten wir uns mal bei den Helden bedanken die auf der HV gegen 10.5 gestimmt haben.

Und...... eine Minute zum Nachdenken - welche Möglichkeiten hätte uns das eröffnet?

Ich behaupte,aus heutiger Sicht hätten jene Helden sicher liebend gerne diesen Preis bezahlt.


 

17.08.22 18:47
3

7300 Postings, 1372 Tage Dirty Jack@silverfreaky

Die Gläubiger haben den neuen Ablaufdaten zugestimmt.
Bis dahin scheint dann ja wohl ihre Strategie zu stimmen und bzgl. Wertminderungsrückstellungen kleiner Tipp:
Fräse dich doch einfach durch die Bilanzen ab 2017 (incl. der Spalte 2016).
Vielleicht wirste dann ein bisschen schlauer, mit glaubste ja eh nicht.
Oder was meinst du, woher unser negatives EK kommt?
Muss man nur entsprechend einordnen, aber die Literatur dazu hab ich dir oben genannt, lies sie oder lass es.
Was du letztendlich machst, ist mir aber auch Wurscht, weil mir dein Börsenerfolg oder - misserfolg egal ist.
Kannst gern weiter deine Blasen hier blubbern, Hintergrundwissen speziell für den seit 208 laufenden Umgestaltungsprozess bei SH scheint bisher nicht groß vorhanden zu sein, deshalb mein Literaturtipp!  

17.08.22 18:49
2

7300 Postings, 1372 Tage Dirty JackKorrektur

208 soll 2018 bedeuten, aber Insider wissen das ;-)  

17.08.22 18:53

7300 Postings, 1372 Tage Dirty JackOh, oh

"Wie wurden diese Tranchen den bezahlt?"
Offene Schulden sind nach meiner Kenntnis noch nicht bezahlt.
 

17.08.22 18:59

18858 Postings, 3595 Tage silverfreakyMit deiner guten Bilanz

hast aber nicht mehr Cash in der Däsh?Du verwechselst Ursache und Wirkung.
Wenn du recht hättest hätte man nie Steinhoff so geschwächt durch den Verkauf der Anteile.
Wenn du recht hast, dann schwächt man das Gesamtsystem, um nacher Schulden zu Erlassen?
Welch frapierende Logik.
Durch Erhöhung des Eigenkapitals wird ja nicht mehr operativer Gewinn erwirtschaftet.Ich habe hier immer geschrieben, wer Steinhoff die Einnahmequellen wegnimmt ist entweder bescheuert oder will sie bewusst oder unbewusst schädigen.Wenn ich hier falsch liege, dann hätte man diese Sanierung nicht dämlicher machen können.Und an eine solche Dämlichkeit glaube ich nicht.

 

17.08.22 19:05

7300 Postings, 1372 Tage Dirty JackCash in de Däsch

Hast sicherlich mit, dass die Tranchen auch auf Sachwertbasis laufen, also kannste auch Anteile rückstellen, die dann der Gläubigeragent für die Gläubiger hält und verwertet.
Wann, das habe ich oben bei #42275 geschrieben.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1690 | 1691 | 1692 | 1692   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln