1 sinnlose Untersuchung zu Bewerbungstrainings

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.11.09 17:05
eröffnet am: 02.11.09 16:53 von: SWay Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 02.11.09 17:05 von: Dunsany Leser gesamt: 1955
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

02.11.09 16:53

11123 Postings, 5634 Tage SWay1 sinnlose Untersuchung zu Bewerbungstrainings

http://www.n-tv.de/ratgeber/jobkarriere/...sinnlos-article573753.html

Job & Karriere

Montag, 02. November 2009
Hartz-IV-Empfänger
Bewerbungstrainings sinnlos

Bewerbungstrainings bringen Hartz-IV- Empfängern in der Regel nichts. Das ergibt sich aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg. "Im Schnitt haben solche Trainings keinen vorteilhaften Effekt auf die spätere Beschäftigungsquote", sagte IAB-Experte Joachim Wolff. Das Institut hatte untersucht, ob Empfänger von Arbeitslosengeld II nach einem Bewerbungstraining eher einen regulären Job finden

....

Wofür nicht alles Geld ausgegeben wird. Der Großteil der Bevölkerung weiß doch das diese Maßnahmen niemals dazu dienen Leute WIRKLICH in den Job zu bringen sondern einzig und alleine dazu da sind sie aus der Statistik der arbeitssuchenden heraus zu bekommen.  

02.11.09 16:56
1

12982 Postings, 5746 Tage WoodstoreJa nun is es ja wenigstens "amtlich" bewiesen

muss sich dat Väterchen Staat eben 'n neues Versteck ausdenken...

"... ein zwei drei vier Eckstein alles muss versteckt sein ..."
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

02.11.09 16:59

11123 Postings, 5634 Tage SWayHast Recht Woods.. Dafür war sie dann doch gut.

Hoffen wir aber mal nicht das die Politikerlogik sagt,:"Dann müssen wir halt noch mehr in die Maßnahmen schicken und Erfolge nicht mehr als Prozent Zahlen sondern als Zahlen absolut" bekannt geben... ;)  

02.11.09 17:05

818 Postings, 4187 Tage DunsanyAlleine die Erkenntnis, dass man erstmal ein

persönliches Netzwerk aufbauen muss, bevor man überhaupt eine erste Bewerbung schreibt, war jede Minute Anwesenheit bei dieser einwöchigen Maßnahme wert. Noch besser haben es da die ALG-I-Empfänger, die werden sogar volle sechs Wochen lang mit diesen Überlebensweisheiten verwöhnt. Bei voller Übernahme auch der Betreuungskosten in externen Ganztagseinrichtungen für die Eigentümer und Besitzer von Kindern während dieser allgemeinbildenden Maßnahme.
-----------
Die größte Freiheit ist die Möglichkeit abzuhauen

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln