Sky wieder am Boden?? ("Premiere" zu "Sky")

Seite 51 von 54
neuester Beitrag: 03.04.12 22:44
eröffnet am: 05.10.09 08:00 von: brunneta Anzahl Beiträge: 1336
neuester Beitrag: 03.04.12 22:44 von: InvestorXY Leser gesamt: 236251
davon Heute: 31
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54  

19.11.10 14:35
2

3203 Postings, 4255 Tage toni8000@ all

also ich wäre ja dafür, dass man sich für einen thread entscheidet,
somit müsste man nicht immer zwischen den threads hin und her klicken.  

19.11.10 14:35
2

26553 Postings, 5046 Tage brunnetaIch habe das Gefühl das Sky mit der D.Telekom noch

fusionieren werden.
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

19.11.10 15:22

453 Postings, 4414 Tage abwicklung@brunneta

nun nähern wir uns mit all den spekulationen der realität - so hoffe und sehe ich es. "zusammenarbeit" oder "übernahme" sind für mich zumindest viel wahrscheinlichere und sinnvollere szenarien seitens der telekom als sky vom markt verdrängen zu wollen. ich glaube der rene denkt jetzt auch eher so.

von short auf long geswitcht? *grins*

na nun biste ja auf der richtigen posi. bitte weiter trommeln ;)

 

19.11.10 16:12

1639 Postings, 4708 Tage jakoich denke nicht dass es

naiv ist für 29,90 alles sehen zu können. Es ist doch völlig egal ob sky zwei oder 5 Programme freischaltet. Die Technik muss sowieso vorgehalten werden. Ich denke es geht letztlich über die Masse. Die Rechnung bei 3 Mio Kunden mal 30 Euro bedeutet 9 Mio Umsatz p.M. gleich 108 Mio Umstatz im Jahr, bereits ohne Werbeeiennahmen. Und so kann es klappen. Sie könnten bei immer mehr Kunden, den Preis immer günstiger machen. Wir werden sehen, ob es funktioniert. Genug Gegenargumente gibt es sicher auch.
-----------
Wer darauf besteht, alle Faktoren zu überblicken,
bevor er sich entscheidet, wird sich nie entscheiden.

19.11.10 16:23
1

2 Postings, 4214 Tage Kondor@jako

19.11.10 16:32

1639 Postings, 4708 Tage jakodanke, aber nur mal 10 :-)

-----------
Wer darauf besteht, alle Faktoren zu überblicken,
bevor er sich entscheidet, wird sich nie entscheiden.

19.11.10 16:49
1

69 Postings, 4658 Tage uness22@ jako

Nicht mal das ein mal eins können hier einige!! 3 Mio Kunden mal ca. 30 € pro Kunde sind 90Mio Umsatz, nicht 9 Mio € !!!! Sollte nur eine Info sein. Mehr auch nicht! :-D 

 

19.11.10 17:00
2

1639 Postings, 4708 Tage jakoso

ich muss jetzt für zwei Stunden weg, zur Mathe Nachhilfe. Bis nachher.
-----------
Wer darauf besteht, alle Faktoren zu überblicken,
bevor er sich entscheidet, wird sich nie entscheiden.

19.11.10 18:07

3203 Postings, 4255 Tage toni8000Wie ist das jetzt mit den 3D Sendern?

wann kommen die und kostet das extra oder gehört das zu den hd sendern?
das müsste doch richtig Fantasie bringen und letztendlich kunden.

können wir uns jetzt mal für einen thread entscheiden.

wird ja richtig unübersichtlich.  

19.11.10 18:13

643 Postings, 5109 Tage Pontius@ Blackhole

Naja ich finde es eher Naiv wenn man denkt das.......

alle Kunden b**d sind und das man durch geschickte Technik Kunden in teure Tarife locken kann. Kostendeckend sind die Tarife allemal und das Programm wird so oder So Ausgestrahlt ob ein zahlender Kunde dabei ist oder nicht.
Wenn das Programm von SKY allerdings in einem normalem Rahmen erschwinglich wäre. Dann würden sich mehrere Kunden für Sky entscheiden. Ein Beisspiel:
den Vertrag den Ich habe, gab es eine Zeitlang als Mitarbeiter Tarif von Premiere. Als ich den in meinem Bekanntenkreis angepriesen habe, haben insgesamt 9 Haushalte ein Premiere Abo gebucht. Und alle haben es heute noch. Zum normalen Preis für 55? hätte es keiner von den 9 genommen folglich was hat Sky nun jeden Monat mehr in der Kasse ???? Richtig 269,91? und was hätte Sky bei 55? ?? wieder Richtig 0,00? und Programm sowie Kosten laufen trotzdem. Warum verlangt Sky für Filme in SD Qualität 4? wenn man Sie Buchen will ? Für 2,50 oder eventuell 3,00 ? würde ich viel öfter Buchen. Weil wenn ich für 2,60 in meiner örtlichen Videothek den Film als Bluray leihen kann, dann bezahl ich doch keine 4,00 für SD Quali !!!!!!!!!! In dieser Art von Geschäftswelt wo die Konkurenz immer grösser wird Gewinne ich nur in der Masse und nicht am einzelnen.
Anderes Beispiel noch zum Schluss. Ich verlange im Kino für eine Filmvorführung 20 ? hab aber am Schluss nur 10 Kunden macht in der Kasse am Schluss 200 ? Meine Kosten mit Personal und Strom sind 350? macht ein Minus von 150?. Jetzt biete ich den gleichen Film für 11? an und hab auf einmal 100 Gäste. Das macht dann in der Kasse 1100? wow auf einmal hab ich eiun Plus von sage und schreibe 750? *freu* es geht aufwärts....... Was sagst du nun dazu ?  
-----------
Es wird alles wieder Gut "Versprochen"

19.11.10 18:18

643 Postings, 5109 Tage Pontius@ toni

3D wird floppen das dies nur in den Kinos zu realisieren ist. Wenn 3D irgendwann sich mal durchsetzten sollte dann nur wenn man keine Brille mehr braucht.......

Sky sollte sich also tunlichst raushalten und Maximal mit einem Sender an den Start gehen. Ansonsten wird da die nächste Kohle verbrannt.

Achso was ich vorhin noch vergessen hab, wenn das Programm von Sky komplett bei 30? liegen würde, müsste Sky auch nicht mehr soviel Kohle verbrennen um verschlüssellungen zu produzieren denn um so teurer um so interessanter zum Schwarz schauen war schon immer so......  
-----------
Es wird alles wieder Gut "Versprochen"

23.11.10 18:10

137 Postings, 4554 Tage InvestorXY@Brocken : #1203

Zitat Brocken 

Ich finde es etwas albern hier gleich mit Worten wie "geschönte Zahlen"  (da kannst Du auch gleich Bilanzfälschung sagen) um sich zu werfen - nur  weil Du es anscheinend nicht verkraften kannst, dass sich Sky besser  entwickelt als von Dir prophezeit!

45.000 gewonnene Neukunden  hattest Du wohl nicht auf dem Schirm! Zumindest hattest Du uns ja die  ganze Zeit darauf vorbereitet, dass die "tatsächlichen Zahlen"  schlechter ausfallen würden als die Zahlen, die von Sticker,  Weltumradler oder mir genannt wurden. Ich fühle mich in meiner Prognose  hingegen zu 99% bestätigt!!!

Ohne wirklich verifizierte Zahlen werden wir hier doch nur von Fälschern und bezahlten Skyentologen an der Nase herum geführt.

 

23.11.10 18:36

137 Postings, 4554 Tage InvestorXYGetürkte Jahresabschlüsse

www.focus.de/finanzen/finanz-news/...ei-pay-tv-sender_aid_574785.html

Zitat:

 

Dienstag 23.11.2010, 10:36

Die  Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat fehlerhafte  Bilanzen bei dem Pay-TV-Sender Sky Deutschland beanstandet, wie Sky  Deutschland mitteilte. Die Beanstandungen der BaFin sollen sich auf die  Berichte der damaligen Premiere AG in den Jahren 2007 und 2008 beziehen.  Sky Deutschland wies die Vorwürfe zurück.
Dem Pay-TV-Sender Sky Deutschland  stehen möglicherweise Bußgelder wegen falscher Geschäftsbilanzen ins  Haus. Wie das Unternehmen mit Sitz in Unterföhring am Montagabend  mitteilte, hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht  (BaFin) fehlerhafte Berichte der damaligen Premiere AG in den Jahren  2007 und 2008 moniert. Den Prüfern zufolge seien unter anderem  Firmenwert und Abonnentenzahlen zu hoch angegeben, Kosten verschwiegen  und Geschäftsrisiken nicht ausreichend erläutert worden. Die Aktie des  Unternehmens brach infolge der Meldung deutlich ein. Sky Deutschland  wies die Vorwürfe zurück und will sie nun gerichtlich überprüfen lassen.

Nach  Angaben des Fernsehsenders beziehen sich die Feststellungen der BaFin  auf den Jahres- und Konzernabschluss zum Stichtag 31. Dezember 2007  sowie den Lage- und Konzernlagebericht für das Geschäftsjahr 2007 der  damaligen Premiere AG. Außerdem seien der Halbjahresfinanzbericht zum  Stichtag 30. Juni 2008 und der Zwischenlagebericht für die ersten sechs  Monate desselben Jahres betroffen.

Demnach beanstandete die  Aufsichtsbehörde unter anderem, dass die Abonnentenzahlen in den  Lageberichten für das Geschäftsjahr 2007 um rund 623.000 und für die  ersten beiden Quartale 2008 um rund 611.000 zu hoch ausgewiesenen  wurden. Darüber hinaus seien Risiken beim geplanten Erwerb der  Bundesligarechte für die Spielzeiten 2009/2010 bis 2011/2012 im Jahr  2008 nicht angemessen beurteilt und erläutert worden.

Desweiteren  habe die BaFin einen um jeweils rund 250 Millionen Euro zu hoch  angesetzten Geschäfts- oder Firmenwert im Konzernabschluss zum  Jahresende 2007 sowie im Halbjahresfinanzbericht zum 30. Juni 2008  moniert. Auch sei im letztgenannten Bericht die Ertragslage um  mindestens zehn Millionen Euro zu hoch angegeben worden. Außerdem habe  der Konzern im Zwischenlagebericht zum 30. Juni 2008 nicht ausreichend  auf bestehende Risiken für seine Finanzlage durch eine kurzfristig  drohende Verletzung von Kreditbedingungen hingewiesen.

Die  Feststellungen der BaFin hätten derzeit keine unmittelbaren bilanziellen  Auswirkungen, stellte Sky Deutschland fest. Das Unternehmen halte die  Feststellungen der BaFin für unzutreffend und werde sie gerichtlich  überprüfen lassen. Sollten die Feststellungen der BaFin bestandskräftig  werden, würde die Sky Deutschland AG möglicherweise ihre  Jahresabschlüsse ab dem Geschäftsjahr 2007 korrigieren. Darüber hinaus  könnten Bußgelder verhängt und Schadensersatzansprüche von Dritten  geltend gemacht werden.
Der Kurs der im MDAX  notierten Sky-Aktie gab am Dienstag deutlich nach und fiel zum  Handelsauftakt um 13 Prozent. Gegen 10.15 Uhr notierte sie nur noch gut  sechs Prozent im Minus bei 1,46 Euro. „Damit wird die Unsicherheit in  die Aktie zurückkehren“, sagte ein Händler. Da es vermutlich recht lange  dauern werde, bis die Vorwürfe der BaFin geklärt seien, sei es möglich,  dass sich das Papier in den kommenden Wochen wieder Richtung ein Euro  entwickelt.
 

24.11.10 21:57

6713 Postings, 4290 Tage weltumradlerguten abend lieber investor xy,

ich liege am boden, habe lleeiiddeerr nicht deinen iq und möchte wissen was du uns mit deinem letzten post mitteilen möchtest. in der vergangenheit hast du mehr männlich-/fraulichkeit gezeigt und uns unwissenden mitgeteilt, was du als NICHTINVESTIERTER von verschiedenen meldungen hältst. fehlen dir jetzt die worte - spricht eindeutig für MEIN höchstes invest....... steig doch einfach bei uns ein, springe über deinen schatten in der abendsonne (o.k., musst einen langen anlauf nehmen) und sei einer von uns. knapp 100% vom 7 jahrestief ausgehend innerhalb von 6 wochen und du sprichst immer noch vom skyuntergangstimmung...

nur wer gegen den strom schwimmt hat erfolg - ICH bzw. wir investierten werden ihn hier haben....., wann bist du denn endlich einer von UNS?......  

25.12.10 18:18

24104 Postings, 4147 Tage xpressInvestorXY

Hast du den Aktien Split mit erlebt ? NEIN siche nicht  !

Deinen Nachrichten bin ich auch damals gefolgt und bei 1,16 damals verkauft bei 0,9 war ich rein. Doch selbst wenn hier was wäre...der Markt bestimmt den Kurs... Nachfrage und Angebot und schau dDr an wie stark das Marketing aufgestelt ist von Sky.

Die Tendenz ist da und das ist entscheidend...ich wiederhole mich nur noch sorry...Und wenn ein Händer oder Banke sowas sagt schon mal gefragt warum ?

Schon wieder wiederhole ich mich...Panik auf den Märkten auslösen , das wollen die, leute die drin sidn bekomme angst nehmen sofort alles mit was geht der Kurs geht zurück , ein grosser Junge die Bank oder der Händler steigt ein und freut sich am ende des jahres mit plus 150% raus gehen zu können.....

Denke doch bitte mal darüber nach !!!! Gerüchte gibs immer und klar ist es kein gerücht, aber das Porblem was wir hier auch haben es hiess früher nicht SKY AG....und somit ist es nicht einfach die Sachlage auch vor Gericht klar alels 100% sauber zu stellen...

Und wie Profis hier sagten... es wird die Zukunft gehandelt. was morgen hier mit dem Kurs pasisert intessiert kein menschen..wenn morgen die Zahle veröffentlciht werden interssiet es auch fast niemanden nur dem Analystenn...

Ein Investor investiert langfristig nur die Zocker...sidn es die schnelels Geld wollen..Ich bin zwar kein Investor aber ich bin lange dabei das verspreche ich euch allen..

 

 

18.01.11 09:16

26553 Postings, 5046 Tage brunnetaVorsicht vor dem Absturz?

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=43656
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

18.01.11 09:19

8 Postings, 3940 Tage Christoph12,40?

2,40? schon..

Weiss jemand den Grund?  

18.01.11 10:23
1

21278 Postings, 4219 Tage Balu4u@Christoph: Siehe Chartsignal

Am 17.01.2011 ist bei Sky Deutschland AG das Chartsignal Momentum Impuls aufgetreten. Das Chartsignal Momentum Impuls ist ein long Signal.

Nach starken Kursanstiegen konsolidieren Aktien häufig eine zeitlang, sammeln Kraft und setzen dann den Kursanstieg wieder fort. Die Konsolidierungsphase ist idealerweise mit einem Rückgang der Volatilität und des Handelsvolumens verbunden. Dieses Kursverhalten wird durch die "Momentum Impuls Formation" abgebildet. Die "Momentum Impuls Formation" besteht aus zwei Phasen, die in Schaubild 1 abgebildet sind. In der ersten Phase verzeichnet die Aktie einen steilen Kursanstieg. In der zweiten Phase konsolidiert die Aktie in einer relativ engen Spanne.    > und ja, es kaufen welche danach. Übrigens könnten hier Parallelen zur Pro7-Aktie stattfinden. Könnten!

 

28.01.11 13:50

7006 Postings, 4057 Tage carlos888wie tief geht es?

28.01.11 13:52

1580 Postings, 3993 Tage Mkhosesky

Ich denke die Commerzbank ist kompetenter als dieser Göhmann.!!  

30.01.11 11:11

26553 Postings, 5046 Tage brunnetaSky zahlt 14,5 Millionen Euro an institutionelle

Anleger

München (ots) - Die TV-Plattform Sky hat in der Affäre um getürkte Abonnentenzahlen 14,5 Millionen Euro an institutionelle Anleger bezahlt. Dies berichtet der Nachrichtendienst Kontakter in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Der Kontakter beruft sich dabei auf Informationen der US-amerikanischen Anwaltskanzlei DRRT aus Miami. Danach hat die AG mit institutionellen Mandanten aus den USA, Luxemburg, Deutschland und der Schweiz einen außergerichtlichen Vergleich über 14,5 Millionen Euro geschlossen. Der Pay-TV-Konzern bestätigte dies. Der Vergleich bezog sich laut DRRT auf die Vorwürfe der fehlerhaften Kapitalmarktinformation bezüglich der Abonnentenzahlen im Zeitraum von 2005 bis 2008. Der Pay-TV-Sender, der damals noch Premiere hieß, hatte nach der Übernahme durch den Medienunternehmer Rupert Murdoch 2008 eingeräumt,nicht wie genannt drei Millionen Abonnenten zu haben, sondern nur 2,4 Millionen. Mit der Schadenssumme, die eine Managerhaftpflichtversicherung abdeckt, kommt Sky gut davon. Die Fonds hatten ursprünglich 242,5 Millionen Euro haben wollen. Von dem Vergleich sind laut Kontakter die Klagen von privaten Anlegern nicht betroffen. Hier sind etwa ein Dutzend Schadensersatzklagen anhängig. Hier soll sich die Schadensumme indes nur auf rund eine Million Euro belaufen.

http://www.finanznachrichten.de/...an-institutionelle-anleger-007.htm
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

30.01.11 12:17

794 Postings, 4311 Tage mlowsky hat noch luft nach oben

 
Angehängte Grafik:
skybig.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
skybig.png

30.01.11 12:21
1

794 Postings, 4311 Tage mlowtendenz vorerst seitwärts, nacken der kleinen sks

 
Angehängte Grafik:
skysks.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
skysks.png

30.01.11 12:31

794 Postings, 4311 Tage mlowflagge?

 
Angehängte Grafik:
flaggesky.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
flaggesky.png

31.01.11 09:25

26553 Postings, 5046 Tage brunnetaVorsicht vor größeren Risiken!

http://www.stock-world.de/nachrichten/stwexklusiv/...en-n3654621.html
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

Seite: 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln