finanzen.net

Löschung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 29.07.15 16:34
eröffnet am: 29.07.15 15:32 von: TTIP Anzahl Beiträge: 26
neuester Beitrag: 29.07.15 16:34 von: Pluton Leser gesamt: 2146
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

29.07.15 15:32

193 Postings, 1729 Tage TTIPLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 29.07.15 16:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Regelverstoß - Wiederholtes Einstellen unseriöser Quellen bzw. kruder Inhalte, 19 Tage angemeldet und bereits die 7. Mod. dieser Art. Dauerhafte Sperre, da keine Besserung ersichtlich ist nach mehreren Ermahnungen und Sperren.

 

 
0 Postings ausgeblendet.

29.07.15 15:34

193 Postings, 1729 Tage TTIPDas "EU" Bildchen links auf deinem Kennzeichen

ist eine Werbefläche!!!!!!!!  

29.07.15 15:39
3

3385 Postings, 3201 Tage Tim BuktuHey, ein Reichsdeutscher!

hatten wir ja lange nicht...  

29.07.15 15:39
2

176446 Postings, 6758 Tage GrinchJa die haben wieder Ausgang!

29.07.15 15:42

176446 Postings, 6758 Tage GrinchAch Mist, BarCode ist nicht da.

Also muss ich wieder den Bericht schreiben... We are watching you!  

29.07.15 15:47

193 Postings, 1729 Tage TTIP08.02.1996

Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace

(aus dem Original: A Cyberspace Independence Declaration)

Regierungen der industriellen Welt, Ihr müden Giganten aus Fleisch und Stahl, ich komme aus dem Cyberspace, der neuen Heimat des Geistes. Im Namen der Zukunft bitte ich Euch, Vertreter einer vergangenen Zeit: Laßt uns in Ruhe! Ihr seid bei uns nicht willkommen. Wo wir uns versammeln, besitzt Ihr keine Macht mehr.

Wir besitzen keine gewählte Regierung, und wir werden wohl auch nie eine bekommen ? und so wende ich mich mit keiner größeren Autorität an Euch als der, mit der die Freiheit selber spricht. Ich erkläre den globalen sozialen Raum, den wir errichten, als gänzlich unabhängig von der Tyrannei, die Ihr über uns auszuüben anstrebt. Ihr habt hier kein moralisches Recht zu regieren noch besitzt Ihr Methoden, es zu erzwingen, die wir zu befürchten hätten.

Regierungen leiten Ihre gerechte Macht von der Zustimmung der Regierten ab. Unsere habt Ihr nicht erbeten, geschweige denn erhalten. Wir haben Euch nicht eingeladen. Ihr kennt weder uns noch unsere Welt. Der Cyberspace liegt nicht innerhalb Eurer Hoheitsgebiete. Glaubt nicht, Ihr könntet ihn gestalten, als wäre er ein öffentliches Projekt. Ihr könnt es nicht. Der Cyberspace ist ein natürliches Gebilde und wächst durch unsere kollektiven Handlungen.

Ihr habt Euch nicht an unseren großartigen und verbindenden Auseinandersetzungen beteiligt, und Ihr habt auch nicht den Reichtum unserer Marktplätze hervorgebracht. Ihr kennt weder unsere Kultur noch unsere Ethik oder die ungeschriebenen Regeln, die unsere Gesellschaft besser ordnen als dies irgendeine Eurer Bestimmungen vermöchte.

Ihr sprecht von Problemen, die wir haben, aber die nur Ihr lösen könnt. Das dient Eurer Invasion in unser Reich als Legitimation. Viele dieser Probleme existieren gar nicht. Ob es sich aber um echte oder um nur scheinbare Konflikte handelt ? wir werden sie lokalisieren und mit unseren Mitteln angehen. Wir schreiben unseren eigenen Gesellschaftsvertrag. Unsere Regierungsweise wird sich in Übereinstimmung mit den Bedingungen unserer Welt entwickeln, nicht Eurer. Unsere Welt ist anders.

Der Cyberspace besteht aus Beziehungen, Transaktionen und dem Denken selbst, positioniert wie eine stehende Welle im Netz der Kommunikation. Unsere Welt ist überall und nirgends, und sie ist nicht dort, wo Körper leben.

Wir erschaffen eine Welt, die alle betreten können ohne Bevorzugung oder Vorurteil bezüglich Rasse, Wohlstand, militärischer Macht und Herkunft.

Wir erschaffen eine Welt, in der jeder Einzelnen an jedem Ort seine oder ihre Überzeugungen ausdrücken darf, wie individuell sie auch sind, ohne Angst davor, im Schweigen der Konformität aufgehen zu müssen.

Eure Rechtsvorstellungen von Eigentum, Redefreiheit, Persönlichkeit, Freizügigkeit und Kontext treffen auf uns nicht zu. Sie alle basieren auf der Gegenständlichkeit der materiellen Welt. Es gibt im Cyberspace keine Materie.

Unsere persönlichen Identitäten haben keine Körper, so daß wir im Gegensatz zu Euch nicht durch physische Gewalt reglementiert werden können. Wir glauben daran, daß unsere Regierungsweise sich aus der Ethik, dem aufgeklärten Selbstinteresse und dem Gemeinschaftswohl eigenständig entwickeln wird. Unsere Identitäten werden möglicherweise über die Zuständigkeitsbereiche vieler Eurer Rechtssprechungen verteilt sein. Das einzige Gesetz, das alle unsere entstehenden Kulturen grundsätzlch anerkennen werden, ist die Goldene Regel. Wir hoffen, auf dieser Basis in der Lage zu sein, für jeden einzelnen Fall eine angemessene Lösung zu finden. Auf keinen Fall werden wir Lösungen akzeptieren, die Ihr uns aufzudrängen versucht.

In den Vereinigten Staaten habt Ihr mit dem ?Telecommunications Reform Act? gerade ein Gesetz geschaffen, das Eure eigene Verfassung herabwürdigt und die Träume von Jefferson, Washington, Mill, Madison, Tocqueville und Brandeis beleidigt. Diese Träume müssen nun in uns wiedergeboren werden.

Ihr erschreckt Euch vor Euren eigenen Kindern, weil sie Eingeborene einer Welt sind, in der Ihr stets Einwanderer bleiben werdet. Weil Ihr sie fürchtet, übertragt Ihr auf Eure Bürokratien die elterliche Verantwortung, die Ihr zu feige seid, selber auszüben. In unserer Welt sind alle Gefühle und Ausdrucksformen der Humanität Teile einer umfassenden und weltumspannenden Konversation der Bits. Wir können die Luft, die uns erstickt, von der nicht trennen, die unsere Flügel emporhebt.

In China, Deutschland, Frankreich, Rußland, Singapur, Italien und den USA versucht Ihr, den Virus der Freiheit abzuwehren, indem Ihr Wachposten an den Grenzen des Cyberspace postiert. Sie werden die Seuche für eine Weile eindämmen können, aber sie werden ohnmächtig sein in einer Welt, die schon bald von digitalen Medien umspannt sein wird.

Eure in steigendem Maße obsolet werdenden Informationsindustrien möchten sich selbst am Leben erhalten, indem sie ? in Amerika und anderswo ? Gesetze vorschlagen, die noch die Rede selbst weltweit als Besitz definieren. Diese Gesetze würden Ideen als nur ein weiteres industrielles Produkt erklären, nicht ehrenhafter als Rohmetall. In unserer Welt darf alles, was der menschliche Geist erschafft, kostenfrei unendlich reproduziert und distribuiert werden. Die globale Übermittlung von Gedanken ist nicht länger auf Eure Fabriken angewiesen.

Die zunehmenden feindlichen und kolonialen Maßnahmen versetzen uns in die Lage früherer Verteidiger von Freiheit und Selbstbestimmung, die die Autoritäten ferner und unwissender Mächte zurückweisen mußten. Wir müssen unser virtuelles Selbst Eurer Souveränität gegenüber als immun erklären, selbst wenn unsere Körper weiterhin Euren Regeln unterliegen. Wir werden uns über den gesamten Planeten ausbreiten, auf daß keiner unsere Gedanken mehr einsperren kann.

Wir werden im Cyberspace eine Zivilisation des Geistes erschaffen. Möge sie humaner und gerechter sein als die Welt, die Eure Regierungen bislang errichteten.

John Perry Barlow (barlow@eff.org)

Davos, Schweiz

8. Februar 1996

http://brd-schwindel.org/erklaerung/  

 

29.07.15 15:50
2

24273 Postings, 7387 Tage 007BondWarum gehen diese Reichsdeutschen

nicht in die arabischen Länder und bekämpfen dort die Terroristen des IS, um uns vor den Gefahren, die von denen ausgehen, zu schützen? Ich vermute mal, die können nur gegen hilflose Flüchtlinge pöbeln, diese einschüchtern oder deren Frauen und Kinder schlagen. Zu mehr sind sie nicht in der Lage bzw. sie sind einfach nur schwanzlose Feiglinge mit braunen Unterhosen. ;-)  

29.07.15 15:59

193 Postings, 1729 Tage TTIPLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 29.07.15 16:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Erneute Verbreitung bei Ariva unerwünschten Gedankenguts.

 

 

29.07.15 16:00

193 Postings, 1729 Tage TTIPLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 29.07.15 16:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Erneute Verbreitung bei Ariva unerwünschten Gedankenguts.

 

 

29.07.15 16:07
2

10766 Postings, 3591 Tage sonnenscheinchenschön wenn man ein Hobby hat

29.07.15 16:11
5

35854 Postings, 6042 Tage TaliskerIch bin ja Bürger

vom Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation, ich lass mir doch von dem Doofmann Napoleon nicht meine Staatsangehörigkeit kaputtmachen. TTIP ist mir viel zu progressiv, der hat doch keine Ahnung. Der sollte lieber mal das Internet durchstöbern, der erscheint mir arg verunsichert.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

29.07.15 16:12

176446 Postings, 6758 Tage GrinchIch bin kein Bürger...

ICH BIN GOTT!!!  

29.07.15 16:14
1

15428 Postings, 2581 Tage WeckmannIch glaub, das Reichsdeppentum wird

nie aussterben...  

29.07.15 16:15
1

7126 Postings, 5821 Tage Crossboy@#1: ooooch, Schade...

29.07.15 16:16
2

35854 Postings, 6042 Tage TaliskerOch menno, Zwergnase,

gerade wo es interessant wurde, wir eine fundierte und informierte historische Diskussion führen wollten.
DAS IST ZENSUR!
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

29.07.15 16:17

15428 Postings, 2581 Tage WeckmannAber wer trägt denn jetzt zu unserer Erheiterung

bei, wenn TTIP gelöscht wurde?  

29.07.15 16:18
3

176446 Postings, 6758 Tage GrinchIch war das Melderlein...

kloppet auf mich ein!  

29.07.15 16:19

15428 Postings, 2581 Tage WeckmannSpaßbremse!

In den Staub mit Dir! Ich werde die Welt beherrschen!  

29.07.15 16:25
2

176446 Postings, 6758 Tage GrinchVORSICHT!

Ich habe einen Tetrapak und ich weiss den auch zu nutzen... jeder der mir zu nahe kommt wird gemilchtütet!  

29.07.15 16:25

5252 Postings, 3580 Tage saba#17 war nicht anders zu erwarten

zusammen mit dem Zwerg seid ihr die Superhelden bei ariva. So wird einem wenigstens etwas Aufmerksam im Leben geschenkt.

Wie war das noch mit dem  Knöllchen-Horst.....?

 

29.07.15 16:27

176446 Postings, 6758 Tage GrinchDanke Saba...

das mit dem Superhelden hast du schön gesagt! Da komm ich mir in meinen erhöhten Schuhen gleich ein Stücklein grösser vor!  

29.07.15 16:29

5252 Postings, 3580 Tage saba#21 bitte

ist denn das  Nasenzwergl auch so kleinwüchsig?  

29.07.15 16:30
1

176446 Postings, 6758 Tage GrinchIch weiss nicht... konnt so hoch nicht kucken,

krieg es sonst immer mit dem Hals!  

29.07.15 16:33
2

7126 Postings, 5821 Tage Crossboy@Grinch: Du Spielverderber!!

Zur Strafe musst Du in die Ecke
und 'nen fetten Chemtrail-Aufsatz schreiben.

Und das da ja nix fehlt...  

29.07.15 16:34
1

176446 Postings, 6758 Tage GrinchIch werde einen Aufsatz schreiben der die

Eintrübung der Denklinse im Reichsdeppenhirn durch Chemtraileinfluss behandelt! Zukunftsweisendes Werk!  

29.07.15 16:34
2

1597 Postings, 1882 Tage Plutonauf den poden mit dem purschen

werft ihn den chiwawas zum frass vor  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Carnival Corp & plc paired120100
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BayerBAY001