finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 674 von 762
neuester Beitrag: 16.07.19 02:06
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 19036
neuester Beitrag: 16.07.19 02:06 von: Pankgraf Leser gesamt: 522657
davon Heute: 539
bewertet mit 58 Sternen

Seite: 1 | ... | 672 | 673 |
| 675 | 676 | ... | 762   

24.06.19 17:52
6

10973 Postings, 5767 Tage .JuergenAnm: Absturz Eurofighter

die beiden Flugzeuge hatten sich anscheinend berührt und sind dann abgestürzt.
Ich frage mich warum müssen die so dicht aneinander fliegen?
Im Kampf werden Raketen über viele Kilometer vs Feind abgefeuert.
Ich sehe dazu übehaupt keine Notwendigkeit und spricht für bodenlosen Leichtsinn.

https://www.bild.de/news/2019/news/...mpfjet-crash-62837758.bild.html

dazu ein Zeuge:
Der Bootsverleiher machte keinen Hehl daraus, dass ihm die Flugübungen der Düsenjets vor allem im Sommer nicht gefallen: ?Die spielen hier öfter mal Fangen. Irgendwann musste ja mal was passieren?, sagte Kusay.
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

24.06.19 17:58
10

14351 Postings, 3608 Tage Linda40Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 27.06.19 10:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage / Stimmungsmache

 

 

24.06.19 18:21
5

2525 Postings, 405 Tage MuhaklJa,das mit dem Filmen

Als eine Ungarische Reporterin eine Frau mit einem Baby schubste.das kam bestimmt gefühlte 100 x im Fernsehen
als aber damals Renidente Facharbeiter mit Pflastersteinen auf Mazedoniens Grenzbeamte warfen kam das nur 1x im Fernsehen
PS. Diese "Facharbeiter "wollten alle zu uns u.durften auch rein zu uns
Danke Frau Merkel
 

24.06.19 18:41
7

12413 Postings, 4568 Tage noideaBöhmermann

Endlich bekommt es der Böhmermann mal so richtig gesteckt :-))

München - Jan Böhmermann hat sich in den letzten Wochen nicht unbedingt beliebt gemacht. So bezeichnetet der Moderator einem Interview mit dem ORF den Alpenstaat zuletzt als eine Nation von ?acht Millionen Debile[n]?. Worte die bei vielen Österreichern nicht gerade gut angekommen sind. So auch bei Extremsportler Felix Baumgartner, der jetzt in einem regelrechten Pamphlet mit dem Satiriker abgerechnet hat und sich dabei selbst auf die Satire berufen hat.

?Wenn man Jan Böhmermann zum ersten Mal sieht, hat man irgendwie das Gefühl, als ob seine Eltern Geschwister gewesen wären. Es gilt aber die Unschuldsvermutung?, beginnt der 50-Jährige, der vor allem für seinen Rekord-Fallschirmsprung aus der Stratosphäre bekannt ist, seine Abrechnung mit Böhmermann. Der Österreicher schreibt diese Zeilen im Rahmen einer Kolumne auf dem Portal allesroger.at (laut Kritikern dem Rechtsextremismus nahestehend) und teilt den Text auch über seinen Facebook-Account mit der Überschrift ?Jan Böhmermann, dummes Hurenkind oder genialer Satiriker??
Volle Breitseite gegen Jan Böhmermann! Unabhängig von Felix Baumgartner teilt auch Harald Schmidt gegen den Moderator aus. Natürlich wählt er etwas andere, weniger beleidigende Worte. Doch auch Schmidt wird deutlich über Böhmermann. ?Ich wusste schon früh, dass es Böhmermann als Moderator nie schaffen würde. Aber dass er es als Krawallschachtel sehr weit bringen würde, wusste ich auch?, sagte der 61-Jährige den Stuttgarter Nachrichten. Das sitzt!



https://www.tz.de/stars/...-harald-schmidt-teilt-aus-zr-12585742.html  

24.06.19 18:42
8

12413 Postings, 4568 Tage noideaBöhmermann

Sagt jedenfalls viel über das Niveau vom ZDF aus !!!!!!!!!!!!  

24.06.19 18:52
4

13848 Postings, 4155 Tage objekt tief#827, Linda, die Mehrheit der

hier Lebenden, wollten es so.
Hauptsache bunt und Weltoffen - bis zur Übernahme in einigen Jahrzehnten. Weiter so. "Die" schaffen das.  

24.06.19 18:56
6

5086 Postings, 1380 Tage bigfreddy#827 ich hoffe mal, Linda, das macht nicht Schule

Spielplatz, Kindergarten/Hort, Grundschule, weiterführende Schule - und, oh Schreck, ich will das gar nicht denken,  irgendwann mal im städtischen Altersheim ...... "Hier ist kein Platz für dich"

Fein raus ist derjenige, und ich sag das jetzt ohne jeden Neid, der sein Kind in einem privaten Kindergarten unterbringen kann, später dann Privatschule und zum Lebensende die letzten Jahre in einer Seniorenresidenz untergebracht ist.      

24.06.19 19:03
3

32755 Postings, 1877 Tage Lucky79#16829 wenn das nur alles gewesen wär...

man hörte darüber nicht viel...
es war den Verantwortlichen im ORF auf zum Teil peinlich...

https://www.kleinezeitung.at/kultur/medien/...-Kinderkanzler-Kurz-her

hier hat er über die Stränge geschlagen.
Solche vulgäre Gossensprache einhergehend mit kollektiver Beleidigung eines ganzen
Volkes und seiner demokratischen Entscheidung sollte von höchster Stelle gerügt werden...

Doch wer würde diesem Clown, der immer öfter, nach Aufmerksamkeit haschend,
primitivste Sprache verwendet, welche weit unter der Gürtellinie liegt, denn noch Einhalt
gebieten...?
Der Intendant könnte dies. Jedoch bringt seine Sendung gute Quote, und somit ist das
alles recht.

Das liegt vielleicht daran, dass er über die "bösen" herzieht...
klar den Erdogan mag ich auch nicht... jedoch war das Schmähgedicht
eines zuviel.
 

24.06.19 19:07
1

2525 Postings, 405 Tage MuhaklHeUte gelten mal meine Gedanken

Der liebevollen Demokratie Frau von Storch
Eine wahnsinnig gute Politikerin
Mein Motto
Einmal AFD
Immer AFD  

24.06.19 19:09
4

32755 Postings, 1877 Tage Lucky79#16832 unsere Migrationspolitik..

insofern man sie als solches bezeichnen kann... sorgt doch gerade für
Ghettobildung und soziale Abgrenzung.

Integration schlägt fehl, da immer mehr Migranten ihre Identität in
ihrer Heimatkultur suchen.
Warum sollten sie auch ihre kulturelle Identität aufgeben...?
Wird ihnen denn eine andere kulturelle Indetität angeboten...?
machen wir Deutschen das...?
Wenn ja, dann scheint sie den Neuzugezogenen nicht zu gefallen...
denn die "German Leitkultur" scheint in weiten Teilen zum Ladenhüter
verkommen zu sein.
Denke, dass viele Migranten eine Integration ablehnen, da sie Angst um
ihre Herkunftsidentität haben...

Wir Deutschen können der Welt und anderen Menschen unseren Willen NICHT aufdrücken...!

Das muss freien Stücken passieren.
Scheinbar ist unsere "Kultur" nicht so erstrebenswert.


 

24.06.19 19:18
9

13848 Postings, 4155 Tage objekt tiefHab eben gelesen

1947 gab's eine Juni-Temperatur von 38,2 Grad.
Friday-Demo? Fehlanzeige. Da hatte man andere Sorgen.  

24.06.19 19:19
1

32755 Postings, 1877 Tage Lucky79#16826 die werden Dogfights üben...

das einzige was der Eurofighter kann...
jedoch stimmt das schon Jürgen, dass die Kampfdistanzen größer werden...

Jedoch gehört der Kurvenkampf immer noch zum Ausbildungsprogramm,
da er dem Piloten Erfahrung im Nahkampf bringt.
Somit völlig gerechtfertigt.

Und, dass der Tod immer mitfliegt, das ist allen bewusst.

Er kann Dir jederzeit ins Steuer greifen.
 

24.06.19 19:20
7

5086 Postings, 1380 Tage bigfreddy#829 ein dreifaches Hoch auf Felix Baumgartner

bin gespannt ob Böhmermann den Felix verklagen wird.

"Besonders peinlich war auch die Anzeige Böhmermanns gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel, weil die seine Schimpfkanonade gegen Erdogan als "bewusst verletzend" apostrophierte. Die deutsche Justiz sah das ebenso und Jan "Größenwahn" Böhmermann verlor seinen eigenen Prozess. Doch Jan Böhmermann gibt sich kämpferisch und wenn's zu Hause nicht funktioniert, dann eben woanders. Österreich zum Beispiel, da geht immer was. Und so beleidigte er vor kurzem in einem ORF-Interview die ganze Nation als acht Millionen Debile und hurra, die Medien und das Volk toben. Natürlich distanziert sich anschließend auch der ORF, ist ja gerade Mode sich von Böhmermann zu distanzieren. "

Auszug aus: http://www.allesroger.at


 

24.06.19 19:30
5

5086 Postings, 1380 Tage bigfreddyein Joke von Felix: Was haben die deutschen Fans

von Jan Böhmermann und seine Haare gemeinsam? Richtig, sie werden weniger. Man kann kaum glauben, dass das blasse Bürschchen erst 38 Jahre alt ist. Muss wohl an der stickigen Luft im ZDF-Fernsehstudio liegen.  


Und wie  schon mehrfach geschrieben, Böhmermanns  Schwachsinn wird auch noch Gebührenfinanziert !    

24.06.19 19:32
3

32755 Postings, 1877 Tage Lucky79Wen wundert es...


https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...hien-fuer-afd.html

Jedoch ist mir nicht bekannt, dass man in die demokratische Entscheidung einer Person
als Staat eingreifen darf, und einem das Wählen der AfD verbieten kann...?

Wie weit wird das noch gehen...?

Besser machen sie es damit auf keinen Fall...  

24.06.19 19:41
11

1011 Postings, 1092 Tage VanHolmenolmendol.Richtig ist wohl eher,

dass ZDF Zwangsfinanzierten Debilen Fernsehen bedeutet.

Böhmermann ist so ziemlich alles, nur nicht geistreich, witzig oder lustig. Ein Anti-Komödiant.  

24.06.19 20:31
15

1767 Postings, 989 Tage QasarAlles wird verdreht

die etablierten Parteien und Medien schwadronieren gegen Hass und Hetze und instrumentalisieren rein spekulative Vermutungen für Hass und Hetze gegen AfD, ihre Wähler und sogar ihre Sympathisanten (Erika Steinbach, lt. Tauber mitschuld am Mord Lübckes)

Ein windiges Video aus Chemnitz wird aufgebauscht zu einer einmaligen Hetzaktion gegen eine Stadt und friedliche Demonstranten, mit gefakten Bildern von Neonazis garniert, die durch sämtliche Medien geistern. Bis heute keine Aufarbeitung dieses Generalverdachts und Verunglimpfung einer ganzen Stadt durch unsere demokratischen Medien. H.G.Maaßen kritisiert und wird ausgetauscht. Ein abgekartetes Spiel, um die AfD überwachen zu können.

Der Fall Franko A., der als Soldat erfolgreich einen Asylantrag stellte, wurde ebenso verdreht: Statt des Misstandes wurde er selbst angegangen und zum Rechtsradikalen gestempelt und belangt. Hetzjagd gegen die BW folgte auf dem Fuß.
Dann wundert sich der Merz noch, dass diese Leute mit der AfD sympathisieren.

Jetzt der Fall Lübcke: Ein Verhalten der Etablierten wie von Raubtieren. Was haben die nur zu verbergen? Sollte man die nicht besser mal vom Verfassungschutz überwachen lassen, incl unseres ÖRR?  

24.06.19 20:34
8

795 Postings, 282 Tage indigo1112"Gewalt gegen Polizeibeamte"

...ist im "Irrenhaus Deutschland" anscheinend schon normal und an der Tagesordnung...
...Die Straftäter sind ja "Aktivisten"
die wollen ja das Klima retten...
Um Gottes Willen, die meinen es ja gut...
Keiner von diesen Kriminellen wird auch nur das Geringste zu befürchten haben...

Man kann sich nur noch schütteln...
https://www.wz.de/nrw/...polizei-meldet-verletzte-beamte_aid-39598125  

24.06.19 21:23
8

2264 Postings, 4860 Tage 58840pDeutschland und seine Werte...

Die "WerteUnion " will den Ausschluss von einem umstrittenen Parteimitglied .

Prof.Max Otte hatte im Fall Lübcke von Hetze gegen Rechte gesprochen  !

Darf man seine Meinung in Deutschland nicht mehr frei äußern  ?  

24.06.19 21:43
5

104 Postings, 28 Tage ExitModeldas ist die neue Kunst

sich auseinanderzusetzen ,wenn es  tatsächlich mal zu Verschiedenheiten bei der internen Kommunikation auf mehreren Ebenen kommt ,da nimmt der "eine" oder besser hier die "zwei" ein Messer und der andere "dritte"wirft in der Not mit Dachpfannen um sich...um sich Platz, wenn auch mehr als eine Armlänge ,zu verschaffen. Leider hat man sie wieder freirumlaufen lassen,damit sie sich wieder bei der nächsten Gelegenheit mit derartigen Aktionen "bearbeiten "können.Immer das gleiche hier.

Was hier "zwei" und "der dritte" ist,bleibt das Geheimnis des Verfasser, aber der klärt unten auf ,vor allem im letzten Satz.Dennoch ,sehr Vorbildlich.Er hat was gelernt ,von wem das weis ich nicht,aber dennoch Hut ab oder auf. Ein Hutbürger ?Afd-Adjutant auch schon bei der (F)Presse? Tant(en) gibts....tztztztz

Zwei drohen mit Messer, der dritte wirft Dachpfannen
Von Redaktion - 24. Juni 20190331

Er sah sich zwei Angreifern mit Messer gegenüber und griff zum Naheliegenden ? das war ein Container mit Dachpfannen.
Rabiate Auseinandersetzung am Montagvormittag (24. 6.) auf der Ritterstraße in Hamm.

Gegen 10.45 Uhr sah sich ein 22-jähriger Mann zwei Angreifern (27 und 23 Jahre) gegenüber, die ihn mit einem Messer bedrohten.

?Daraufhin warf der Bedrohte Dachpfannen aus einem Container in Richtung seiner Kontrahenten?, schildert die Hammer Polizei.

Es folgte ein Gerangel, bei dem der  22-Jährige leicht am Arm verletzt wurde.

Bevor der Streit noch schlimmer eskalieren konnte, war die Polizei zur Stelle. ?Die eingesetzten Beamten stellten ein Messer sicher?, so endet die kurze Mitteilung der Polizeipressestelle, zu der wir schriftlich noch einige Nachfragen gestellt haben ? unter anderem zum möglichen Motiv und den Konsequenzen für die Täter.

Zusatz: Wie uns Polizeisprecherin Julia Breitenstein auf Nachfrage mitteilte, sind die Männer untereinander bekannt. Alle drei haben die syrische Staatsangehörigkeit.
Es gab keine Ingewahrsamnahmen.

Zwei drohen mit Messer, der dritte wirft Dachpfannen | Rundblick Unna - https://www.rundblick-unna.de/2019/06/24/...dritte-wirft-dachpfannen/  

24.06.19 21:54

104 Postings, 28 Tage ExitModelNurmalso

noch mal eine bescheidene *Nachfrage an die Polizeisprecherin ,die der Redaktion dort auf der ihrer Nachfrage (so wie ich hier* )mitteilte :".....sind die Männer untereinander bekannt"

wie jetzt ,soll das jetzt heissen:

1.sind sich die Männer untereinander bekannt

oder

2.sind die Männer  polizeilich untereinander bekannt

also was denn nu ?Wenn schon denn schon,oder gar nicht .Denn so geht gar nicht.Nährwert gleich NULL.


 

24.06.19 21:55
2

2525 Postings, 405 Tage Muhakl#16845

Und wegen so Vorfällen,wähle ich AFD  

24.06.19 22:01
3

2264 Postings, 4860 Tage 58840p#845 Neue Kunst...

Kriegsflüchtlinge?Man sollte doch meinen, dass gerade diese Personen friedlich Leben wollen  !!!  

24.06.19 22:30
6

104 Postings, 28 Tage ExitModelnochmal

was zum Fall Lübcke .Alles totaler FAKE von der Restlerampe ARD- MONITOR,Der Restle lügt wie gedruckt und reimt sich da was zusammen.Und alle andern greifen das auf und publizieren ungeprüft.

Verdächtiger im Fall Lübcke
Stephan E. bis zuletzt in Kontakt mit Neonazis
Stand: 21.06.2019 13:19 Uhr
 
Stephan E. soll in den vergangenen Jahren nicht mehr als Rechtsextremist aufgefallen sein.
FAKE Fotos, die Monitor vorliegen, zeigen ihn jedoch zusammen mit "Combat 18"-Mitgliedern bei einer rechtsextremen Veranstaltung - im März 2019.
FAKE > stimmt nicht
Der für den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke tatverdächtige Stephan E. hat noch 2019 an einem konspirativen Treffen von Mitgliedern neonazistischer Organisationen teilgenommen.
FAKE> stimmt nicht
Das belegen Fotos, die das ARD-Magazin Monitor in Zusammenarbeit mit einem Gutachter ausgewertet hat. Bisher wurde angenommen, dass Stephan E. möglicherweise keinen Kontakt mehr zur rechtsextremen Szene hatte.

https://www.tagesschau.de/investigativ/monitor/luebcke-139.html

Spiegel und Stern dementieren das Treffen und Fotos ,hier und hier:

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/...en-in-muecka-a-1273969.html
https://www.stern.de/politik/deutschland/...nazi-treffen-8767440.html

Lügen-Relotius-Bande die.Kein Wunder das man denen nichts, aber auch rein gar nichts mehr glaubt.  

24.06.19 22:32
4

104 Postings, 28 Tage ExitModelso ein MIst

 
Angehängte Grafik:
opera_momentaufnahme_2019-06-....png (verkleinert auf 95%) vergrößern
opera_momentaufnahme_2019-06-....png

Seite: 1 | ... | 672 | 673 |
| 675 | 676 | ... | 762   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Vermeer

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750