finanzen.net

China Speciality Glass AG

Seite 58 von 60
neuester Beitrag: 21.11.16 10:16
eröffnet am: 03.12.10 14:06 von: DERR1N Anzahl Beiträge: 1480
neuester Beitrag: 21.11.16 10:16 von: Phaeton Leser gesamt: 173827
davon Heute: 5
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 54 | 55 | 56 | 57 |
| 59 | 60  

30.12.14 12:35

772 Postings, 2066 Tage Birdy99hmm

Ich halte auch noch ein paar Positionen in China Aktien. Ich werde hier aber in Zukunft nicht mehr investieren. Es gibt bei diesen Firmen schon ein Problem, dass es bei deutschen Firmen nicht gibt.

Meines Wissens kann man betrügerische Geschäftsführer in China nur schwer oder überhaupt nicht zur Rechenschaft ziehen. Dies wird nur schon aufgrund der verschiedenen Rechtssysteme (Deutschland, China) erschwert und den Bedingungen in China. In den meisten anderen, ausl. Ländern sind die Bedingungen für eine Strafverfolgung besser.

In den USA gab es auch Fälle, wo Firmen einfach die Berichterstattung an die Börse komplett eingestellt haben ("Going Dark"). Solche Aktien werden dadurch praktisch wertlos. Der praktisch rechtsfreie Raum in China fördert betrügerisches Verhalten. Dieses Risiko ist aus der Jahresrechnung nicht ersichtlich.    

01.01.15 18:31
Also Obst kann man eben doch vergleichen. Auch wenn der Preis pro Kilo differiert. Letztlich gibt es schon standards die beide Firmen einhalten oder eben nicht und dafür abgestraft werden.

Das Rechteproblem ist natürlich ein Grund die Finger von diesen Aktien zu lassen. Das stimmt und die Anleger die beim Börsengang in die Aktien eingestiegen sind, mußten ordentlich Federn lassen. Letztlich gehts mir da ja genauso. Aber wie du Birdy halte ich diese Aktien weiter denn es kann nur noch ein wenig nach unten gehen oder steil nach oben.

Daß ich wie die meisten Anleger hier von Chinaholdings enttäuscht bin ist ja trotzdem logisch. Ich seh inzwischen trotzdem mehr Chance als Risiko. Du hast ja den Kursanstieg gesehen, und dabei gabs nur einen unbestätigten Jahresbericht.  

07.01.15 16:57

85 Postings, 2471 Tage LocohoraAusstieg/Einstieg?

Seit Mitte Dezember sind knapp 200.000 Aktien umgeschlagen worden. Irgend jemand gibt ab und irgend jemand hat auch das Paket aufgenommen  

07.01.15 22:27
1

2049 Postings, 2437 Tage -brokerjoker-Das übliche.....

Die Hintermänner geben das wertlose Paket ab und leichtgläubige, gierige und ahnungslose Lemminge nehmen das wertlose Paket auf.....

Wie bei allen China-Holding-Briefkästen....  

08.01.15 08:04

85 Postings, 2471 Tage LocohoraUnd welcher

finanzstarke Lemming hat die Kohle für 200.000 dieser Aktien übrig?  

08.01.15 09:17

Ist die Frage ernst gemeint??   laugthing

 

08.01.15 11:01

772 Postings, 2066 Tage Birdy99hmm

neben all dem Negativen sehe ich bei dieser Firma wenigstens einen positiven Aspekt.
Das sind die hohen Bankdarlehen, die CSG hat.
Üblicherweise nehmen Banken detaillierte Firmenanalysen vor, bevor sie Kredite vergeben. Diese werden dann auch regelmässig überwacht.

 

08.01.15 11:07

179 Postings, 2025 Tage Helloitsme#1428/1430

Das sind genau die 200.000 Aktien, für die irgendwelche Greenhorns am 24./25./26.11. aufgrund der kommunizierten, UNTESTIERTEN Zahlen in der Spitze 1,60? bezahlt hatten und die sie jetzt sukzessive aufgrund des bevorstehenden Delistings in 01/02 2015 (Regularien der Deutschen Börse: es wurde kein geprüfter Jahresabschluss bis 31.12. vorgelegt) mit Verlusten wieder verkaufen (müssen).
Ich befürchte, du gehörst mit zu dieser Gruppe...  

08.01.15 11:32
1

179 Postings, 2025 Tage Helloitsme#1432

Siehe die Causa Ultrasonic! Bankdarlehen, selbst ausländischer Kreditinstitute, sind nun wirklich kein Qualitätsmerkmal bei diesen Klitschen.  

08.01.15 11:45

2049 Postings, 2437 Tage -brokerjoker-Lustig Birdy99

Wer bei diesen Dingern etwas positives erkennen kann......Respekt!!

Das wäre keine rosa rote Brille sondern schon eine Schweißerbrille! ;)  

08.01.15 13:14

179 Postings, 2025 Tage Helloitsme#1433

Ergänzung (in fett): "die sie jetzt ... mit Verlusten wieder an andere Greenhorns verkaufen..."

Die sterben nämlich nie aus.

 

08.01.15 13:50

772 Postings, 2066 Tage Birdy99#1435

Diese Aktie habe ich vor ein paar Wochen verkauft und würde hier daher sicher nicht einsteigen. Es handelt sich hier wohl eher um eine dubiose Firma.

Mein Argument ist aber nicht aus der Luft gegriffen sondern stammt aus einer amerikanischen Untersuchung, die Betrugsfälle aus China an den US Börsen analysiert hat. "The Market for ?Lemons?: A Study of Quality Uncertainty and
the Market Mechanism for Chinese Firms Listed in the US"

Die einzigen Faktoren, die einen Unterschied machten (zwischen ehrlichen und unehrlichen Firmen), waren folgende:
- Firmengrösse (je grösser desto besser)
- Bankkredite
- Durchgeführter IPO (und kein Reverse Merger, -> gibt es m.E. in Deutschland nicht)
- Verfügbarkeit der Produkte in der USA
- Ausbildung des CEOs in den USA

Alle anderen untersuchten Faktoren (Revisionsstelle, institutionelle Anleger vorhanden etc.) hatten überraschenderweise keinen Effekt.
Nun, das sind natürlich nur allgemeine Indizien und Durchschnittswerte.
 

14.01.15 08:52

2049 Postings, 2437 Tage -brokerjoker-Nun also wie schrieb doch......

vor geraumer Zeit am 23.12 bei 1,25? ein User.....


Und guten Rutsch den vielen Interessierten hier und auch denen die hier viel zuviel unsinnige Untergangsprovezeiungen posten. Es wird noch lange so weitergehen. Wir lesen voneinanger ;)

nun unsinnige "Untergangsprophezeiungen" waren natürlich nicht angebracht......immerhin hat die Aktie seit dem Tag nur 25% verloren nachdem sie seit fast einem Jahr von über 3,40? nur fällt......also bis heute - 72%.

Also alles in bester Ordnung und die Kritiker die schon vor einem Jahr auch diese Chinabude in frage  stellten haben doch eh keine Ahnung.  cool

Aber in einem hatte der User vollkommen recht.......es wird noch lange so weitergehen.....zumindest bis 0,005? oder zur Handelsaussetzung!!

 

14.01.15 10:26

1539 Postings, 3689 Tage eckert1Hier wird

wohl auch bald die Homepage klammheimlich von Kirchoff abgeschalten ohne Meldung...

CSG ist wohl bald auch Geschichte an der Deutschen Börse!!

 

14.01.15 12:22

772 Postings, 2066 Tage Birdy99na ja

Je länger es geht und kein Abschluss 2013 publiziert wird, desto unwahrscheinlicher wird es, dass hier noch etwas kommt. Zudem könnte irgendwann auch eine Dekotierung durch die Börse drohen.
Und umso stärker wird die Aktie wohl absinken.
 

14.01.15 12:26
1

2049 Postings, 2437 Tage -brokerjoker-Wäre nicht die erste.....

Fast Casualwear und Ming Le Sport haben es vorgemacht beide haben noch nichtmal mehr eine Homepage.

Fast Casualwear kann man noch nichtmal mehr handeln.........

 

19.01.15 11:57

Clubmitglied, 394870 Postings, 2066 Tage youmake222China Speciality Glass AG

Auch hier, sag ich mal ein "Achtung".

Schiffe versenken in China.

Börsencrash in China / Shanghai / HangSeng

Man muß aufpassen, es scheint sich im Vorfeld in einem negativ Trend für "deutsche Chinawerte" ankündigt zu haben.

Auch schon bei 0,80 Euro angekommen, Tendenz wohl abwärts, vorsichtig sein.  

19.01.15 14:15
1

224 Postings, 2190 Tage Kleinanleger123456.news auf Chinagefluester

Neben der Shanghaier Börse sehe ich auch eine neue negative Berichterstattung über China Holdings allgemein als Grund für diesen Abgesang.

http://boersengefluester.de/china-aktien-ein-trummerfeld-teil-1/  

21.01.15 09:00

179 Postings, 2025 Tage Helloitsme#1444

Du vergisst, daß dieser Abgesang bereits lange davor eingesetzt hat und ausschließlich hausgemacht ist.
Du hieltst es vor wenigen Tagen auch nicht für möglich, daß die Aktie unter 1? rutschen kann. Ein Hinweis darauf, wie hoch deine Meinung hier einzuschätzen ist...  

21.01.15 11:21
Es ging schnell abwärts. Aber den Anstieg auf 1,40 nach einer Meldung zum Geschäftsbericht hab ich auch nicht vorhergesehen. Du aber auch nicht, du Schlauberger.  

21.01.15 11:23

2049 Postings, 2437 Tage -brokerjoker-Und vom guten Ray liest man gar nichts mehr.....

sind seine Infrmationsquellen der Vergangenheit etwas alle erschöpft??

Oder waren sie, wie vermutet, niemals da....??

Hmm gerade jetzt muß man doch die Anleger informieren.....gerade das war doch immer seine Mission.....oder??  

21.01.15 11:50

85 Postings, 2471 Tage LocohoraMeldeschwelle?

Seit Anfang Dezember gingen 489.700 Aktien über den Tisch (Xetra und FRA). Bei der Menge fragt man sich schon, wer gibt ab, wer nimmt auf? Folgende meldepflichtigen "Großaktionäre" kämen in Frage:

Quick Reach Group Ltd.  4,16%
Expert Intelligence Global Ltd.  2,96%
KPMG Partner und Mitarbeiter Vermögensverein e.V.  3,02%

Da hätte es bei der Menge - egal in welcher Richtung - schon eine Meldung geben müssen.

Bleibt also nur der Streubesitz mit 26,76% oder eben die Luckyway Global Group Ltd. mit 63,10% die mit diesem Volumen unkommentiert handeln könnten.  

21.01.15 12:59

179 Postings, 2025 Tage Helloitsme#1446/1448

Siehe #1434/1436!
Ihr beiden seid die letzten einer, wenn auch langsam aussterbenden Art: Frischlinge, die sich von einer solch durchschaubaren Nummer haben abzocken lassen.
Mein Ratschlag an euch: Mund abputzen und daraus lernen und nicht nach nem Hoffnungsschimmer suchen, den es nicht geben wird!  

21.01.15 13:17

85 Postings, 2471 Tage Locohora#1449

War jetzt leider nicht die Antwort auf meine Frage :-)  

Seite: 1 | ... | 54 | 55 | 56 | 57 |
| 59 | 60  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750