finanzen.net

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1521
neuester Beitrag: 14.11.19 09:41
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 38015
neuester Beitrag: 14.11.19 09:41 von: DerLaie Leser gesamt: 5296524
davon Heute: 2300
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1519 | 1520 | 1521 | 1521   

28.01.14 12:31
37

89 Postings, 3426 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1519 | 1520 | 1521 | 1521   
37989 Postings ausgeblendet.

13.11.19 12:56

4008 Postings, 3895 Tage Diskussionskulturso weit ist

es also nun schon (@OpasJung) ...  

13.11.19 13:31

260 Postings, 377 Tage hugo1973@Bierdimpfel

Diese Informationen erhält man im mittlerweile stark verarmten Landstrich zwischen Bad Hersfeld und Bad Salzungen überall dort wo mehr 2 Menschen zusammenstehen, weil hier machen sich die Leute große Sorgen wie es weitergeht. Uns ist das aber egal. Irgendwann ist einem alles egal.  

13.11.19 13:37

2178 Postings, 4369 Tage DerLaie@ DK

Wundert Dich das?

So wie wir seinerzeit bombardiert wurden, von Nicks die nun fast alle verschwunden sind, warum K+S besser aufgestellt ist als die Wettbewerber, werden wir nun von neuen Nicks bombardiert wie schlecht es um K+S steht.

Die Intension ist doch zum Greifen, diesmal nur mit umgekehrten Vorzeichen.  

13.11.19 14:44
1

1379 Postings, 2250 Tage brauner1971@InteressenvertreterLaie

Zum tausendsten Mal, du bist kein Kritiker bzw kritischer Aktionär!
Ebenso wie die einen "Nicks" jetzt verschwunden sind, bist du bei Kursen von 24 verschwunden, mein geheimnisvoller Freund.  

13.11.19 15:01

41 Postings, 54 Tage MaanmairalServus Hugo

Muss dir in deinem Posting leider Recht geben. Glück Auf  

13.11.19 15:55

2178 Postings, 4369 Tage DerLaieHallo Brauner, mein Lieber

" (...) Ebenso wie die einen "Nicks" jetzt verschwunden sind, bist du bei Kursen von 24 verschwunden, mein geheimnisvoller Freund. (...)"

Das war jetzt aber ein ganz schlechte Einlassung; weil man die sehr leicht verifizieren kann. Ich nehme an Sie meinen den Zeitraum von Ende Januar 2017 bis ca. Mitte 2018, gell:

 

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(704).png (verkleinert auf 92%) vergrößern
screenshot_(704).png

13.11.19 15:58

2178 Postings, 4369 Tage DerLaie@ Brauner

Damit es für Sie leichter wird, füge ich einmal Hartkopies meiner Aktivitäten für den entsprechenden Zeitraum bei.

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(701).png (verkleinert auf 98%) vergrößern
screenshot_(701).png

13.11.19 15:59

2178 Postings, 4369 Tage DerLaieBrauner,

oder auch...

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(702).png (verkleinert auf 71%) vergrößern
screenshot_(702).png

13.11.19 16:02

2178 Postings, 4369 Tage DerLaieGell Brauner

... und wem das nicht reicht, kann selbst bei Ariva nachlesen wann ich Aktiv war. Ich spare mir also weitere Protokolle einzustellen.

Allerdings frage ich mich, was Sie einmal mehr mit dieser Unterstellung erreichen wollen; nein antworten Sie nicht: Wir alle kennen Ihre Rolle und Ihre Intension zur Genüge.

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(703).png (verkleinert auf 65%) vergrößern
screenshot_(703).png

13.11.19 17:24
2

4814 Postings, 995 Tage gelberbaronmuss man zittern?

bei vielen Firmen muss man morgen zittern......

am besten zuhause abhauen sonst baut man noch Mist  

13.11.19 17:29
2

1379 Postings, 2250 Tage brauner1971@InteressenvertreterLaie

Beruhige dich, mein peinlicher Freund.
:-)))))  

13.11.19 17:35

1379 Postings, 2250 Tage brauner1971@InteressenvertreterLaie

Du bist seit vielen Jahren Tag und Nacht nur in einer Mission hier tätig. Ich habe aber weder Zeit noch Lust mich mit dir auseinanderzusetzen, auch hab ich immer das Bedürfnis danach zu duschen.
Du musst auch denken andere sind doof und erkennen das nicht, oder?
Wenn du auch nur einmal deine Intention hier öffentlich machen würdest, könnte ich dich auch einordnen und alles wäre gut für mich. Aber auch das hatten wir schon 1000 mal.  

13.11.19 17:55
2

50 Postings, 265 Tage Bierdimpfel@Laie

Ich frage mich was Sie hauptberuflich machen.
Ist schon ?beeindruckend?, welchen zeitlichen Aufwand Sie in dieses Forum stecken - erstaunlich!  

13.11.19 21:17

21635 Postings, 5286 Tage Terminator100die Tage noch bei 13,56, da hätte man besser mal

Kasse  gemacht und morgen nach Zahlen wieder rein.  Immer die selbe Sch??.e
auch  hier bei Kali und auch bei vielen anderen Werten,  besonders wenn diese in meinem Depot schlummern.
erstmal 20 % runter und dann langsam wieder rauf
-----------
*Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben,
das nicht einfach ist +schwer zu verstehen sein kann

14.11.19 07:15
2

1726 Postings, 1346 Tage AndtecWow :-)

Umsatz steigt in Q3 auf 905 Mio. ? (Q3/18: 840 Mio. ?) +  EBITDA-Steigerung im dritten Quartal auf 81 Mio. ? (Q3/18: 36 Mio. ?) + Umsatz und EBITDA nach neun Monaten 8 % bzw. 27 % über Vorjahr + Keine abwasserbedingten Stillstände im laufenden Jahr +  Bereinigter Freier Cashflow per 30.09. auf 204 Mio. ?  gesteigert (9M/18: ?60 Mio. ?)+  Nettofinanzverschuldung im Verhältnis zum EBITDA auf das 4,3-fache reduziert  (31. Dezember 2018: 5,3-fach)Ausblick: Seit Herbst 2019 anhaltend schwaches Marktumfeld für Kaliumchlorid+  Parallel zur angekündigten Drosselung der Kaliproduktion um 300.000 t werden  Instandhaltungsmaßnahmen die Produktion um weitere 200.000t reduzieren +  EBITDA-Steigerung auf nunmehr rund 650 Mio. ? erwartet (2018: 606 Mio. ?)+  Weiterhin positiver Freier Cashflow im Gesamtjahr 2019 erwartet (2018: ?206 Mio. ?)  

14.11.19 07:36
4

2238 Postings, 1128 Tage And123-200.000t

Jedesmal eine weitere Giftpille. Schön dosiert.

Wenn KS wenigstens sagen würde: ?wir ziehen damit IH Maßnahmen vor, weil..... wir dann im Boomjahr 2020 abgehen ...?

Aber naja.... mal wieder geliefert  

14.11.19 07:44
1

2238 Postings, 1128 Tage And123Anders ausgedrückt

Trotz -300.000t oder
-500.000t oder mehr -> KS steigert den EBITDA und erreicht positiven CF!

Manche würden sagen: Bernhard ?der Magier? Lohr hat geliefert


.... alles eine Frage der Perspektive  

14.11.19 07:53

1169 Postings, 2014 Tage Salzsee...

Dann testen wir heute das Jahrestief!  

14.11.19 07:54

51 Postings, 333 Tage kaohneesAND123

... zumindest sollte keine weitere Abstufungen beim Rating resultieren. .  

14.11.19 08:04

25 Postings, 1381 Tage saltwistleEigentlich...

sollte im Kurs ja alles Negative schon lange enthalten sein.
Buchwert per 30.09.19 ? 23,82 - aktueller Kurs 12,40  

14.11.19 08:19

128 Postings, 674 Tage JohnnyutahQ4 2019 überleben

und dann schauen wir mal auf 2020.

Überraschend erscheint der Rückgang der Nachfrage von der Spitze 71 Mio. Tonnen 2018. Dabei wird doch immer behauptet, die ständig steigende Weltbevölkerung benötige immer mehr Kali.

China importiert auch weiterhin nicht. Deren Lager sind wohl nicht leer.

Gegenüber 2018 ergibt sich auch 2019 für K+S kaum eine Ergebnisverbesserung.

Immerhin verbrennt das Geschäft aufs Jahr gerechnet noch nicht  Cash wie das Geschäft der deutschen Automobilzulieferer.

Interesant wird sein, wie BHP in den nächsten Monaten mit Jansen perspektivisch weitermachen wird.

Bethune product quality = making progress? Was heißt das?

Neuer Chef der Investor Relations Abteilung? Warum?  

14.11.19 08:49
2

5964 Postings, 6483 Tage Bossmen.....der alte wollte nicht mehr lügen......

14.11.19 08:59

2758 Postings, 738 Tage MarketTradersooooo schlecht sind die zahlen nicht.

fuer mich sind sie ok und innerhalb der erwartung.  

14.11.19 09:37

288 Postings, 641 Tage Kowalski100Ein Festessen für die Short-Seller sind diese Zahl

Spätestens die Amis hauen heute Nachmittag drauf. Sollte allerdings schon vorher in freudiger Erwartung abbröckeln..  

14.11.19 09:41
1

2178 Postings, 4369 Tage DerLaieDr. Lohr ist seiner Linie

treu geblieben.

Einmal mehr ist Dr. Lohr und sein Dreamteam seiner Linie treu geblieben.

Prognose 14.05.2019: EBITDA 700 - 850 Mio Euro
Prognose 15.08.2019: EBITDA 730 - 830 Mio Euro
Prognose 14.11.2019: EBITDA 650 Mio Euro

Ist-Ergebnis 2019???

Und wieder einmal keine umfassende Informationen für die Anleger:

"(...) Parallel zu dieser Drosselung der Produktion aufgrund des anhaltend schwachen Marktumfelds wird K+S weitere Instandhaltungsmaßnahmen an deutschen Standorten im vierten Quartal 2019 durchführen. (...)"

Und diese Instandhaltungsmaßnahmen waren nicht absehbar am 15.08.2019?
Oder könnte es daran liegen, das die deutschen Minen nicht mehr hergeben?
Und was ist mit Canada?

Aber: " (...) Bei der Umsetzung unserer Strategie Shaping 2030 kommen wir weiter gut voran (...)"

M.a.W. alles wie immer, nur heiße Luft und die Anleger im Unklaren lassen.

Wie immer meine pers. Meinung. (... und wenn ich mir den Kursverlauf ansehe, nicht nur meine pers. Meinung)



@ Sprachrohr Brauner, nun wie immer erst abtauchen und dann aus der Hinterhand poltern und beleidigend werden, weil Kritiker sind ja alle so dumm und erkennen die Genialität Ihres Management nicht....wink

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1519 | 1520 | 1521 | 1521   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400
Nordex AGA0D655