Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 962
neuester Beitrag: 28.02.24 21:39
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 24039
neuester Beitrag: 28.02.24 21:39 von: Schnapplücke Leser gesamt: 6932128
davon Heute: 3368
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
960 | 961 | 962 | 962   

21.11.14 12:00
54

17012 Postings, 5638 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
960 | 961 | 962 | 962   
24013 Postings ausgeblendet.

24.02.24 19:59

634 Postings, 2560 Tage 123funHabe nichts anders erwartet,

von Leuten, die fast alles verloren haben, weil sie alles verzockt haben, dank Leuten wie bla,bla.

Beleidigungen, Menschenrechte in den Arsch stecken, Freude wenn eine Deutsche Firma pleite geht, das sagt wohl alles über diese Knallköpfe hier!!!
Da freu ich mich wirklich darüber, wenn solche Clowns alles verlieren, das macht Spaß!!


Jinko wird untergehen, nur meine Meinung, Schulden, Menschenrechte.....Finger weg hier!!!!

Allen gaaaaaaaaaaaaaaaanz viel fun
 

24.02.24 20:10

634 Postings, 2560 Tage 123funDa rumpelt es erst noch,

auch wenn bla, bla auch noch stolz auf seine Menschenquälaktien ist, und mit recht rumpelt es hier nochmal!!


An den Börsen in Schanghai und Hongkong hat es kräftig gerumpelt. Investoren verkauften massenhaft Aktien – und nötigten die Regierung zu einem Rettungspaket

Wer vom Wachstum einer Volkswirtschaft profitieren will, investiert normalerweise in die Aktien des Landes. Es wäre also naheliegend, wenn Anlegerinnen und Anleger ihr Geld in den vergangenen Dekaden nach China geschafft hätten – dort, wo es das große Wachstum gab. Stattdessen lief der China-Index CSI 300 aber mehr oder weniger seitwärts zur Inflation. Der wichtige Hang-Seng-Index ist inzwischen sogar auf den Stand von 2005 gesunken.

Finger weg hier!!

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...nter-druck-34390814.html  

24.02.24 23:20
1

5185 Postings, 898 Tage isostar100nichts ist älter

wie sagt der volksmund: nichts ist älter als die zeitung von gestern.

der von dir verlinkte artikel ist aus dem januar. da gings an chinas börsen abwärts. unterdessen hat sich das aber gedreht, die letzten 9 handelstage haben mit gewinnen geschlossen. das nenn ich mal trendwechsel.

https://www.cnbc.com/2024/02/23/...na-house-prices-data-awaited-.html
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-02-24_at_23-19-....png (verkleinert auf 26%) vergrößern
screenshot_2024-02-24_at_23-19-....png

26.02.24 16:23
1

5185 Postings, 898 Tage isostar100neo green panels

jinko präsentiert die ersten vollkommen aus erneuerbaren energien hergestellten module unter dem produktenamen "neo green". wow!

ps: geprüft hat der tüv rheinland und garantiert die co2-freie modulproduktion.


https://finance.yahoo.com/news/...eils-first-neo-green-100400073.html


 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-02-26_at_16-18-....png (verkleinert auf 27%) vergrößern
screenshot_2024-02-26_at_16-18-....png

27.02.24 13:18
1

7 Postings, 20 Tage Beegees01Gute Nachrichten vom Vorstand

er schaut sehr positiv in die Zukunft - Beitrag bei ULM000 zu lesen  

27.02.24 14:18

3839 Postings, 3807 Tage BilderbergPong oder doch länger halten?

Nach dem miesen Tag gestern sieht es heute schon wieder besser aus.
Wenn ich mir allerdings das Niveau ansehe geht da noch was.
Meine Meinung.  

27.02.24 15:31

5185 Postings, 898 Tage isostar100vorabzahlen der chinatochter

die chinatochter von jinkosolar (in einem wort geschrieben), jinko solar (in zwei worten geschrieben), bringt vorabzahlen.
jinko solars gewinn 2023 waren 7mrd rmb, umgerechnet etwas mehr als 1mrd $. jinkosolar besitzt 58% an der chinatochter, als sind entsprechend 58% davon bei uns als gewinn angefallen. allerdings darf man die leicht unterschiedlichen rechnungslegungsvorschriften nicht ausser acht lassen. fazit: starke zahlen in einem ganz schwierigen jahr für die branche.

https://finance.yahoo.com/news/...diary-jinko-solar-co-115900037.html  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-02-27_at_15-29-....png (verkleinert auf 38%) vergrößern
screenshot_2024-02-27_at_15-29-....png

27.02.24 17:30

3839 Postings, 3807 Tage BilderbergAnpassung auf Grund der Zahlen

Pong bei 25,60€ fällt aus.
So günstig sollte man sich nun nach den Vorabzahlen nicht von seinem Bestand trennen.
Meine Meinung.  

27.02.24 17:40

5385 Postings, 8605 Tage BiomediUnter 50 € gebe ich nix ab.. eher nachkaufen

28.02.24 05:57

891 Postings, 2212 Tage Thomas TronsbergStarke Zahlen

Auch wenn es nur die Tochter ist, selbst wenn 2024 schwächer werden sollte, die starken Unternehmen profitieren am meisten aus den Krisen.  

28.02.24 09:26
1

161 Postings, 5825 Tage ZirbeZahlen China

Starke Zahlen das sehe ich anders was soll der gestiegener Umsatz bringen wenn der Gewinn einbricht.
Es ist nicht mehr weit bis in die Verlustzone vor allen wenn man bedenkt das die Modulpreise im 4 Qu.23 noch einiges besser waren.  

28.02.24 11:19

891 Postings, 2212 Tage Thomas TronsbergWo siehst du denn einen Gewinneinbruch?

Umsatz und Gewinn gesteigert  

28.02.24 11:30
1

161 Postings, 5825 Tage ZirbeGewinneinbruch

Qu.3   2,51 Mrd
Qu.4   1,13 Mrd
Das ist mehr als halbiert und ja ich weiß das normale Qu.4 22 zu Qu.4 23 verglichen werden.
Ist allerdings wegen Modulpreisverfall so besser zu vergleichen und fürs nächste Qu.sehe ich da keinen Gewinn mehr.  

28.02.24 13:16

891 Postings, 2212 Tage Thomas TronsbergÄpfel und Birnen verglichen

Die entgültigen Zahlen von Jinko Solar LTD Co liegen noch gar nicht vor. Daher vergleichst du die Q3 Zahlen 2023 von Jinko Solar LTD Co mit den Q4 Zahlen von jiangxi jinko von denen eh nur 58% in die Jinko Zahlen eingehen, demnach müsste der Gewinneinbruch noch größer sein.
Das kann man einfach nich vergleichen, denn was die Zahlen angeht, werden wir auf Anfang März warten müssen. In Q4/2022 jedenfalls weißt Jinko Solar LTD Co 1,26 Mrd aus, also grob das, was Jiangxi Jinko für Q4 2024 meldet.
Und auch hier würde ich daraus keine Schlüsse ziehen wollen, denn wenn man sich 10 Jahre Jinko ankuckt, so gibt es da keinen soliden Trend, mit der Ausnahme, das das erste Quartal immer das schwächste ist.

Die Modulpreise sind das ganze Jahr 2023 gefallen in Summe um 40-50% (Quelle: https://www.solarserver.de/photovoltaik-preis-pv-modul-preisindex/ )
gefallen, ohne das Jinko davon großartig betroffen war, im Vergleich zum Wettbewerb.
Jinko kann sich auch hier dem Markt nicht entziehen und wird auch beim Verkauf der
Module Zugeständisse machen. Ich bezweifle allerdings dass die Preise 2024 nochmals um 40-50% fallen. Aber Angst und Gier machen die Kurse
 

28.02.24 14:01
1

161 Postings, 5825 Tage ZirbeZahlen

Die Quartale die ich verglichen habe sind ausschließlich von der Tochterfirma in China.  

28.02.24 14:23

891 Postings, 2212 Tage Thomas TronsbergOk, ist ja interessant.

Eine Google-Suche weist für die Jinko Solar Ltd exakt den gleichen Wert 2,51 Mrd für Q3/2023 aus.

Mir wird bei all den vielen Empfehlung viel zu viel auf dem KGV rumgeritten, klar, das ist aktuell sehr günstig, aber das kann sich schlagartig ändern. Sinkt der Gewinn um die Hälfte, so verdoppelt sich das KGV.  

28.02.24 14:59

7 Postings, 20 Tage Beegees01Bei ULM000 könnt

ihr alles genau nachlesen !!  

28.02.24 17:11

211 Postings, 399 Tage macbrokersteveBlabla006 wenn fun

Hier Hinweise zu Ulm000 gegeben hat, hast Du ihn für das Verbreiten
Von Bad news angegriffen !
Du scheinst ein ziemliches .. .  

28.02.24 19:05

634 Postings, 2560 Tage 123funJa, bla, bla, hat nicht nur seine Rente verzockt,

er hat auch noch enorme Leseprobleme!

Jinko Solar mit Detailzahlen zur China Tochter - Q4 Gewinn deutlich gefallen!!!!


Beim Blick auf den Gewinn: Der Q4 Nettogewinn liegt bei 1,13 Mrd. Yuan (160 Mio. $) und das ist ein Gewinnrückgang von 55% gg

https://www.facebook.com/ulm000

Allen viel fun  

28.02.24 19:06

634 Postings, 2560 Tage 123funHier ist echt

Vorsicht angesagt, bei den Schulden.........  

28.02.24 19:15

7 Postings, 20 Tage Beegees01123fun

Über dich und deinen zweiten Nik Macblablabka wird hier doch nur gelacht - Du machst dich zum Deppen der Nation  

28.02.24 19:49

634 Postings, 2560 Tage 123funMensch, blabla,

das mach ich doch gerne für dich.

Lieber ein Depp mit Riesengewinn im Depot, als ein trauriger Loser.  

28.02.24 21:00

401 Postings, 668 Tage SchnapplückeSchade, der Umgangston

hier ist zeitweise nicht sehr respektvoll.

Über etwas mehr Achtung füreinander würde ich mich freuen.

Nach den Q-1 Zahlen (oder schon vorher, wenn klarer ist, wann die
Zinsen fallen werden) geht es doch spätestens wieder bergauf hier.

Geduld ist nicht meine Stärke. Aber ich arbeite dran.

 

28.02.24 21:29

211 Postings, 399 Tage macbrokersteveWieso soll es hier aufwärtsgehen

nach den Zinssenkungen - bisher hieß es  hier im ForumJKS finanziert sich in China bei sehr niedrigen Zinsen  !  

28.02.24 21:39
1

401 Postings, 668 Tage SchnapplückeGanz einfache Rechnung:

Niedrigere Zinsen = mehr Investition
= mehr Geld im Umlauf = weniger Schulden
und davon wird Jinko eben auch profitieren,
wenn die Wirtschaft angeschoben wird.

Vorausgesetzt Jinko wird weiter von den Strafzöllen
ausgenommen für jene Produkte, die in Asien (außerhalb Chinas)
produziert werden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
960 | 961 | 962 | 962   
   Antwort einfügen - nach oben