Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Seite 1 von 807
neuester Beitrag: 29.11.20 00:15
eröffnet am: 12.05.20 22:50 von: gekko823 Anzahl Beiträge: 20163
neuester Beitrag: 29.11.20 00:15 von: Spekulatius1. Leser gesamt: 1976116
davon Heute: 126
bewertet mit 112 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807   

12.05.20 22:50
112

4125 Postings, 2495 Tage gekko823Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Hallo lieber Trader-Gemeinschaft,

da es in einigen bestehenden threads teils sehr emotional zugeht, möchte ich optional einen eigenen Trading-Kanal aufmachen, frei von Emotionen im Sinne von trade was du im Chart siehst und nicht das was du sehen möchtest.

Fehleinschätzungen sind natürlich zu keinem Zeitpunkt ausgeschlossen. Vielmehr geht es darum Tradingansätze zu platzieren. Der Schwerpunkt liegt bei den Indizies, aber auch gerne bei den Edelmetallen, Währungspaaren und Ölpreisen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807   
20137 Postings ausgeblendet.

28.11.20 14:58

6575 Postings, 2473 Tage AbsaufklauselIch bin der Überzeugung,

"weiter der Überzeugung, dass wir spätestens 2022 den richtigen Abverkauf sehen"

dass Du nicht einmal den Xetra-Schlusskurs 2020 in einer 100-Punkte Range "richtig sehen" kannst. Dabei gibt es nur noch einen Handelsmonat ;)  

28.11.20 15:09

1401 Postings, 136 Tage Telemann@Absauf

Da hast Du recht. Kurzfristig kann ich auch den Kurs von Tesla nicht vorhersagen.  Langfristig bin ich der Überzeugung, dass die Aktie deutlich tiefer gehandelt wird. Ähnlich ist das mit dem Dax.

Es ist aber auch nur meine Meinung. Und ich halte mich sicher nicht für Nostradamus :)

Naja, wie dem auch sei. Hauptsache die Kurse purzeln bald, damit die shorties ihre Scheine mit Gewinn nach Hause bringen ;)

 

28.11.20 15:10
1

53 Postings, 236 Tage twade90kann mir jemand erklären

warum es so heftig crashen sollte (kurz-bis mittelfristig), wenn die zitierte Cash-Quote der Fonds (aka der Profis) historisch gering ist? Das spricht mMn vorerst für steigende Kurse. Oder wo ist mein Denkfehler?  

28.11.20 15:12
1

137 Postings, 59 Tage GinTonSO 13342

Das war der Durchschnittskurs meiner mit Durchschnitt 13314 getätigten, hier gestern vormittag geposteten Short-Trades. Schreibe das nur sozusagen der guten Ordnung halber, weil ich vollständige Trades posten möchte, auch wenn es wie hier nicht geklappt hat. SL-Marken waren etwas über dem Vormittags-Hoch gesetzt, Verlust von 28 Pkten zwar nicht schön, aber wegen sehr begrenzter Posi-Größe nicht wirklich schmerzhaft. Gehört dazu. War ein Versuch nach dem Motto "geshortet wird von oben !"  

28.11.20 15:23

7203 Postings, 2760 Tage Spekulatius1982Die Mehrheit

Ist investiert. Klar 14000 kein Thema.
Aber die Bigboys verkaufen immer ausnahmslos ab, mmer, und dann schießt der Preis unter den Jahrespivo praktisch wie gesagt wurde aus der Übertreibung in die Untertreibung, weil jeden sein bischen Gewinn dann auch noch rauszieht.  

28.11.20 15:32
2

137 Postings, 59 Tage GinTonDax-Aussichten kurzfristig

Die sehe ich jetzt eher auf der Long-Seite.
Dax war seit 9. November 3 Wochen lang in einer Seitwärts-Range von ca. 300 Punkten zwischen grob 1300/13315. Seitwärtsphasen werden in aller Regel nach einem nachhaltigen (!) Ausbruch in gleicher Höhe nach unten oder oben abgearbeitet (zuletzt schön zu sehen mit der 3-monatigen Seitwärts-Range vom Sommer von ca. 1000 Punkten, die nach dem Bruch der Unterkante bei 12340 dann in den durchlaufenden Kursen bis 11340 mit 1000 und im Xetra bis 11450 mit noch 900 Punkten abgetragen wurde).
Wenn dies jetzt wieder so geschieht, dann ist das entsprechende Ziel auf der Oberseite ca. 13600, gerade einmal 2 % über Xetra-SK vom Freitag. So etwas macht der Dax an einem starken Tag schon vormittags ganz locker, eine seiner leichtesten Kletterübungen, kann also schon am Montag ganz schnell passieren. Und wenn die US-Börsen dann Montag ebenfalls einen guten, positiven Handelsschluss hinlegen, dann wären auch die 13800 und damit das ATH nur noch weitere 1,5 % entfernt.
Halte das für sehr gut denkbar und könnte deshalb versuchen, wenn sich Montag weitere Kursanstiege ergeben, tatsächlich oberhalb 13350 long zu gehen - wenn mir das einer vor einiger Zeit gesagt hätte, hätte ich ihm den Vogel gezeigt. Richtigerweise darf aber allein das Motto des Threads, zweiter Halbsatz, gelten.


 

28.11.20 15:32

6575 Postings, 2473 Tage Absaufklausel@Tele merken wir uns doch einfach

nur unser Weihnachtsbäcker kennt die Kurse & hat 100% Shortquote richtig ;)
hahahahahaha
https://youtu.be/d7XjV86ftOM  

28.11.20 15:53

731 Postings, 1125 Tage SnoookeFlugzeugträger in Persischen Golf

Inmitten erneut verschärfter Spannungen mit dem Iran kehrt der US-Flugzeugträger "USS Nimitz" zurück in den Persischen Golf. Das berichtet CNN unter Berufung auf einen Offiziellen des Verteidigungsministeriums. Das Kriegsschiff war erst im November zu Übungen mit der indischen Marine Richtung Indien abgezogen worden. Demnach sei die Rückverlegung jedoch keine Reaktion auf die jüngsten Entwicklungen um die Ermordung des iranischen Top-Atomwissenschaftlers. Offiziell wird die Verlegung des Flugzeugträgers damit begründet, Unterstützung für den Truppenabzug aus dem Irak zu liefern. Die Entscheidung dazu sei bereits vor dem Attentat auf den Wissenschaftler gefallen, solle nun aber auch als abschreckende Maßnahme gegenüber dem Regime in Teheran dienen.  

28.11.20 15:53

405 Postings, 190 Tage Puterich1exit58, räusper, räusper

Romeo-Kontraindikator....da kann ich dir leider nicht ganz zustimmen, weil er am Sonntag Abend 08.11. vor der grandiosen Biontech Meldung und der 500 pkte Kerze ein geniales Posting hier geschrieben hat, siehe unten.

Das Posting kann er sich Einrahmen...

08.11.20 17:52
#16912
Es könnte sogar morgen schon das prozyklische Kafsignal generiert werden.
Was uns mit Schub aus dem Amiland im November noch bis 13500 befördert

Sehe starke Signale in nächster Zeit  
 

28.11.20 15:53

7203 Postings, 2760 Tage Spekulatius1982Genau

Sehr gut lernt euer Risiko flach zu halten sehr flach  

28.11.20 15:57

731 Postings, 1125 Tage SnoookeUSA verlegen Flugzeugträger

Inmitten erneut verschärfter Spannungen mit dem Iran kehrt der US-Flugzeugträger "USS Nimitz" zurück in den Persischen Golf. Das berichtet CNN unter Berufung auf einen Offiziellen des Verteidigungsministeriums. Das Kriegsschiff war erst im November zu Übungen mit der indischen Marine Richtung Indien abgezogen worden. Demnach sei die Rückverlegung jedoch keine Reaktion auf die jüngsten Entwicklungen um die Ermordung des iranischen Top-Atomwissenschaftlers. Offiziell wird die Verlegung des Flugzeugträgers damit begründet, Unterstützung für den Truppenabzug aus dem Irak zu liefern. Die Entscheidung dazu sei bereits vor dem Attentat auf den Wissenschaftler gefallen, solle nun aber auch als abschreckende Maßnahme gegenüber dem Regime in Teheran dienen.  

28.11.20 16:42

662 Postings, 2370 Tage BeTheMask@puterich

wie sagt man so schön auch ein blindes huhn findet mal ein korn.

Wenn ich ab morgen sage achtung: morgen schneit es, da  habe ich bestimmt auch mal recht;)  

28.11.20 16:48
1

1401 Postings, 136 Tage Telemann@twade

wie schon von Gekko erwähnt. Die Gründe werden im Nachgang immer geliefert.

Spannungen mit Iran, kein Stimulus, Lockdown in LA, steigende Coron Zahlen in China ... Irgendetwas findet sich immer
Und das für beide Seiten

Ich hoffe wir sehen die kleine Korrektur, weil ich short bin. Die, die long positioniert sind hoffen natürlich auf ATH.
Es ist immer auch ein wenig Glück im Spiel.  

28.11.20 17:18
2

25 Postings, 231 Tage bääähmsssWünsche den Shorties nur das Beste

aber das Motto hier im Thread ist damit ausnahmsweise nicht unbedingt getroffen. Das der Wahnsinn weiter fett ins Grüne läuft ist wahrscheinlich...
Gekko hat nen guten Riecher, abgesehen von seinen Tools, ist auch das entscheidend. Bin seit vielen Monaten ein treuer Leser und freue mich hier dazuzulernen, zu lachen und zu gönnen...Rinjehaun und immer schön living on the egde ihr Süßen  

28.11.20 17:46

4 Postings, 175 Tage starbright@gekko

wie ist Deine Einschätzung zum Dow? Wie weit könnte er etwa fallen?
Ein größeres Gap ist ja bei 28.300 (06.-09.11) noch offen.
 

28.11.20 17:53

53 Postings, 236 Tage twade90@telemann

klar, das seh ich ganz genauso wie du. Habe nur gefragt wegen der Aussage, dass es jetzt wohl fallen wird wenn die Fonds ihre Barbestände drastisch reduziert haben und Aktien gekauft haben. Das ist für mich unlogisch da das Smart-Money wohl kaum in Equity geht wenn es mit einem großen Einbruch rechnen würde.

Bin mit Aktien long aber habe auch noch einen Short-Schein, wo ich überlege zu schmeißen. Daher die Nachfrage:)

 

28.11.20 19:40
5

25 Postings, 231 Tage bääähmsssTele

Warum wieder shorten? Hast dieses Jahr fett in die Fresse bekommen...verkaufst Shorties mit Verlust (vor kurzem wieder )und springst dann wieder auf den gleichen Zug...verrückt....lass die Scheinchen liegen und bleib entspannt...gönn dir einen guten Hamam...lass dich einseifen und lass laufen...ansonsten gewinnt der Bänkstar...überzeugt sein, einen Plan haben und sich nicht verrückt machen lassen, bringt am Ende die Kohle...ich versteh diese Ungeduld nicht...letztendlich habe ich in meiner Vergangenheit nur wegen fehlender Ungeduld/Nerven Geld verloren...
Nur meine Erfahrung...wünsche dir nur das Beste...  

28.11.20 19:49

25 Postings, 231 Tage bääähmsssTele

Tesla hätte dich auch mittlerweile reich gemacht ;-)  

28.11.20 20:47
1

579 Postings, 193 Tage elliottdax...

montag 4 bewegungen übern tag verteilt:  short-long-short-long! der letzte longer zieht sich naturgemäss bis in den dienstagshandel!! dienstag setzt dann ein erster grösserer downer ein, der aber noch nicht der finale hinab zu seinem aktuellen C ist!!! sealed

 

28.11.20 22:18
1

171 Postings, 156 Tage beflo1610@elliot

Meiner Meinung kann; muss nicht, oben noch die Alt B fehlen (13860)
Um die C dann ( klingt jetzt unlogisch, sind aber die Wellen, ) bei 10400 abzuholen.

Die bullischen Gebilde, DBW, iSKS, symetrisches Dreieck, würden sogar 14200 als statistische Ziele ergeben.

Ich sehe alles offen, Vorteil der Bullen wegen den Formationen.

DIE aber sind für jeden leicht zu sehen, dass es mit einer gewissen Skepziss zu betrachten ist. FAKE, Falle..  

28.11.20 22:30

7203 Postings, 2760 Tage Spekulatius1982Tesla

Hat keinen reich gemacht. Sonst wäre der Preis unten. Man was sind das hier für Falschaussagen, auch Musk ist nicht reich dazu müsste er verkaufen und dann wäre der Preis eben so unten.  

28.11.20 23:37

1401 Postings, 136 Tage Telemann@bääähm

Ich bin wieder short rein, weil mir der Kurs auffällig unter die 13300 gedrückt wurde. Auch am Freitag wurde dafür gesorgt, dass wir nicht weiter steigen.

Ich mag mich irren, es sieht für mich aber so aus als würde eine Korrektur vorbereitet. Das deckt sich auch mit Gekkos Plan, insofern habe ich einen erneuten Versuch gestartet.

Nächste Woche werde ich genau beobachten, was der Markt macht. Ab 13600 per Tagesschluss schmeiße ich die shorts.

Danke für die netten Wünsche. Lag dieses Jahr auch sehr oft richtig, allerdings habe ich es nicht so mit der Geduld. Sehr oft ist der Markt einen Tag nachdem ich meine Position aufgegeben habe genau in die von mir geplante Richtung gelaufen. So auch Tesla :)
Ich hoffe dieses Mal kommt es anders  

28.11.20 23:40

7203 Postings, 2760 Tage Spekulatius1982TELENANN

Da wo du schmeißt mach ich den Bigshort.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: nich4wb, futureworld

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln