Neustart: Greenland Minerals darf loslegen

Seite 1 von 22
neuester Beitrag: 12.04.21 16:31
eröffnet am: 12.09.10 19:19 von: apfelrücken Anzahl Beiträge: 544
neuester Beitrag: 12.04.21 16:31 von: mirko75 Leser gesamt: 155988
davon Heute: 3
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22   

12.09.10 19:19
4

1455 Postings, 4420 Tage apfelrückenNeustart: Greenland Minerals darf loslegen

Greenland ging Freitag auch bei uns durch die Decke (+ 64 %), nachdem die grönländische Regierung erlaubte, auch Uran zu Fördern.

Das beste:

The Kvanefjeld (Kvanefjeld is an emerging multi-element deposit hosted within marginal  phases of the Ilimaussaq Intrusive Complex, located near the southwest  tip of Greenland. The deposit is exposed at surface along a series of  undulating bluffs on a broad peninsula surrounded by deepwater fjords  that run directly out to the Atlantic Ocean. Greenland Minerals and  Energy acquired the project in mid-2007 and immediately launched a field  program that included airborne radiometric and magnetic surveys,  environmental studies, geological investigations and a 10,000m diamond  drill program
-http://www.ggg.gl/Projects/Kvanefjeld-Project-Greenland.htm- )
 deposit has enough uranium alone to pay for the cost of the mine, with all revenue from rare earths marked as profit. The company said it would be the biggest rare earths mine outside of China.

Mcillree said the decision allows it to start a feasibility study in 2011 to develop a mine plan

10/09/2010 Positive policy change for Kvanefjeld

Greenland Eases Uranium-Mining Ban, Gives Nod To Australian Company Greenland's government Thursday partially changed a decades-old ban on uranium mining in one of its most significant acts since gaining limited autonomy from Denmark a year ago.  The move could open the icebound and sparsely populated country to exploration for uranium and rare earths and gives a nod to an Australian mining company to develop a mine plan for what the company says is the world's biggest undeveloped deposit of rare earths.

Months of intense debate within the country and negotiations with mining companies preceded the decision as the government sought to balance environmental concerns with the need for revenue to wean Greenland off Danish aid, a necessary step towards achieving full independence.  In its decision, Greenland's government amended the terms of its exploration licensing to allow for the exploration of radioactive elements such as uranium and thorium on a case-by-case basis, said Lars Emil Johansen, a former prime minister of Greenland who is chairman of Australian mining company Greenland Minerals & Energy Ltd.'s (GGG.AU) local subsidiary.  "We just got the information that the government has made a decision to change the uranium mining policy," he said. "It's not permission to start mining, but it is permission to make studies for mines with uranium. It's a very big step forward for the company."  Government officials were unavailable for comment. A press release in Greenlandic has been issued. The amendment is a reversal to the zero-tolerance policy that was instituted in the 1980s. The government is still conducting a full review of mining radioactive elements, which is expected to produce a broader decision on mining.  The ban's removal brings immediate benefits to Greenland Minerals & Energy, which owns 61% of the uranium-rare earth deposit Kvanefjeld in southwest Greenland.  Under the ban, the company was unable to develop and mine the rare earths deposit because of its uranium content.  But concurrent with Thursday's decision, Greenland's government approved an updated exploration license for Greenland Minerals that will allow it to develop a mine plan for both rare earths and uranium at the Kvanefjeld deposit. The company will still need to obtain a license to mine the deposit after developing a mine plan.  The Australian mining company said Kvanefjeld is the world's second-largest rare earths deposit and the sixth-largest uranium deposit. A prefeasibility study estimates the mine can produce 43,729 metric tons of rare earths oxides and 3,895 tons of uranium a year during a 23-year lifespan.  Rare earths are a small group of metals that are almost all produced in China. Their increasing use in green technologies and military applications combined with China's monopoly of supply have prompted the European Union and the U.S. to declare them strategic metals.  If the company satisfies the government's health, safety and environmental requirements after a feasibility study, an exploitation license can be issued to build a mine, said Greenland Minerals & Energy Managing Director Rod Mcillree.  The Kvanefjeld deposit has enough uranium alone to pay for the cost of the mine, with all revenue from rare earths marked as profit. The company said it would be the biggest rare earths mine outside of China.  Mcillree said the decision allows it to start a feasibility study in 2011 to develop a mine plan.  Greenland Minerals & Energy's shares have been suspended from trading since Aug. 3 pending the talks with the government.  Greenland's decision to open the country to uranium mining comes at the start of an exploration boom for minerals, oil and gas that has raised the hopes of resource companies but has sparked environmental concerns for Greenland's fragile Arctic ecosystem.  London-listed Cairn Energy PLC (CNE.LN), which this summer is carrying out its first drilling campaign off the west coast of Greenland, last month said initial results were "encouraging."  But its drilling has attracted the attention of environmentalists and the Canadian government. Greenpeace activists last month climbed aboard a Cairn oil rig to protest exploration in the Arctic.  The Canadian government has expressed concerns that an oil spill would be difficult to control in Greenland's short open-water season and could reach Canada's nearby coastline. The government installed an inspector in Greenland in June to monitor Cairn's drilling campaign.  -By Matthew Walls, Dow Jones Newswires;

hier noch das ASX-Release: 10/09/2010 Positive policy change for Kvanefjeld http://www.asx.com.au/asxpdf/20100910/pdf/31sfhrnt2vmmpv.pdf   ...

 

 

-----------
Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung !!!
Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22   
518 Postings ausgeblendet.

20.08.20 17:30
2

7580 Postings, 4860 Tage videomartDas wird sich in den nächsten Tagen zeigen!

Der Teilverkauf bei 0,18 Euronen war zumindest nicht falsch...  

22.02.21 13:27

334 Postings, 3642 Tage trader2011Servus

Wie geht es euch? Kennt Ihr mich noch?

Gruß

Trader2011  

27.02.21 09:29
1

918 Postings, 3442 Tage sillycon

07.04.21 20:53
1

8969 Postings, 2998 Tage SternzeichenRegierung legt Greenland Minerals flach.

Ab jetzt wird das Kapital um Grönland einen weiten Bogen machen.
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...12mio-lb-u3o8-inferred

Sternzeichen


Fraglich ist allerdings, mit welcher politischen Koalition er dieses Versprechen durchsetzen kann und was das für die Unabhängigkeitspläne des Landes sowie künftige Bergbauprojekte bedeutet. Es wird vermutet, dass Egede sich nun mit kleineren Parteien zusammenschließt, um in dem 31 Sitze großen Parlament eine Koalition zu bilden. IA kommt auf zwölf Sitze, Siumut auf zehn.

Politisch könnte das Aus für den Bergbau am Kvanefjeld-Massiv potenzielle neue Investoren aus China und den USA jedoch abschrecken. Sie hatten zuletzt große Hoffnungen in den Abbau seltener Erden gesetzt ? und auch entsprechend investiert. So stammt mit Shenghe Resources auch der größte Aktionär von »Greenland Minerals«, die am Kvanefjeld Erkundungsbohrungen durchführte, aus China. Das Land versucht weltweit, sich diese etwa für die Produktion von Handys und Computern wichtigen Rohstoffe zu sichern.

Sollten Bergbauunternehmen tatsächlich das Interesse verlieren, könnte ? freiwillig oder unfreiwillig ? auch die Bindung an die einstige Kolonialmacht Dänemark wieder enger werden. Grönland ist bislang nämlich abhängig von hohen jährlichen Subventionen aus Dänemark. Es erhält jedes Jahr Hunderte Millionen Euro. Ohne das Geld aus Kopenhagen oder die in der einstigen Kolonialmacht ausgebildeten Lehrer und Polizisten würden viele Teile des Landes nicht funktionieren.
https://www.spiegel.de/thema/kopenhagen/
 

07.04.21 20:55
1

83 Postings, 29 Tage NutzernamevergebenDas sieht übel ist hier

Otto Energie A0HG75
Legt Grad richtig los!  

07.04.21 21:14

8969 Postings, 2998 Tage Sternzeichen#524 Ganz schöne Umsätze!

Keiner weiß was und viele Spekulieren.  

08.04.21 08:16
1

2 Postings, 3281 Tage isjminteAm 6.4. waren Wahlen in Grönland

Die bisherige minenfreundliche Regierung wurde abgewählt. Die neue Regierungspartei will zwar die Unabhängigkeit von Dänemark, will aber keine Uranförderung zulassen.  

08.04.21 09:50

367 Postings, 3304 Tage mirko75das

die Regierungen wechseln (gerade in der heutigen Zeit) damit muss ich doch rechnen. haben die keinen plan b ??  

08.04.21 11:20

24891 Postings, 2900 Tage Max84warum tickt der Kurs nie irgendwo?

Hat die Regierung die Bude zugemacht? :(
Habe gestern noch zu 0,066 ? 5000 Stück gekauft  

08.04.21 11:39

367 Postings, 3304 Tage mirko75kurs

wurde in Australien ausgesetzt..  

08.04.21 11:51

24891 Postings, 2900 Tage Max84warum?

08.04.21 12:27
2

367 Postings, 3304 Tage mirko75na

wegen den Nachrichten und den daraufhin eingebrochenen kurs. hat zur Eröffnung in Australien -45% gemacht. und da es die heimatbörse ist haben sie erstmal beschlossen trading-halt. nun kann man hoffen, dass sie eine Annäherung mit der neuen partei hinbekommen oder das die neue Partei noch einen Kooperationspartner brauchen. lange rede kurzer sinn, es müssen paar positive Hoffnungen entstehen für das bergprojekt...  

08.04.21 12:48
1

902 Postings, 255 Tage HonestMeyerTäte mich nicht wundern

falls die USA bei der Wahl reingefunkt haben. Wie auch immer das möglich ist/war. Fakt: Es geht den USA darum, China einen noch festeren Griff auf Grönlands Ressourcen zu verwehren. Trumps forscher, aber etwas naiver Vorstoss, einen Kauf zu initiieren, musste schief gehen.

Nun wurde Zeit mit der Wahl und dem Ergebnis gewonnen. Außerdem könnte die neue Regierung Bedingungen aushandeln, die neben der bestmöglichen Schonung der Umwelt auch den Einfluss Anderer  vorsieht. China ist nicht sehr bekannt dafür, umweltschonend zu agieren. Sollte deren Einfluss zu groß werden, hätte sich ohne Intermezzo ein negatives Szenario entwickeln können. Inwieweit die USA und Europa im Bereich RareEarth und Co2 der neuen Regierung praktikable Maßnahmen anbieten könnten, kann ich derzeit nicht überblicken.

Vlt. hat hier jemand Erfahrung im Bereich "schonender" Ressourcenabschöpfung ?  

08.04.21 16:44

24891 Postings, 2900 Tage Max84was ist jetzt mit der Aktie? Kann man diese

nicht mehr handeln? Wieso das denn?  

08.04.21 17:27
1

367 Postings, 3304 Tage mirko75warum

man sie bei den amis handeln kann,  verstehe ich nun auch nicht ...  

08.04.21 19:55

1518 Postings, 5009 Tage zoli2003Plan B?

Habe ich so auch noch nicht erlebt.Kein Kurs in Euro,aber USA kann handeln.
War zu Börsenbeginn schon auffallend,dass es bei 10$ct startete und nun stetig abwärts.
Rache der Aussis&Chinesen an Euro(pa)? Wenn der Kurs vielleicht morgen wieder läuft ist er nach aktueller Entwickling unter 5ct.
Amis hatten sogesehen Glück im Bärenunglück.

Ich hatte das Thema aus Interesse verfolgt.Für eine Aktienwette wie es ausgeht,war mir das zu gewagt.

 

08.04.21 21:01

367 Postings, 3304 Tage mirko75weiss

nicht wie aussagekräftig der ami handel heute ist, aber umgerechnet wären wir jetzt bei 0,047 ,-euros. Das wäre dann noch mal ein ordentlicher abschlag :-((  

09.04.21 08:02

8973 Postings, 1672 Tage Senseo2016Australien +20 %

09.04.21 08:05
1

8973 Postings, 1672 Tage Senseo2016Gute News

Australia's Greenland Minerals says uranium of no 'great' importance amid project uncertainty Greenland Minerals said it would engage in talks with the new government over the project, helping its shares recover from their worst day on record in the previous session.

https://www.reuters.com/article/...-project-uncertainty-idUSKBN2BW05H  

09.04.21 08:47
1

4910 Postings, 7395 Tage KINIKann man einsteigen

Wenn man auf Uran verzichtet , kann man wohl eventuell ein Deal machen.....dann ist der Absturz übertrieben.  

09.04.21 11:57

8973 Postings, 1672 Tage Senseo2016Pari Australien wäre 0,071?

09.04.21 17:07

367 Postings, 3304 Tage mirko75mal

ne frage nebenbei, handelt einer von euch über die Coba ?  Ich kann sie bis jetzt immer noch nicht handeln, geht es bei euch ???  

12.04.21 08:48

8973 Postings, 1672 Tage Senseo2016Wieso handelt die Aktie täglich 10 % unter pari

Australien mit 24 Mio Aktien bei umgerechnet 0,08 ? geschlossen . Derzeit 0,073  

12.04.21 09:15

24891 Postings, 2900 Tage Max84bald wird es auch hier bei 0,08? stehen

die Angleichung kommt, keine Sorgen ;)  

12.04.21 16:31

367 Postings, 3304 Tage mirko75dass hier

ist schon ganz schön ernüchternd. selbst zu den Amis einen abschlag ...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln