Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4586
neuester Beitrag: 18.05.21 15:22
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 114627
neuester Beitrag: 18.05.21 15:22 von: SEEE21 Leser gesamt: 18216382
davon Heute: 12925
bewertet mit 178 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4584 | 4585 | 4586 | 4586   

23.06.11 21:37
178

24654 Postings, 7317 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4584 | 4585 | 4586 | 4586   
114601 Postings ausgeblendet.

18.05.21 11:20

25112 Postings, 2929 Tage Max84Eigentlich ist er wohl immer noch der reichster

Mensch auf dem Planeten. Die Rechnung berücksichtigt den DOGE-Bestand nicht ;)  

18.05.21 11:37

308 Postings, 129 Tage Flo1974Im Moment scheinen die 45k

die neuen 60k zu werden....  

18.05.21 11:38
1

2354 Postings, 732 Tage SEEE21Noch ein Erklärungsversuch bezüglich

des Absturzes ist fehlende Liquidität und ein Angriff der Amis auf  Binance! Die Amis wissen schon, wie man Unsicherheiten schürt! Mal abgesehen davon, dass wir wirklich einen Hype hatten, hat das Fiat System ein Interesse daran mit Kryptowährungen eine nicht gewünschte Konkurrenz klein zu halten!
https://www.google.com/...Ed0JsRaafNdUbaY1Y9y&cshid=1621330394005  

18.05.21 11:56
2

62 Postings, 20 Tage Ps2020Meiner

Meinung nach geht innerhalb der nächsten Stunde entweder ein gutes Stück rauf oder wieder runter, die Auf u Abbewegungen werden immer kleiner auf der Std chart.  

18.05.21 12:23
3

336 Postings, 1262 Tage Realist123Ps2020

Entweder rauf oder wieder runter ....
Was ein toller Post. Glückwunsch und Danke!!!  

18.05.21 12:26
2

317 Postings, 260 Tage Core01#114608 @ Realist 123

war auch mein Gedanke ...

So hält man sich zumindest alle Optionen  offen und die Trefferquote lässt sich durchaus sehen  :-)))))  

18.05.21 12:27

308 Postings, 129 Tage Flo1974Laut Max gibt es

doch nur noch eine Richtung! Kann nur nach oben gehen.... war doch immer so... ;-)

Sorry, nicht böse sein, wegen meiner Sticheleien.

Ich rechne in der Tat mittlerweile eher mit einem Schub nach oben...ohne Begründung allerdings... Bauch...  

18.05.21 12:43
1

1501 Postings, 1289 Tage gebrauchsspurVorsicht! Ich habe heute irgendwo gelesen

dass nur weil es immer so war es nicht so weitergehen muss.
Ansonsten sehe ich das auch so, hoch oder runter.
Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder bleibt wie es ist.
 

18.05.21 12:44
2

62 Postings, 20 Tage Ps2020Realist

dann lern mal selber chart lesen, wenn sich das dreieck schließt auf der chart, wäre ich Wahrsager um zu wissen ob es nun rauf oder runter geht!

Also erspare mir solche Kommentare, di fängst vllt mit dem nichts an, andere vllt schon!

Ich fang mit deinen posts hier auch nichts an.....  

18.05.21 13:09
1

69 Postings, 1450 Tage plexiPixelgenaue Punktladung.

Schon irgendwie lustig, dass auf dem Pixel genau auf der 50% Fibo-Linie der Bounce kam :-)
(Quelle: Eigene Anfertigung basierend auf bitcoinwisdom.io)
 
Angehängte Grafik:
bounce.png (verkleinert auf 25%) vergrößern
bounce.png

18.05.21 13:21

Clubmitglied, 26882 Postings, 5531 Tage minicooperMusk btc und die wall street

18.05.21 13:25
2

25112 Postings, 2929 Tage Max84zum zweiten mal dann angelaufen?!

 
Angehängte Grafik:
sddffsdfsdsdfsd.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
sddffsdfsdsdfsd.jpg

18.05.21 13:27
1

Clubmitglied, 26882 Postings, 5531 Tage minicooperBtc bounce...war das der boden

Keine Frage, die schiere Tragweite die Kurznachrichten von einzelnen Akteuren im Bitcoin Space haben kann, hat sogar so manchen Bitcoiner überrascht. Doch nach einer halben Woche ?Elon-Gate? steht fest: Selbst die Allüren des wohl einflussreichsten Unternehmers unserer Zeit stellen keine existenzielle Bedrohung für Bitcoin dar. Im Gegenteil: Ein Blick auf vergangene Bullenmärkte beweist, dass zweistellige Kurskorrekturen einfach dazugehören. So trendete auf Twitter etwa ein Chart, der noch einmal zeigt, dass Bitcoins Volatilität in beide Richtungen gehen kann. Wie in dem Chart, den Bitcoin-Podcaster Preston Pysh reichweitenstark auf Twitter verbreitet hat, zu erkennen ist, korrigierte BTC 2017 bis zu 38 Prozent. Nur, um am Top des Bullenmarktes 1.900 Prozent über dem vorigen Hoch abzuschließen.

https://www.btc-echo.de/news/bitcoin-bounce-war-das-der-boden-118866/
-----------
Schlauer durch Aua

18.05.21 13:39

336 Postings, 1262 Tage Realist123Ps2020

Es geht rauf oder runter! Du bist zwar kein Wahrsager aber hauptsache man schreibt etwas .....  

18.05.21 13:42

336 Postings, 1262 Tage Realist123Ps2020

Oder bist Du es Pornolausii?  

18.05.21 13:43

532 Postings, 152 Tage mtsonline@realist

lol ...eindeutig der bessere run als der von BTC :-D  

18.05.21 13:53

69 Postings, 1450 Tage plexi@ #114615 "zweiter Anlauf"

Beim ersten Anlauf wurde der Punkt zwar technisch nicht ganz erreicht, aber im Prinzip scheint dies eine interessante Zone zu sein. Wenn es nach untern durchrutscht, gibt es mit etwas Glück schöne Kaufkurse bei 30.000 $. Denke aber davor warten zu viel Kapital an der Seitenlinie. Naja mit etwas Glück gibt es den Discount auf 30.000$ noch. Ansonsten Abmasch 73.000$. Alles Klaskugel-Leserei, Hauptsache dabei sein ;-)  

18.05.21 13:55
2

25112 Postings, 2929 Tage Max84habe Beobachtung gemacht:

egal  was Elon auf Twitter für eine Nachricht postet - der DOGE-Kurs springt immer an wie ein Alkoholiker der neue Flasche Bier sieht  

18.05.21 14:06
2

62 Postings, 20 Tage Ps2020So

wie du realist, kein Mehrwert den du ablieferst!

Immer diese unnötigen Angriffe von dir! Bist eigentlich der einzige hier der das macht!

Werde mich hier verabschieden, danke für die vielen wertvollen links und Kommentare von den anderen. Wünsche euch volle Taschen in der Zukunft. Was ich dir wünsche realist, schreibe ich hier nicht.  

18.05.21 14:10
3

961 Postings, 3297 Tage jhntgnSaylor kauft den Dip

MicroStrategy has purchased an additional 229 bitcoins for $10.0 million in cash at an average price of ~$43,663 per #bitcoin.  As of 5/18/2021, we #hodl ~92,079 bitcoins acquired for ~$2.251 billion at an average price of ~24,450 per bitcoin.

https://twitter.com/michael_saylor/status/1394625128257007618  

18.05.21 14:33

2247 Postings, 7783 Tage VmaxSayloer ist ein fideler

Bursche ..)  

18.05.21 14:56

60 Postings, 763 Tage Holger1976Bitte nicht schon wieder so massiv abwärts

18.05.21 15:05

9708 Postings, 2342 Tage MM41Ich gebe auf

weil ich zu viel Energie umsonst verloren habe. Hier haben Big-Boys zu sagen und da hilft nichts... Sie wollen billiger rein, oder haben Infos über Verbot, denn Big Boys aus NY sind mit der FED und US-Regierung gut vernetzt. Sie sind immer ein Schritt vorne vor alle anderen und deswegen verdienen sie "immer" viel Geld während die Masse der Anleger verlieren. Insbesondere jetzt kann man hier nichts verdienen, weil jeder will rein, viele sogar mit hohen Hebel, dann weiß ich, das es da für mich nichts zu holen gibt.

Steh spekulativ im BID zu $ 19,9 k, obwohl sogar diese Marke nicht mehr sicher ist. Wenn Bankster beginnen zu shorten, dann ist sogar Totalverlust für Anleger möglich. Der Zug ist wirklich abgefahren. Möglich das wir nochmal einen dead cat bounce sehen und dann kommt sicher Kollaps. Ich habe nicht einmal in meinem Leben so eine Blase begleitet und sein Platzen erlebt. Immer verläuft es nach gleichen Muster. Big Boys kaufen billig, lassen die Bude künstlich steigen, machen Public und promotion und im Blasenmodus an doofe Anleger verkaufen, die glauben das die Bäume in die Himmel steigen können.

DAS GLEICHE SPIEL LÄUFT BEI DER AKTIEN. Wir werden auch an den Aktienmärkten einen Big-Sell sehen, weil die Preise nicht mal 1 Zehntel davon real sind, aufgrund enormen Schuldenlast. Die Firmen haben Legalität bekommt, wegen die prekäre Lage, die zahlen zu schonen. Ein paar schwarze Schafe werden, wenn die Blase platzt, geopfert um den Crash und massive Abzocke der Anleger rechtfertigen.

ALLES MAFIA und Kleinanleger sind  BLÖD; ich auch wie alle andere!!!

Bye  

18.05.21 15:22

2354 Postings, 732 Tage SEEE21Im Bullenmarkt wäre es eine astreine

Bodenbildung geworden, jetzt ist wieder Schlimmeres zu befürchten. Ich werde dem Markt wohl erst Mal fern bleiben, da ich nur Longeinstiege suche und die funktionierennhalt besser im Bullenmarkt und solange die Ema 25 im 4h nicht genommen wurde geht wohl nicht viel nach oben!
Den Hodlern wünsche ich nicht, dass es extrem nach unten geht!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4584 | 4585 | 4586 | 4586   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln