SMA Solar ist erstaunlich unterbewertet!

Seite 1 von 85
neuester Beitrag: 28.10.20 19:30
eröffnet am: 03.05.13 13:27 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 2108
neuester Beitrag: 28.10.20 19:30 von: Sio_x Leser gesamt: 548817
davon Heute: 104
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85   

03.05.13 13:27
18

96 Postings, 3777 Tage Salim R.SMA Solar ist erstaunlich unterbewertet!

SMA Solar ist erstaunlich unterbewertet!   Seit einigen Monaten habe ich auf der Suche nach fair bewerteten Unternehmen etliche Indizien durchforstet. Vor lauter Bäumen konnte ich einfach den Wald gar nicht sehen. Während SMA Solar vor meiner Nase lag, suchte ich in fernen Osten nach guten Unternehmen, ohne Erfolg. Eines Tages las ich in der Zeitung, dass ein Solar-Unternehmen Namens Solar World einen Schuldenschnitt plant, während dessen rauschte sein Aktienkurs gen Süden. Nun es ist allgemein bekannt, dass seit 2009 den Deutschen Solar Firmen sehr schlecht geht. Viele Solar Unternehmen haben pleite gemacht, und weitere sind noch auf dem Weg dorthin. Die Schuld wird den harten und billigeren Konkurrenten aus China zugeschoben, was nur zum Teil stimmt. Innenpolitisch war allerdings auch die FDP, die so langsam die Solarbranche in Deutschland ruiniert hat, daran schuldig. Die FDP baute die Subventionen in der Solarbranche massiv ab, und vergab diese an ihrer eigenen Klientel wie z.B. Hotelbranche. Über Subventionen kann man sich politisch streiten. Aber man darf es nicht vergessen, dass viele Unternehmen in Deutschland ohne staatliche Subventionen nicht konkurrenzfähig wären, wie die Waffenindustrie, ja sogar die Atomenergie und Pharmaindustrie...

                   

Allgemeine Lage:  Im September dieses Jahres findet die Bundestagswahl statt. Das heißt die Karten werden neu gemischt. Spätestens 2011 merkte Frau Merkel, dass die Koalition mit der FDP ihr größter innenpolitischer Fehler war. In Krisenzeiten bietet eine große Koalition für unbeliebte Entscheidungen eine sichere Mehrheit, als eine Union und FDP Koalition. Nun die Probleme der Peripheriestaaten in der EU brodeln unter der Decke weiter, und Frau Merkel hat, laut Bundesverfassungsgericht, für ihre Entscheidungen bezüglich weiteren Fiskalhilfen die Zustimmung des Parlamentes zu holen.  Ist eine vernünftige Mehrheit im Parlament nicht gewährleistet, haben Frau Merkel und die EU ein Problem. Meine Einschätzung ist, dass der Plan für eine große Koalition ab Oktober 2013 schon längst in Frau Merkels Schublade liegt. Ist die SPD mit an der Regierung, wird die Solarbranche ein offnes Ohr bei der Regierung finden... Außerdem werden die Konturen der Energiewende noch mehr sichtbar. 

       

Wer gesund ist, wird erfolgreich sein:  Während viele Solar-Unternehmen seit 2009 Pleite machen oder hoch verschuldet sind, und durch den Kapitalschnitt und Kapitalerhöhung das Vermögen ihrer Aktionäre vernichten, erwirtschaftet die SMA-Solar AG Gewinne. Das Eigenkapital des Unternehmens liegt bei 62%. Das ist mehr als sehr gut. Das bezeugt, dass das Unternehmen von einem guten Management geführt wird. Im Bereich der Wechselrichter gibt es zwar Konkurrenz, aber sie ist durchschaubar. SMA beherrscht 25% des Marktanteils, und verfügt über 400 Patente.

   

Die Aktie ist massiv unterbewertet:   Allein das Umlaufvermögen (Alle Vermögenswerte, die man in kürzester Zeit in Bargeld umwandeln kann) des Unternehmens liegt bei 23€ pro Aktie. Die Aktie hat ein KGV von 8,7. Das Unternehmen hat in den letzten 7 Jahren nur Gewinne erwirtschaftet! Vor kurzem wurde ein Konkurrenzunternehmen von SMA Namens PowerOne an die ABB AG für eine Milliarde Dollar (ca.762€ Mio.) verkauft. Der Umsatz und der Gewinn der SMA AG sind doppelt so hoch wie PowerOne. Außerdem hat PowerOne in den letzten sieben Jahren vier Jahre mit Verlust abgeschlossen, und nur in den letzten drei Jahren Gewinn erwirtschaftet. Wenn wir den Preis von PowerOne als Grundlage nehmen, und es verdoppeln erhalten wir: 762x2=1,5 Milliarden Euro. Diese Summe teilen wir durch die Anzahl der Aktien von SMA und erhalten wir: 1500 mio / 34,7 mio= 43€ pro Aktie. Folglich ist die Aktie Momentan mit einem Abschlag von 44% zu ihrem fairen Preis zu haben. Wenn das nicht billig ist...

Viel Erfolg bei euren Investments,

                 

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85   
2082 Postings ausgeblendet.

11.11.19 13:38

4 Postings, 358 Tage Absturz_2020Sma Aktie

Sehr geehrter Willi ,

Sie stellen natürlich sehr gute Fakten da , kein Zweifel an İhre Kompotenz !
Dr. Reinhart hat ein schweres Erbe vom Herrn Uborn angetreten und macht das beste daraus .
Langfristig gesehen wird SMA wieder den Weg in die Spur finden .
Der Weltmarkt für Wechselrichter war in den letzten Jahren auch nicht besonders leicht , mit den Konkurrenten aus China .
Da musste ein Deutscher Hersteller den Kampf natürlich auch diesen Preiskampf mitgehen .
Sie kritisieren sehr viel , aber Lösungen haben Sie leider auch nicht !
İch persönlich glaube , das wieder bessere Zeiten bei SMA bevorstehen .
MfG  

11.11.19 20:15

14 Postings, 460 Tage Willi_WinzigIndependent Research

Der Kursgewinn resultiert aus einer Studie von Independent Research, die ein kursziel von 30€ und die Empfehlung halten ausgegeben haben.
Jedoch waren die Umsätze gering - bis 14 Uhr waren die Volumina eher in homöopathischen Dosenvon wenigen 100 Stück.

@Absturz_2020: Ich gebe Ihnen übrigens recht, dass ein Kurs von 35€ für SMA realistisch ist. Wie ich bereits geschrieben habe: bis Q3 2020 hat der Kurs von SMA eine gute Chance, sich positiv zu entwickeln, also ggf. sogar noch höher zu steigen, aber spätestens dann kommt eben die Nagelprobe: welche Nachahmer zum UP kommen auf den Markt und was hat SMA ggf. noch an weitern Produktinnovationen in der Hinterhand.  

12.11.19 06:39

4 Postings, 358 Tage Absturz_2020Sma Aktie

Hallo Willi ,

der Kurs der Aktie wird definitiv weiter steigen ! İm Januar , bei der Bekanntgabe der Jahreszahlen 2019 werden die angestrebten 880 mio. Euro wohl auch locker erreicht werden .
Desweiteren wird sich das Klumapaket der Regierung positiv auf die Geschäfte auswirken , das ist auch fakt !
Und es ist nicht so schlecht um SMA bestellt , wie Sie darstellen , ganz im Gegenteil herrscht dort gute Stimmung .
2020 wird ein sehr positives Jahr für SMA werden , und es hängt dann viel davon ab , was dann weiter draus gemacht wird .
Sie haben sicherlich selbst gute insider İnfos und wissen sicherlich das es viel besser geworden ist , als vor 6 - 7 Jahren .  

07.02.20 10:19

14 Postings, 460 Tage Willi_WinzigVerschleiernde Zahlen

Heute hat SMA die vorläufigen Jahreszahlen 2019 veröffentlicht.
Leider wird in den Zahlen vieles verschleiert.
So lag insb. die Bruttomarge im letzten Quartal 19 nur noch bei 16% (zum Vergleich 2016 / 2017: 21-26%) und der EBIT in Q4 2019 lag gerade mal bei 0,9 Mio.
Ausserdem fiel der Preis je MW, den SMA erzielt, in Q4 auf 0,073 € (zum Vergleich 2016 / 2017: ca. 0,11 €)

Ich sehe bei SMA wie erwartet ein Strohfeuer, aber leider keine nachhaltigen Verbesserungen  

07.02.20 10:29

1 Posting, 266 Tage HansJürgenHeute schon +6,6%, Umsatz 915 Millionen,

Heute ist das vorläufige Ergebnis rausgekommen. SMA verkaufte 11,4GW Wechselrichterleistung, was 34% über dem Vorjahresniveau ist. Die Aktie hat auch prompt darauf reagiert, nachdem sie wie vor allen Veröffentlichungen einige Tage abgesackt war - +6,6% und es werden heute wohl noch deutlich mehr werden!

Der Gewinn lag mit 35 Mio über 100 Mio über dem des Vorjahres. Ich denke SMA hat alles richtig gemacht und mit der Spezialisierung auf Großanlagen und Batteriewechselrichter eine zukunftsweisende Entscheidung getroffen, die sich jetzt auszahlt. Denn wenn die Energiewende hier und auch global wirklich gelingen soll, sind XXL Freiflächenanlagen und XXL Batteriespeicher die Lösung und keine teuren Aufdachanlagen. (Die sonst natürlich auch ihre Berechtigung haben. Nur die Stromgestehungskosten sind ca. um Faktor 3 höher.)

Der Vorstand erwartet ein Umsatzwachstum auf über eine Mrd! und einen Gewinn von 50-80 Mio, was einer Verdopplung gleich kommt.

Ich bin tiefgrün, habe gestern nochmal nachgekauft und werde in den nächsten Wochen einen kleinen Teil verkaufen.  Ich denke im aktuellen Umfeld ist das eine unterbewertete Aktie, die man im Depot haben sollte. Der Kurs stand schon mal bei 100? und das zu goldenen Zeiten für SMA zwar, aber auch zu Zeiten als Photovoltaik noch viel teurer war als heute und nicht mit anderen Erzeugungsformen konkurrieren konnte. Diese Zeiten sind vorbei. Ich lehne mich jetzt zurück und verkaufe vor 60? gar nichts. Konnte mir heute Bei Eröffnung auch einen 40er-Hebel nicht verkneifen. Hat sich jetzt schon als richtig herausgestellt.  

07.02.20 13:28

421 Postings, 992 Tage Kowalski100Habe gestern, habe bei Eröffnung..

.. da sind ja wieder lustige Märchenonkels unterwegs..  

26.03.20 16:42

153 Postings, 4376 Tage Sio_xMärchenonkels

bitte erzählt noch mehr.  

26.03.20 16:45

153 Postings, 4376 Tage Sio_x+10% - Prognose trotz Corona bestätigt

14.05.20 10:21
1

421 Postings, 992 Tage Kowalski100Sofort Raus!!

Hier stehen Gewinnmitnahmen an.  Bin heute Short!  

14.05.20 10:55

1469 Postings, 5491 Tage Stock FarmerRaaauuusss!!

14.05.20 12:09

14 Postings, 460 Tage Willi_WinzigAber hallo....

Minus 51 Mio oper. Cash Flow allein im ersten (normalerwesie dem "Guten") Quartal .... Krüppelmarge von 17% .... Coronakrise..... und Reinert / Hadding jubeln trotzdem über einen guten Start und dass sie an den Zielen festhalten.... soviel "Selbstbewusstsein" muss man erstmal haben....  

10.07.20 20:59

59 Postings, 584 Tage Floda1April sind die Strompreise

Im gro gestiegen. Ich kann mir vorstellen dass  einige sich ne PV Anlage überlegen.
Mit Batterie und 100% Eigenverbrauch.
Zeit zum überlegen war ja da.....
Dabei denke ich nicht an Neubauten.
Q4 wird zeigen wie es gelaufen ist...
(Strompreise in DE)  

22.07.20 20:57

8 Postings, 401 Tage RenardBYD zieht an, geht SMA mit?

SMA als großer Partener vom chinesischen Elektroautobauer BYD könnte schon sehr bald von dem aktuellen Hype profitieren. Meiner Meinung nach ist jetzt ein guter Zeitpunkt für einen Einstieg.  

28.07.20 14:02

14 Postings, 460 Tage Willi_WinzigDer CEO schweigt....

Kleines Schmankerl am Rande:
Auf dem Blog von SMA(sma-sunny.com) hatte Reinart lange einen Blog-Bereich.
Erst postete er alle zwei Wochen, dann immer weniger.
Der letzte Eintrag war von März.... nachdem die letzten 4 Monate dort nichts mehr veröffentlicht wurde, wurde der Bereich "CEO Blog"  jetzt offenbar endgültig von der Seite entfernt.

Schon bemerkenswert, wenn der CEO in der größten Wirtschaftkrise seit Kriegsende nichts zu sagen hat und offenbar jetzt erst recht nichts mehr sagen will.
Mit guten Nachrichten würde man wohl kaum hinter den Berg halten...
Ich bin gespannt auf den 13.8.

Übrigens wurde in der Vergangenheit auch immer gerne schon in Analystenprästentationen vorab über den aktuellsten Stand des Sales Funnels berichtet - auch die Information ist in den Präsentationen der letzten Monate nciht mehr vorhanden. Selbst in der Präsentation vom 24.6., 4 Arbeitstage vor Quartalsende, wurde noch der Auftragsbestand 31.3. gezeigt...

Und immer mehr gehen von Bord: erst Vorstandsvorsitzender, dann Produktionschef, Servicechef, Personalleiter....  

26.09.20 15:50

4 Postings, 34 Tage SolarweltmeisterViele Grüße von z.B. Siemens

Ähnliche Kurs-Kapriolen wie bei den US-Werten sind auch bei SMA zu erwarten.
Wenn man die unglaubliche Dynamik in der Solarbranche sieht, dann glaubt doch wohl niemand ernsthaft, dass die derzeitige Aktionärsstruktur bei SMA so bleibt. Übernahme Sonnen lässt grüßen.
 

27.09.20 17:32

4 Postings, 34 Tage SolarweltmeisterLeerverkäufer ziehen sich zurück

SMA Solar Technology: Short-Position von Public Equity Partners Management unter der Offenlegungsschwelle - Aktiennews

21.04.20 08:08
aktiencheck.de

Niestetal Leerverkäufer Public Equity Partners Management, L.P. senkt Netto-Leerverkaufsposition in SMA Solar Technology-Aktien unter die Offenlegungsschwelle:

Die Finanzprofis von Public Equity Partners Management, L.P. haben ihre Short-Aktivitäten in den Aktien des Wechselrichter-Herstellers für die Solarindustrie SMA Solar Technology AG (ISIN: DE000A0DJ6J9, WKN: A0DJ6J, Ticker-Symbol: S92, Nasdaq OTC-Symbol: SMTGF) stark verringert.

Die Leerverkäufer von Public Equity Partners Management, L.P. haben am 17.04.2020 ihre Short-Position in den SMA Solar Technology AG-Aktien von 0,63% auf 0,37% abgebaut.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hedgefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den SMA Solar Technology AG-Aktien:

0,52% Columbus Circle Investors (21.08.2014)
0,37% Public Equity Partners Management, L.P. (17.04.2020)

Gesamte Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der SMA Solar Technology AG: mindestens 0,89%.  

07.10.20 09:08

142 Postings, 2580 Tage TigerEye2000Analysten werden optimistischer

Umsatz. und Margenwachstum in den nächsten Jahren  

08.10.20 09:11

142 Postings, 2580 Tage TigerEye2000Widerstand erst bei 60 EUR

Sehr gutes Momentum  

09.10.20 10:59

34255 Postings, 7420 Tage RobinUnterstützung

im 3 Tageschart bei Euro 42,50  

09.10.20 23:38
in positiven Börsenphasen wurde SMA ein KUV von ca. 2 zugestanden. wir kommen in eine positive Phase bzw. sind schon drin.
Von KUV 2 sind wir noch recht weit entfernt. ein KUV >=2 wird aber kommen, da die Stimmung für Solar immer besser wird  

12.10.20 01:16

4 Postings, 34 Tage SolarweltmeisterSMA erhöht die Preise

SMA wird im November diese Preise an den Großhandel erhöhen. Dies wird das EBIT verbessern. Außerdem wird der SMA PV Charger auf den Markt gebracht. Dies führt zu zusätzlichen Umsätzen und ebenfalls zur Verbesserung des EBIT.
Also, es stehen positive Zeiten an.
 

28.10.20 09:14

14 Postings, 460 Tage Willi_WinzigGespannt auf Finanzbericht

Ich bin gespannt auf den nächsten Finanzbericht, denn irgendwie haben die Zahlen im Halbjahresbericht für mich nicht richtig gepasst.
Wenn man das 2. Quartal da extrahiert, sieht man, dass zwar der Um- und Absatz in Q2 deutlich gesunken sind, aber die Personalkosten nicht. Andererseits sind die Materialkosten überproportional gesunken und der Preis je MW extrem gestiegen (ca. +30%).
Das ergibt für mich alles kein wirklich stimmiges Bild, vor allem jedoch kein stabiles Bild für die Zukunft.
Warten wir den 12.11. ab

Dass mit einer Preiserhöhung der Gewinn steige, ist ja auch eher Träumerei. SMA ist seit langem unter preisdruck, da ist kein echter Platz für Preiserhöhungen. Zwar steigt zunächst die Marge je Stück theoretisch an, aber der Absatz wird sinken. Damit steigt dann wieder der Fixkostenanteil des einzelnen Produktest, was den durch die Preiserhöhung erzielten Margengewinn dann überkompensieren kann...  

28.10.20 19:30

153 Postings, 4376 Tage Sio_x@Willi_Winzig

Du hast ständig falsch gelegen. Kapiere es doch endlich, dass dein Bashing einfach keine Wirkung zeigt und du ständig falsch liegst. Keine Ahnung was SMA dir persönlich angetan hat. Aber du liegst immer falsch. Also schweige einfach und verlasse deine persönliche Intifada.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Allianz840400
NIOA2N4PB
Daimler AG710000
AlibabaA117ME
BASFBASF11
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Lufthansa AG823212