finanzen.net

Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 11 von 383
neuester Beitrag: 31.03.20 22:07
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 9570
neuester Beitrag: 31.03.20 22:07 von: Libuda Leser gesamt: 1348711
davon Heute: 472
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 383   

16.04.16 13:12

51690 Postings, 5572 Tage LibudaIch stimme Katjuscha in 244 zu

denn wenn sich der Trend nachgebender Umsätze wie im 1. Quartal fortsetzt, muss man von dem mal vier genommenen Umsatz des ersten Quartales noch etwas abziehen.

Quartalsumsätze von Hpyport in 2015 (siehe #228) und Q1/16

1. Quartal 2015 = 33,3 Millionen Umsatz

2. Quartal 2015 = 34,24 Millionen Umsatz

3. Quartal 2015 = 35,559 Millionen Umsatz

4. Quartal 2015 = 35,883 Millionen Umsatz

1. Quartal 2016 = 35 Millionen Umsatz


 

16.04.16 13:19

51690 Postings, 5572 Tage LibudaLieschen verführen ist verboten!

"Im Interesse der Öffentlichkeit darf diese vom Gesetzgeber statuierte Verpflichtung nicht zu werblichen Mitteilungen missbraucht werden. Es ist unstatthaft, unter der Rubrik Ad-hoc-Mitteilung beliebige Inhalte ? sei es aus Marketing oder PR bzw. aus der regulären Firmenberichterstattung ? zu veröffentlichen. Erheblich kursrelevante Neuigkeiten vorzuspiegeln, die keine sind, führt Öffentlichkeiten in die Irre und stellt daher einen groben Verstoß gegen die guten Sitten der Finanzkommunikation dar."

http://drpr-online.de/kodizes/ratsrichtlinien/ad-hoc-publizitat/  

16.04.16 13:26
1

57 Postings, 1634 Tage hopeman00@libuda

du bist echt der knaller.

wenns dich nicht gäbe, man müsste dich glatt erfinden...

viele grüsse  

16.04.16 13:37
2

3674 Postings, 3956 Tage AngelaF.hopeman00

Libuda ist Kult!  :-)

Solange er hier so postet wie bisher geschehen, weiß ich dass ich mich um mein Hypoportinvest nicht näher Gedanken machen muss.

Sollte Libuda Hypoport irgendwann mal als unterbewertet ansehen - dann fliegt sofort ohne wenn und aber, die Hälfte der Positionen aus meinen Depots.

Mindestens!  :-)  

16.04.16 13:55
1

57 Postings, 1634 Tage hopeman00@angela


....also sowas wie der bildzeitungsindikator für aktien, speziell für uns hypoaktionäre im arivaforum. wenn die bild zum einstieg blies, war es doch meistens ne gute zeit, sich vom aktienmarkt zu verabschieden...

nunja, schau mer mal....

viele grüsse

hopy  

16.04.16 14:32
1

51690 Postings, 5572 Tage LibudaErgänzung zu meinem letzten Posting


Informationen aus den vier für 2015 abgelieferten Berichten, die man dort findet:

www.hypoport.de/investor-relations/publikationen/

Was einem besonders erstaunt ist, dass bis auf das erste Quartal, wo das sozusagen naturgemäß gegeben ist, man nach meinen Erkenntnissen nichts ausdrücklich über die Quartalsumsätze erfährt, sondern das muss man sich erst ausrechnen.

Nach dem 1. Quartal war der Umsatz 33,3 Millionen.

Nach dem 2. Quartal war der Umsatz 67,54 Millionen.

Nach dem 3. Quartal war der Umsatz 103,099 Millionen.

Nach dem 4. Quartal war der Umsatz 138,982 Millionen.

Draus lassen sich, was man selber tun muss, folgende Quartalsumsätze ableiten:

1. Quartal 2015 = 33,3 Millionen Umsatz

2. Quartal 2015 = 34,24 Millionen Umsatz

3. Quartal 2015 = 35,559 Millionen Umsatz

4. Quartal 2015 = 35,883 Millionen Umsatz

Diese vier Zahlen addieren sich dann zu dem oben schon angeführten Jahresumsatz von 138,982 Millionen. Die jeweiligen Steigerungsraten könnt Ihr sicher selbst errechnen - für Jubelarien taugen sie meines Erachtens aber nicht.

 

16.04.16 15:46

97921 Postings, 7322 Tage KatjuschaLibuda, nur mal so nebenbei

Ich finde es zwar eher lustig, wenn Unternehmen das Quartal extra ausweisen müssen, weil man es ja (wie du richtig schreibst) ausrechnen kann, was ein Erstklässler hinbekommen würde.

ABER ... deine Aussage ist eh FALSCH, denn in den Quartalsberichten werden sehr wohl schon auf Seite 2 alle wichtigen Kennzahlen zu den einzelnen Quartalen (in Tabellenform) aufgelistet.

Fehlt nur im Geschäftsbericht, also zu Q4.  

16.04.16 18:14

51690 Postings, 5572 Tage LibudaBei der Verwrilichung des folgenden Prinzips

ist Hypoport am Ende der Fahnenstange angelangt: Sie habe keine Projekte mit einem angemessenen Return on Investment auf der Pfanne und sollten daher lieber das Geld an die Aktionäre ausschütten als es bei Expansionen zum Beispiel in den Investmentbereich zu verbrennen, wo schon unzählige Fintechs tätig sind und der Spruch von Gorbatschow sehr bedeutsam ist.


Financial Compounding is most commonly associated with saving money for the future. In this context the saver is able to accumulative savings, as intereest is accrued, and then build interest on that interest over time . accelerating the growth of those savings (vs. if the interest rate wasn't compounded).

Source: Actua

 

16.04.16 18:45
1

97921 Postings, 7322 Tage Katjuschawenn ich mich nicht irre gings bei Gorbi um

das zu spät kommen, während Hypoport first mover ist und eine sehr starke Marktstellung hat.  

16.04.16 19:44
1

12987 Postings, 5333 Tage ScansoftActua verbrennt Millionen

In sinnlosen Projekten, überteuerten Übernahmen und viel zu teuren Management Boni. Der einzige der es nicht begreift ist unser Schalke Opa Libuda:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

16.04.16 20:40
1

641 Postings, 1818 Tage BerlinTrader96Stoff

Was ist das was Libuda jeden Tag im Heim bekommt? Ganze ehrlich! Das will ich auch!!!  

16.04.16 20:50

51690 Postings, 5572 Tage Libudazu #260: Bleiben wir bei den Fakten


Warum Scansoft angesichts dieser Vergleichszahlen zu seiner Schlussfolgerung kommt, lässt sich meines Erachtens nur schwer nachvollziehen.

Quartalsumsätze von Hpyport in 2015 (siehe #228)

1. Quartal 2015 = 33,3 Millionen Umsatz

2. Quartal 2015 = 34,24 Millionen Umsatz

3. Quartal 2015 = 35,559 Millionen Umsatz

4. Quartal 2015 = 35,883 Millionen Umsatz


Quarterly Data of Actua All numbers in thousands

Period Ending

Dec 31, 2015

Sep 30, 2015

Jun 30, 2015

Mar 31, 2015

Total Revenue    35,153      34,140      33,536      30,592  

 

16.04.16 21:02
1

3674 Postings, 3956 Tage AngelaF.Muss zugeben

Diese absolute Sturheit und totale Realitätsresistenz die Libuda hier an den Tag legt - das hat schon wieder was liebenswürdiges.  :-)

Ich sehe hier für den Hypoportkurs nur ein einziges Risiko:

Sollte Libuda öffentlich bekennen dass er massiv Actua verkauft hat und sich dafür eine fette Position Hypoportaktien ins Depot gelegt hat, dann dürfte der Hypoportkurs massiv (mindestens 20%) einbrechen.

Das macht aber nicht wirklich was aus, denn Actua sollte am selben Tag durch die Decke schießen.   :-))


@BerlinTrader96

"Was ist das was Libuda jeden Tag im Heim bekommt?"

Da kommt man als Normalsterblicher gar nicht ran. Das gibt es nur wenn du nachweisen kannst dass du mindestens 10 Jahre lang (oder ersatzweise mehr als 100.000 Posts) zum Thema Internet Capital Group/Actua Beiträge eingestellt hast.  ;-)

Wenn du einen freundlichen Pfleger hast, dann gibt er dir u.U. auch was von dem Stoff wenn du ihm eine Tastatur vorzeigen kannst bei der die Copy&Paste-Tasten völlig verschlissen sind.  :-))

 

16.04.16 21:27
1

12987 Postings, 5333 Tage Scansoft@angela

vielleicht können wir ja für Libuda als unser Hypoport Maskottchen auch mal eine Spendenaktion starten mit dem Oberthema Altersarmut durch Fehlinvestition in amerikanische Cashburner. Davon könnte Libuda vielleicht mal im Station ein Schalke Spiel sehen, natürlich mit WLAN, damit er parallel posten kann. Wer weiß was in diesem Alter ein kalter Posting Entzug alles auslösen kann...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

16.04.16 21:36

51690 Postings, 5572 Tage LibudaManche Postings kommentieren sich selber

und warnen den normalen Anleger vor einem anscheinend vorhandenen gigantischen Lieschen-Schwarm.

Wer die Lieschen und vor allem aus welchem Grund so auf Trapp bringt, weiß ich auch momentan nicht.

Will da ein Großaktionär aussteigen?

Braucht man hohe Kurse für ein Kapitalerhöhung?

Beides würde ich eher verneinen. Das einzige, was bleibt, wäre dann noch ein massives Vorkaufen von Investoren, die jetzt zu hohen Kursen abladen wollen. Vieles spricht für diese These - insbesondere wenn man sich ansieht, wer Kaufempfehlungen ausspricht.

Ganz schlau werde ich auch aus dem Großaktionär nicht und vor allem nicht aus der aggressiven völlig überflüssigen Ad-hoc-Meldung. Warum braucht der Kerl hohe Kurse?  

16.04.16 21:41
1

3674 Postings, 3956 Tage AngelaF.Scansoft

Als kleinen Nebenverdienst könnte er schon mal an der Hypoport-HV Autogramme vergeben.

Für eine neue Tastatur sollte es dann schon mal reichen.  

16.04.16 21:43

3674 Postings, 3956 Tage AngelaF.Libuda

"Warum braucht der Kerl hohe Kurse?"

Die braucht er um spätestens 2020 die Allianz zu schlucken. Blättere mal im 2.0-Thread. Das Thema hatten wir dort schon ein paar Mal.

 

16.04.16 22:13
1

641 Postings, 1818 Tage BerlinTrader96@Angela

Schade, aber hab mir schon gedacht, dass man an das Zeug nicht so einfach rankommt..! :-)  

16.04.16 22:16
1

12987 Postings, 5333 Tage ScansoftJetzt müssen wir

nur noch klären, wer dieses Lieschen ist. Libudas Pflegerin? Ich tippe ja auf eine nackte Shortsellerin:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

16.04.16 22:34

51690 Postings, 5572 Tage LibudaIm Gegensatz zu Actua ist bei Hypoport

die Lawine schon im Tal und beginnt zu schmelzen, wie der Rückgang der Umsätze im ersten Quartal 2016 gegenüber denen des vierten Quartals 2015 zeigt.

Snowball effect of generating high gross margins  

Financial Compounding is most commonly associated with saving money for the future. In this context the saver is able to accumulative savings, as interest is accrued, and then build interest on that interest over time, accelerating the growth of those savings (vs. if the interest rate wasn't compounded).

This same concept applies to revenue growth for vertical cloud solutions: Actua's business model of recurring revenues combined with high rentention rates allow our investments in Sales & Marketing to drive compounded revenue over time. It's a snowball effect of generating high gross margins that are efficiently reinvested in Sales & Marketing to drive growth on top of the recurring revenue that was sold in the prior years.

Source: Actua
 

16.04.16 22:38

328 Postings, 2174 Tage keule16man man man

16.04.16 22:39

328 Postings, 2174 Tage keule16ist das wieder ein Kindergarten

jut nacht  

16.04.16 23:02
1

97921 Postings, 7322 Tage Katjuschadas heißt ... Mann, Mann, Mann

16.04.16 23:20

2284 Postings, 2280 Tage Volker2014Oder Libuda Lischen

Gute Nacht sag ich da nur  

16.04.16 23:30
1

3674 Postings, 3956 Tage AngelaF.Habe ein grammatikalisches Problem

Heißt es:

>Habe gerade "den" letzten Toffee des Avatarbildchens verdrückt

oder

>Habe gerade "das" letzte Toffee des Avatarbildchens verdrückt


Bin mir echt nicht sicher - oder kann man gar beides sagen.

Fragen über Fragen.  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 383   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: unratgeber, Gonzodererste

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Amazon906866
BayerBAY001
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8