Jetzt erst Recht: "Guttenberg for Bundeskanzler"

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.02.11 14:10
eröffnet am: 25.02.11 09:29 von: Cuba Maß Anzahl Beiträge: 47
neuester Beitrag: 25.02.11 14:10 von: kiiwii Leser gesamt: 5867
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2  

25.02.11 09:29
5

1401 Postings, 6138 Tage Cuba MaßJetzt erst Recht: "Guttenberg for Bundeskanzler"

Die Opposition versucht verzweifelt ihn aus dem Amt zu jagen, doch seine Umfragewerte werden immer besser!

Das geschieht Ihnen recht. Gabriel vergleicht ihn mit Berlusconi -  das ist eine Frechheit. Und der Trittin ist auch so eine Pfeiffe. Zum Gysi sag ich lieber nichts. Man weiß ja nie wo man noch abgehört wird....

Also Theodor: "Lass dich nicht unterkriegen. Irgendwann machen wir dich schon noch zum Kanzler"  
Seite: 1 | 2  
21 Postings ausgeblendet.

25.02.11 10:03
2

11570 Postings, 6484 Tage polyethylen#21 Angst vorm BND ?

oder warum für #21 die Zweit-ID genommen?  *g*
-----------
http://ariva-city.myminicity.com

Fleiß kann man vortäuschen,
faul muss man schon sein.

Je älter wir werden,
desto besser waren wir früher.

25.02.11 10:05
7

34193 Postings, 7690 Tage DarkKnight"sich mit Polizisten prügelnde Hausbesetzer" ..

... das sind Leute, von denen man gewußt hat, was von ihnen zu erwarten war: sie haben aus ihren Überzeugungen ie ein Hehl gemacht und keinen für dumm verkauft.

Ich werde Fischer nie vergessen, als er fast in die Kamera geweint hat, als Dtld (auf Druck der USA) in den Krieg eintreten muss.

Nen pomadisierten Pinkel, der nie aus der Watte rausgekommen ist und nun meint, dass er sich sein Leben lang durchmogeln kann und jeden für dumm verkaufen, den sollte man nicht noch unterstützen ... der hält sich am Ende noch für "berufen", wie einst Adolf, nur weil der ein paar attentate überlebt hat.

Nix da. Weg mit dem PomadenHeini.  

25.02.11 10:05
7

24273 Postings, 7922 Tage 007BondAlso ich werte Umfragewerte,

aus denen KTG als "gestärkt" hervorgeht, sollten sie denn tatsächlich die Meinung des ganzen Volkes repräsentativ darstellen und kein Blendwerk sein, schlichtweg als Armutszeugnis für ganz Deutschland!  

25.02.11 10:07
1

5123 Postings, 4583 Tage deadlineSchmiergelduni über 750000 Euronen...

25.02.11 10:10
1

15890 Postings, 7438 Tage Calibra21Die Linke als Sammelsurium

von menschenverachtenden Aktivisten wird doch auch im Bundestag toleriert. Dagegen ist KTG doch ein Waisenknabe.
-----------
www.wspa.de

25.02.11 10:13
2

44542 Postings, 7603 Tage Slaterjeder Wissenschaftler, der die Arbeit gelesen hat

sagt "Die Dissertation hat auffällig viele Stilbrüche" => SUMMA CUM Klüngel Bavarius
-----------
Hinter jedem Vermögen steckt ein Verbrechen

25.02.11 10:13

11570 Postings, 6484 Tage polyethylenwas hat das jetzt mit dem Herrn Guttenberg zu tun?

-----------
http://ariva-city.myminicity.com

Fleiß kann man vortäuschen,
faul muss man schon sein.

Je älter wir werden,
desto besser waren wir früher.

25.02.11 10:16

11570 Postings, 6484 Tage polyethylen#29 zu #27

-----------
http://ariva-city.myminicity.com

Fleiß kann man vortäuschen,
faul muss man schon sein.

Je älter wir werden,
desto besser waren wir früher.

25.02.11 10:20
3

5353 Postings, 4631 Tage Coleamein Vorschlag - wie waere es als Bildungsminister

25.02.11 10:22
2

5353 Postings, 4631 Tage Coleaoder in der ARGE bei Bewerbungscoaching

denn beim "Verbessern" von Lebenslaeufen hat er ja auch super Erfahrung  

25.02.11 10:23
1

5123 Postings, 4583 Tage deadlinees liegt ja nahe, dass Rhön-Klinikum

einen Lehrstuhl für Rechtswisschensachaften sponsort. Ist ja deren Hauptarbeitsfeld...

Die RHÖN-KLINIKUM AG ist ein privates, staatlich anerkanntes Klinikunternehmen, das Krankenhäuser, vorwiegend des Akutbereichs in allen Versorgungsstufen, errichtet und betreibt. Die einzelnen Krankenhäuser werden in privater Trägerschaft jeweils in der Rechtsform der GmbH oder AG geführt. Die Akutkliniken des Konzerns gehören verschiedenen Versorgungsstufen an: Unter ihnen befinden sich sowohl Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, Fachkrankenhäuser, Kliniken der Schwerpunktversorgung als auch der Maximalversorgung und eine Universitätsklinik. Das Leistungsspektrum der Krankenhäuser umfasst nahezu vollständig die Vorhaltung sämtlicher medizinischer Fachgebiete. Abhängig von der Größe und dem Versorgungsauftrag der Klinik stehen den Patienten innerhalb der Disziplinen Subspezialisierungen in den medizinischen Teilgebieten zur Verfügung.

Quelle Ariva  

25.02.11 10:27

5123 Postings, 4583 Tage deadlineund dann schaue man sich mal den

Aufsichtsrat an...

Aufsichtsrat Eugen Münch, Joachim Lüddecke, Wolfgang Mündel, Peter Berghöfer, Bettina Böttcher, Sylvia Bühler, Professor Dr. Gerhard Ehninger, Stefan Härtel, Caspar von Hauenschild, Detlef Klimpe, Professor Dr. Karl Lauterbach, Michael Mendel, Dr. Rüdiger Merz, Dr. Brigitte Mohn, Annett Müller, Jens-Peter Neumann, Werner Prange, Dr. Jan Schmitt, Georg Schulze-Ziehaus, Dr. Rudolf Schwab  


noch Fragen....  

25.02.11 10:27
2

138 Postings, 4465 Tage nc.starWenn alle Politiker , die mehr Dreck

am Stecken haben wie KTG zurücktreten würden , wäre der Bundestag wohl leer!
Ich glaube in diesem Staat gäbe es wichtigeres zu tun ! Wenn man beim Kauf der
Hypo Alpe Adria fast 4MRD. ? Steuergelder versenkt , Steuergelder  in Höhe von
geschätzt 30 - 35Mrd ? verschwendet (Quelle - Bund der Steuerzahler) wird ,
unsere Soldaten in Afghanistan getötet werden  , Kinderschänder freigelassen
werden , unser Volk immer mehr verblödet (Pisa - Studie) , Arbeit nicht mehr lohnt ,
die ausufernden Pensionen , dies liese sich endlos fortsetzen.  

25.02.11 10:27
1

15890 Postings, 7438 Tage Calibra21Eigentlich könnte der KTG

der Linken beitreten. Bei dieser extremistischen Gruppierung hätte er selbst mit dieser Verfehlung immer noch ein weisses Hemd :-)
-----------
www.wspa.de

25.02.11 10:29

44542 Postings, 7603 Tage Slaterweißt Du noch wie's war, Dr. Zeit wunderbar

-----------
Hinter jedem Vermögen steckt ein Verbrechen

25.02.11 10:39

44542 Postings, 7603 Tage SlaterVictory not Vengeance

-----------
Hinter jedem Vermögen steckt ein Verbrechen

25.02.11 10:43
4

129861 Postings, 6516 Tage kiiwii...was, der SPD-Lauterbach sitzt bei Rhön-Klinikum

im Aufsichtsrat ???

und dann spenden die an die Uni Bayreuth ??
-----------
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.

25.02.11 11:36

129861 Postings, 6516 Tage kiiwiihallo deadline, was sagst denn dazu ? (#39)

-----------
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.

25.02.11 11:45

89904 Postings, 4382 Tage windotGrinch wird Kanzler - Freibier täglich für alle!

25.02.11 11:53

53982 Postings, 5703 Tage Radelfan#39 Seit wann spendet der Aufsichtsrat?

-----------
Megamod ly moderiert megamäßig - Aber auch ks macht ihre Sache sehr gut :))

25.02.11 13:57
1

1401 Postings, 6138 Tage Cuba MaßZDF Politbarometer

irgendwas stimmt doch mit den ganzen Umfragen nicht. Laut Politbarometer schauds wieder sehr gut für ihn aus. Kann doch nicht sein, dass die ganzen Umfragen so extrem schwanken. Eigentlich müsste doch die Tendenz von allen gleich sein...


http://www.bild.de/BILD/politik/2011/02/25/...len-dass-er-bleibt.html  

25.02.11 13:59

234008 Postings, 6333 Tage obgicouin dem Zusammenhang möchte ich

auf eine weitere repräsentative Umfrage aufmerksam machen:
http://www.ariva.de/forum/Was-ist-schlimmer-434371  

25.02.11 14:03

129861 Postings, 6516 Tage kiiwii42 - der Aufsichtsrat muß das genehmigen

-----------
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.

25.02.11 14:08
1

21160 Postings, 8219 Tage cap blaubäralso mein kabinettsvorschlag

grottenzerg ganzler,
karl heinz schreiber verteidigung
Zumwinkel finanzminister
dieter bohlen bildung
dirk bach aussenminister

sooo reicht erstmal
blaubärgrüsse  

25.02.11 14:10

129861 Postings, 6516 Tage kiiwiiCap Blaubär soll Kommandant der Gorch Fuck werden

-----------
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln