Geely Automble Hldgs.

Seite 1 von 258
neuester Beitrag: 27.02.21 13:39
eröffnet am: 08.12.06 21:57 von: Limitless Anzahl Beiträge: 6444
neuester Beitrag: 27.02.21 13:39 von: IchFree Leser gesamt: 1679984
davon Heute: 821
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
256 | 257 | 258 | 258   

08.12.06 21:57
46

3481 Postings, 5374 Tage LimitlessGeely Automble Hldgs.

www.geely.com

Das auto sieht gar nicht mal so übel aus....

Bei WO schreiben sie schon länge über diese aktie drum dachte ich, wollen wir da auch nicht nachstehen!

lg. limi

* PS: Ich hoffe, das wkn oben rechts beim listenfilter von ariva erscheint ... mit dem steh ich ja ewig auf kriegsfuss. Ansonsten wenns interessiert - mal durchgoogeln da steht eine menge!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
256 | 257 | 258 | 258   
6418 Postings ausgeblendet.

19.02.21 18:08

226 Postings, 537 Tage FrankonaIchFree

Ich denke eine Konsolidierung zwischen  3? und 3,50?  wäre zu wünschen. Nach dem Überwinden des ATH werden wir dann Richtung 5 ? ansteigen. ich rechne damit, dass wir die 5 heuer noch sehen.
Dies ist nur meine Meinung.  

19.02.21 18:20

226 Postings, 537 Tage FrankonaÜbrigens

Die Marktkapitalisierung ist derzeit bei ca 30 Mrd (lt Comdirect). Die von Daimler ca 71 Mrd. Volkswagen lt. Google ca. 87 Mrd  

22.02.21 07:44

97 Postings, 93 Tage SeefürstChinesische Autobauer

mischen den Markt auf.
Lynk&co im Herbst auch in Deutschland auf dem Markt.
https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/...oeffer-zdfmakro-100.html  

22.02.21 16:36

4568 Postings, 7509 Tage BiomediWerde mal etwas nachkaufen

22.02.21 21:17

117 Postings, 616 Tage IchFreeGeely

Was meint Ihr wie geht es weiter..??  

22.02.21 21:32

1201 Postings, 299 Tage koeln2999@Free

ich wollte es lange nicht wahrhaben, aber es riecht nach einem Abwärtstrend.
Könnte mir vorstellen dass wir Kurse unter 2 Euro sehen werden.

Ich bin zu 3,50 Euro rein und werde halten, da ich von der Zukunft des Unternehmens überzeugt bin.
Nachkaufen werde ich aber bei dem Trend nicht. Im Prinzip ist es langfristig egal, nur sind es irgendwie alle Aktie die ich halte die den Trend einschlagen.

Nun heisst es ruhig zu bleiben. Es sieht so aus als würde wir in den lange vermuteten Crash einsteigen und dieser eher stetig von statten geht.

in 12 Monaten ist der Spuk vorbei und dann geht es auch wieder aufwärts.  

23.02.21 10:35

4568 Postings, 7509 Tage BiomediHm....kann schon sein...

23.02.21 10:49

117 Postings, 616 Tage IchFreeGeely

Katastrophe was ist denn da los..???  

23.02.21 11:17

24 Postings, 1182 Tage NeokoKorrektur....

NEL,BYD,Orbcomm, egal was - es wird Kasse gemacht!
Irgendwie war das auch klar, die Vergangenheit Monate liefen zu gut und die Unsicherheit stieg...

Aber das alles ist Gesund und wird sich auf längere Sicht (3-12 Monate) wieder anderes ausschauen.

Jetzt rauszugehen ist natürlich die große Frage!
Wenn man das Geld braucht - verkaufen.
Wenn man das Geld nicht braucht - aussitzen

Meine Meinung  

23.02.21 11:44

44 Postings, 283 Tage BeethoffenBittere Korrekturen...

...
Aber, es könnte auch eine Chance sein für Geely, aus dem Schatten von BYD zu treten - also vom Kursverlauf her.
Zum Vergleich:
KGV Geely: um die 30
KGV BYD: um die 150-170
(Zu Grunde liegend die zuletzt bekanntgegebenen Zahlen sowie die tagesaktuellen Kurse +/- Schwankungen - dabei zu beachten, daß bei Geely die leichte Erholung zu Ende 2020 noch NICHT mit einberechnet ist!)
-
Wollen wir nun hoffen, daß das Jahresergebnis grandios wird (vgl. Daimler) und daß die Ankündigung, den europäischen Markt zu entern endlich in die Tat umgesetzt wird.
(Leider kann ich kein Kantonesisch, sonst würd' ich das gerne im Hang-Seng-Chat auch nochmal posten... - WoCao!;)  

23.02.21 11:57

256 Postings, 4741 Tage S2RS2Es ist schon erstaunlich

BYD: Anstieg von 4 auf 30 EUR
Geely: Anstieg von 1,50 auf 3,50 EUR
In der aktuellen Korrektur verliert zwar BYD auf 20 EUR, Geely ist allerdings voll mit dabei und direkt mal 50% des Anstiegs sind wieder weg.
Aber die Zahlen werden zeigen, welche Bewertung gerechtfertigt ist.
Sehe das ähnlich wie Beethoffen: die fundamentalen Kennzahlen dürften wieder mehr Beachtung finden, nachdem sich der ganze EV Hype wieder etwas gelegt hat.  

23.02.21 12:23

117 Postings, 616 Tage IchFreeGeely

Wann kommen denn die nächsten Zahlen bei Geely...??  

23.02.21 13:10
1

44 Postings, 283 Tage Beethoffen...

Vergleichbar mit der Frage, wenn man sich ein Auto gekauft hat:
Wo ist denn nun dieses Lenkrad, von dem alle reden??
-
Alter: Google???  

24.02.21 09:02

113 Postings, 307 Tage EinzigNICHTartigMein SL

hat mich bei 3 Euro rausgekegelt. War seit 1,77 dabei. Das hat mich massiv geärgert.

Aber ich werde in den nächsten Tagen zurückkaufen. Trotz allem ist es ärgerlich, dass die Geely-Aktie nicht annähernd so aus dem Quark kommt wie andere chinesische Aktien.  

24.02.21 14:03

261 Postings, 929 Tage Conchita KäseGeely ist ja

mit Polestar/Volvo und anderen Projekten schon gut in der E-Mobilität dabei.
Die werden das sicher ausbauen.Zudem haben sie den riesigen Kinesischen Markt.
Der Geely Eigner hat ca. 10% Beteiligung am daimler Konzern.Ob das reicht
für technologietransfers weiss ich allerdings nicht.
Ich schätz die werden schnell wieder über 3 Euro sein.
ist aber nur eine pwesöhnliche Meinung.  

24.02.21 17:57

97 Postings, 93 Tage SeefürstNeue Meldung bei NTV

Der chinesische Autobauer Geely und seine schwedische Schwestermarke Volvo haben ihre Fusionspläne aufgeben und werden ihre Zusammenarbeit auf anderem Weg vertiefen. Sie wollen ein Gemeinschaftsunternehmen gründen, um ihre Aktivitäten bei Antrieben zu bündeln und die Zusammenarbeit bei Elektroautos auszubauen, wie beide Firmen mitteilten. Das neue Unternehmen soll noch in diesem Jahr an den Start gehen und Motoren, Getriebe und Hybridantriebe sowohl für die beiden Partner als auch für andere Automobilhersteller anbieten.

Die beiden Autobauer wollen sich auf die Entwicklung und Beschaffung von Technologien konzentrieren, von der Vernetzung und selbstfahrenden Fahrzeugen bis hin zu Carsharing und der Elektrifizierung. Die Organisationen der beiden Konzerne sollen unabhängig voneinander weiterexistieren. Die Geely-Mutter Zhejiang Geely Holding hatte Volvo Cars 2010 von Ford übernommen.

Wer weiß was das bedeutet?  

25.02.21 13:37

146 Postings, 68 Tage CTO ExBanker@ Seefürst: Offensichtlich nichts Gutes

denn sonst würde der Kurs nicht nach Süden gehen.  

25.02.21 15:41

97 Postings, 93 Tage SeefürstVolvo

will wohl als eigenständiges Unternehmen an die Börse gehen.
Macht auch Sinn.  

25.02.21 15:50

117 Postings, 318 Tage AlGoremanDriving Commercial EV Adoption

25.02.21 21:02

530 Postings, 4175 Tage Digit2kDas ist ja das komische hier..

Obwohl die Zahlen zu stimmen scheinen und auch die Kooperationen zeigte der Kurs einen trägen Verlauf,ich werd hier nicht schlau was los ist.

Übersehe ich was?

So ein lahmer Esel die Aktie, schlimm. Ist Geely unbeliebt oder Zuviel Aktien im Umlauf?

-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

26.02.21 06:35

117 Postings, 616 Tage IchFreeGeely

Oh je jetzt geht es richtig runter..!!
Hoffentlich nicht so arg
Nachkaufen..??  

26.02.21 08:46

264 Postings, 4841 Tage Gekko1975Na Logo nachkaufen, in ein bis 2 Monaten

Ärgert man sich wieder....der Februar ist immer schlecht, siehe letzte Jahre...  

26.02.21 22:29
1

97 Postings, 93 Tage SeefürstWas ist das denn!

https://www.finanznachrichten.de/...4-prozent-gewinn-verkauft-124.htm

Wenn die Herren vom Aktionär tatsächlich so vorausschauend wären,sind aber nicht.Sie hätten die Aktie auch bei über 3,50? verkaufen können.
Versagen kann man auch schönreden.
Hauptsache andere Interessenten und Aktionäre beeinflussen,der eigenen Strategie und Reputation willen.
Jetzt hat man auf fallenden Kurs gesetzt.
Dann viel Erfolg.  

27.02.21 11:36

226 Postings, 537 Tage FrankonaIch

denke eher ans kaufen.  

27.02.21 13:39

117 Postings, 616 Tage IchFreeFrankona

Danke für die Stellungnahme
Frage
Wie siehst Du die Entwicklung der Aktie dieses Jahr..??  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
256 | 257 | 258 | 258   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln