First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent

Seite 1 von 57
neuester Beitrag: 27.01.21 10:13
eröffnet am: 07.04.18 19:40 von: Bady89 Anzahl Beiträge: 1415
neuester Beitrag: 27.01.21 10:13 von: slim_nesbit Leser gesamt: 415434
davon Heute: 502
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57   

07.04.18 19:40
5

100 Postings, 1197 Tage Bady89First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent

Hallo zusammen, ich mache nochmal einen neuen Thread für First Graphene auf da der alte Thread noch auf MRL läuft.

Hier nochmal die Zusammenfassung für alle die noch nicht bescheid wissen.

- FGR ist der erste Kommerzielle Produzent von Graphen, somit aktuell wohl Weltmarktführer auf dem Gebiet.

- FGR hat einen laufende Graphit Mine welcher dem Unternehmen langfristig eine unabhängige Gaphitversorgung sichert. (Basismaterial)

- Es sind weitere Investitionen in Graphenfabriken in Europa geplant.

- Es laufen Forschungen zu neuen Graphene Akkus und weiteren Graphen Produkten.

Zusammengefasst gefällt mir bisher sehr gut was ich so sehe.

Fotos der ersten Graphen Fabrik in Henderson sowie aus der Mine gibt es online zu sehen.

https://www.firstgraphite.com.au/graphene/graphene-facility

Wer sich jetzt noch immer an den Kopf fasst und fragt was Graphen eigentlich genau ist, der möge bitte folgenden Artikel lesen.

https://www.mobilegeeks.de/artikel/graphen-einsatz/  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57   
1389 Postings ausgeblendet.

24.01.21 02:24
1

13 Postings, 513 Tage sandre@Keksdose

Magst du deine Graphen Watchliste mal kurz vorstellen?  

24.01.21 19:02

466 Postings, 1336 Tage bullytradera young Company to Israel.........

https://www.ligcapp.com/

schauen sie mal da rein, was meinen sie funktioiert diese Filtration wirkungsvoll ???

hier im abstrakten Video 2, wird die Funktion der Technologie dargestellt.

https://www.graphene-info.com/news

Best - Bullytrader-


 

24.01.21 19:37

466 Postings, 1336 Tage bullytradersorry, das möchte ich ihnen nicht.....

vorenthalten, ausgerechnet, aus der vermeitlichen Wiege von Covid - 19 -  kommen
die Millionen für ........ Ein Paradoxon.

IGC sammelt 3 Millionen US-Dollar für die Herstellung von Luftfiltern auf Graphenbasis

LIGC Application-Logo imageLIGC Application, ein israelischer Hersteller von laserinduzierten Graphenfiltern (LIG), gab kürzlich bekannt, 3 Millionen US-Dollar an Series-A-Mitteln aufzubringen. Das in Wuhan ansässige börsennotierte Unternehmen Hubei Forbon Technology hat die Investition getätigt.

Das Unternehmen beabsichtigt, die Mittel zur Skalierung und Herstellung seiner Filter zu verwenden.

Best - Bullytrader -  

25.01.21 09:13

466 Postings, 1336 Tage bullytraderwen es interessiert..............

Wasserreinigung with Graphene - Micromotors:,

Video und Documentation.

https://cen.acs.org/materials/molecular-machines/...;utm_campaign=CEN

sowie
das Engagement von BASF, aber nicht nur in Solartechnik, sondern auch in der Entwicklung Graphene - Charger
bei der Elektromobilität.

https://www.solarbranche.de/news/nachrichten/...t-starten-neues-labor

rein spekulativ, könnte die FGR in Zukunft mit BASF ??

Best - Bullytrader-  

25.01.21 09:41
1

4703 Postings, 3743 Tage ipsonDie geringe jährliche

Produktionskapazität von FGR wird wohl früher oder später ein Problem. Ich habe da max 400 Tonnen pro Jahr auf dem Zettel...
Wenn ich mit der Zahl nicht falsch liege, sollte da Potential nachgelegt und sich vielleicht auf wenige, lukrative Anwendungen konzentriert werden.
Ich denke Akku Technologie wird für Graphen das Zugpferd der Zukunft. Die Ladezeitenverkürzung könnten der Durchbruch für die E-Mobilität bedeuten und auch im Bereich der Handy Akkus hätte man weltweite Absatzmöglichkeiten.
Ich werde sukzessive weiter aufstocken, aber die Größe von FGR macht mir einzig etwas Sorgen.  

25.01.21 10:46
4

787 Postings, 4278 Tage vcxySri Lanka Granggraphit & Kainos

...da stapelst Du ein wenig zu tief. FGR hat gegenwertig ca. 900t Graphite an Lager liegen. Man bezieht bis dato das Graphit von der staatlichen Mine in Sri Lanka. Selbst verfügt man über ein Explorationsgebiet bei welchem bis dato 2 Schächte entwickelt wurde. Laut FGR geht man davon aus, pro Schacht ca. 200tpa generieren zu können. Denke mit dem max. Output des Explorationsgebiets zzgl. des Outputs der staatlichen Mine wird man irgendwo zwischen 1.000-2.000 tpa landen.

Aber auch 1.000-2.000 tpa ist ein limtierender Faktor. Hinzu kommt noch die absolute Abhängigkeit von Sri Lanka, welches im historischen Kontext nicht als stabiles Land angesehen werden kann. In Bezug auf den Preis liegt man hier bei ca. 2.000 USD/tonne.

So nun kommt die Kooperation mit Kainos ins Spiel. Gegenwärtig arbeitet man mit Kainos dran Graphene & Wasserstoff aus Rohöl zu erzeugen. Bis April sollte die Entwicklung abgeschlossen sein. Funktioniert der Prozess wie erwartet hat dies multiple Vorteile für FGR. Zum einen hat man dann einen Feedstock wo keine Abhängigkeit zu einem Land/Lieferanten besteht, der Feedstock ist in sehr hohen Volumina verfügbar und Rohöl (ca. 7 Barrell sind eine Tonne) ist wesentlich günstiger. Darüberhinaus ist der Reinheitsgrad wohl noch besser = besseres Endprodukt. Auch ist eine Kooperation mit einem Ölkonzern dann gut vorstellbar, die Ölkonzerne brauchen neue Absatzmärkte da die Nachfrage (Elektrifizierung Verkehr, Green Deal) rückläufig ist.

M.E. hängt sehr viel am Produktionsprozess von Kainos, bis Ende April werden wir wissen ob es geklappt hat.

Greetz

 

25.01.21 15:39
1

779 Postings, 218 Tage slim_nesbitich habe noch Zweifel

an der Qualität.

Geophysiker sind regelmäßig der Meinung, dass synthetisches Graphite auf Dauer nicht so günstig in hoher Qualität hergestellt werden kann wie exploriertes Flockengraphite.
Erstens hängt man am Tropf bspw. des Erdölpreises und zweitens dürfte es gg. den Energieerhaltungssatz sprechen, wenn das, was Mutter Natur mit Mrd. Jahren
langen Pressvorgängen zur Verfügung stellt, wir mit der Verkokung nachholen könnten.
Ich habe noch keine wissenschaftliches Forum gefunden, in dem ein Chemiker oder Ing. einer anderen Fachrichtung diese These widerlegt. Vielleicht findet jemand einen entsprechenden link, den er hier posten kann.
 

25.01.21 18:54

291 Postings, 5902 Tage ariadneHi slim nesbit,

Nun ja, wenn es Verfahren zur Graphen Herstellung aus Biomasse geben soll, wenn manche mit Laser oder Druckkammern oder sonste wie meinen atomaren Kohlenstoff trennen wollen... Warum nicht, Kohlenstoff ist Kohlenstoff. Was dann bei den jeweiligen Prozessen bei raus kommt, ob das so einstellbar ist, das der Prozess verlässlich mit gleichen Eigenschaften abläuft und ob das Ergebnis ala Puregraph auch regulierbar ist.... Hmmm.
Aber ich denke schon das die Idee von Kainos was ist, was zu prüfen ist. Wird ja auch mit Forschubgsgeldern bezahlt, wenn ich mich richtig erinnere. Auf jeden Fall ne tolle Sache, das dazu FGR hinzugezogen wird. Ob das wohl mit der Qualitätskontrolle von FGR zu tun hat? Tja...

Zu Bully,
Ob ein kleiner Tischfilter Sicherheit für einen ganzen Raum schafft... Auch hmmm, ob die Filterwirkung möglich ist, vielleicht kommt da noch was anderes als Graphen zum Einsatz, das könnte sein. Ob das allerdings was bringt für einen Konferenzraum... Tja...

Spannend finde ich ja auch, was passiert, wenn der Kurs noch länger da bleibt wo wir sind, bzw über dem Optionspreis.... Werden ordentlich Optionen gewandelt in absehbarer Zeit? Was meint ihr?

L  

25.01.21 19:08

466 Postings, 1336 Tage bullytraderSorry ich will sie nicht nerven,

aber im Bezug auf die neue Batteriengeneratin drehen nun " Alle" am Rad ??

Passend zum aufkommenden Interesse am Konkurrenten Lucid, treibt ein neues Gerücht über den kalifornischen Autobauer die Aktie bis kurz an die Marke von 900 Dollar. Der neue Lucid Air, der noch im Frühjahr von den Bändern laufen soll, wird mit einer Reichweite von über 800 Kilometern angepriesen. Weit mehr als Tesla aktuell zu bieten hat. Allerdings ist jetzt aus Branchenkreisen zu vernehmen, dass der Musk-Konzern bereit ist zu kontern.

Neue Technologie in Grünheide

Tesla will in seiner geplanten Batteriezellenfabrik in Grünheide bei Berlin eine Massenproduktion mit neuer Technologie aufbauen. In der Fabrik soll nach Angaben aus Branchenkreisen vom Montag ein neuer Zelltyp produziert werden, der eine fünfmal höhere Energie und sechsmal mehr Leistung hat. Damit soll die Reichweite um 16 Prozent pro Fahrzeug länger sein.

Schauen sie mal beim Telsa Buben bei NASDAQ rein, jetzt spinnen alle !

Völlig ohne Worte,

best - Bullytrader  

25.01.21 19:12

291 Postings, 5902 Tage ariadneOder ich formuliere

Das mal andersherum mit den Optionen...

Wenn es keine Kapitalerhöhung geben sollte, könnte man sagen, FGR ist sich sehr zuversichtlich das Cash kommen wird, spätestens zum Verfallstag der Optionen?

Gibt es da Vorschriften bzgl des Vorhaltens von Cash, ab wann müsste FGR da etwas versuchen? Ich kenne mich da im Aktienrecht nicht so aus, irgendjemand? Bully?

War das so, das wenn der Cash nicht mehr für zwei Quartale ausreicht, das Management was unternehmen müsste?

L  

25.01.21 19:42
1

466 Postings, 1336 Tage bullytrader@ ariadne @

um eine eventuelle Erweiterung von Cash muss man sich hier im Moment keine Sorgen machen, wenn überhaupt nötig,
wir wissen das es bei der FGR bereits einige SHareholder gab, die zig Millionen gereicht haben !

Schauen sie sich mal BYD, langjährige Entwicklung, ( Warren,s und mein Börsenliebling), oder Nikola Motor an! Ist es nun,
als hat jemand die Büchse der Pandora geöffnet ! Oder ein neues Gate in die Zukunft ??


Nur meine Meinung

Best - Bullytrader-  

25.01.21 20:31

291 Postings, 5902 Tage ariadneHallo Bullytrader,

Ich mache mir auch keine Sorgen um einen eventuellen Cash Bedarf. Der wird schon bedient werden. Ich meine, ab wann wäre Cash Bedarf überhaupt Thema? Gibt es da Regeln, ab wann?
Der Verfallstag der Optionen ist ja auch bald. Klappt aber nur, wenn der Kurs oben bleibt. Das meine ich.

Gute Wachstumswerte gibt es genügend. Soll auch jemand in den USA geben die mit O Saft angefangen haben und dann wie HANS im Glück ein Produkt hatten, das ihnen alle aus den Händen gerissen haben.

L  

25.01.21 20:47

466 Postings, 1336 Tage bullytrader@ ariadne @

ich gebe dir gerne Morgen eine Antwort, wenn ich sie finde ?? Varta Batterien- the Kurs im Bezug fron Graphene ??, The German spinnen ??
in etwas ratloa ??
Best - Bullytrader.  

25.01.21 22:20

13 Postings, 162 Tage TruchtariOptionen

Also auch ich habe von der letzten KE noch 60000 Optionen zum Kaufpreis von 0,25 A$ zum Verfallsdatum. Und natürlich werde ich diese, wie jeder andere auch einlösen, wenn
a) der Kurs der Aktie zum Verfallstermin höher als 0,25 A$ ist
oder b) bis zu diesem Verfallstermin die Aktie irgendwann über 0,25 A$ dotiert , ich die Option ziehe und die Aktie zum höheren Kurs veräußere

Und das wird jeder machen, der diese Optionen besitzt - das war ja schließlich als Entschädigung für die Altaktionäre gedacht.  

25.01.21 23:10

291 Postings, 5902 Tage ariadneHallo Truchtari,

Jup, geht mir ähnlich und was du schreibst stimmt. Ich möchte gerne die Situation mal aus dem Blick von FGR, aus WG und PY Blick aus betrachten.
Eine kleine Firma wie FGR benötigt Cash. Ist so, für ein derartiges Projekt wie Graphene insbesonders. Das ist so, ggf wäre viel Cash in Marktanfangsphasen sogar sehr hilfreich. Egal, ob nun CF positiv oder nicht. Ich teile diesbezüglich auch nicht die Meinung von vielen auf HC, so im Sinne, was immer noch nicht CF positiv. Also werden WG und PY sich überlegen müssen wie sie Cash Bedarf bedienen. Die Optionen hätten und haben auch kein anderes Ziel, meine ich. Und wäre ich WG oder PY hätte ein Erfolg mit den Optionen oberstes Ziel. Im Juli oder August oder so winkt damit reichlich Cash und Anerkennung sowieso. Nun, können Sie sich sicher sein, ob der Weg über die Optionen klappt? Und was sagt ein eventuelles Aktienrecht zu Aufgabe der Sicherung des Cash Bestandes?
Oder nochmal anders gefragt. Sehen wir keine Kurse unter dem Wandlungspreis mehr, weil... Ja weil sie meinen dieses Niveau halten zu können,  bzw. weil das Kursniveau gehalten werden muss? Oder nochmal anders... Wird es keine Rücksetzer mehr geben, wegen Cash Bedarf, Timing und Optionsverfall?
Was meint ihr?

L  

26.01.21 05:37
2

9 Postings, 162 Tage ffeuersteinMoin

@slim_nesbit

Gehst ja eher von fallenden Kursen aus. Der Stop mach mE. bei dem Spread  aber keinen Sinn.

Wenn Du zu 0,18 ausgestoppt wirst, mit 0,15 im Bid / 0,17xx im Ask wieder z.B nur wieder rein kommst, kannst Du ja besser halten. Right!?




 
Angehängte Grafik:
fgr.jpg
fgr.jpg

26.01.21 11:12

779 Postings, 218 Tage slim_nesbit@ffeuerstein wg. SL

Ja Du hast recht, des wegen schrub ich ja ?in Abhängigkeit von Steuer und EK?. Die Marke leitet sich nur aus dem Chart her.
Wenn er getroffen wird, ist noch ein Tor von weiteren 10 -15% offen, zzgl.  zu den 10% die er vom aktuellen Wert zum Erstellungszeitpunkt einbüßen müsste.
Rein stochastisch ist die Marke immer noch richtig ermittelt.

 

26.01.21 12:10
1

9 Postings, 162 Tage ffeuerstein@ slim

Jo. Hast gut gesehen. Ist für mich eher ein Brakeaway Gap.
Komm rüber zu Wallstreet online. Da gibt es auch einen Schräd!

Gute Infos, sind immer willkommen,

Gru0 FF
 

26.01.21 13:02

779 Postings, 218 Tage slim_nesbitNachtrag Synthese

Ich habe nochmal (bei einem Prof.) nachgefragt; allerdings nur eine oberflächliche Antwort bekommen. Die synthetisch hergestellten Graphit bildet nur die eigentümlichen kristallinen Strukturen, die bei der Verabreitung brechen und z. T. in Batterien aber vorrangig in der Metallverarbeitenden Industrie zum Einsatz kommen. Bei der Herstellung von hochvergüteten Werkzeugen stellt man auf natürliches Kugelgraphit ab.
Die nächsten Evolutionsschritte in der Batterietechnik geht von anderen Architekturen bei Elektroden und ggf. auch beim Füllmaterial (evtl. Abkehr von der Folienwicklung) aus. Wofür sich Kugelgraphite eignet, welches theoretisch auch in der Synthese hergestellt werden könnte, aber seine Oberfläche aber anders bricht.
Homogen strukturiertes Kugelgraphit kann je nach Bestimmungszweck 7 ? 20x höher bewertet werden.

Sollte FGR im EV-Segment mitspielen wollen, hängen sie bis jetzt doch am Tropf der Explorationen. Die Minen in Afrika geben offenbar nicht diese Güte her, wie man es sich erhofft hat.
Ich freu mich, wenn jemand was dazu beitragen kann.

 

26.01.21 13:12

9 Postings, 162 Tage ffeuersteinBatterie

Glaube bei Pseudo Kondensatoren brauchst das ja nicht.
Da die Oberfläche beschichtet wird.

Nur bei reinen / Neuartigen Batterien.
@Kugelgraphit  

26.01.21 13:57

779 Postings, 218 Tage slim_nesbitBei Supercaps

Naja, du kannst einen Doppelschichtkondensator auch mit Kohle bauen. Vielleicht muss das Grafit, das bspw. Nanotubes beigemischt wird nicht dieselbe Güte oder Oberflächenstruktur haben wie das der Tubes selbst, das weiß ich nicht. Aber man wird nicht den gesamten Kondensator mit amorphen Material bauen.
 

26.01.21 17:32

466 Postings, 1336 Tage bullytraderGraphitvorkommen und Förderung weltweit-

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...phit-nach-laendern/

das Problem ist, wie bekannt, das nur 2 % der weltweiten Förderung ultrareines Graphit ist, Sri Lanka ist
bei den Qualitäten einzigartig ! neben der saatlichen Minengesellschaft, sowie den Liegenschaften der FGR
ist noch die Talga Resources gut aufgestellt.

Bei Talga hat vor Jahren, Thyssenstahl Germany ein Lieferabkommen mit Talga vereinbart.


Best - Bullytrader -  

27.01.21 08:46
1

9 Postings, 162 Tage ffeuerstein@Batterie

Photo: Getty Images Progress is being made on developing more efficient lithium-ion batteries, with Flinders University researchers...
https://www.miragenews.com/new-directions-in-energy-storage/  

27.01.21 10:13

779 Postings, 218 Tage slim_nesbit@Bully #1413 Miner

Bei Nouveau (8 Jahre verfolgt) habe ich die ersten Positionen drin; bei Lomiko (seit 2014 auf der Watchlist) mache ich gerade ein update des Standes. Die Berichte sind alle recht unscharf  formuliert, entweder weil es Methode hat oder weil sie zigmal durch den Übersetzer gehauen wurden. Die fördern wohl erst in 3 - 4 Jahren, aber das wäre genau der Zeitpunkt, an dem wir die ersten Auswirkungen des exponentiellen Bedarfes sehen. Wir sind noch am linken Rand der gausschen Glockenkurve was die Entwicklung des Graphenemarktes angeht. Also unter "noch nicht sichtbar" ;-)
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln