finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9452
neuester Beitrag: 24.02.20 19:57
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 236282
neuester Beitrag: 24.02.20 19:57 von: huey Leser gesamt: 29181642
davon Heute: 40192
bewertet mit 247 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9450 | 9451 | 9452 | 9452   

02.12.15 10:11
247

Clubmitglied, 27416 Postings, 5471 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9450 | 9451 | 9452 | 9452   
236256 Postings ausgeblendet.

24.02.20 16:08

931 Postings, 1558 Tage kokdnTraurige Nachricht wieder

Auto fährt in Rosenmontagszug in Hessen – mehrere Verletzte.

https://www.t-online.de/nachrichten/id_87399782/...-festgenommen.html  

24.02.20 16:10
2

4333 Postings, 3653 Tage noenoughDer Kurs sagt mehr als 1000 Worte,

und am Dunnschdig ist alles vorbei
wir müssen es nur annehmen!

isch doch richtig oder!?  

24.02.20 16:21
8

27 Postings, 363 Tage Skywalk44Steinhoff verkauft das europäische Geschäft der..

24.02.20 16:37
1

957 Postings, 465 Tage Herr_RossiIch fände es gut, wenn....

...schlecht laufende Filialen, die zB. über 12 Monate im Minus laufen (wie bei MF) zugesperrt werden und nicht immer gleich komplette Geschäftsbereiche verhökert werden...,naja...  

24.02.20 16:40

1689 Postings, 2910 Tage heitikurserwartung

bei der news? steinhoff verkauft pepco  

24.02.20 16:44
2

2547 Postings, 676 Tage BrilantbillKorrekt heißen die NEWS

Steinhoff "möchte" Pepkor verkaufen.

Im Endeffekt steht da nichts neues.  

24.02.20 16:49
8

21 Postings, 4 Tage Maulwurf2Nur der 27.02

interessiert. Die restlichen Schreibstücke gehen mir am Arsch vorbei. Einzig das was vom Management kommt ist relevant.  

24.02.20 17:20
2

216 Postings, 140 Tage Terminus86Artikel Pepco Verkauf

Die Frage ist,  was will man mit solchen Artikeln bewirken. Sollen die Kleinanleger damit zum Kauf oder Verkauf ihrer Anteile an Steinhoff animiert werden. Hier ist man ja bekanntlich geteilter Meinung welche Option besser für Steinhoff wäre.

Oder will man damit Druck auf die Kläger aufbauen, so nach dem Motto "seht her wenn ihr euch nicht einigen wollt, sind wir gezwungen unser Tafelsilber zu verkaufen und damit die Gläubiger zu bedienen. Ihr geht in dem Fall natürlich leer aus".

Solange nichts offizielles von Steinhoff in der Sache Pepco Verkauf verkündet wird, denke ich das solche Artikel nur einem höheren Zweck dienen sollen. Welcher das jetzt genau ist, kann ich mir leider auch nicht beantworten.  

24.02.20 17:29

11923 Postings, 2689 Tage H731400@Terminus86

wir wissen zu wenig, einige Analysten sagten mit dem Verkauf könnte man den Klägern auch mehr zahlen, man kann es drehen und wenden wie man will. Klar ist das mehr als 20 Cent am Knochen sind, sonst hätte SH längst mit Insolvenz gedroht und das zu recht !  

24.02.20 17:38
1

745 Postings, 6470 Tage ccraider#236248

Souza, bist Du Sealchen oder habt Ihr Euch als Team abgestimmt? ..Medienschelte mit AFD Vergleichen haben hier nichts verloren! Für mich ...EOD (end of discussion)...Ihr mögt das letzte Wort haben.  

24.02.20 17:51
3

2509 Postings, 629 Tage DrohnröschenEigentlich

hat sich unser Herzblatt heute wacker geschlagen...  

24.02.20 17:56
2

4866 Postings, 724 Tage STElNHOFFKomme gerade vom Stall

Habe meine Rindviecher geimpft.  

24.02.20 18:07

450 Postings, 597 Tage Ricky66@Steinhoff

Gut, sehr gut und die haben aufs heutige Geschehen bestimmt .... drauf gschi?? en.  

24.02.20 18:18

2925 Postings, 1530 Tage hueyMoin Dornröschen!

Finde ich auch! Vor allem bei dem niedrigen Volumen.
Mit einigen Attacken wurde ja versucht, den Kurs weiter zu drücken, jedoch waren keine Verkäufer mehr da!
M.E. wird man vielleicht schon am heutigen Abend das nächste Kursniveau anstreben, um dieses Spiel in den nächsten Tagen fortzusetzen!

Huey  

24.02.20 18:27
5

1402 Postings, 835 Tage Klaas KleverAlso wacker geschlagen...

… seh ich jetzt nicht ganz so, ich hätte gern "nur" 4 Prozent Minus wie der DAX. Da liegen wir deutlich drunter. Aber offenbar sind wir hier durch die traurige Vergangenheit schon so bescheiden geworden, dass wir an solchen Tagen alles was besser als Minus 20% ist, schon feiern ;-) Also ich hoffe, dass heute zumindest die 10 Cent verteidigt werden, und morgen darf es gerne wieder etwas steigen. Und übermorgen auch. Und Donnerstag sowieso ;-)  

24.02.20 18:50
2

1417 Postings, 7333 Tage fwsInfluenza- und Coronavirus

Das RKI meldete für 2017/18 wohl insgesamt 274.293 Influenza-Infizierte und es gibt zusätzlich eine hohe Dunkelziffer, weil viele Menschen wegen dieser Virus-Grippe gar nicht zum Arzt gehen. Es gibt auch noch Schätzungen mit höheren Zahlen (s. unten den verlinkten Artikel des Spiegel). Nach Schätzungen des RKI hat diese Grippewelle insgesamt rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben gekostet.  Das wären immerhin eine Quote von gut 9 % der Infizierten.
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106375/...lichste-in-30-Jahren

Nachweislich 1665 Patienten starben dagegen wohl direkt an den Folgen der Infektion.
https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/...017-2018-a-1209259.html

Wegen des Influenzavirus, der sich jedes Jahr auch noch verändert - weshalb die Impfung auch nur ein Jahr einigermaßen wirksam ist - kann ich mich aber an keinerlei Börsenhysterie erinnern und schon gar nicht, kann ich mich deshalb an Städtesperrungen in Europa erinnern. Wie man überall lesen kann, sterben am Corona-Virus circa 2-3 % der Infizierten. Offensichtlich wird bei Influenza und Corona nicht nur an der Börse mit zweierlei Maß gemessen. Ich schätze deshalb mal, daß nach Fasching die dezeitige Hysterie bald wieder vorbei ist.

Die Auswirkungen auf das Wirtschaftswachstum sollten sich insgesamt  sowieso in Grenzen halten, auch weil Unternehmen sicher reagieren werden. Und auch das Management von Steinhoff wird m.E. bestimmt entsprechend schnell reagieren, falls es Probleme mit deren Lieferketten in China geben sollte.
https://www.welt.de/print/die_welt/...rt-die-Wirtschaft-weltweit.html
https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/...ert-16606972.html



 

24.02.20 18:54

2509 Postings, 629 Tage DrohnröschenBeharrlich

wird das Virus mit Grippe verglichen... Es is zum Krenreiben...  

24.02.20 19:07
7

1056 Postings, 3303 Tage MSirRolfiAufstellung von Steinhoff

Keine teure Markenware sondern Waren des täglichen Lebens! Nun scheint es so, wie wenn die Weltwirtschaft einen Knacks bekommt! Auf Luxusgüter kann man verzichten! Steinhoff hat auch viele verschiedene Lieferanten! So schrecklich die Prognosen der Weltwirtschaft auch sein mögen, Steinhoff könnte ein Gewinner dieser
Wirrungen sein! Bsp Ostblock die Kunden bleiben treu, aber mancher Rolexfetischist kauft nun zusätzlich seine Geschenke etc für seine Lieben bei den Steinhofftöchtern!
Long Dong
SIR  

24.02.20 19:22

33 Postings, 17 Tage Stadtwerke1Mich

Würde interessieren wie hoch der leerverkauf heute war.
Habe gestern ne Website gefunden die ist allerdings nur bis Mitte dez geführt worden und das wären es ca 20mio leervkaufte aktien weil so viel SL können da heute nicht gefallen sein.  

24.02.20 19:33

154 Postings, 68 Tage daxunddaxLeerverkauf

gibts und gab es da nie grossartig, ist ein Märchen.

siehe dazu  auch shortsell......................nl  

24.02.20 19:35
1

528 Postings, 592 Tage SNH_FanConforama - CoronaVirus

Paar Filialen in Norditalien, werden wohl weniger Umsatz machen die nächsten Tage/Wochen...  
Angehängte Grafik:
conforama-norditalien.png
conforama-norditalien.png

24.02.20 19:37

154 Postings, 68 Tage daxunddaxLeerverkauf

Steinhoff International Holdings
Totale netto shortpositie op 24 februari 2020: 0,00%  

24.02.20 19:40

4866 Postings, 724 Tage STElNHOFFSnh Fan

In der Gegend habe ich letztes Jahr Urlaub gemacht, Die sind alle voll eingerichtet, Also keine Umsatzeinbußen.  

24.02.20 19:57

2925 Postings, 1530 Tage hueyKlaas!

Schau Dir mal die Downs bei TG an! Teilweise nur mit 40 oder auch 50 Euronen!

Wir entscheiden hier gar nichts!

Auch Du solltest Dich damit mal langsam abfinden. Das hat nichts mit Bescheidenheit zu tun, sondern mit normaler Börsenrealität!

Huey  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9450 | 9451 | 9452 | 9452   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400