finanzen.net

Wizcom, heute geht was..!! o. T.

Seite 20 von 22
neuester Beitrag: 04.02.20 14:54
eröffnet am: 04.02.04 09:41 von: Opticfan Anzahl Beiträge: 535
neuester Beitrag: 04.02.20 14:54 von: freu_mich Leser gesamt: 67003
davon Heute: 4
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 16 | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22  

11.02.18 17:19
1

13323 Postings, 2932 Tage MaydornSchon komisch

eben noch bei Walter, jetzt bei Wizcom unterwegs  

11.02.18 17:29

31878 Postings, 3827 Tage tbhomyRudini..ein Bußgeldverfahren vlt. nicht...

...aber eine Handelsaussetzung oder ein Delisting schon eher, oder?

Rudini, nach all den Jahren hier auf Ariva hätte ich vermutet, dass zu dazugelernt hättest, was die Gesetze, die Börse betreffend, angeht ?

Also hier noch einmal der Gesetzestext:

"Die Geschäftsführung kann die Zulassung von Wertpapieren zum Handel im regulierten Markt außer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes widerrufen, wenn ein ordnungsgemäßer Börsenhandel auf Dauer nicht mehr gewährleistet ist und die Geschäftsführung die Notierung im regulierten Markt eingestellt hat oder der Emittent seine Pflichten aus der Zulassung auch nach einer angemessenen Frist nicht erfüllt."

https://www.gesetze-im-internet.de/b_rsg_2007/__39.html

Das ist der gesetzliche Rahmen und der Grund,warum ich hier von der GEfahr einer Handelsaussetzung oder sogar eines Delistings spreche.

Ich saug mir das ja nicht aus den Fingern. Wer es genauer wissen will, fragt wie immer bei der Bafin oder der Börsenaufsicht der Länder nach...sind nett die Leute am Telefon... ;-)

Meine Meinung.

 

11.02.18 17:36

12337 Postings, 3485 Tage RudiniWas haben

unterlassene Stimmrechtsmitteilungen mit einer Handelsaussetzung zu tun?

Seit wann ist die Pflicht zur Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung eine solche, die aus der Zulassung folgt?

Quellenangabe? Oder derartige Behauptungen unterlassen!  

11.02.18 18:05

31878 Postings, 3827 Tage tbhomyRudini, ähh ZulassungsFOLGEpflichten ?!

Sag bitte nicht, das du die Folgepflichten im Börsensegment General Standard NICHT kennst... :-(

Hier für alle zum Nachlesen:

Wesentliche Zulassungsfolgepflichten1)

- Jahresfinanzbericht: Veröffentlichung des Jahresfinanzberichts innerhalb von 4 Monaten nach Ende des Berichtszeitraums
- Halbjahresfinanzbericht: Veröffentlichung des Halbjahresfinanzberichts innerhalb von 3 Monaten nach Ende des Berichtszeitraums
- Mitteilungspflichten: Ad-hoc-Mitteilungen, Directors-Dealings, Insiderlisten, Stimmrechtsmitteilungen
- Sprache für Folgepflichten: Deutsch oder Englisch

http://www.deutsche-boerse-cash-market.com/blob/...rd-fuer-Aktien.pdf


Transparenzlevel§General Standard
Marktsegment§Regulated Market
http://www.boerse-frankfurt.de/aktie/WizCom_Technologies-Aktie

Tz tz...meine Meinung.

 

11.02.18 18:25
1

13323 Postings, 2932 Tage Maydorn@Rudi

was bringst es? Nichts  

11.02.18 18:27

31878 Postings, 3827 Tage tbhomySind halt Gesetze...

...und Verordnungen. Man kennt sie oder man kennt sie nicht. Börse ist eben nicht nur Kaufen und Verkaufen. ;-)  

11.02.18 18:44
2

1448 Postings, 3622 Tage trendsniperHier die Tatsachen:

Nach Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 13. April 2005 (6 C 4/04; BVerwGE 123, 203-217) und § 24 WpHG ist der Insolvenzverwalter nicht verpflichtet, nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens eingehende Mitteilungen über meldepflichtige Veränderungen der Stimmrechtsanteile gemäß § 40 WpHG zu veröffentlichen. Dementsprechend spiegelt die Datenbank bei noch zum Handel zugelassenen insolventen Gesellschaften nicht notwendigerweise den aktuellen Stand mitgeteilter Stimmrechtsanteile wider.

Quelle: https://www.bafin.de/DE/PublikationenDaten/...e/stimmrechte_node.html

P.S Gucken wir mal, ob man auch dafür wieder gesperrt wird  

11.02.18 18:46
1

1448 Postings, 3622 Tage trendsniperes kann hier also im Hintergrund gesammelt worden

sein, ohne das wir es durch eine Stimmrechtsmitteilung mitbekommen hätten.  

11.02.18 18:49

31878 Postings, 3827 Tage tbhomyHier die vollständigen Tatsachen,...

https://www.bverwg.de/130405U6C4.04.0

Leitsatz:
Der Insolvenzverwalter ist nicht verpflichtet, nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens eingehende Mitteilungen über meldepflichtige Veränderungen der Stimmrechtsanteile in einem Börsenpflichtblatt zu veröffentlichen; diese wertpapierhandelsrechtliche Pflicht, die im Interesse der Transparenz des Kapitalmarkts besteht, obliegt dem trotz Eröffnung des Insolvenzverfahrens im Amt bleibenden Vorstand der börsennotierten Gesellschaft.

Und falls der Vorstand nicht existiert (Führungslosigkeit !) oder es sonstige Gründe für eine Unterlassung gibt, dann darf diese Pflichtverletzung (auch WPHG) schön geprüft werden. Deshalb ist eine Bafin-Anfrage im Sinne aller Aktionäre.Warten wir mal ab...

Meine Meinung.    

11.02.18 18:51

31878 Postings, 3827 Tage tbhomytrenssniper...#483

Es wird herauskommen...so oder so. Und wer vorsätzlich Rechtspflichten zum WpHG verletzt...in dessen Haut möchte ich seit Sommer 2016 nicht mehr stecken. :-(  

11.02.18 18:53

31878 Postings, 3827 Tage tbhomyUnd ab 30% Stimmrechte...

...wird es im General Standard richtig mulmig, seine Pflichten zu verletzen....wegen dem WpÜG.  

11.02.18 18:53

31878 Postings, 3827 Tage tbhomyEuer Geld, euer Risiko. Wie immer.

11.02.18 18:56
1

31878 Postings, 3827 Tage tbhomyBitte nicht vergessen...

...dass hinter jeder Börsenorder ein Name steht. NIEMAND kann an deutschen Börsen gesetzlich eine Aktie kaufen bzw. verkaufen, ohne das die Börse den Namen kennt. Und das ist doch klasse !

Und die Technik ist heute auch sehr weit...Stimmrechtspflichtige sind dank MMVO 2016 schnell identifiziert, denke ich mal.

Nur meine Meinung.  

11.02.18 19:01

1448 Postings, 3622 Tage trendsniperUnd weiter??

Was möchtest du uns damit sagen???  

12.02.18 08:16

34058 Postings, 7388 Tage RobinRiesenumsatz

am Freitag 2,8 Mill Stück . Warum ??? und heute ??? erstmal Stoploss ?????  

12.02.18 08:27

31878 Postings, 3827 Tage tbhomy#489

Dass

a) man sich informieren sollte, bevor man hier "Kalauer" raushaut und andere Leser irritiert und

b) es ein Trugschluss ist, dass Gesetze und insbesondere auch Stimmrechtsmeldungen so einfach ihr Ziel verfehlen.

Im Bereich Transparenz und Integrität deutscher Börsenhandelsplätze dürften ein paar Menschen mit der Verbessrung der Prozesse beschäftigt sein, denke ich.

Nur meine Meinung.  

12.02.18 08:28

31878 Postings, 3827 Tage tbhomyRobin

Vielelicht ist der Verköufer fertig?

Ich warte nun erst einmal auf Stimmrechtsmeldungen. Und falls keine kommen, hake ich an geeigneter Stele nioch einmal nach. ;-)  

12.02.18 08:43

2965 Postings, 2201 Tage freu_michLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 12.02.18 10:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

12.02.18 08:45
1

2965 Postings, 2201 Tage freu_michbashen tut der Kurs sehr gut ..

weiter so...  

12.02.18 08:48
1

1448 Postings, 3622 Tage trendsniperhabe es immer noch nicht verstanden. #491

Bitte noch einmal ausführlich alles auf den Tisch legen. Verstehe ich das richtig, das die Bafin in meinem Link nicht ganz die Wahrheit äußert und die mehr weißt?  

12.02.18 08:50

2965 Postings, 2201 Tage freu_michtbhomy

50.000 Stk  ??  

12.02.18 08:53

13323 Postings, 2932 Tage MaydornWizcom

das Hoch am Freitag lag bei 0,026??
Ist das Richtig?  

12.02.18 08:57

1448 Postings, 3622 Tage trendsniper0,025 auf jeden Fall

12.02.18 09:01

2965 Postings, 2201 Tage freu_michDie Ruhe vor dem Sturm ??

Seite: 1 | ... | 16 | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: vinschenz, Goldfischi, Babyfant, Schackelstern, StockCar, WarrenBuffetJunior

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000