Nanorepro startet durch

Seite 225 von 239
neuester Beitrag: 22.06.21 12:20
eröffnet am: 16.01.12 11:47 von: anmelden76 Anzahl Beiträge: 5971
neuester Beitrag: 22.06.21 12:20 von: CoronaInvest Leser gesamt: 937944
davon Heute: 1317
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 223 | 224 |
| 226 | 227 | ... | 239   

16.05.21 17:10

205 Postings, 2271 Tage idefix86Umfirmierung

Ich meine irgendwo gelesen zu haben das es eine Umfirmierung gab..Die GmbH besteht erst seit 2020, aber genere schon was länger...

mein Ausbildungsbetrieb war auch erst eine OHG,dann eine GmbH und dann als Abschreibungsobjekt eine eK

Erfahrung hat das Unternehmen aufjedenfall schon mehr als 1.5 Jahre  

16.05.21 17:17

79 Postings, 516 Tage ubeyDie Firma mit den Entkeimungsgeräten heißt heute

Viromed Medical GmbH

Registernr.: HRB 15638 PI
Amtsgericht: Pinneberg
Rechtsform: GmbH
Gründung: 2019
Mitarbeiterzahl: Keine Angabe
Stammkapital: 25.000,00 EUR - 49.999,99 EUR
Webseite: arztundpatient.plus
http://viromed-medical.com/index.html


Geschäftsgegenstand:
Der Vertrieb von medizinischen Geräten und Bioreinigern. Sowie An- und Verkauf von Immobilien und die Verwaltung eigenen und fremden Vermögens.

Kurzzusammenfassung:
Die Viromed Medical GmbH aus Pinneberg ist im Register unter der Nummer HRB 15638 PI im Amtsgericht Pinneberg verzeichnet. Sie ist mindestens 1x umgezogen seit der Gründung in 2019. Gegenstand des Unternehmens laut eigener Angabe ist Der Vertrieb von medizinischen Geräten und Bioreinigern. Sowie An- und Verkauf von Immobilien und die Verwaltung eigenen und fremden Vermögens. Das eingetragene Stammkapital beträgt 25.000,00 EUR. Die Anzahl der Entscheider aus erster Führungsebene (z.B. auch Prokuristen) beträgt derzeit 1 im Firmenprofil.

https://www.webvalid.de/company/...dical+GmbH,+Pinneberg/HRB+15638+PI



Vorher hieß "Viromed Medical GmbH" Kronen 2693 GmbH
https://www.northdata.de/Viromed+Medical+GmbH,+Pinneberg/HRB+15638+PI  

16.05.21 21:04
2

79 Postings, 516 Tage ubeyGanzseitige Werbung

in der aktuellen Wochenendausgabe der Süddeutschen Zeitung

 
Angehängte Grafik:
20210516_130012_k.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
20210516_130012_k.jpg

17.05.21 07:00

66 Postings, 110 Tage CoronaInvestWow

Ich würde sagen, das wird pushen :-)
Vor allem wird hier sehr viel Geld in die Handgenommen, so Printwerbung ist ja auch nicht gerade billig.
Ich verstehe aber nicht warum hier VIROMED das Thema jetzt ist, die Firma heißt doch Nano Repro AG?
Oder will VIROMED jetzt Nano Repro AG übernehmen, habe ich was nicht mitbekommen?
 

17.05.21 07:25
1

205 Postings, 2271 Tage idefix86Mein Eindruck

Mein Eindruck ist das die Basler gegen nanorepro den Vertriebspartner Viromed  schlecht reden da das Unternehmen erst 2020 gegründet wurde.
So nach dem Motto die können doch garnicht diese Umsätze einfahren usw... Und das soll dann natürlich schlecht für Nanorepro sein.

Für mich gilt.
1.Nanorepro verdient gerade richtig viel Geld
2.Nanorepro hat jetzt viel Kontakt mit potentiellen Kunden auch für ihre anderen Tests noch vor Corona.
3.Corona wird Ende 2021 nicht abruppt enden.
Es werden noch weitere Tests gebraucht.auch wenn es weniger wird.
4.Zukunft werden Antikörpertests zur Auffrischung sein und da wird Nanorepro auch mitmischen.
5.Nanorepro hat ein Kurs von KGV 1 bis 2 für 2021 und hat eine richtige starke Kapitaldecke um auch anderes zu entwickeln und zuzukaufen.
Jedes Startup was evtl irgendwann Mal was schaffen könnte ist meist auch 100 Millionen wert....
Unter 10 Euro für mich klar ein Kauf.
6.Soviel Kapital und kleine Bewertung am Aktienmarkt weckt auch Begehrlichkeiten und kann eine Übernahme bedeuten....

Aber ist nur meine Persönliche Meinung und keine Kauf oder Verkaufsempfehlung..
 

17.05.21 07:32
2

205 Postings, 2271 Tage idefix86Selbsttest

Ich glaube schon das Selbsttests ob auf Scheidenpilz oder HIV oder sonst was jetzt etabliert werden.
Durch Corona haben wir alle Mal so einen Selbsttest gemacht und ich glaube das auch mehr Leute die Verdacht auf irgendeine Krankheit Haben eher auch Mal zu einem Schnelltest greifen als vor Corona....
 

17.05.21 10:27
1

21 Postings, 237 Tage DepotmaxeSchnelltests - Wie sicher

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/...gOmwg?ocid=ientp


Das ist eigentlich auch nicht uninteressant. Es klingt erst ungünstig für Schnelltests allgemein, aber gerade weil Nanorepros Test so sensibel ist, könnte es, wenn darauf nun mehr Augenmerk gelegt wird, gut sein. Außerdem wird geraten, die Schnelltests nicht punktuell, sondern breitflächig einzusetzen. Auch im Ergebnis nichts Ungünstiges.  

18.05.21 10:31
1

66 Postings, 110 Tage CoronaInvestÖsterreichische Tender sind durch

Die Österreichischen Tender sind durch:

https://evergabe.at/NetServer/...493a5dfff&Category=ContractAward

https://evergabe.at/NetServer/...4f07e5609&Category=ContractAward

Aber leider weder NanoRepro AG noch Viromed GmbH erwähnt, oder bin ich blind?

 

18.05.21 10:48

183 Postings, 69 Tage TobiEE21Österreich

Nein, viromed ist dort nicht direkt gelistet.
Kann aber natürlich sein, dass eine der dort gelisteten "Arzneimittelvertriebs GmbHs"
bei Nanorepro bestellen.

Da das ja nicht unter den Exklusivdeal mit Viromed fällt, da nicht in D, könnte Nano das auch direkt abwickeln.

Wie gesagt, direkt taucht Nano da aber nicht auf.  

18.05.21 11:09

205 Postings, 2271 Tage idefix86Kurs stabilisiert sich

Denke das es jetzt um 9 Euro eine gute Grenze nach unten steht..Denke das Tageszocker endlich Mal raus sind  

18.05.21 11:11

9198 Postings, 1736 Tage Senseo201621.5.21 kommen Zahlen + Ausblick

Da sollte die Euphorie bald keine Grenzen mehr kennen  

18.05.21 11:16

183 Postings, 69 Tage TobiEE21Zahlen kommen bestimmt für 2020

... ob ein Ausblick kommt, wird erwartet, ist aber nirgends sicher kommuniziert von Nanorepro.  

18.05.21 12:24

190 Postings, 545 Tage AktientangoÖsterreich

Ob Nanotests nicht doch dabei sind, lässt sich so nicht ganz ausschließen. Bei der Vergabe sind nur die Firmen aufgeführt, die einen Zuschlag erhalten haben. Das lässt bei den großen (Siemens, Roche, Abbott ...) auf den Test schließen. Aber bei einigen GmbHs fragt man sich welche Tests sie so verkaufen. Ein Beispiel dazu ist die Trekstor GmbH aus Dreieich: verkaufen ansonsten E-Scooter.

Ich meine mich an eine Meldung aus Q1 2021 zu erinnern, dass irgendeine kleine Firma aus Österreich bei Nano oder Viromed einkauft. Evt haben die hier mitgeboten + gewonnen. Bin aber nicht sicher.  

20.05.21 11:56

2939 Postings, 1285 Tage Claudimalnur nebenbei bemerkt gesammtmarkt

bricht vermutlich heute noch weg.könnte nanorepo mit runter ziehn wenn eine gewisse panik aufkommt.
kurs immer noch unterirdisch unter 10 und kommt einfach nicht hoch.euphorie sieht anders aus.
ihr werdet an mich denken wenn der kurs bei 4-5 euro steht.  

20.05.21 12:21
3

3961 Postings, 4185 Tage JulietteKrass. 15 Rechtschreibfehler....

20.05.21 13:08

2939 Postings, 1285 Tage ClaudimalLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.05.21 13:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

20.05.21 13:35
1

183 Postings, 69 Tage TobiEE21Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.05.21 14:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

20.05.21 14:41
2

30 Postings, 375 Tage ichraste...

Hab mich ja jetzt einige Zeit nicht mehr gemeldet weil das Thema für die Höhe meines Invests zu viel Zeit gefressen hat. Zuletzt war meine Einschätzung auch eher pessimistisch geprägt.

In meinen letzten Posts habe ich angemerkt, dass die fehlenden Information bzgl. generierten Umsatzes, echten Zahlungseingängen, Bestellungen etc. aus meiner Sicht den Kurs deutlich drücken. Ich sehe das aus folgendem Blickwinkel, beginnend Mitte Februar:

Kurs pendelt um die 8,50 €, viele Investierte haben deutlich geringere EK und warten ab. Nach der Meldung eines Großauftrags mit einem Volumen von sicheren 30 Millionen Euro (Abnahme innerhalb von 12 Wochen) sowie der Aussicht auf weitere 100 Millionen hebt der Kurs ab und schnellt über die 20 Euro. Aus meiner Sicht kommen hier 2 Dinge zum Tragen. Erstens der Hype der immer Leute anzieht und Zweitens Überlegungen und Gedankenspiele wie viel Potential bei bleibender Pandemie hier noch besteht.
Bei Kursen über 20 beginnen aber auch die Gewinnmitnahmen und es wird verkauft. Der Kurs pendelt sich (mal besser mal schlechter) zwischen 15 und 16 Euro ein. Bis Ende März. Hier kommt eine eigentlich gut gemeinte Ad-Hoc von Nano die die Umsatzprognose auf 250 - 400 Millionen taxiert, allerdings auch den folgenden Satz beinhaltet:
"Deshalb wird der weitere Pandemieverlauf auch das tatsächliche Ergebnis innerhalb dieser Bandbreite stark beeinflussen."

Diese Aussage gepaart mit den hoffnungsvollen News zum Thema Impfung, Lockerung etc. lässt den Kurs fallen. Prognosen bleiben Prognosen und es gibt keine Sicherheit, dass der Kurs wieder nach oben geht. Es nimmt aber vor allem die Erwartung (so makaber sich das bezogen auf Corona auch anhört), dass noch lange getestet werden muss und somit weiter Umsätze generiert werden können. Denn seien wir ehrlich, ohne die Schnelltests ist Nano erstmal das was vor der Pandemie war: Ein Anbieter von Tests jeglicher Art mit einem Geschäftsmodell dass eher schlecht als recht funktioniert. Die Kasse ist zwar voll, aber was damit passiert ist nicht klar, jedoch ausschlaggebend für eine zukünftige Bewertung.
Selbst wenn noch 2022 Cash generiert werden kann, hat der einzelne Aktionär davon erstmal wenig. Das ist natürlich gefundenes Fressen von Bashern die, warum auch immer, es entweder geil finden zu trollen oder aber enttäuscht sind da sie die erste Anstiegsphase verpasst haben oder zu spät rein sind und nun auf dicken Verlusten sitzen.

Was aber sehr auffällig ist: Sobald es News gibt bzgl. möglicher Mittelverwendung, Umsätzen etc. geht es steil nach oben. Vergleich Plasmaklinik oder Mitteilung von ViroMed bzgl. aufgegebener Bestellungen.
Was hier halt fehlt für einen nachhaltigen Effekt ist eine Bestätigung seitens Nano. Und da kommt der Freitag ins Spiel.

Zum einen werden Zahlen aus 2020 offiziell herausgegeben. Viel wichtiger ist aber ein möglicher Ausblick auf das aktuelle Geschäftsjahr. Dies könnte nachhaltig für einen Aufwärtstrend sorgen. Gibt es keine Infos sehe ich den Kurs weiter nachgeben.


 

20.05.21 15:06
1

183 Postings, 69 Tage TobiEE21Ichraste

Schöne Zusammenfassung, ich bin der gleichen Meinung, dass das hier passiert ist in den letzten Wochen.
Mehr noch als die Basher (die eigentlich nur nervig sind, aber viele davon vermutlich nur von Neid und Missgunst getrieben) glaube ich, dass prof. Trader hier den Kurs einfach vergewaltigt hatten.

Aufgrund der Tatsache, dass hier eben noch immer ein solidas Fundament an Altinvestoren vorhanden ist, die nicht abstoßen, aber halt einfach auch nicht jeden Tag nachkaufen, kann man mit wenigen Stücken durchaus gut mit dem Kurs spielen. Und das wurde eben auch gemacht.

Ich glaube daran, dass diese Investoren auch bei morgen ausbleibenden News noch nicht abspringen (also der Kurs noch nicht in sicher zerfällt). Aber irgendwann muss natürlich auch mal eine Aussage geliefert werden. Vor allem nach der Ankündigung auf der viromed-Seite, dass nun das europäische Ausland (seit dieser Woche) auch mit bedient wird.

Eine Konkretisierung der Prognose in den oberen Bereich sollte daher für Nanorepro eigentlich kein allzugroßes Aufhebens sein (natürlich nur, wenn es der Fall ist). Sollte das Ausbleiben, ist aber natürlich auch mit einer negativen Fantasie der Anleger zu rechnen.

Wir werden sehen. Nanorepro war schon einige Male für Überraschungen gut. Überwiegend im positiven Sinne, aber auch schon im negativen.  

21.05.21 08:17
1

14 Postings, 104 Tage RedBavarianWann....

kommen denn heute die Zahlen ???  

21.05.21 09:24
1

210 Postings, 266 Tage GuruPitkaBericht ist online und nichtssagend für 2021ff.

21.05.21 09:33
1

531 Postings, 801 Tage AnderbrueggeMarktkapitalisierung ca. 1,5 mal so hoch

wie das momentan vorhandene liquide Umlaufvermögen.

Ich kenne momentan keine Aktie, die aufgrund der Kennzahlen für das laufende Geschäftsjahr billiger wäre.  

21.05.21 09:35

9198 Postings, 1736 Tage Senseo2016Dividende?

Der Jahresüberschuss wäre dabei sogar noch deutlich höher ausgefallen. Um Dividendenfähigkeit für künftige Gewinnausschüttungen zu schaffen, wurde auf die in den Vorjahren genutzte Ausübung handelsrechtlich zulässiger Aktivierungswahlrechte verzichtet.  

21.05.21 09:38

102554 Postings, 7770 Tage KatjuschaAnderbruegge, liegen dir andre Zahlen als mir vor?

Oder was verstehst du unter dem liquiden Umlaufvermögen?
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.05.21 09:43

30151 Postings, 5955 Tage BackhandSmashdachte schaue mal wieder vorbei

und schaue wie es euch geht - gerade am Tag der Bekanntgabe des Jahresabschluss 2020.
Stand/steht im neinem Kalender.  Leider (für die Investierten) habe ich recht gehabt. Nun hätte auch anderes kommen können. Aber nach meiner Meinung nach dem enormen Anstieg damals war klar das es wieder nach unten ging. Nun das tat es jetzt stellt sich natürlich die Frage hey war das der Boden ?
Nun ich hoffe ja ! Bin zwar noch an der Seitenlienie haber was nicht ist kann ja wieder einsteigen.

Leider bin ich zur Zeit in anderen Werten voll investiert und muß erst mal alle Verlierer aus dem Depot kicken,.....

Also viel Erfolg @all
bis dann mal wieder !
-----------
The trend ist your friend

Seite: 1 | ... | 223 | 224 |
| 226 | 227 | ... | 239   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln