Synairgen - schon 1.200% in 2020

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 13.11.20 11:37
eröffnet am: 15.04.20 11:08 von: bradetti Anzahl Beiträge: 138
neuester Beitrag: 13.11.20 11:37 von: Lay-Z Leser gesamt: 9660
davon Heute: 18
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

15.04.20 11:08
2

3218 Postings, 5792 Tage bradettiSynairgen - schon 1.200% in 2020

Bin über UK-Forum auf diese Aktie gestossen.

Synairgen entwickelt seit Jahren den Wirkstoff SNG001.
Dieser enthält das Protein I-Beta und das zielt auf das Folgende ab:

Interferon Beta ist ein natürlich vorkommendes Protein, das die antiviralen Reaktionen des Körpers koordiniert. Es gibt Hinweise darauf, dass ein Mangel an IFN-beta-Produktion durch die Lunge die erhöhte Anfälligkeit dieser Risikopatientengruppen für die Entwicklung einer schweren Erkrankung der unteren Atemwege (Lunge) während Virusinfektionen der Atemwege erklären könnte. Darüber hinaus haben Viren, einschließlich Coronaviren wie SARS-CoV-2 und MERS-CoV, Mechanismen entwickelt, die die endogene IFN-beta-Produktion unterdrücken und so dem Virus helfen, dem angeborenen Immunsystem auszuweichen. Die Zugabe von exogenem IFN-beta vor oder während der Virusinfektion von Lungenzellen verhindert oder verringert die Zellschädigung bzw. die Virusreplikation erheblich. Synairgens SNG001 ist eine Formulierung von IFN-beta-1a zur direkten Abgabe an die Lunge durch Verneblung. Es ist pH-neutral und frei von Mannit, Arginin und Humanserumalbumin, wodurch es für die inhalative Abgabe direkt an den Wirkort geeignet ist.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
112 Postings ausgeblendet.

25.08.20 16:11

3218 Postings, 5792 Tage bradettiSchöner intraday-chart

Nun komfortabel im Plus.  

25.08.20 16:58

1239 Postings, 3497 Tage granddadalso...

also war dann vielleicht  des Artikels möglicherweise  den Kurs zu drücken um billig reinzukommen..???  

25.08.20 17:07

3218 Postings, 5792 Tage bradettiKurs drücken glaub ich gar nicht mal

Ein paar retail investors haben auf Basis des Artikels verkauft. Riesenstückzahlen waren das nämlich nicht. dann sind sicher auch ein paar Leute ausgestoppt worden und so ging es runter.

Heute zum Handelsstart wieder bis minus 10% runter auf 180p und nun aktuell +6% bei 215p.  

25.08.20 17:46

1239 Postings, 3497 Tage granddadStückzahlen..

aber gestern warens schon extrem hohe Stückzahlen..da haben nicht nur ein paar retail Investors verkauft...  

26.08.20 09:19

1239 Postings, 3497 Tage granddad@kalinka..

der bericht ist aber schon mehr als 1 Monat alt...und das ist für Corona-Thematik schon sehr alt...  

28.08.20 11:02

694 Postings, 4765 Tage mariosapfKurs

wenn man schaut , wo Synairgen zu Jahresbeginn stand , dann kann einem schon mulmig werden , wenn nicht bald was positives passiert. Ich dachte , die Ergebnisse seien so überragend, dass da zeitnah eine (Sonder)-Zulassung kommt ?
Wenn dem nicht so ist , dann sehen wir hier wohl bald wieder Kurse unter einem Euro , oder wenn es ganz dumm läuft Kurse wie Anfang Januar !?
Was denkt ihr , kommt da noch was , oder war das nur heiße Luft ?  

29.08.20 12:43

3218 Postings, 5792 Tage bradettiDa kommt noch was!

29.08.20 17:59

1239 Postings, 3497 Tage granddadwas kommt?

die Frage ist halt, was da kommen soll...denn wenn Kurse die Entwicklung vorausnehmen, dann kommt nichts gutes..  

08.09.20 09:46

3218 Postings, 5792 Tage bradettiNews

mal nicht zu COVID sondern zum eigentlichen Kernansatz von Synairgen: COPD

Synairgen plc Positive interim analysis of SNG001 in COPD

Synairgen announces positive data from interim analysis of SNG001 trial in COPD patients

-    SNG001 well tolerated in this older population with a significant co-morbidity (COPD)
  -    Strong interferon driven antiviral biomarker response
  -    Data support future progression of SNG001 for exacerbating COPD patients
  -    Positive data supportive of SNG001 COVID-19 programme

Southampton, UK - 8 September 2020: Synairgen plc (LSE: SNG), the respiratory drug discovery and development company, today announces positive data from the interim analysis of its exploratory Phase II clinical trial of inhaled SNG001 in Chronic Obstructive Pulmonary Disease (COPD) patients with a confirmed respiratory viral infection.

Key findings
  --    Safety

SNG001 was well tolerated during the treatment period in a study population that was elderly (mean age 66 years) and suffering from reduced respiratory function, as measured by forced expiratory volume in one second (FEV1) (59% of predicted value). The percentage of on-treatment adverse events was similar in the placebo and SNG001 treatment groups (48.1% versus 45.6%, respectively), with treatment-related adverse events being more frequent in the placebo group (25%) compared to the SNG001 group (15.8%). This safety data add to the safety database for SNG001, supporting Synairgen's interactions with regulatory agencies in respect of COVID-19, where older age and poor lung function are risk factors.
  --    Antiviral activity

Over the treatment period, lung antiviral responses to viral infection were significantly enhanced in patients receiving SNG001 compared to those on placebo, as assessed by measuring increases in the gene expression of interferon beta-dependent antiviral biomarkers MX1 (p=<0.001) and OAS1 (p=<0.001) in lung (sputum) cells. Analysis of blood biomarkers is ongoing.
  --    Clinical endpoints

The impact of viral infection on COPD patients in the trial was most evident on peak expiratory flow rate (PEFR), a measure of lung function, and patient-reported symptoms assessed using the Breathlessness Cough and Sputum Score (BCSS), and was particularly apparent in exacerbating patients (i.e. patients already requiring treatment with oral corticosteroids and/or antibiotics at the time of randomisation, who represented one third of patients enrolled).

Exacerbating patients who received SNG001 had significantly better lung function during the treatment period (difference in change from baseline morning PEFR between patients receiving SNG001 and placebo over days 2-15 was 25.5L/min; p=0.041). Although there was no significant difference in total BCSS in this group over the treatment period, there was a trend for the breathlessness component of the score, suggesting that patients may have recovered more rapidly if they received SNG001 rather than placebo.

Viral infections had less impact on non-exacerbating patients and there were no significant treatment effects.
  --    Virology

A range of common respiratory viruses including rhinovirus, influenza, adenovirus, respiratory syncytial virus (RSV), human metapneumovirus (HMPV), parainfluenza and coronavirus (the four strains that cause common cold symptoms, but not SARS-CoV-2, the virus that causes COVID-19) were identified in nasopharyngeal and/or sputum samples from the COPD patients in this trial. This is relevant because COVID-19 patients can be coinfected with other respiratory viruses such as influenza. SNG001 has demonstrated antiviral activity against multiple viruses in cell-based assays. Further virology work is being conducted.

Next steps for COPD

COPD exacerbations are the second most common cause of unplanned hospital admission in England,(1) and occur most frequently in the winter virus season. The data from this trial, coupled with the data from the COVID-19 trial in hospitalised patients, provide a strong rationale for assessing SNG001 in COPD patients admitted to hospital with exacerbations from confirmed viral lung infections.

Next Steps for COVID-19

Synairgen is in discussions with a number of regulatory agencies worldwide to establish the regulatory route to the approval of SNG001 as a treatment for COVID-19. We are also working closely with the Company's manufacturing partners on scale-up activity and will provide a further update on these matters in due course.

Richard Marsden, CEO Synairgen, said: " COPD exacerbations are the second most common cause of unplanned hospitalisation in England, behind cardiovascular disease. These interim data from our first trial of SNG001 in COPD show that SNG001 could be a valuable novel therapeutic for exacerbating COPD patients. Overall, SNG001 has now been shown to raise the body's natural viral defences when challenged by a wide variety of respiratory viruses, indicating that it could be an important treatment in the coming virus season, where there may be coinfection with influenza and other viruses alongside COVID-19.

" Our immediate priority is to progress SNG001 as a therapeutic for COVID-19 and, as such, our COPD programme will remain paused. We are, nevertheless, pleased to provide further evidence that supports SNG001 as a potential treatment for COVID-19 through the safety, biomarker, and efficacy data generated from patients in this interim review of the COPD trial."
https://uk.advfn.com/stock-market/london/...alysis-of-SNG001/83211367

 

08.09.20 09:47

3218 Postings, 5792 Tage bradettiIn London aktuell

8% up!  

29.09.20 09:50

5423 Postings, 4329 Tage Buntspecht53News vom 29.09.2020

30.09.20 11:34

694 Postings, 4765 Tage mariosapfZulassung

hieß es vor geraumer Zeit nicht , die Testergebnisse seien so überragend , dass es eine Sonderzulassung
geben würde/könnte !? Davon ist keine Rede mehr ?
Dementsprechend entwickelt sich ja auch der Kurs
negativ.meint ihr , hier könnte in diese Richtung noch was passieren ( Sonderzulassung ) , oder wird es die nicht geben ?  

30.09.20 12:53

3218 Postings, 5792 Tage bradettiIch glaube

die Entscheidungswilligkeit bei der Zulassung von Covid-Medikamenten dürfte dynamisch bleiben, gerade auch jetzt wo die Zahlen global ja wieder ansteigen und die Restriktionen auch wieder verschärft werden.
Ich bleib jedenfalls investiert, würde ab einem bestimmten Punkt dann noch verbilligten.  

30.09.20 13:32

5423 Postings, 4329 Tage Buntspecht53sehe ich auch so wie bradetti man weiss nie??

30.09.20 14:37

3218 Postings, 5792 Tage bradettiNur rein charttechnisch

gibts keinerlei Unterstützungslinie.
Nur der Aktienkurs selbst kann sich auf einem Niveau stabilisieren und einen Boden ausbilden....  

12.10.20 10:52

3218 Postings, 5792 Tage bradettiStartet SNG jetzt durch?

Nach dem schon starken Freitag aktuell +20% und damit wieder über 200p! Ohne News.  

12.10.20 15:47

3218 Postings, 5792 Tage bradettiPuhhh

aktuell +30% in London...  

09.11.20 19:33

273 Postings, 1083 Tage Lay-ZWas ist denn jetzt los?

09.11.20 19:50

3218 Postings, 5792 Tage bradettiWas soll los sein?

Wenn Pfizer heute groß verkündet, dass sie einen Impfstoff gegen covid haben, dann gehen alle anderen covid-aktien in den Keller.

Wobei ich nicht sehe, dass Pfizer über die Ziellinie ist...  

09.11.20 21:12

273 Postings, 1083 Tage Lay-ZJa, eben.

Zumal ja der Covid Impfstoff hier auch "nur" Bonus ist - ist ja nicht so, dass das Synairgens Business die Grundlage entziehen würde... Aber gut, dann war es wohl wirklich die Pfizer/Biontech Meldung. Habe mich nur gewundert, weil die Börse erst so spät reagiert hat. Dachte, Ich hätte noch was verpasst... Danke. :)  

10.11.20 08:07

3218 Postings, 5792 Tage bradettiIch hatte gestern nochmal nachgekauft

als der Kurs so weit abschmierte, dass die Cashposition bei 44% der Mcap lag.  

13.11.20 10:24
1

3218 Postings, 5792 Tage bradettiNachkauf war richtig.

Heute gute Nachrichten - in London aktuell +27%
:-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln