Mynaric - Die Zukunft des kabellosen Internets?

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 19.06.21 20:39
eröffnet am: 21.10.19 10:50 von: Ozz9 Anzahl Beiträge: 407
neuester Beitrag: 19.06.21 20:39 von: Körnig Leser gesamt: 130626
davon Heute: 20
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   

21.10.19 10:50
3

295 Postings, 2689 Tage Ozz9Mynaric - Die Zukunft des kabellosen Internets?

Mynaric ist ein Hersteller von Laserkommunikationstechnologien zum Betrieb von Kommunikations- und Beobachtungsanwendungen in der Luft und im Weltall. Zu den Produkten für die kabellose Datenübertragung gehören Bodenstationen und Laserterminals, die es ermöglichen, sehr umfangreiche Datenmengen sicher über lange Strecken kabellos zu übermitteln.

Weltweit nimmt der Bedarf an schneller und allgegenwärtiger Datenverfügbarkeit dynamisch zu. Gegenwärtig basieren Datennetze weitgehend auf Infrastruktur auf dem Boden, die aus rechtlichen, wirtschaftlichen oder logistischen Gründen nicht beliebig erweitert werden kann. Die Zukunft erfordert eine Erweiterung der bestehenden Netzwerkinfrastruktur in Luft und Raumfahrt. Mit seinen kabellosen Laserkommunikationsprodukten ist Mynaric als Pionier in diesem Wachstumsmarkt positioniert.

IPO: 30.10.2017
Erster Kurs: 54 EUR
Marktkapitalisierung beim IPO: 142 Mio. EUR
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   
381 Postings ausgeblendet.

11.05.21 11:29

1953 Postings, 3577 Tage Flaterik1988CHART

https://invst.ly/urh5e

Bin gespannt sind jetzt an der EMA200. das nächste Fibo bei 64  

11.05.21 12:51

1953 Postings, 3577 Tage Flaterik1988autsch

11.05.21 15:05

1953 Postings, 3577 Tage Flaterik1988lolol

noch heute morgen geschrieben jetzt - 12% pff  

11.05.21 15:48
1

168 Postings, 154 Tage TausenderMeines Erachtens

wird hier das Kind mit dem Badewasser ausgekippt. Wir sehen ja seit vielen Wochen, dass die einstigen Lieblinge wie SPACs, Cannabis, Biotech, Wasserstoff, Elektroautos usw. eingedampft werden. Selbst Tesla wird nicht verschont; The Trade Desk wird zertrümmert. Technisch sind viele Titel kaputt und im Bärenmarkt. Dabei sind die großen Indices wie DAX, Dow und S&P gar nicht weit von ihren absoluten Hochs entfernt.

Es stellt sich die spannende Frage, ob jetzt auch die sog. "Value Stocks" mit echten Umsätzen und Erträgen nach unten kommen und die kleinen noch weiter drücken. Durch ETF-Verkäufe kommen auch ganze Körbe von Aktien auf den Markt (siehe ARK-ETF). Viele Private dürften mittlerweile einige Verluste angehäuft haben, da sie sich überwiegend in den "spannenden" Titeln aufhalten und weniger in "Langweilern" wie RWE, Eon etc.

Bei Mynaric kommt es m.E. in diesem Jahr auf den Nachrichtenfluss an. Vielleicht ja schon auf der HV??

 

11.05.21 16:08
1

168 Postings, 154 Tage TausenderWas offenbar auch

für Unruhe sorgt ist die Frage, ob wir uns wieder mit dem Thema Inflation beschäftigen müssen. Die Knapphieten bei Chips, Stahl, Holz Plastik etc. hat dort schon zu drastischen Preiserhöhungen geführt und schlägt irgendwann auf die Konsumentenpreise durch. Ist dies nur vorübergehend, wie die Fed meint? Auch Goldman Sachs bläst in das Horn.

Falls aber nicht, sind die niedrigen Zinsen auf Dauer nicht durchzuhalten. Steigen die Zinsen, kommen die Bewertungsmodelle der Banken und Institutionellen bei Wachstumsaktien, die  nur geringe oder gar keine Erträge haben, zu niedrigeren Bewertungen. Und dann gibt es ja auch Aktien, deren Unternaehmen noch gar keine Umsätze haben...

Ich liege bei Mynaric jetzt deutlich hinten, halte der Firma aber erstmal die Treue...:-)

 

12.05.21 14:40
1

168 Postings, 154 Tage TausenderNeuer Auftrag von SpaceLink

13.05.21 15:09

168 Postings, 154 Tage TausenderDie Meldung vom 12.05.

gibt es auch auf Deutsch:

marketscreener.com/kurs/aktie/MYNARIC-AG-38495674/news/Mynaric-nb­sp-SpaceLink-und-Mynaric-bundeln-ihre-Krafte-Term-Sheet-uber-den-­Verkauf-von-Laserko  

13.05.21 15:11

168 Postings, 154 Tage TausenderSorry, der Link

funktioniert nicht. Ihr findet die Meldung z.B. bei Marketscreener.com und Sucheingabe "Mynaric".  

25.05.21 10:05

168 Postings, 154 Tage Tausenderfalsches Posting...sorry!

10.06.21 22:25

186 Postings, 3426 Tage plusminusnullNewsflow

Über mangelnden oder schlechten Nesflow kann man sich heir wirklich nicht beschweren. Der Kurs läuft trotzdem eher seitwärts. Es fehlt halt noch eine echter, finaler Auftrag.  

11.06.21 12:26

168 Postings, 154 Tage TausenderWenn erst

die Big Boys wie Google oder Facebook überzeugt sind...und dann sind da noch bestimmte US-Government-Bereiche...träumen darf man ja, oder?

Mit wem steht Mynaric eigentlich in direktem Wettbewerb? Kann jemand hier Namen nennen?

 

14.06.21 10:34

109 Postings, 512 Tage mavTradeKonkurrenten

Größter Konkurrent dürfte wohl Tesat Spacecom sein, die weltweit die größte Erfahrung im Bereich Laserkommunikation haben und der größte Player in dem Bereich sind. Dann gibts noch SA Phtotonics aus den USA und auch die Schweizer Tochter von Thales Alenia scheint schon weiter in dem Bereich zu sein als gedacht, da sie ja vermutlich die Terminals für die Telesat Konstellation bauen.
Und SpaceX bzw. Starlink, die ja aktuell ihre Terminals selber bauen wollen bzw. an denen noch gearbeitet wird.  

15.06.21 16:41

168 Postings, 154 Tage TausendermavTrade: Danke für die Info!

Heute Nachmittag kommt wieder ein bißchen Zug in die Aktie bei einer ansonsten verhaltenen Marktentwicklung. Morgen tagt die Fed und die Angst geht um, dass die Fed womöglich doch nicht mehr ganz so locker bleibt bezüglich der Inflationsentwicklung. We shall see!  

15.06.21 16:44

64 Postings, 367 Tage StarInvestor111Ist wirklich nicht leicht...

...herauszuarbeiten was genau die Produkte von Mynaric unterscheidet von denen der Konkurrenz. Die Konkurrenten sind allgemein breiter aufgestellt was das Produktportfolio angeht (Mynaric macht nur die Terminals; alle anderen haben weitere Produkte im Programm) - kann gut oder schlecht sein.

Die Aufträge in dem Markt sind wenig und groß - i.e. Klumpenrisiko für die Anbieter. Bedeutet für Anleger hohes Risiko und Ausschläge in beide Richtungen. Das gute ist, dass sich die Käufer nicht von einem einzigen Lieferanten abhängig machen werden wollen. Daher ist der Markt groß genug für 3-4 Spieler. Aber wahrscheinlich auch nicht 10.

Mynaric scheint gut positioniert zu sein und kann noch zu den Gewinnern gehören. Am Donnerstag weihen sie die Serienproduktion in Deutschland ein - sie scheinen also optimistisch zu sein.

Sie sollten aus meiner Sicht auch stark den Gang an die US Börse pushen, das könnte nochmal dem Kurs helfen.  

15.06.21 17:12

168 Postings, 154 Tage TausenderStarInvestor111: Ergänzend noch

der Hinweis, dass man sich die Veranstaltung anschauen kann. Start ab 16 Uhr (siehe Mynaric.de). Der CEO spricht...

 

16.06.21 10:25
1

109 Postings, 512 Tage mavTradeTechnik

Die Technik von Mynaric und auch von Tesat beruht auf der Grundlagenforschung des Deutschen-Luft-und Raumfahrtzentrum (DLR). Das DLR ist weltweit führend im Bereich der Forschung zur Laserkommunikation. Als Ausgründung des DLR verfügt Mynaric also über gute bis sehr gute Technik, die sich aber vermutlich nicht sonderlich stark von Tesat unterscheidet.

Der Unterschied den mynaric für sich beansprucht ist, dass sie von Anfang an den Fokus auf die Serienproduktion gelegt haben und so deren Terminals von Grund auf konzipiert haben und auch ansonsten teilweise auf Materialien aus dem Maschinenbau setzen und nicht spezielle für die Raumfahrt. Dies soll es ihnen ermöglichen schneller und günstiger ihre Terminals produzieren zu könnnen. Ob dieser Plan tatsächlich aufgeht wissen wir erst wenn ein Auftrag mit großen Stückzahlen reinkommt.

Entscheidend ist für mich der Auftrag von der SDA für die Tranche 1 der Transport Layer. Sollte es mynaric schaffen hier einer der Lieferanten zu sein dürfte dies ein Meilenstein darstellen. Wenn nicht wird es denke ich bedeutend schwieriger anderweitig hochwertige Aufträge mit großen Stückzahlen zu bekommen.  Viel wird also von dieser Entscheidung abhängen.  

16.06.21 17:57

64 Postings, 367 Tage StarInvestor111Serienproduktion

Sehe ich auch so - der Auftrag von der SDA für die Tranche 1 der Transport Layer ist das wichtigste Element für Mynaric in den nächsten Monaten.

Klar, DLR ist gutes Erbe. Ein bisschen seltsam, dass der CEO mal sagte, Patente spielen keine Rolle.

Ausserdem: Wenn Mynaric in der Serienproduktion günstig sein will - warum dann eigentlich Hochlohnstandort Deutschland und nicht gleich USA? Das passt nicht Aerso ganz aus meiner Sicht.



 

17.06.21 10:50

109 Postings, 512 Tage mavTradeLohn

Zu den Patenten: Die Zeiten haben sich da glaube ich auch einfach ein bisschen geändert. Das DLR forscht seit 40 Jahren oder so an der Technik und damals hat son Entwicklungszyklus ewig gedauert. Die Arbeit von vielen Jahren sich schützen zu lassen macht da schon Sinn. Die Begrüdnung für keine Patente war ja, dass die Entwicklungszyklen heute bedeutend schneller sind und wenn ein Patent dann den ganzen langwierigen Prozess durchgemacht hat es eigentlich fast schon wieder überholt ist weil die Entwicklung natürlich weiter lief.

Zu den Lohnkosten: Ich glaube nicht unbedingt, dass Personal im Spacebereich in den USA günstiger ist. Inbesondere das Angebot an hochqualifizierten Ingenieuren ist in München wegen der Automobilindustrie ja sehr groß. Ich denke bei Produkten die mehrere hunderttausende Euros kosten pro Stück ist es wichtiger gutes Personal zu haben als günstiges.  

17.06.21 15:47

168 Postings, 154 Tage TausenderErinnerung:

Ab 16 Uhr Eröffnung der Serienproduktion auf YouTube:

https://www.youtube.com/watch?v=QVlVybafgEI  

17.06.21 16:50

168 Postings, 154 Tage TausenderCEO spricht auf Englisch;

ich verstehe nicht alles, aber soviel:
Erste Serienproduktion von Laserkomm.-Geräten weltweit;
Es sollen bis zu 2000 Geräte p.a. produziert werden, was im mitlaufenden YouTube-Chat für Begeisterung sorgt.
Bei USD 300.000,-- pro Stück wären das denn 600 Mio. Umsatz bei einer Marktkapitalisierung von 300 Mio., meint einer...
Na, ich denke, soweit sind wir noch nicht. Da müssen noch Aufträge hereinkommen...:-)
CEO-Rede beendet.  

17.06.21 16:56
1

168 Postings, 154 Tage TausenderHandelsblatt:

19.06.21 20:39

4940 Postings, 1328 Tage KörnigOHB wird auch nur mit einem

KUV von ca. 0,7 gehandelt. Also deswegen wird sich der Nurs wohl nicht vervielfachen. Ich sitze auf der Lauer bei um die 60?/Stück  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln