Xiaomi - Hightech aus dem Reich der Mitte

Seite 1 von 165
neuester Beitrag: 16.01.21 19:54
eröffnet am: 11.07.18 12:47 von: maggymuelle. Anzahl Beiträge: 4104
neuester Beitrag: 16.01.21 19:54 von: HansiSalami Leser gesamt: 919996
davon Heute: 3560
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165   

11.07.18 12:47
9

1170 Postings, 1290 Tage maggymuellerXiaomi - Hightech aus dem Reich der Mitte

Einen Überblick über die Produkte dieses Unternehmens liefert die folgende Seite:

https://www.mi.com

Investor Relations:

https://www.mi.com/en/ir/

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165   
4078 Postings ausgeblendet.

15.01.21 17:17

282 Postings, 5424 Tage sulleyBin auch sehr beruhigt

Nervenkitzel ohne Ende. Sieht aber danach aus, als hätte sich der Kurs stabil bei 3? eingependelt und nächste Woche kann?s nur noch bergauf gehen.  
-----------
Nur private Meinungen hier. Keine Handelsempfehlungen

15.01.21 17:23

270 Postings, 705 Tage PhotonXTChina, etc.

Der Hauptabsatzmarkt ist China (ca. 60 %), danach kommt Indien. Die USA ist irrelevant, aber das OS baut auf Android auf.
Ja, es ist nicht so schlimm wie bei H., aber vielleicht kommt das noch. Der Punkt ist, dass Investoren aus der USA jetzt bis Nov. 2021 ihre Aktien verkaufen müssen. Auch das ist nicht so schlimm, da das meiste Handelsvolumen in HK ist.
Die Aktie ist gut gelaufen, natürlich geht da die Luft raus, bei so einer Meldung. Es wundert mich eher, dass es da nicht mehr nach Unten ging.

Wer weiß, ob da politisch noch etwas kommt, bin da zu risikoscheu. Mittelfristig werde ich so wohl wieder kaufen.    

15.01.21 17:47
1

2787 Postings, 3149 Tage GoldenPennyViele wollten doch

Nachkaufkurse, jetzt sind welche da und man weint immer noch. Man kann es dem Menschen nie recht machen, wenn der Kurs steigt heißt es wieder, soll man noch kaufen, wenn er fällt, ich lass die Finger davon zu riskant.

Ändert sich langfristig für Xiaomi hier was, ich denke nicht.  

15.01.21 17:50

2787 Postings, 3149 Tage GoldenPennyVorallem die Tatscahe

das XIaomi mit dem chinesischen Militär arbeiten soll und dabei ein amerikanisches System verwendet, als hätten die Amis nicht ihr Backdoor dort platziert.

Mit eigenem System wäre das dumm gelaufen für die USA.

In den USA hat kaum einer ein Huawei, frag dort mal nach einem Xiaomi und der Ami denkt du beleidigts ihn auf chinesisch.  

15.01.21 18:02

293 Postings, 310 Tage Loonijazustimmung goldenpenny

Hab auch bisschen geschwitzt aber happy die nerven behalten zu haben.  

15.01.21 18:05

1119 Postings, 1968 Tage omega10000Merci Mr. Trumpl

für die schöne Kaufgelegenheit ...  

15.01.21 18:12

1845 Postings, 2984 Tage hundekarlHeute mal mit einer kleinen Posi

Eingestiegen... Mal sehen was geht  

15.01.21 19:05

1273 Postings, 2074 Tage phre22Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.01.21 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.01.21 19:53

230 Postings, 1237 Tage Wird_alles_GutLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.01.21 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.01.21 20:09
1

2341 Postings, 296 Tage 0815trader33die nächste Woche wird spannend

fest anschnallen und die Show geniesen  

15.01.21 20:50

632 Postings, 1887 Tage Falco447Kann

hier von vielen Investoren die Grundeinstellung überhaupt nicht nachvollziehen. Keine Frage an sich wäre Xiaomi eine mega interessante und langfristig attraktive Investition. Aber die Amis und da wird auch Biden den Kurs nicht ändern, werden versuchen so viele Steine den Chinesen noch in den Weg zu legen wie es nur geht, damit diese länger brauchen um die Amis als größte Volkswirtschaft abzulösen.

Wenn hier erstmal Xiaomi auch keine Qualcomm Chips mehr bekommt und keine Android Software benutzen darf, bzw. generell keine amerikanischen Produkte und Technologien, dann wird der Kurs erstmal sowas von einbrechen. Schaut euch doch nur den Fall Huawei an. Die sind bis heute dadurch immer noch sehr stark geschwächt.

Und was ist wenn die Chinesen erst mal zurückschlagen. Generell sind alle Investitionen in China Aktien eine Grauzone. An sich ist dies von China nicht erwünscht. China gestattet momentan die Herausgabe von ADR`s bzw. das Listing über die Caiman Islands. Aber was ist wenn die es von heute auf morgen verbieten um amerikanische Investoren zu Schaden? Dann ist das Zertifikat bzw. die KY... Aktie mehr oder weniger wertlos.

Bei dem Chane Risiko Verhältnis ist es für mich nicht nachvollziehbar warum hier noch so viele die Aktie so attraktiv finden. Es gibt genügend andere Unternehmen, denen eine ähnliche rosige Zukunft bevorstehen kann nur ohne diese ganzen Sonderrisiken.  Aber muss jeder für sich selber entscheiden.  

15.01.21 20:54

21 Postings, 7 Tage HellsKüche#4079

wie kommst denn auf so eine Idee?  

15.01.21 21:02

21 Postings, 7 Tage HellsKücheFalco447

Biden ist zwar kein China Freund, aber er weiß das die sich nicht zu viele Schnitzer erlauben können und wird sicher versöhnlichere Töne von sich geben.  

Wie du selber schreibst, die Chinesen könnten "zurückschlagen" die habe Zeit wie man sieht, halten die Füße still.

Die Amis würden sich sonst auf dauer selber Schaden!
Was die Chips angeht, wenn man was nicht bekommt dann organisiert man sich die wo anders, weicht auf andere Produkte oder entwickelt sie irgendwann oder kauft sich die Leute ein, alles eine Zeitfrage.

Kommt drauf an wie lange man die Aktie hält, für mich ist das ein Langzeit Invest und die Firma ist gesund, nur abgestraft durch Trump!      

16.01.21 00:55

38 Postings, 264 Tage TorbineADR Handel

Sind eigentlich die ADRs, die wie hier halten, nicht von dem Bann betroffen? Ich halte ja keine HK Aktien, sondern eben ADRs.
Danke und GLTA  

16.01.21 02:13

1054 Postings, 256 Tage koeln2999A2JNY1

Das ist doch was Xiaomi empfiehlt und kein ADR oder? Die Aktie wird doch in den USA nicht gehandelt. Nur dürfen Amerikaner sie nicht handeln.  

16.01.21 03:23

632 Postings, 1887 Tage Falco447Naja

ADRs sind letztendlich Hinterlegungszertifikate von amerikanischen Depotbanken. Amerikanische Pensionskassen etc. haben bestimmte Richtlinien, die vorgeben, in welche Aktien investiert werden dürfen. Gleichzeitig gibt es häufig ausländische Unternehmen die jene Anforderungen für das Listing an einer amerikanischen Börse nicht erfüllen.

Um trotzdem die Investition den Pensionskassen etc. zu ermöglichen werden ADRs von amerikanischen Depotbanken, als Hinterlegungszertifikate angeboten. Die Originalaktie wird 1:1 von der Depotbank gehalten. An sich hat man auch das theoretische Recht bezüglich der Umwandlung von einer ADR zur richtigen Aktie. Würde dem Amerikaner aber nichts bringen, da er in die Originalaktie ja anscheinend nicht investieren darf. Wenn die Depotbank diese ADRs nicht mehr anbietet, müssen die Inhaber ausbezahlt werden. Welcher Kurs etc. hier genommen wird, keine Ahnung.

Dies ist aber genau das Problem, warum ich zur Zeit keine chinesischen "Aktien" halte. Man kauft nicht die richtige Aktie. Zusätzlich hat China aufgrund des Protektionismus, in einigen chinesischen Branchen darf man generell nicht investieren, das ausländische Listing nie explizit erlaubt. Diese ADRs und KY........ Aktien werden nur toleriert. Ist letztendlich eine Grauzone von chinesischen Unternehmen. Dies ist ein großer Unterschied hinsichtlich der Eigentumsrechte. Würde China theoretisch ausländische Investoren bezüglich der Originalaktie enteignen, würde es geltende Investitionsrechte verletzen, was immense Schäden bezüglich ausländischen Investoren verursachen würde. Würde China die ADRs bzw. KY.......... Listings verbieten ist es eine andere Sache. Diese hat man nie erlaubt. Ist letztendlich jedem das eigene Risiko.

Dieses Risiko muss jeder für sich selbst bewerten. Mir ist es aktuell daher einfach zu groß, weshalb ich auch meine Tencent Aktien verkauft habe, obwohl Tencent ohne Frage ein Top Unternehmen ist. Aber warum in so ein Unternehmen investieren, wenn es genügend gleichwertige Unternehmen gibt, die aber nicht das latente China Risiko haben. Alles meine Meinung.  

16.01.21 09:37

217 Postings, 192 Tage C.CHSBiden will Europa in harte China-Politik einbinden

https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/...inden-id58911276.html

Unter den Demokraten könnte es sogar noch übler werden als unter Trump

Biden fahr eine harte China Politik  

16.01.21 13:42

230 Postings, 1237 Tage Wird_alles_GutIch verkaufe nicht

Hallo liebe Xiaomi Investoren.
Ich bleibe erstmal cool und behalte meine Aktien. Die Gründe seht ihr hier. Viele Grüße!
https://youtu.be/mYfkhrFFmsk
 

16.01.21 14:41

131 Postings, 239 Tage Nova_7Egal was USA tut, in 5 bis 10 Jahren

Wird keine Chinesische Firma ein listing mehr an der Nasdaq benötigen

Leute verstehen hier nicht, dass die Chinesen alle überholen
Ich mein guckt euch nur den Abstand der Market Caps der verschiedene Firmen an, wird immer kleiner, etc.

Xiaomi Huawei werden bald kein Android mehr brauchen  die sind selbst am Betriebssystem entwicklen, und da reich die über 1mrd schwere Chinesische Bevölkerung aus, die werden da auch wechseln, alleine nur um China zu unterstützen

Gut es glaubt mir eh keiner :)
Machtn screenshot

Ek 1,20
PT 2025 weit über 10 EUR  

16.01.21 14:52

1341 Postings, 1315 Tage HansiSalamiNova, davon bin ich überzeugt

Aber was ist die nächsten Wochen. Komme hoffentlich wieder tiefer rein.
 

16.01.21 15:15

131 Postings, 239 Tage Nova_7Kann mann nicht sagen...

Fair value ist für mich bei 2,20 bis 2,50

Aber für die Korrektur würde ich das hoch von BABA nehmen bis zum Tief ca 20%

Somit nachkaufen würde ich bei 2,80 in Tranchen anfangen

1 bein2,80
2, bei 2,20

3 bei alles unter 2

Ich denke eher das die China Aktien bald nach oben explodieren generell
Besonders ALI

Forward kgv is ja ca 17 für 2021
Schnapper  

16.01.21 15:27
1

217 Postings, 192 Tage C.CHSFür Peking könnte der Druck im Handelskonflikt sog

https://www.welt.de/politik/ausland/...-eine-harte-China-Politik.html

Handelskrieg, Huawei, Hongkong, Taiwan: Unter Donald Trump ist das amerikanisch-chinesische Verhältnis auf einen Tiefpunkt gesunken. Unter Joe Biden dürfte sich der Konflikt der Supermächte fortsetzen. Mit einer stärkeren Beteiligung Europas.

Das wird noch deutlich schlimmer unter Biden.
Nur weil hier immer Typen Labern "Die USA kann sich so eine Politik nicht leisten"
Doch können Sie Biden Hasst die Kommunisten wer geglaubt hat Trump sei übel wartet mal ab auf Biden
 

16.01.21 19:12
1

1845 Postings, 2984 Tage hundekarlAlso meine Meinung

Die Amerikaner sind einfach dumme Menschen. Sie sind auf die Technologie aus Europa und Asien angewiesen. Apple, Tesla, Harley, Nike um nur einige Marken zu nennen sind qualitativ minderwertig, schlecht verarbeitet, veraltet und überteuert. Es gibt immer mehr Menschen die keine Waren aus Amerika kaufen. Für mich ist Xiaomi ein Weltkonzern der nicht auf die USA angewiesen ist. Siehe zun Beispiel, Handy und Akkusauger. Beides technologisch besser und günstiger als Apple und Dyson.... Nur meine Meinung  

16.01.21 19:20

131 Postings, 239 Tage Nova_7Bin wirklich gespannt wies weiter geht

Nach der Logik einiger hier sollte mann alle Chinesischen Aktien verlaufen und nur US Aktien kaufen....

Ich erinnere mich hier einfach wo china wirtschaftlich war vor 20 Jahren und wo sie jz sind

Geil wäre es wenn die Chinesen das halten von us Papiere verbieten  

16.01.21 19:54

1341 Postings, 1315 Tage HansiSalamiHab dummerweise erst bei 2,90 verkauft

Gewinn trotzdem noch top. Hätte nur fast doppelt so hoch sein können.
Bin auch von Xiaomi absolut überzeugt  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln