finanzen.net

Deutsche Pfandbriefbank, der Diamant in der Asche

Seite 5 von 5
neuester Beitrag: 24.10.17 10:05
eröffnet am: 10.03.17 11:21 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 114
neuester Beitrag: 24.10.17 10:05 von: Zyzol Leser gesamt: 65068
davon Heute: 16
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
 

12.09.17 15:04

1507 Postings, 1508 Tage PaleAleImmobilienfinanzierungen

"Unter dem Strich werden Wohnungsbaugesellschaften unter jeder Regierungskonstellation stark von der politischen Agenda profitieren. Schwarz-Gelb verspricht indessen den höchsten Stimulus. In diesem Bereich tätige Unternehmen dürfen sich bereits jetzt auf Investitionsanreize freuen. Getreu André Kostolany "Investiere bei einem Goldrausch nicht in die Goldgräber, sondern in Schaufeln!", lohnt sich aber auch der Blick auf die Immobilienkreditgeber. Denn dank neuer Abschreibungsmodalitäten, höheren Grundsteuerfreibeträgen und mehr Baugeldern wird die Nachfrage nach Immobilienfinanzierungen weiter ansteigen."

http://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/...tiert-a-1167044.html  

13.09.17 12:03

1484 Postings, 2344 Tage verylongMal abgesehen von den Analysten-

Meinungen, welche ich gerne komplett ignoriere...
Gibts hier im Thread jemanden der ein eigenes Kursziel erarbeitet hat?

Ich bin am überlegen bei 12,80-12,95 zumindest mit meinen Hebeln auszusteigen.
Andere Vorschläge? Ich behalt meine Hebel gerne noch etwas länger wenn ich eine nett & durchdacht formulierte Foristenmeinung lese.

 

13.09.17 14:35
1

7448 Postings, 5205 Tage 2teSpitzeDie PBB ist eine

der besseren Bankaktien. Und wenn der Draghi demnächst an die Kette gelegt wird und die Zinsen wieder steigen, werden Bankaktien enorm profitieren.  

13.09.17 15:18
3

1507 Postings, 1508 Tage PaleAle@verylong

Kursziel habe ich keines errechnet, aber es sollten Sonderdividenden und/oder Akteinrückkaufprogramme kommen, sobald die regulatorischen Anforderungen bei Basel IV klarer sind. Da wird man wohl die zu hohe CET auszahlen müssen. Zum 31.12.16 lag die CET1 Ratio bei 19,5 %. Ziel bzw. Mindestgrenze wird, denke ich, 13-14 % sein. D. h. 5 % müssen weg.

"Sobald wir Klarheit über die zukünftigen regulatorischen Anforderungen haben, werden wir die Kapital- und Dividendenstrategie überprüfen. Wir wollen jederzeit mit ausreichend konservativen Kapitalpuffern ausgestattet sein. Wo wir aber darüber hinaus und auch über unsere Wachstumsanforderungen hinaus freies Kapital haben, steht es Ihnen, den Anteilseignern, zu - im Wege weiterer Dividenden oder anderer Kapitalmaßnahmen."

Zum 31.12.16 hatten wir 2492M = 19%. Um auf 14 % zu kommen müssen 655M ausgeschüttet werden. D. h. ca. 4,80 ? pro Aktie.  

13.09.17 15:30
1

1507 Postings, 1508 Tage PaleAle@verylong

Ein weiterer Kurstreiber wird sein, wie 2teSpitze gesagt hat: Steigende Zinsen.

Weiterer Kurstreiber: Dank neuer Abschreibungsmodalitäten, höheren Grundsteuerfreibeträgen und mehr Baugeldern wird die Nachfrage nach Immobilienfinanzierungen weiter ansteigen.

Mögliches Kursziel: 20 ?. Nur meine Meinung :-)  

13.09.17 15:32

1484 Postings, 2344 Tage verylong@paleale

danke, das kann sich ja aber noch etwas hinziehen bis ca 2019... Oder erwartest Du da eine Entscheidung in den nächsten Wochen? Bevor da nämlich eine Sonderdivi rausgehauen wird sollte ich die Hebelchen weg haben und umtauschen in Aktien.  

13.09.17 15:34

1484 Postings, 2344 Tage verylong@2te Spitze

Bis der Mario an die Ketten gelegt wird, und ob überhaupt die EZB an die Ketten gelegt wird oder irgendeine andere Notenbank, das wird sicher noch ein wenig dauern. Donald darf sich ja demnächst einen Ersatz für Yellen suchen, da wird ihm sicher ein Freund bei Goldman Sachs einfallen. Halt, da war der Mario doch auch!
 

13.09.17 15:47
1

1507 Postings, 1508 Tage PaleAle@verylong

Das Ringen um eine Verschärfung der Kapitalvorschriften kann noch einige Monate dauern. Die Bankenregulierer können sich ja nicht auf neue Kapitalregeln einigen. Laut Francois Villeroy de Galhau, dem französischen Notenbank-Chef, ist es "besser, sich etwas Zeit zu lassen, um eine gute Vereinbarung zu erzielen, als zu schlechten Arrangements zu hetzen." Basel IV darf Europas Banken nicht überfordern.

Da ich nicht für einen Zeitraum "von Wochen" investiere, ist mir das relativ egal, wie lange das noch dauert.  

14.09.17 17:49

1484 Postings, 2344 Tage verylong@PaelAle

Danke für deinen Beitrag. Ich bin "dual" investiert. Sowohl Aktien als auch Hebel. Sonst wirds langweilig. Deswegen interessieren mich auch kurzfristige Trends.
Verkaufen werde ich DPP erst wenn die keine Divi mehr zahlen.  

14.09.17 18:52

1507 Postings, 1508 Tage PaleAle@verylong

Sehr gerne! Ich denke, dass Bankenwerte im Oktober gut zulegen werden, da die EZB gerade eine geldpolitische Änderung vorbereitet (Entscheidung über die Zukunft des Anleihekaufprogramms). Dann irgendwann die Entscheidung zu Basel IV, die hoffentlich nicht zu hart ausfallen wird... und wenn doch, dann sind Spezialbanken wie die pbb oder Aareal gut mit Kapital ausgestattet.  

14.09.17 19:07

1507 Postings, 1508 Tage PaleAleQE

Vielleicht läuft QE in der Eurozone auch wesentlich länger als alle denken, weil in Q4 eine wirtschaftliche Schwäche einsetzen könnte und dann wird die EZB QE doch länger laufen lassen. Dennoch ist die pbb gut unterwegs.  

28.09.17 19:37

1522 Postings, 4810 Tage ZyzolLangsam

aber sicher dem ATH entgegen. Bin gespannt, ob es Abprallt oder nicht.  

03.10.17 14:18

784 Postings, 1497 Tage El PrimeroEs würde doch mit dem Teufel zugehen

wenn dieses Jahr nicht noch mal ein kleiner Absturz erfolgt.

 

24.10.17 10:05

1522 Postings, 4810 Tage ZyzolBis zum

13.11 wird hier nicht viel passieren. Höchstens vielleicht am Do. eine Bewegung nach der EZB Sitzung. Und was meint ihr ?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403