finanzen.net

Cegedim (WKN:895036)

Seite 1 von 72
neuester Beitrag: 27.02.20 23:06
eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 1792
neuester Beitrag: 27.02.20 23:06 von: millemax Leser gesamt: 312935
davon Heute: 44
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72   

30.11.16 19:05
12

3897 Postings, 1841 Tage vinternetCegedim (WKN:895036)

Cegedim rebondit après ses résultats semestriels | Le Revenu
L?éditeur de logiciels destinés aux professionnels de la santé avait cédé plus de 7% hier.
Bin mit erster Position rein ... sollte sich lohnen ;-)  
Angehängte Grafik:
dan.jpg
dan.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72   
1766 Postings ausgeblendet.

19.02.20 23:31
4

97487 Postings, 7290 Tage Katjuschamacht zumindest Sinn

Da liegen die Q1-Daten für alle Anleger vor, und der Vorstand wird weitestgehend wissen wie Q2 verlaufen ist. Da kann man dann sicher dem Finanzmarkt viel besser verklickern, wo die Reise hingeht, gerade im Vergleich zum 1.Halbjahr 2019 mit den ganzen Sonderfaktoren.

Ich hoffe trotzdem, es gibt schon am 19.März einen genaueren Ausblick, der die Anleger überzeugt. Aber wie gesagt, irgendwann zwischen 19.März und dem Halbjahresbericht sollte sich das Potenzial erschließen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.02.20 14:36
1

9 Postings, 3927 Tage hugohebelAxway

Axway zeigt heute mal wo der Hammer hängt wenn sich die Zahlen drehen.  

20.02.20 14:51
2

97487 Postings, 7290 Tage KatjuschaUnd dabei sind die bereinigten Zahlen von Axway

gar  nicht so überragend. Es reicht schon leicht zu wachsen und den Margenturnaround zu schaffen, um gleich mal 30% zuzulegen. Axways Ausblick ist zwar gut aber bei Umsatzwachstum mit 3-4% und Ebitdamarge jetzt auch nicht super. Schon interessant dass das für solch eine Kursexplosion reicht. Da kann man nur hoffen dass Cegedim noch einen guten Zeitpunkt am Markt erwischt, damit die Anleger ähnlich euphorisch reagieren.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.02.20 15:56
5

12856 Postings, 5301 Tage ScansoftIhr seid ja nur neidisch weil ihr

Axway nicht im Depot habt und dafür die Cegedim Lusche:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

20.02.20 16:30
1

97487 Postings, 7290 Tage Katjuschadas stimmt! aber eigentlich wollte ich

damit nur pushen.

Ganz ehrlich, wenn Axway seine Ziele 2020/21 erreicht, ist man auf dem Kursniveau deutlich höher bewertet als Cegedim. Ob das auch gerechtfertigt ist, lasse ich mal dahin gestellt. Kann natürlich sein, dass Axway langfristig höheres Margenpotenzial hat und daher höher bewertet werden muss/kann. Aber Cegedim wächst aktuell stärker und hat ein deutlich geringeres KGV und KCV.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.02.20 16:44

1652 Postings, 1222 Tage ChaeckaEin guter Vergleich

Axway und Cegedim sind tatsächlich nicht unähnlich. Beide Unternehmen mit eher schwachen Zahlen. aber einer gewissen Phantasie.
Mein Eindruck ist, dass Cegedim schon seit einiger Zeit aber wieder mehr zugetraut wird und sich das im Aktienkurs bereits niedergeschlagen hat. Immerhin hat Cegedim in den letzten 12 Monaten ca. 30% zugelegt. Und Axway von 13 auf 17, was in etwa der gleichen Steigerung entspricht. Dort gab es die positive Überraschung, dass der Bereich Subscription stärker als erwartet zulegte.
Etwas Ähnliches müsste Cegedim wohl im Bereich Outsourcing schaffen.  

20.02.20 21:49
1

12856 Postings, 5301 Tage ScansoftAber letztlich ist es schon

interessant, warum in Frankreich die Softwarewerte quasi verschenkt werden, während hier mitunter Wahnsinnspreise bezahlt werden.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

21.02.20 14:37
1

392 Postings, 2453 Tage MäusevermehrerFrankreich

ist was die Anlage in Aktien betrifft tendenziell ein "failed state". Seit Jahrzehnten hält hier keine Regierung dem "Druck der Straße" stand . Was längst überfällige Reformen im Sozialsystem, Arbeitsrecht etc. betrifft setzen sich in schöner Regelmäßigkeit Bremser und Besitzstandswahrer durch.

Die im großen und ganzen mangelnde Wirtschaftsfreundlichkeit manifestiert sich nicht unbedingt in üppigen Aktienbewertungen.  

21.02.20 14:41
3

12856 Postings, 5301 Tage ScansoftNa ja dann ist

Deutschland unter Merkel aber auch ein failed State. Fakt ist, die wirtschaftliche Entwicklung ist gegenwärtig in Frankreich deutlich besser als in Deutschland.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

22.02.20 11:07
3

4045 Postings, 4342 Tage simplifyRichtig

Wird Zeit, dass Merkel geht und Merz kommt. Das wird dann auch der Aktienkultur in Deutschland Auftrieb geben. Die Aktien müssen entdeckt werden. Auch das birgt Potential, auch in Frankreich.  

22.02.20 17:56
1

31 Postings, 2487 Tage MoPoSoJaMerkel

sollte gehen, ja. Aber nicht für 2015, sondern wegen Mehltau auf allen Ebenen. Bin mir aber ziemlich sicher, dass  Opa Merz schnell entzaubert werden wird. Bedenke, er gehört noch zur Generation, bei der die Mails von der Sekretärin ausgedruckt werden.

 

22.02.20 18:04

33018 Postings, 5378 Tage JutoKlsro

Merkel hat die universalschuld.
Auch hier.
Loool..
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

22.02.20 18:05

1303 Postings, 3620 Tage Thebat-FanHmm

Ich persönlich gehe davon aus, dass Merkel aus gesundheitlichen Gründen nicht noch einmal antreten wird.  

22.02.20 19:04
3

12856 Postings, 5301 Tage ScansoftIch hab nichts gegen Merkel, allerdings

haben ihre Jahre Deutschland nicht wesentlich wirtschaftlich und infrastrukturell nach vorne gebracht. Sehe hier Frankreich jedenfalls mittlerweile auf Augenhöhe. Ansonsten bezgl. Aktienkultur. Wird sich m.E. in Deutschland niemals ändern, aber man sollte die Menschen auch nicht zu ihren Glück zwingen. Dann profitiert halt das Ausland vom Betriebsvermögen Deutschlands ( wie bislang auch). Zudem muss ja einer auch die Bundanleihen mit -0,5% kaufen:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

25.02.20 15:33

3261 Postings, 845 Tage KörnigFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

25.02.20 18:33
2

310 Postings, 656 Tage Der_SchakalWen seht Ihr denn als potentiellen

Kanzlerkandidaten? Für mich ist das, ganz klar, Friedrich Merz. Alleine schon, weil er eine kapitalmarktorientierte Altersvorsorge auf die Beine bringen will. Und überhaupt ist mir der Mann sympathisch, z.B. auch durch seine Aussage zu den Alternativlosen für Deutschland, Zitat:

?Wenn ich dazu beitragen kann, dass dieses Gesindel wieder verschwindet, dann leiste ich diesen Beitrag dazu, dass wir das hinkriegen, um das mal ganz klar und deutlich zu sagen.?

Der Mann ist mir sympathisch. :)

 

26.02.20 08:47
1

282 Postings, 3823 Tage Handbuchecht jetzt?

Er will die AfD verschwinden lassen, indem er sich deren Ideen zu eigen macht? Wenn Du das gut findest, dann kannst Du auch gleich AfD wählen.

Auch die Merz'sche Strategie gegen Rechtsextremismus passt auf einen Bierdeckel.

Auch bei der Energeipolitik herrscht da weitestgehend Deckungsgleichheit mit dem irren Vorstellungen der AfD. Alles zurück auf Atomkraft. Die war zwar schon immer die teuerste Möglichkeit, Energie zu erzeugen und niemand hat nen Plan, wohin mit dem ganzen Müll für die nächsten 100.000 Jahre. Aber wen interessieren schon Fakten...

 

26.02.20 08:54
6

1073 Postings, 2386 Tage 11fred11ich bitte:

das hat alles nichts mit Cegedim zu tun.

Es gibt genügend Foren für so etwas.  

27.02.20 10:49

47 Postings, 181 Tage trustoneendlich

heute endlich mal eine outperformance zum Gesamtmarkt,
das Cegedim Geschäft ist von der aktuellen Virus Hysterie ja überhaupt nicht betroffen,
 

27.02.20 11:25
1

12856 Postings, 5301 Tage ScansoftDer Markt differenziert halt nicht mehr,

ich würde so bei 25 Eur wieder nachkaufen. Wegen meiner hohen Gewichtung muss der Kurs schon tief fallen bevor ich weiter aufstocke.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

27.02.20 16:38
1

97487 Postings, 7290 Tage Katjuschauiii, jetzt wird das aber interessant

KGV jetzt etwa 14,5 für einen Marktführer im Gesundheitsbereich mit hohem einstelligen Wachstum.

Hätte ja gedacht, sowas ist jetzt erst recht gefragt, aber aktuell wird echt alles abverkauft, bis auf ein paar BlueChips aus der Pharmabranche, die meinen vielleicht ein Mittel gegen das Virus zu haben.

Ich hoffe mal, der Telemedizinbereich bei Cegedim ist jetzt ausgereift. Könnte noch wichtig werden. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

27.02.20 17:14
5

97487 Postings, 7290 Tage Katjuschadas ärgerliche an solchen Tagen ist ja immer, dass

die Gegenbewegungen in Dax, Dow und S&P fast mit Ansage an wichtigen Marken kommen, die sich schon wieder über 2% vom Tief erholten, aber so spät am Nachmittag dann die Nebenwerte nicht mehr positiv darauf reagieren. Und wenn dann Dax und Co am Tag darauf wieder im Minus eröffnen, sind die Nebenwerte wieder nicht im plus. Das führt in solchen Phasen immer zu der blöden Situation, dass Nebenwerte stärker abverkauft werden, obwohl das schlimmste am Markt schon vorbei ist.

Hier mal der S&P 500, der mit Ansage gedreht hat.



-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
sp12a.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
sp12a.png

27.02.20 17:14
3

97487 Postings, 7290 Tage Katjuschaoder hier der Dax - was nen Zufall

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
dax18.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
dax18.png

27.02.20 22:58

47 Postings, 181 Tage trustonenur

nur gehalten haben sie leider nicht , die Marken.............  

27.02.20 23:06
1

764 Postings, 3751 Tage millemaxDas schaut nicht gut aus

...ich vermute S&P morgen bei 2800, den DAX schenk ich mir, der eilt gehorsam vorraus.
Bin zwar mit Index- Puts etwas abgefedert, aber schon steil die Rutsche.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866