Flüchtlinge willkommen!

Seite 1 von 320
neuester Beitrag: 20.07.22 23:31
eröffnet am: 21.09.15 13:11 von: JP Anzahl Beiträge: 7986
neuester Beitrag: 20.07.22 23:31 von: Zeitungslese. Leser gesamt: 646096
davon Heute: 33
bewertet mit 101 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
318 | 319 | 320 | 320   

21.09.15 13:11
101

900 Postings, 8584 Tage JPFlüchtlinge willkommen!

Mit der Verschärfung der Flüchtlingskrise vor ein paar Wochen haben leider auch die fremdenfeindlichen Beiträge in diesem Forum zugenommen. Ich möchte daher klarstellen, dass die Betreiber dieses Forums sich von diesen Inhalten ausdrücklich distanzieren. Vielmehr begrüßen wir die von vielen Deutschen gelebte Willkommenskultur für Flüchtlinge.

Ich bitte darum, unsere Moderatoren durch das Melden fremdenfeindlicher Beiträge bei deren Löschung zu unterstützen.

Wir planen gerade die Einführung einer Möglichkeit, sein Nutzerkonto per SMS zu authentifizieren. Im Unterschied zu der vor langer Zeit geforderten SMS-Authentifizierung für alle Nutzer wollen wir uns auf Einzelfälle beschränken. So könnten wir z.B. neue Nutzer, die ihre ersten Beiträge für Migrationskritik nutzen, um eine Authentifizierung per SMS bitten.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
318 | 319 | 320 | 320   
7960 Postings ausgeblendet.

05.02.22 21:55
5

221 Postings, 329 Tage Schmock_7Wen interessieren die 17 Milliarden...

In Afghanistan sind 59 Bundeswehrangehörige ums Leben gekommen.
Dazu etliche schwer verletzt worden.
Davon spricht hier niemand.
Das mußte nicht sein.
Warum halten wir uns nicht an die Forderungen der Grünen aus den 80igern?
Nie mehr wieder deutsche Soldaten außerhalb Deutschlands!
NIE MEHR WIEDER!
Ihr wisst doch zu gut...AUS DEUTSCHLAND KAM SCHON OFT DER TOD!
Haben die DEUTSCHEN nicht genug Schaden im Ausland angerichtet?
Die Griechen und Serben wie auch die Polen hassen die Deutschen bis zum heutigen Tag.
Vielen ist das garnicht bewußt.
Nie wieder sollten Deutsche Soldaten außerhalb Deutschlands eine Patrone verschießen.

Raus aus der NATO, damit die USA uns nicht alle paar Jahre irgendwo mit reinzieht,
wo wir rein garnichts damit zu tun haben!

Den Großteil der Flüchtlinge der US imperialistischen Angriffskriege haben wir Europäer aufgenommen....allen voran die Deutschen!

Wie lange wollt ihr den Mist denn noch mitmachen?

Eine Schande.

Es sollte nie wieder ein Mensch durch DEUTSCHE Hand sterben!

 

05.02.22 22:09
1

18065 Postings, 1858 Tage goldikDas haben die "Grünen" leider unter dem gelernten

Taxifahrer J. Fischer schnell vergessen. Leider.  

06.02.22 13:11
2

2338 Postings, 874 Tage Fritz Pommes# 7966 Und was hat sein damaliger Beruf als

Taxifahrer mit Afghanistan zu tun ??

Soweit ich weiß, ist es ein Beruf aus der Dienstleistung, der nichts "Ehrenrühriges" an sich hat.
Es soll Studenten (gleich welcher Studienausrichtung) geben, die sich damit ihr Studium verdienen um nicht "unnötig" lange den Eltern auf der Tasche zu liegen.

F.P.  

06.02.22 13:24
1

58858 Postings, 2999 Tage Lucky7913:11... ich hatte während des

Studiums bei einem Bestatter gejobt...

 

06.02.22 13:27
3

58858 Postings, 2999 Tage Lucky79Generell... stünde uns Deutschen

Neutralität nicht schlecht zu Gesicht... wohl auch Angesichts der geschichtlichen Ereignisse.
Deutschland sollte sich dem zentraleuropäischen Neutralen Block anschließen.

D - A - CH....!  

06.02.22 14:13
1

6053 Postings, 653 Tage LionellNein,

mann muss nicht jeden willkommen heissen
Es sind zuviele Messereien passoiert und Vergewaltigungen,Morde usw.
Mir wären geschlossene Grenzen tausendemale lieber  

06.02.22 17:54
6

18065 Postings, 1858 Tage goldik#13:11 Du hast Recht, Fritzi, ist ein ehrenwerter

Beruf, und es war extrem unsensibel, ihm das "unter die Nase zu reiben". Allerdings ging's bei meinem kurzen Einwurf auch um Zustimmung zum Beitrag # 21:55
"Nie mehr wieder deutsche Soldaten außerhalb Deutschlands!"
( War übrigens Konsens bis  30. März 1999 .....)

Doch die Stärke des Fernsehbeitrags ist, dass er unmissverständlich nachweist, dass die Bundesregierung unter der Regierungsbeteiligung der Grünen, die zu einem nicht geringen Teil in der pazifistischen Friedensbewegung aktiv waren, den ersten Kriegseinsatz nach der Nazi-Herrschaft durchgesetzt haben. Dazu haben sie eine Propagandamaschinerie eingesetzt, die in Deutschland ebenfalls nach 1945 bis dato nicht gesehen ward.
aus:
https://www.wsws.org/de/articles/2001/02/koso-f23.html


 

06.02.22 19:21
1

2338 Postings, 874 Tage Fritz PommesOk, goldik - mein Einwand ist "angekommen"

und der Disput damit erledigt.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass  unsere damalige Regierung schon ein gerüttelt Mass Anteil daran hatte, dass die Sache so ungeregelt abgelaufen ist, WIE sie leider abgelaufen ist.

Versprechungen zu machen (alle Übersetzer und Menschen, die in deutschen Diensten standen) sollen eine unbürokratische Einreisemöglichkeit bekommen? Das Gegenteil davon ist passiert !

F.P.  

07.02.22 10:54
4

55844 Postings, 4297 Tage boersalinoTaxi Driver

Es soll Studenten (gleich welcher Studienausrichtung) geben, die sich damit ihr Studium verdienen ...


"In der frühen Jugendzeit war Fischer Ministrant in seiner katholischen Heimatkirchengemeinde Oeffingen. Noch vor Beendigung der Untersekunda (10. Klasse) verließ er 1965 das Gottlieb-Daimler-Gymnasium in Stuttgart-Bad Cannstatt ohne Abschluss und begann in Fellbach eine Lehre als Fotograf, die er 1966 abbrach."
https://de.wikipedia.org/wiki/Joschka_Fischer

Also kein studium generale: Mit dem ausgehenden 13. Jahrhundert wurde es üblich, einem studium generale erst nach Lizenzierung durch Papst, Kaiser oder König das Recht zur Verleihung von akademischen Graden zuzugestehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Studium_generale

Die Zeit war es, sagt etwa Volker Beck. Der 52 Jahre alte Grüne ist Parlamentarischer Geschäftsführer seiner Fraktion im Bundestag, er könnte Minister werden, sollte seine Partei wieder regieren. Oft wird er als Jurist angesehen. Die Wahrheit: Beck hat keinen Beruf - nur den des Politikers. Sein Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik in Stuttgart brach er nach vier Jahren ab, ging 1987 als Mitarbeiter zur Bundestagsfraktion nach Bonn. Damals kümmerten sich nur wenige um sein Herzensanliegen, die Gleichberechtigung von Schwulen und Lesben. Beck machte weiter. Mit der Politik, nicht mit der Uni.
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...usbildung-12194627.html  

08.02.22 09:12
1

55844 Postings, 4297 Tage boersalinoSicherheitsbehörden alarmiert - Migrationspolitik

Dafür sind jetzt die deutschen Sicherheitsbehörden alarmiert ? und zwar wegen Faesers geplanter Migrationspolitik. Konkret geht es um die Ankündigung der Ministerin, sie wolle eine ?Koalition der Willigen? unter den EU-Staaten schmieden. Also eine Koalition, die mehr reguläre Migranten aufnehmen will.

Die Sicherheitsbehörden befürchten in einer internen Einschätzung für das Kanzleramt (liegt BILD vor): Das wird die Flüchtlingsströme spürbar beeinflussen. Demnach werde ? neben Entwicklungen in der Türkei, Griechenland, Afghanistan und gezielten Aktionen anderer Staaten (zuletzt Belarus) ? vor allem die deutsche Politik selbst entscheidend sein für den Druck auf den Schleuser- und Flüchtlingsrouten.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...075546.bild.html  

24.02.22 06:58
1

4060 Postings, 4570 Tage ZeitungsleserHerzlich Willkommen!

Ukraine-Krise: USA rechnen im Kriegsfall mit bis zu fünf Millionen Flüchtlingen. Die Bundesregierung bereitet sich nach eigenen Angaben darauf vor.

Quelle: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...fluechtlinge-europa  

24.02.22 07:27

6053 Postings, 653 Tage LionellDann

kann man ja raten,wo die hinwollen?  

24.02.22 07:44

1712 Postings, 905 Tage Tante LottiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.02.22 15:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diskriminierung

 

 

16.03.22 09:02
4

6508 Postings, 2695 Tage WALDY_RETURNLügenpresse ?Oder einfach gezielte Desinformation!

Ukrainerin mutmaßlich in Flüchtlingsunterkunft vergewaltigt

Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um einen 26-jährigen und einen 37-jährigen Mann. Beide wurden festgenommen und sitzen aktuell in Untersuchungshaft

Angaben zu den mutmaßlichen Tätern machten Polizei und Staatsanwaltschaft nicht.

.........................  so schreibt es der :  WDR

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/...-vergewaltigung-100.html

Ukrainerin (18) von zwei Flüchtlingen vergewaltigt

Eine 18-jährige Ukrainerin Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden sein. Sie soll nacheinander von zwei Männern aus dem Irak und Nigeria (37 und 26 Jahre alt) misshandelt worden sein.

So schreibt die BILD

https://www.bild.de/regional/duesseldorf/...altigt-79453682.bild.html


n einem auch als Flüchtlingsunterkunft genutzten Hotelschiff, das derzeit am Rheinufer in der Düsseldorfer Altstadt liegt, soll eine vor Putins Angriffskrieg auf die Ukraine geflüchtete 18 Jahre alte Frau von zwei anderen Flüchtlingen sexuell missbraucht worden sein. Wie erst jetzt bekannt wurde, befinden sich die beiden mutmaßlichen Täter ? ein 26 Jahre alter gebürtiger Tunesier, der ukrainische Papiere besitzt und ein 37 Jahre alter Mann aus Nigeria ? bereits seit dem 8. März in Untersuchungshaft. Die Nationalitäten der beiden sind noch nicht abschließend geklärt.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/...ergewaltigt-17878930.html

Geflüchtete Frau offenbar vergewaltigt ? zwei Festnahmen
Eine junge Frau wurde offenbar in einer Flüchtlingseinrichtung auf einem Schiff vergewaltigt. Medienberichten zufolge soll sie Ukrainerin sein. Zwei Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft.
Die Verdächtigen sind nach Angaben der Ermittler 26 und 37 Jahre alt. Die Männer seien als Geflüchtete ebenfalls auf dem Schiff untergebracht gewesen, sagte eine Sprecherin der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft. Inzwischen sitzen sie in Untersuchungshaft.

Beide hätten die Frau nicht gemeinschaftlich vergewaltigt, sondern nacheinander. Die Frau sei auf dem Schiff also zweimal vergewaltigt worden.
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/...e9fe-4ead-b275-03a94a0c7a74

usw usw usw ....................  Ist das weglassen von FAKTEN nichts anderes als Lügen wenn es um
                                                      schwerste Straftaten geht ?
 

16.03.22 10:11
6

55844 Postings, 4297 Tage boersalinoein seltsames Paradoxon

Eine seltsame Meldung verbreitete die Hessenschau des ARD-Senders ?Hessischer Rundfunk?: ?Nach teils traumatischer Flucht aus dem Ukraine-Krieg sind afrikanische Studierende in einer Frankfurter Kirchengemeinde untergekommen. Viele von ihnen haben keinen Pass mehr und ihre Zukunft ist ungewiss.?

Ukraine-Flüchtlinge, die aus Afrika stammen und ihre Pässe verloren haben ? übrigens fast ausnahmslos stramme junge Männer, während ukrainische Flüchtlinge praktisch ausnahmslos Frauen, Kinder und Alte sind: ein seltsames Paradoxon, ....
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...llegale-migration/
 

16.03.22 22:36
3

125662 Postings, 8325 Tage seltsam#7979 - wäre mir gar nicht aufgefallen...

könnte es sein, daß die da alle studieren?
Also, natürlich nicht die Frauen und Kinder.
Aber die vom Schwarzen Meer.  

16.03.22 22:44

2338 Postings, 874 Tage Fritz PommesEs handelt sich um Studierende


Das ist Dir möglicherweise entgangen.
Wer den eigenen Sohn im eigenen Land in  relativer Sicherheit weiss, muss sich um verlorene Pässe auch nicht sorgen.....

F.P.  

16.03.22 22:50

2338 Postings, 874 Tage Fritz Pommespost 7981 bezieht sich auf post 7979 und 7980


Verbunden mit dem Wunsch, dass sowohl Vater als auch Sohn niemals in die Sutuation kommen mögen, ihre  Pässe zu verlieren.

F.P.  

17.03.22 06:52

6508 Postings, 2695 Tage WALDY_RETURNNur für Fritz Pommes / #7981 & #7982

17.03.22 08:24
4

55844 Postings, 4297 Tage boersalinoein weiteres Paradoxon

Anzahl der Studierenden an deutschen Hochschulen nach Geschlecht bis 2021/2022. Im Wintersemester 2021/2022 waren insgesamt rund 2,95 Millionen Studierende an deutschen Hochschulen immatrikuliert. Etwas mehr als die Hälfte der Studierenden waren weiblich, der Frauenanteil unter den Studierenden lag bei 50,2 Prozent.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...en-nach-geschlecht/

Nach teils traumatischer Flucht aus dem Ukraine-Krieg sind afrikanische Studierende in einer Frankfurter Kirchengemeinde untergekommen. Viele von ihnen haben keinen Pass mehr und ihre Zukunft ist ungewiss.
Ukraine-Flüchtlinge, die aus Afrika stammen und ihre Pässe verloren haben ? übrigens fast ausnahmslos stramme junge Männer, ...
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...llegale-migration/

Dabei bietet doch gerade Europa beste Voraussetzungen für ein Studium ohne Benacheiligung des Geschlechts.  

17.03.22 08:40
4

55844 Postings, 4297 Tage boersalinoWer den eigenen Sohn ...

Filius hat (im Gegensatz zu mir) ein Smart-Phone, mit dem er alle seine Geschäfte regelt - dazu gehört eben auch das Regeln der Rückmeldung nebst Überweisung der Semestergebühren. Zudem verfügt er über einen äußerst leistungsfähigen Laptop (Fahrzeugbau issn mathematisches Sondergebiet).

Im Falle eine Flucht hätte er beide Geräte bei sich (wohl auch die überirdische Kamera von Sony) - die sauschweren Boxen von Yamaha (NS 1000) würde er zurücklassen.

Kurz: Er könnte jederzeit & überall den Nachweis der erfolgreichen Belegung seines Studienganges erbringen.  

28.03.22 14:03
5

9667 Postings, 4494 Tage mannilueMacht mal euren schxxß alleine

?Nach teils traumatischer Flucht aus dem Ukraine-Krieg sind afrikanische Studierende in einer Frankfurter Kirchengemeinde untergekommen.
die aus Afrika stammen und ihre Pässe verloren haben .....

was für ein Wunder.....das die Ukrainer da besser auf ihre Papiere aufpassen.


Zusammenfassung:
Also.. wir studieren gerne auf eure Kosten...
aber das Land verteidigen.. das könnt ihr alleine machen

und.... tschüss !



 

20.07.22 22:57

6053 Postings, 653 Tage Lionellwir schaffen das

Gelle Mutti  

20.07.22 23:00

55844 Postings, 4297 Tage boersalinoNein: Das schafft uns!

20.07.22 23:31
1

4060 Postings, 4570 Tage ZeitungsleserWas mich aktuell fertig macht

Gestern kam eine Kollegin ins Büro und hat mich geknuddelt. Ich kann seitdem nicht mehr schlafen. Verdammt!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
318 | 319 | 320 | 320   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln