finanzen.net

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 890 von 1083
neuester Beitrag: 14.10.19 06:04
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 27053
neuester Beitrag: 14.10.19 06:04 von: tagschlaefer Leser gesamt: 3028849
davon Heute: 493
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 888 | 889 |
| 891 | 892 | ... | 1083   

19.06.19 17:09
1

1035 Postings, 503 Tage telev1@gelberbaron

die jungen machen das schon, alles wird gut. energiewende super, nur blöde das wind und sonne nicht immer wehen/scheinen. speichen können wir sie leider auch nicht zur zeit. egal, fahren und heizen wir eben nur am tag. e mobilität auch super, nur misst das die blöden akku autos beim deutschen strommix eine schlechtere ökobilanz als der gute diesel haben. akku rohstoffverbrau so apokalyptisch ist das wir die dinger 35 jahre fahren müssen, sollte der akku halten. aber hauptsache öko, und immer alles schön bei hellofresh 5x verpackt einkaufen u. liefern lassen, jung und hip eben.

 

19.06.19 17:14

6692 Postings, 5262 Tage pacorubiound

wann gehts wieder richtung süden?.....  

19.06.19 17:21

6692 Postings, 5262 Tage pacorubioleider nix mehr

mehr mit 6,6... plus das wars dann wohl für heute:-).....  

19.06.19 17:26

7269 Postings, 5286 Tage Pendulumkeine Sorge: LV werden bald die Nerven verlieren

........... sie haben schon erste Schweißperlen auf der Stirn
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

19.06.19 17:56

4674 Postings, 964 Tage gelberbaronja Freunde

so ist das....übrigens die USA....Rosinenbomber....280 Tausend Flüge damals und
2 Tonnen pro Flug Hilfsgüter.....gegen die DDR und Russen.....das war was....

da waren die USA noch unsere Freunde....auch weil gegen die Russen und
Kommunisten.....wollten Berlin nicht den UdSSR in den Rachen schmeißen.

Wehmütig....eigentlich hat man überall was amerikanisches in der Bude, hier
die Monroe und dort James Dean an der Wand....oder ein Truck....Route66....

es ist zum kotzen....es ist echt soooo schade was Trump kaputt macht.....  

19.06.19 17:59

24 Postings, 3928 Tage sahneschnitte...ob....

wir jemals in absehbarer Zeit die 11 wieder sehen???  

19.06.19 18:02
1

4674 Postings, 964 Tage gelberbaroneinen Benzinfresser

konnte ich mir noch nie leisten aber ein Ford Etzel das war doch noch was....
oder die Corvette usw.....ich sehe die gerne muss sie nicht haben....

ich hatte den Ford Capri mit Hutze das war auch gut damals...aber ständig
war die Kiste kaputt.....und als Oldtimer zu teuer....nebenbei.....

Ja die AMIs....mit Bush wurden sie zu gierig und machtbesessen und plünderten
die ganze Welt mit ihren Finanzprodukten....

und alle machten mit!  

19.06.19 18:04

4674 Postings, 964 Tage gelberbarondie 11?

die 15 mindestens müssen wir wiedersehen....mindestens...Deutschland
schafft sich ab hahaha  

19.06.19 18:05

16802 Postings, 2142 Tage GalearisFord Capri

wurde damals auch "Proleten Mustang " genannt. Es fuhren ihn viele einfache Leute und manche setzten ihn auch noch in den Graben, oder gegen Bäume...Fahrwerk war nichts.  

19.06.19 18:15

5048 Postings, 3734 Tage tagschlaeferder vorteil der db aktie ggü allen anderen eu-bank

aktien: nicht nur eur-bonzen brauchen oder wollen die aktie - sondern auch welche aus dem usd-raum ...

könnte sich hier zu einer selbstverstärkenden story entwickeln ^^

mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

19.06.19 19:12
1

795 Postings, 895 Tage bluetoxicCDS Spread

Deutlich fallend, vor 2 Jahren waren wir bei über 200.

https://www.derivateverband.de/DEU/Transparenz/Credit-Default-Swaps  

19.06.19 19:52

147 Postings, 768 Tage Helli01@telev1

Das Elektroauto verkauft sich nunmal im ökotrend bestens! dass Tesla nicht nur mit Spaltmassen wie Daimler einige Jahre nach dem Krieg auf dem Markt auftritt, interessiert da genauso wenig wie die Tatsache dass die hohe Reichweite für den Großteil der Kraftfahrer im Alltag eigentlich überflüssig ist.
Spannend wird auch sein wie die Haltbarkeit/Leistung der Akkus bzw. des gesamten Fahrzeugs langfristig tatsächlich aussieht.
 

19.06.19 20:27

5048 Postings, 3734 Tage tagschlaeferhello, falsches forum... aber es gibt gebrauchte

model-s mit über 200k laufleistung ...
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

19.06.19 20:44

5048 Postings, 3734 Tage tagschlaeferbin mal gespannt, wann die ezb den einlagezins

wenigstens nullt, damit banken dort geld straffrei parken können. weil dieser zins im prinzip da bankenrisiko wiederspiegelt ... ist das risiko von bankpleiten durch fehlspekulationen vorhanden, bleibt der einlagezins negativ, damit banken eher sich gegenseitig geld leihen - auch der libor soweit ich weiss spielt da ne rolle ...

meine speku: entweder gibts es eine oder mehrere großbanken in der eu, die pleite gehen, wenn alle anderen banken statt diesen geld zu leihen es einfach nur bei der ezb parken - oder die ezb will gezielt alle banken vor die wand fahren, die langfristig in einem nullzins-umfeld keine rendite schaffen mangels knowhow und risiko-aversion (also sparkassen).
ich würde pauschal wohl auf letzteres tippen, langsames auflaufen der sparkassen und genossenschaftsbanken vor allem in deutschland ...

erste symptome: während einige populäre banken wie die deutsche oder commerz teils kostenlose konten und depots anbieten, erhöhen die sparkassen und genossenschaftsbanken fast jährlich die gebühren zzgl. girokartengebühr (!)...

mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

19.06.19 21:05

4674 Postings, 964 Tage gelberbaronGalearis

wie wo was proleten Mustang....das habe ich noch nie gehört das sind
alles so Marotten aus dem Kohlenpott...da sind die Proleten.

An der Mainlinie enden die Proleten lol.....aber mit der Hinterachse
haste Recht....und den Blattfedern....hat der Mustang aber auch...
dafür aber einen Small Block....mir reichten 90 PS mehr habe ich
heute auch nicht.

Soooo DB....kleiner Abverkauf scheinbar doch bei den AMIs oder bei uns
nachbörslich....die Gierigen wieder!

Die müssen raus die Gierigen Kurzzocker dann laufen sie hinterher teuer.

Alles nur eine Frage der Zeit....Augen zu und durch

 

19.06.19 21:18

2618 Postings, 1610 Tage s1893Letzte Woche 6,03 rein

Bin letzte Woche bei 6,03 rein, aber von 11 € träume ich nicht. Der Sparkurs und Konsolidierungskurs kostet erstmal auch Geld, ich hatte das Ziel 7 € und glaube das könnte klappen nächste Woche.

Aber dann, ab in den Urlaub mit dem Geld ..  

19.06.19 22:21

6692 Postings, 5262 Tage pacorubioWar

Zu erwarten dass der Kurs nachgibt  

20.06.19 08:06

5048 Postings, 3734 Tage tagschlaeferich denke ich hab' den dreh raus, wie die

hochfinanz funktioniert - und wie die notenbanken diese erpressen können :D
angeblich gibts schon 12 billionen an staatsanleihen bereits mit negativen renditen, also wo der zinseszins nicht mehr ausreicht, die differenz von aktuellem zeitwert zum ausgabepreis zu kompensieren, wenn diese auslaufen...
angenommen all diese 12 billionen (es sind wohl viel mehr...) werfen jährlich ~ 4 % festzins ab, wären ~ 480 mrd jahres zinsertrag.
und nun kommt es darauf an: wenn diese superreichen sich einigermaßen alle kennen und bsw. in grüppchen die börse manipulieren - so wie kürzlich oktober 2018 alle aktien gefallen sind...
angenommen, diese superreiche zocker haben alle ihren gesamten jahrszins von 480 mrd zum abverkauf der börsen genutzt (die ja viel weniger liquide sind als der anleihemarkt, daher leichter manipulierbar...), ja dann versteht man langsam, warum trump nach zinssenkung und gelddrucken (QE) schreit.
sobald bestimme impulse die börsen wieder nach oben treiben (wie bsw. stabiler fed-zins..), haben diese dann verspekulierten abverkäufer ihre munition verballert (den risikolosen zinseszins) und brauchen aber wieder dringend cash (!).
ihre anleihen können sie aber nicht verkaufen, denn dann würde das einen extremen dominoeffekt auslösen, da wie gesagt es viele milliarden in wenigen händen sind... und die gefahr bestünde, dass diese anleihen sogar unter ausgabewert fallen ... gleichzeitig der usd viel stärker entwertet, so dass rohstoffe wie öl und gold stark im preis aufwerten - und damit verbundene aktien EXTREMer steigen :D

nun, die FED wäre aber derzeit blöd, die ohnehin schon günstig verzinsten anleihen zurückzukaufen, damit diese verspekulierten bonzen cash halten können. denn dann hätten wir eine japanisierung der börse durch überliquidität, mehr volatilität...
was aber die fed tun könnte, nach einem ersten starken shortssqueeze an allen börsen: die zinsen leicht senken. warum? weil dann diese bonzen zur nächstbesten bank laufen für einen milliardenkredit :D
und dann sollte optiomalerweise der leitzins tief genug sein, dass die bank ihre kreditrendite draufschlagen kann und der neue premium-kunde diesen noch über seinen anleihe-festzins bedienen könne.
sprich, die fed müsste am besten wissen, wo der durchschnittliche festzins alle weltweiten usd-anleihen liegt und entsprechend agieren im oben genannten kontext ^^

auf jeden fall würde die börse dadurch weiter stabil steigen, durch shortseller rückkäufe, dadurch aktien-nachkäufer als auch neueinsteiger.
das würd jeweils immer so lange stark laufen, wie die bonzen zurückkaufen müssen.
die zeitspanne 2003 bis 2007 war beispielsweise so eine zeit, wo der usd nachgelassen hatte und die börse stieg.
vermutung: die verspekulierten bonzen (dot-com selloff & 9/11 !) haben ihre anleihen verkauft, dadurch den usd stark entwertet und aktien hochgekauft.
die fed hatte damals noch öl ins feuer gegossen, indem diese sogar die leitzinsen anhob...
stark steigende leitzinsen sind in meinen augen ein starkes indiz für die schlussphase eines langjährigen shorts-squeeze. die verspekulierten haben dann möglicherweise alle ihre zinspapiere entweder verkauft oder die cash-kredite durch banken sind zu teuer (wegen leitzinanhebung) in relation zum anleihe-zinscupon.
ja was machen diese armen leute dann? sie dürften u. a. viel schwarzgeld waschen; idr. über luxusimmobilien-karussel-deals und teure autos - achja und umsatzsteuer-betrug ...

diese ganze bonzen-mischpoke wird noch sehr unangenehm, wenn die börsen extrem steigen werden.
erwartet das schlimmste an menschlichen abgründen, sogar bis hin zu (staats)terror.

https://qz.com/1647791/...tress-signal/?utm_source=YPL&yptr=yahoo

1

-----------
papertrader und fakedepot kopierer

20.06.19 08:54
1

161 Postings, 151 Tage Heute1619Bären Falle ?!

Update alt bekannte Nachrichten!
Leerverkäufern wollen in den fahrende zug einsteigen!  

20.06.19 09:02
1

816 Postings, 2518 Tage katzenbeissserHäppy....

Feiertagshandel!  

20.06.19 09:05

6692 Postings, 5262 Tage pacorubioot

gold geht ja heute mal so richtig ab  

20.06.19 09:53

7269 Postings, 5286 Tage Pendulumschade, Luft offenbar schon wieder raus

............ länger als 2 Tage hat die Euphorie nicht gehalten

Null Durchzugskraft, keine Anschlusskäufe.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

20.06.19 09:59

6692 Postings, 5262 Tage pacorubiogerade 28%

verkauft zu 6,428 und 6,417  

20.06.19 10:01

6692 Postings, 5262 Tage pacorubioist aber nur die traderposi

long ek jetzt von 6,11 auf 6,09....  

20.06.19 10:07
1

6692 Postings, 5262 Tage pacorubionochmals

25% rausgeworfen es ist doch immer die gleich sch... mit db jetzt gibts ersteinmal wieder Kurse unter 6,40 mreine vermutung  

Seite: 1 | ... | 888 | 889 |
| 891 | 892 | ... | 1083   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
SAP SE716460
NEL ASAA0B733
adidasA1EWWW