finanzen.net

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 887 von 1130
neuester Beitrag: 19.11.19 18:10
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 28233
neuester Beitrag: 19.11.19 18:10 von: Black Mamb. Leser gesamt: 3164158
davon Heute: 2400
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 885 | 886 |
| 888 | 889 | ... | 1130   

19.06.19 10:29
2

7003 Postings, 520 Tage DressageQueenJetzt mal ernsthaft

Ich finde Trump gut. Der ganze Shitstorm beruht letztlich auch ein bisschen auf Neid. Ein wirklich guter Präsident der die Interessen der USA verteidigt. Was machen wir hier in der EU ? Verkaufen den Chinesen unsere Infrastruktur ... die dadurch auch politisch immer mehr Einfluss bekommen. Copyright? Patentklau? Was juckt das die Chinesen. Da hat Trump doch recht! Auch was Zölle angeht. Er hat Null Zölle auf alles angeboten ... wer war dagegen ?? Die EU !! Wen haben wir denn hier? Merkel ... die Grünen ... hör mir doch auf!!  Die schaffen es höchstens unser Land  ..was unsere Großeltern aufgebaut haben wieder abzuschaffen! Die 68er anti Kapitalismus Steinewerfer sind jetzt an der Macht!
Trump hat wenigstens Führungsqualitäten ... und das Theater mit der Queen. Wir leben nicht mehr im 18 Jahrhundert ... Monarchie ist sowieso ein Witz!  Trump is the best!    

19.06.19 10:31
1

7003 Postings, 520 Tage DressageQueen@Gelber

Wärst du Amerikaner würdest du Trump feiern! Als Deutscher ist man natürlich ein bisschen angepisst ... weil wir hier keinerlei fähige Politiker haben ... und unser Land immer weiter vor die Hunde geht.
 

19.06.19 11:06

6769 Postings, 3092 Tage DrEhrlichInvestorOha ... die Deutsche ist wieder

mehr wert als die Coba ...

hatte schon fast gezweifelt.
-----------
Grüße

Ehrlich

19.06.19 11:14

627 Postings, 785 Tage weißkopfDressage, du hast vollkommen recht

Um kurzfristig Kohle zu machen bzw. die Steuereinnahmen aufrecht zuhalten, lassen wir es zu, dass China die absolute Vorherrschaft Zug um Zug realisiert.
Wir sind doch so Weichlinge geworden.
Aber in einem geht Trump zu weit, Europa spalten zu wollen und Rußland als ewiger Feind abzustempeln.
Auch SChröder hatte recht, dass die Krim schon immer zu Rußland gehört hat. Wir sollten mit Rußland wieder in Freundschaft leben, aber Merkel und Co. will dies im Sinne von Trump verhindern.  

19.06.19 11:16
1

7003 Postings, 520 Tage DressageQueenJa aber auch Sicht der Amerikaner verständlich

Das Ziel der Amerikaner war es schon immer ein Bündnis Russland - Deutschland zu verhindern ....  

19.06.19 11:19

23658 Postings, 3640 Tage WeltenbummlerIst eine weiter Zinssenkung der EZB für DBK gut?

Anscheinend ist es seit Gestern gut das die Zinsen weiter fallen und der Markt mit billigen Geld gefluttet wird. da freuen sich die Banken sicher. BRAVO Dragi.



https://www.fool.de/2019/06/19/...s-rekordtief-2-2/?rss_use_excerpt=1

 

19.06.19 11:22

23658 Postings, 3640 Tage WeltenbummlerDie Banken werden sich über die Geldflut freuen.

Bravo Mario. Auf auf EZB. Weiter runter mit den Zinsen.  

19.06.19 11:37

23658 Postings, 3640 Tage WeltenbummlerAuf auf. Sammeln bevor es ekien Aktien mehr gibt.

19.06.19 11:40
1

206 Postings, 197 Tage SearchSo langsam kommt er schwierige Teil für mich...

... als Investor: nicht vorzeitig zu verkaufen.

Manche lassen sich  durch stark fallende Kurse nicht abschütteln? aber sobald der Wert sich wieder erholt hat und man sogar etwas ?im Plus? ist ? greift die Angst, dass die Kurse wieder abschmieren könnten und man verkauft... Das trifft vor allem dann zu, wenn man vorher schon bereits deutlich im Minus mit dem Trade war (bei mir zwischenzeitlich -10%) und die Angst da ist, diesen ?Verlustschmerz? noch einmal zu erleiden.

ABER am Plan hat sich eigentlich nichts geändert: ich vertraue darauf, dass das Team um Sewing die Deutsche Bank ohne (nennenswerte) Kapitalerhöhung wieder in die deutliche Gewinnzone bringt, so dass die Bank mindestens 2 Mrd. EUR (4% Kapitalrendite), perspektivisch auch 3-4 Mrd. EUR verdienen kann (6-8% Kapitalrendite).
Das Erreichen der ersten Zielmarke 4% Kapitalrendite wird aus meiner Sicht eine Börsenbewertung von 20 Mrd. EUR zur Folge haben ? das wäre meine Zielmarke für den ersten Teilverkauf, Kurse um 9,65 EUR.
Wenn wir darüber hinaus eine günstige Prognose für weitere signifikante Gewinnsteigerungen bekommen oder diese sogar erreichen (3 Mrd. EUR Gewinn), sehe ich auch die 25 Mrd. EUR Marktkapitalisierung als sehr wahrscheinlich an . Letzteres halte ich ebenfalls für erreichbar; hier erfolgt der zweite Teilverkauf (Kurse um 12 EUR; Verkauf weiteres Drittel) oder sogar Komplettausstieg, da mir weitergehende Phantasie bei der Deutschen Bank einfach fehlt? zumindest vom Status quo aus gesehen.

Wichtig: der Zeitraum. Ich gebe dafür 2-3 Jahre und würde mich freuen wenn es vorher erreicht wird.
Wenn wir nach drei Jahren immer noch eine vergleichbare Ausgangslage haben wie heute, wäre es eindeutig eine Enttäuschung und ich würde vorzeitig aussteigen ? so viel Zeit wird Sewing auch nicht bekommen denke ich. Er muss liefern? er bewegt einiges und hat man Vertrauen. Ob dies gerechtfertigt ist, wird sich zeigen.

Bis dahin gilt es, sich nicht durch die Kursschwankungen verrückt zu machen und AUF KEINEN FALL DER VERSUCHUNG ERLIEGEN, VORZEITIG ZU VERKAUFEN und der Versuchung einer ?Gewinnrealisierung? erliegen. Ein Plan ist ein Plan ist ein Plan ? In diesem Sinne allen Mitinvestierten ein schönes langes Wochenende  - sofern auch bei euch wie bei uns in Hessen morgen ein Feiertag ist?:)


 

19.06.19 11:44

6757 Postings, 3924 Tage Dicki1Ei des Kostolany

Wenn wir das Ei des Kostolany betrachten, wo befinden wir uns?

https://www.google.com/...;biw=1267&bih=858#imgrc=nj3HHlPPyzTA2M:


L.G  

19.06.19 11:51

23658 Postings, 3640 Tage WeltenbummlerEs kann nur noch steigen

19.06.19 11:54

7003 Postings, 520 Tage DressageQueenDie nicht Investierten werden wieder nervös ;)

Zug fährt gerade wieder ab ... tut ... tut .... tut  

19.06.19 11:54
1

23658 Postings, 3640 Tage WeltenbummlerFinger weg vom Verkaufsknopf

19.06.19 11:54

206 Postings, 197 Tage Search@Dicki, es tut weh wenn der Kurs nun oberhalb

seines Verkaufskures steht... ich verstehe es. Wird vielleicht auch noch viel schmerzhafter... aber das ist kein Grund, hier pessimistische Szenarien  ohne direkten Bezug zur DBK zu verbreiten.  

19.06.19 11:58

7003 Postings, 520 Tage DressageQueenOb man bei 5,80 einsammelt oder 6,50

Spielt doch letztlich keine Rolle. Nur blöd,  wenn man zu lange wartet und man womöglich die Trendwende verpasst.  

19.06.19 12:01
1

627 Postings, 785 Tage weißkopfeinfach nicht alles auf eine Karte setzen

somit nicht zu gierig werden und so schmerzlich es auch scheint, bei einemgewissen Minus MUSS die Handbremse gezogen werden.
Dann schläft man viel ruhiger.

Das mit dem ewigen nachkaufen bei fallenden Kursen ist doch eine Milmädchen-Rechnung.
Die Stücke mit 10? gekauft bleiben bei 10? und wenn man auch bei 5? nachkauft....
Lieber bei 9? komplett raus und still halten bis sich die Stimmung wirklich aufhellt.  

19.06.19 12:03

17112 Postings, 2178 Tage Galeariswelche Trendwende ?

haaaaaa...haaa...
 

19.06.19 12:03
1

23658 Postings, 3640 Tage WeltenbummlerBei 6,0 ? ziehen wir den Boden und sammeln alles

19.06.19 12:04
1

6757 Postings, 3924 Tage Dicki1@Galearis

Die Konjunktur kühlt ab, weswegen auch die Notenbanker aktiv werden müssen.
Gerade jetzt rein zu gehn?
Verstehe ich nicht.
L.G  

19.06.19 12:07
1

6757 Postings, 3924 Tage Dicki1@DressageQuen

Verstehe euch nicht.
Wenn die Konjunktur abkühlt und die Zentralbanken aktiv werden müssen, ist Vorsicht geboden, bis sich die Auftragsbestände stabilisiert haben.
Da die Börse seit 10 Jahre steigt, wissen die wenigsten, was Geld verlieren bedeutet.
Gerade deswegen, wird die Börse korigieren.
L.G  

19.06.19 12:08

7003 Postings, 520 Tage DressageQueenWann sonst rein?

Wenn alle am jubeln wie toll es doch um die Wirtschaft und Konjuktur steht? Man kauft Aktien doch in schlechten Zeiten und verkauft in GUTEN!  Verstehen scheinbar nicht alle ...
 

Seite: 1 | ... | 885 | 886 |
| 888 | 889 | ... | 1130   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: hundekarl, stockpicker68

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
K+S AGKSAG88
Amazon906866
BASFBASF11
AramcoARCO11