Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1418 von 1426
neuester Beitrag: 26.10.20 15:04
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 35629
neuester Beitrag: 26.10.20 15:04 von: ewigeroptimi. Leser gesamt: 4213000
davon Heute: 1298
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | ... | 1416 | 1417 |
| 1419 | 1420 | ... | 1426   

22.09.20 19:10

308 Postings, 2930 Tage mbmbPR Newswire

Laut den News bietet wohl eine New Yorker Anwaltskanzlei bzgl der neuen Anschuldigungen Klägern sich ihr anzuschließen. Also wohl vermutlich die nächste Sammelklage!

Diesmal glaube ich nicht dran, das da was zu holen ist bei der DB.  

22.09.20 21:46

4077 Postings, 3631 Tage philipoabstieg einer globalbank

der stetige abstieg einer deutschen großbank hoffnung, die mal global eine bedeutung in der welt hatte, zu einer unbedeutenden provinz bank, die einfach die zeit der innovationen(digitalisierung) verschlafen hat und sich zusätzlich seit jahren nicht nur mit altlasten umher schlägt, sondern es immer wieder schafft negativ in die öffentlichen wahrnehmung zu kommen/gelangen.

all die nicht zulässigen/unseriösen und korupten geschäfte die die bank betreibt/betrieben hat, sind ein bumerang und der kurs spiegelt die harte realität dieser wider.

arroganz/ignoranz/beratungsresistenz in der chef etage in der vergangenheit und auch in der zukuunft so scheint es, werden diese bank weiter in den ruin treiben/stürzen und somit auch den kurs.

es lebe die bedeutungslosigkeit.

nmm.  

23.09.20 06:13
1

804 Postings, 992 Tage ewigeroptimist@philipo

lieber eine unbedeutende Provinzbank als ein globaler Player mit Konten auf den Philippinen.
 

23.09.20 06:25
1

804 Postings, 992 Tage ewigeroptimistGeldwäsche / DB

Mich würde mal interessieren, welche Anschuldigungen bei den Fällen von 2000(!) bis 2017 für die DB neu sind. Oder sind das nur Altfälle, für die schon Strafen bezahlt wurden?
Darüber finde ich nichts in der Presse.

Ich will die Verantwortung der Banken jetzt auch nicht herunter reden.
Aber eines muss man auch mal ganz deutlich sagen:
wenn Politiker, Staatsanwaltschaften, Exekutive (Polizei) nicht versagt hätten und damit kriminelle Machenschaften von irgendwelchen Clans zugelassen bzw. erst ermöglicht haben, hätten diese Kriminellen gar keine Geschäfte machen können. Die Banken wären damit gar nicht in die Verlegenheit gekommen sich mit diesen Kriminellen auseinander setzen zu müssen.
Es ist jetzt sehr leicht, auf die letzten in der Kette (also die Banken) drauf zu schlagen.
Und niemand kommt auf die Idee zu eruieren, warum alle Kettenglieder davor kollektiv versagt haben.

Es ist in Ordnung, wenn Banken jetzt zur Rechenschaft gezogen werden.
Genau das Gleiche würde ich aber bei Politikern, Staatsanwälten, Richtern, ... machen.
Wenn man sich das rotgrüne neoliberale Gewäsch von manchen Politikern anhört, muss man leider konstatieren, dass durch so einen Schwachsinn Kriminellen erst Ihre Geschäfte ermöglicht wurden.
Darüber wird aber seltsamerweise nicht geredet.
Es ist ja auch viel einfacher, nur auf der DB rumzuhacken.  

23.09.20 11:03
1

566 Postings, 1570 Tage Spider2210Ewignaiv

Die versorgen sich doch untereinander. Da ist permanent Märchenstunde. Da wird nach Schwachstellen gesucht und wenn die Person deren Kriterium erfüllt in die Position gehievt. Danach können die Walten und Schalten wie sie lustig sind. Wenn es denen zu heiss wird, vor die Tür gesetzt mit Schweigepflicht. Selbstverständlich nur meine Meinung. Auch ich kann mich irren oder geht meine Fantasie mit mir durch?

Euch noch viel Spaß und Erfolg mit der 🚀

😎  

23.09.20 12:14
1

26056 Postings, 3983 Tage WeltenbummlerHaben nun zum dritten mal verkauft

was wir vorher bei ca. 6,92 eingesammelt haben und werden heute noch den rest abladen. Das vierte mal werden wir nicht mehr zum kauf nutzen.  

23.09.20 12:15

804 Postings, 992 Tage ewigeroptimist#35430

in diesem Beitrag werden Verschwörungstheorien als eigene Meinung dargestellt.
Natürlich kann / sollte man eine eigene Meinung haben.
Aber wenn Meinungen ohne Argumentation in den Raum gestellt werden, ist dies im besten Fall sinnlos.

Eine Diskussion ist so jedenfalls nicht möglich.
Das ist natürlich von Verschwörungstheoretikern auch nicht beabsichtigt - wenn man denen mit Argumenten kommt werden die entweder recht still oder aggressiv.
Etwas Substantielles habe ich jedenfalls von solchen Zeitgenossen noch nie gehört.  

23.09.20 14:31

26056 Postings, 3983 Tage Weltenbummlerwir verkaufen heute

weiter und werden die nächste Verkaufswelle bei 6,92 ? nicht mehr aufhalten.  

23.09.20 14:33

26056 Postings, 3983 Tage WeltenbummlerZiel bis ende der Woche 6,3 ?

wollen wir sehen. Das Megverkaufsignal wird noch vile Lemminge hineinlocken  

23.09.20 14:54

26056 Postings, 3983 Tage WeltenbummlerDie Cowboys wollen in den Süden mit der DBK und

auch die CBK soll weiter fallen. Kleine Unterstützung der CBK liegt bei ca. 3,75 ?.  

23.09.20 15:06

26056 Postings, 3983 Tage WeltenbummlerNoich 60 Minuten für die Longies.

Dann habt ihr nochmehr Verluste.  

23.09.20 15:47

6550 Postings, 1343 Tage gelberbaronihr blöden Bankenhasser

warum kauft ihr Aktien? Und zockt mit Leerverkäufen?

Verdammtes bigottes Geschmeiß! Ekelhaft die schleimigen Vorwürfe
von Leuten die selber betrügen wo es geht.

Im Kleinen betrügt ihr den Staat und euere Mitmenschen ob im Handel
oder mit Lügen...


WER WIRFT HIER DEN ERSTEN STEIN?


Ihr gehört alle zu diesem Misthaufen Staat.....ihr macht mit und kassiert ab.

Deswegen Schnauze halten!  

23.09.20 15:48

26056 Postings, 3983 Tage WeltenbummlerAchtung. Bäumchhennnn fällt

Ab 6,88 ? kommt der Turbo  

23.09.20 15:56

6550 Postings, 1343 Tage gelberbaronschämt euch in grund und boden

mit euerem kranken Hirn immer die Banken zu beschuldigen!

Wer hat euere Häuser und Autos finanziert und Urlaube oder die
Maschinen und Güter die ihr braucht?

Hier schreiben gerade die Leute die zu Hansa in die Filiale gehen und
dann im Internet bei Amazon kaufen.

Auch euch frißt die galoppierende Inflation alles weg wenn sie kommt.

Da könnt ihr preppern und vorsorgen wie ihr wollt ......

Immer nur auf Schwache und Minderbemittelte....die auch ein Recht haben
zu leben......

ABER UNRECHT GUT GEDEIHET NICHT.....

wer denkt dass er immer nur Glück hat und alles gelingt.....

DER WIRD SEHR TIEF FALLEN....

und was macht ihr gegen Black Rock? <nichts....kuschen....das Spiel
mitmachen.....

gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.....und sogenannte intelligente
Dummheit ist heute am Kommen!  

23.09.20 16:03
1

6550 Postings, 1343 Tage gelberbaronweltenbummler

winziger kleiner kläffender Pinscher der mit den großen Hunden pissen will.....

ein wirklicher Broker der Leerverkäufe tätigt hat keine Zeit hier ständig zu
posten...und bei Thyssen auch usw du bist doch permanant am Klavier.

Wenn das nicht jetzt hier mal jeder durchschaut!  

23.09.20 16:06

6550 Postings, 1343 Tage gelberbaronLügenbaron

und Schaumschläger.......Atomröster......Scharlatan......ständige Märchenstunde verbreitend!  

23.09.20 16:10

26056 Postings, 3983 Tage WeltenbummlerVon den 150 Mio Aktien die abgeladen werden sollen

sind erst 30 Mio abgeladen worden. Nach dem Hexensabbat müssen diese wieder raus geschmissen werden.

Wir sind keine Bankenhasser. Wir hassen es nur wenn eine bank lügt und betrügt.

Desweiteren, kann keine Bank in 3 qQuartallen in folge 14,7 Milliarden Verlust schreiben und gleichzeitig ihr Eigenkapital von 11,3 auf 12,8 % erhöhen.

das hier bei der Bafin diese verbrecher institution nicht alle Alarmglocken leuten, das bleibt uns bisher ein Rätsel. Aber kennen wir ja von der Wirecard schon. vermutlich zocken di eBAfin Mitarbeiter auch mit der Deutschen Bank.  

23.09.20 16:38

26056 Postings, 3983 Tage WeltenbummlerDiese Verbrecherbank hat nie gelernt ohne Betrügen

Geld zu verdienen. Sorry zu bekommen. Einmal Verbrecher immer Verbrecher und es gibt keinen Politiker der nicht Lügt und auch keinen Bänker der nicht betrügt.  

23.09.20 16:39

26056 Postings, 3983 Tage WeltenbummlerErklärt mal wie 14,7 Milliarden Verlust in 3 Quart

allen zu einer steigerung des Eigenkapitals von 11,3 auf 12,8 % führen?

Dann sage ich nichts mehr.  

23.09.20 16:42
1

804 Postings, 992 Tage ewigeroptimistBeitrag #35442

nicht nur ich, auch andere haben es mehrfach angemahnt.
Die Aussage von diesem geistig offenbar vollkommen Minderbemitteltem ist vollkommen falsch.
Die DB hat nicht 3 Quartale jeweils 14,7 Mrd. Verlust gemacht.
Aber der Herr postet diesen nachweislichen Schwachsinn immer wieder.

Es gibt offenbar Leute die zu dumm sind einen Quartalsbericht zu lesen UND zu verstehen.
Ich bin kein Hasser von dummen Menschen.
Die können ja  evtl. nichts dafür.
Ich kann aber Menschen nicht ausstehen, die nach Ihren Posts zu urteilen abgrundtief dumm sind, aber die Fresse aufreissen als ob sie zu den Grossen gehören.
 

23.09.20 16:47

26056 Postings, 3983 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 28.09.20 12:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

23.09.20 16:48

26056 Postings, 3983 Tage WeltenbummlerIn 3Quartelen ist etwas anderes als jeweils Spacko

Erklärt mal wie 14,7 Milliarden Verlust in 3 Quartallen zu einer steigerung des Eigenkapitals von 11,3 auf 12,8 % führen?

Dann sage ich nichts mehr.
 

23.09.20 16:55

804 Postings, 992 Tage ewigeroptimistSoll ich Ihne jetzt Mathematik für Arme erklären?

Wissen Sie überhaupt wie sich die Eigenkapitalquote berechnet?
Wissen Sie was ein Bruch ist?
Was könnte denn passieren, wenn man Zähler und / oder Nenner des Brucjes verändert?

Das ist glaube ich Realschulniveau, fünfte oder sechste Klasse.
Wenn Sie Schulgeld bezahlt haben, sollten Sie sich das wieder erstatten lassen.

 

23.09.20 17:15

1605 Postings, 6902 Tage Werni2@Weltenbummler

hast Du heute wieder Hochwasser im Schädel ?
Luft im Sack ?
oder Ausgang im Affengehege ?  

23.09.20 17:41
2

45 Postings, 657 Tage Zabatta# DB sachlich und fundiert

Obig genannter Betreff ist leider absolut nicht zutreffend. 'Welti' lädt hier seinen ganzen und nicht endenden geistigen Müll ab und wird dafür nicht mal gesperrt.
Wenigstens ist er aus dem Infineon-Thread raus, wo er über Monate auch nur Schrott gepostet hat.
Ignorieren oder sperren!!!  

Seite: 1 | ... | 1416 | 1417 |
| 1419 | 1420 | ... | 1426   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
Apple Inc.865985
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
Plug Power Inc.A1JA81