finanzen.net

MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 294 von 300
neuester Beitrag: 20.02.20 09:21
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 7477
neuester Beitrag: 20.02.20 09:21 von: TomXX Leser gesamt: 1846171
davon Heute: 34
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | ... | 292 | 293 |
| 295 | 296 | ... | 300   

14.01.20 11:58

8517 Postings, 5879 Tage WalesharkHinsichtlich der Kommerzialisierung...

des Medikamentes  werden  die Verantwortlichen mit Sicherheit nicht nur mit  Incyte
verhandelt haben.  Da verhandelt man immer mit mehreren und sucht nach dem besten
Deal.  Das sie kompetent sind, haben sie doch schon oft genug bewiesen. Das wird schon.
So eine Delle nach sehr guten News hatten wir schon öfters.  Wie Handbuch  schon richtig
feststellte.  

14.01.20 11:59

613 Postings, 4138 Tage Whitehaven@Handbuch

Klar das kenne ich mit dem Einbruch, hatte schon mal geschrieben, nach jeder Hammermeldung kann man bei MOR auch mal short gehen. Hab ich halt nie gemacht, wegen Übernahme etc. Nur ist das von vorbörslich über 150 auf 123 schon too much. Verkauft hätte ich sonst alles irgendwo zwischen 145 und 150, hab aber das aber erst um halb 11 gesehen und da standen wir schon wieder bei 136.  

14.01.20 12:52

866 Postings, 2459 Tage PuhmuckelIch kaufe jetzt meine Tradingpositionen zurück

Und warte auf neue Jahreshöchstkurse.  

14.01.20 13:33

5511 Postings, 2676 Tage derbestezockerIch werde

mich gleich anschließen, echt ein schnapp!  

14.01.20 14:44

1419 Postings, 1257 Tage 2much4u...

Das habe ich selbst als leidgeprüfter Morphosys-Anleger noch nie gesehen! Da kommt eine sensationelle News raus, wo jedes Unternehmen 20% Plus machen würde (andere wie Medigene machen mit einer ähnlichen News sogar 70% Plus) und Morphosys verliert 12% (vom Hoch sogar 20%)!!!  

14.01.20 14:46
1

1758 Postings, 4463 Tage BlödelknödelShortseller?

Ich bin gespannt, ob zu dem Kursdebakel gestern auch Shortattacken führten... Hier wurde ja über Wochen die Füße still gehalten. Keiner hat in den 50% Anstieg shorten wollen, weil ggf. eine Übernahme drohte...  mit dem Vertrag gestern ist eine Übernahme vom Tisch und man kann sich shortseitig austoben.

BK  

14.01.20 15:02

249 Postings, 438 Tage uno21nein ,es ist ganz einfach !

der markt hatte mit einem anderen partner gerechnet..sozusagen einem 'schwergewicht', und nicht den 'kleinen bzw. deutlich kleineren partner !- so hat man nun die befürchtung das hohe kosten für den vertrieb aufgewendet werden müssen- - da der kurs eh schon deutlich angezogen hatte die letzten tage, war man hier eben verschnupft und hat verkauft.......der rest rennt dann leider hinterher..  

14.01.20 15:21

1767 Postings, 799 Tage Claudimalfällt wie ein stein unglaublich.nächste posi

bei 115 rum geplant.schnitt dann 120. denke damit bin ich gut gerüstet für die Zukunft.  

14.01.20 15:28

104 Postings, 75 Tage LNEXPSo mach ich es auch

Bin bei 130 raus und grad bei 119,8 wieder rein.
Nächster Nachkauf bei Limit 114,93.
Meine Steuerfreien halte ich aber für die nächsten 15 Jahre fest.  

14.01.20 16:05

613 Postings, 4138 Tage Whitehavenein

LV ist seit gestern auch wieder mit dabei, allerdings ist die Shortquote nicht wesentlich gestiegen.  

14.01.20 20:16

866 Postings, 2459 Tage PuhmuckelMit der Anzahlung von 750 Mill Dollar

wird Morphosys in diesem Jahr einen richtig großen Gewinn machen. Bin Mal auf die Bekanntgabe der vorsichtigen Jahresprognose gespannt. Zumal ja noch Meilensteinzahlungen z.B. bei erfolgreicher Einreichung, bei Zulassung... kommen können.  

14.01.20 23:30
1

645 Postings, 1177 Tage Mr. Pisocgeteilter Vertrieb ist ein guter strategischer Sch

ritt.

Dass sich MOR und Incyte den Vertrieb in den USA teilen, finde ich einen strategisch sinnvollen Schritt. So kann Morphosys auf Incyte bauen und selbst Erfahrungen im Vertrieb sammeln. Das wird die Markteinführung kommender eigener Medikamente erleichtern. Vielleicht wäre kurzfristig mit einem größeren Vertriebspartner mehr Kohle drin gewesen, aber langfristig gedacht ist es sicher der richtige Weg.
Weiß jemand, worauf sich die genannte Umsatzmilliarde bezieht?
Sieht man das Umsatzpotenzial allein in den USA oder weltweit?

https://boerse.ard.de/aktien/...ys-sieht-milliarden-potenzial100.html

eigentlich egal.. selbst wenn da nachher nur 300 Mio im Jahresergebnis hängen bleiben, sind das 10 EUR je Aktie, womit Kurse von 200 eigentlich machbar sein sollten.  

15.01.20 09:53
1

945 Postings, 4846 Tage giogenVerstehe die ganzen Argumentationen für den

Kursrückgang nicht.

750 Mio. Einmalzahlung sind 19 % der Marktkapitalisierung und ein Vertrag mit einem größeren Partner wäre mit Sicherheit zu schlechteren Konditionen erfolgt.

 

15.01.20 10:00

945 Postings, 4846 Tage giogen@ Mr. Pisco

die 750 Mio. fließen nur einmal zu. Dein Argumentation für einen Kurs von 200 finde ich nicht nachvollziehbar. Wenn die 750 Mio. jedes Jahr zufließen würden, dann wäre deine Argumentation ok.
Wir haben zwar 2020 einen enormen Gewinnanstieg, aber 2021 wieder einen enormen Gewinnrückgang.  

15.01.20 12:00

866 Postings, 2459 Tage PuhmuckelDer Gewinn 2021 wird bei erfolgreicher

Vermarktung schon sehr hoch sein (Produktumsätze und ggfs. Meilensteinzahlungen)

 

15.01.20 14:51

613 Postings, 4138 Tage Whitehavenso schnell wie es

nach unten ging, kann es auch wieder hochgehen. Allerdings sollte sich der Kurs jetzt bald mal wirklich fangen, 115 wären ja noch akzeptabel, das wären ja schon minus 25 % vom Vorbörsenhoch.  

15.01.20 16:44

1767 Postings, 799 Tage Claudimalscheint langsam zu drehn jetzt!!druck wird weniger

hab heute noch was getankt.  

16.01.20 02:18

104 Postings, 75 Tage LNEXPDrehen sieht anders aus

So wie ich Morphosys bisher kenne (und das sind immerhin 15 Jahre), sind jetzt auch kurzfristig 110 bis 105 drin.
Ich erinnere an den bisher zutreffenden Kommentar von "Citi":

"Die kurzfristigen Risiken bestehen darin, dass die Aktie im November und Dezember übertrieben hat und sich daraus ein Konsolidierungs- bzw. Korrekturzwang ergibt. Leider hat die Aktie aufgrund der hohen Aufwärtsdynamik im Zuge der letzten Kaufwelle viel Platz für Korrekturen, ohne den Trend selbst zu gefährden. So wäre ein Rückfall auf 114,60 EUR lediglich ein bullischer Pullback an alte Widerstände, während im besten Fall das Korrekturtief mit dem Montagstief bei 120,10 EUR bereits gefunden wurde."
Offenbar war 120,10 EUR NICHT das "Korrekturtief". Der nächstbeste Pullbackpunkt ist dann wohl 114,6 und danach 106,1 (und im Extremfall sogar 95 Euro).
Quelle https://blog.citifirst.com/...p;utm_campaign=Mv9Integration#section-2

 

16.01.20 08:50

613 Postings, 4138 Tage WhitehavenLNEXP

ich verfolge MOR jetzt seit 4 Jahren und gebe Dir Recht, viele größere Korrekturen in dieser Zeit haben ungefähr bis 20 % korrigiert vom damaligen Hoch, dann würden wir aktuell im Bereich von ca. 115 liegen.  

16.01.20 09:52

1070 Postings, 2466 Tage chaculBin

jetzt mit einer 1. Position dabei, viel nach unten sollte jetzt eigtl nicht mehr gehen. Der Bereich knapp unter der 115? wäre natürlich noch eine Anlaufstelle für einen Wendepunkt. Jetzt müsste erstmal die 120?-Marke zurückerobert werden, dann sollte sich die Aktie weiter nach oben orientieren.  

16.01.20 12:25

945 Postings, 4846 Tage giogenSolang die 125 nicht zurückerobert werden

bleibt es kritisch.

Falls es wieder über 125 geht sehen wir auch wieder relativ schnell die 150.

 

16.01.20 14:00
1

613 Postings, 4138 Tage Whitehavenes

hängen schon wieder LV´s drin, wobei ich mich frage, wie kann man nach so einem Absturz weiterhin Shortpositionen erhöhen.  

16.01.20 16:02

1070 Postings, 2466 Tage chaculSieht

momentan ganz gut aus, nächster kleiner Widerstand ist der Bereich um 122,5?. Darüber wären 126,4? - 127,5? die nächsten Anlaufmarken.  

16.01.20 17:04

1232 Postings, 914 Tage Kursverlauf_Kann man kaufen

Tiefstkurs gestern 117,30 gestern und heute und jetzt wieder knapp 120 und grüne Kerze...  

17.01.20 01:41

104 Postings, 75 Tage LNEXP@Kursverlauf_ Ein fallendes Messer

...war noch nie eine sinnvolle Kaufempfehlung ;-)  

Seite: 1 | ... | 292 | 293 |
| 295 | 296 | ... | 300   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Plug Power Inc.A1JA81
Microsoft Corp.870747
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750
ITM Power plcA0B57L
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9