finanzen.net

MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 12 von 296
neuester Beitrag: 24.01.20 16:37
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 7393
neuester Beitrag: 24.01.20 16:37 von: Puhmuckel Leser gesamt: 1820849
davon Heute: 635
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 296   

31.03.13 08:50
1

2037 Postings, 4758 Tage micjagger...

du hast aber ein starkes Bier zu Hause..

 

31.03.13 09:19

23 Postings, 3289 Tage akis100%

..  

05.04.13 13:15
5

97102 Postings, 7255 Tage Katjuschachartupdate

wenns bis September seitwärts geht, ist das schon okay. Im 4.Quartal dann oben raus.  
Angehängte Grafik:
chart_free_morphosys.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
chart_free_morphosys.png

11.04.13 10:20
1

51333 Postings, 7156 Tage eckiRoche heute mit Quartalszahlen

Ob sie auch was zu Gantenerumab gesagt haben?
 

11.04.13 17:30

164 Postings, 2926 Tage navigatorsKurs zieht an

Die Aktie zeigt heute ein Explosions-Signal. Sie zeigte vorher keine klare Tendenz. Sie liegt jetzt im Depot.  
Angehängte Grafik:
morphosys.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
morphosys.png

11.04.13 20:25
1

6647 Postings, 3600 Tage Neuer1navigators

Worte wie Explosion gehören in einen pusher-thread.
Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass sich der lange Atem den man hier benötigt immer mehr auszahlt.  

16.04.13 19:30
1

8187 Postings, 4143 Tage thai09ihr

koenntet mir mal erklaeren ,
ich lese da immer kapitalerhoehung
was soll das?
heute bei news ...generalversammlung
?????????  

17.04.13 09:12
5

51333 Postings, 7156 Tage eckiHallo thai, alles ganz normal

Genehmigtes Kapital ist ein Vorratsbeschluss und Aktionäre müssen da dem Management vertrauen, oder eben nicht.
Es geht darum, was passiert, wenn Morphosys mal plötzlich einen größeren Brocken übernehmen will, eine Lizenz bezahlen, ein fortgeschritteneres Projekt einlizenzieren, für das der cashberg alleine nicht groß genug ist.
Wobei Morphosys sicher nichts in Bar kauft, wenn der cash dann unter 50 bis 80 mio? fallen würde.
Also: Wenn ein ordentlich teurer Brocken ins Visier kommt, dann kann Morphosys verhandeln und entscheiden und womöglich sogar unter Bezugsrechtsausschluss mit neuen Aktien eine Firma kaufen.
2008 wurde Kapital bis 2013 genehmigt, auf Vorrat. Das wurde nicht eingesetzt und gebraucht. Jetzt wollen sie einen neuen Vorratsbeschluss (mit viel weniger Stücken an Aktien). Ob sie es einsetzen werden? Man weiß es nicht. Aber als Aktionär musst du ein gutes Stückweit immer dem Management vertrauen, dass sie die Gelder, Ressourcen und Optionen verantwortungsvoll einsetzen.  

22.04.13 18:30
3

51333 Postings, 7156 Tage eckiAdhoc Aktienrückkauf

 

MorphoSys beginnt mit Aktienrückkaufprogramm
 
Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment; TecDAX) gab heute den Beschluss über die Durchführung eines Aktienrückkaufs bekannt, der den Erwerb eigener Aktien über die Börse vorsieht. Ausgehend von einem Beschluss des Aufsichtsrats des Unternehmens hat der Vorstand der MorphoSys AG verfügt, dass bis zu 85.000 MorphoSys-Aktien im Zeitraum zwischen dem 22. April 2013 und dem 10. Mai 2013 über die Börse erworben werden sollen. Auf Grundlage des derzeitigen Aktienkurses gerechnet (Stand: 19. April 2013) würde das Aktienrückkaufprogramm einem Wert von rund EUR 2,6 Mio. oder bis zu 0,36 % des Aktienkapitals der Gesellschaft entsprechen.
Das Unternehmen beabsichtigt, die Aktien für sein langfristiges Anreizprogramm für den Vorstand und die Senior Management Group einzusetzen. Die Aktien könnten im Einklang mit den Beschlüssen der MorphoSys-Hauptversammlung 2011 auch für andere Zwecke eingesetzt werden.
Für den Aktienrückkauf gelten die relevanten Konditionen der Beschlüsse der MorphoSys-Hauptversammlung 2011 in Bezug auf die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien. Der Kaufpreis pro Aktie darf den Aktienkurs der MorphoSys-Aktie, gemessen an dem XETRA-Eröffnungskurs des jeweiligen Handelstages, um nicht mehr als 10 % überschreiten und um nicht mehr als 20 % unterschreiten.
Der Aktienrückkauf wird durch ein von dem Unternehmen beauftragtes Kreditinstitut in Übereinstimmung mit den Safe-Harbor-Vorschriften unabhängig und unbeeinflusst durchgeführt.
MorphoSys wird in regelmäßigen Abständen über den Fortschritt des Aktienrückkaufprogramms auf der Firmenhomepage unter www.morphosys.de/aktienrueckkauf informieren.
 
 
MorphoSys in Kürze:
MorphoSys hat mit der HuCAL-Technologie die erfolgreichste Antikörper-Bibliothek der Pharma-Industrie entwickelt. Durch den erfolgreichen Einsatz dieser und weiterer firmeneigener Technologien wurde MorphoSys zu einem Marktführer im Bereich therapeutischer Antikörper, einer der am schnellsten wachsenden Medikamenten-Klassen der Humanmedizin.
Gemeinsam mit seinen Pharma-Partnern hat MorphoSys eine therapeutische Pipeline mit mehr als 70 Antikörper-basierten Medikamenten-Kandidaten unter anderem zur Behandlung von Krebs, rheumatoider Arthritis und Alzheimer aufgebaut. MorphoSys ist auf die Entwicklung neuer Antikörper-Technologien und Wirkstoffe spezialisiert, um die Medikamente von morgen herzustellen. MorphoSys ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MOR" notiert. Aktuelle Informationen zu MorphoSys finden Sie unter http://www.morphosys.de.
 
HuCAL®, HuCAL GOLD®, HuCAL PLATINUM®, CysDisplay®, RapMAT®, arYla®, Ylanthia® und 100 billion high potentials® sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys AG.
Slonomics
® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sloning BioTechnology GmbH, einem Tochterunternehmen der MorphoSys AG.
 
Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die den MorphoSys-Konzern betreffen. Diese spiegeln die Meinung von MorphoSys zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so können die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen abweichen. MorphoSys beabsichtigt nicht, diese in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren, soweit sie den Wortlaut dieser Pressemitteilung betreffen.
 
 
 
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
MorphoSys AG

....

per Mail bekommen.
Das machen die, weil das Management keine Optionen mehr bekommt. Vergütung also mit langjährig zu haltenden Aktien, die ohne Verwässerung am Markt zurückgekauft werden.

 

22.04.13 20:00
1

509 Postings, 2975 Tage monster1Vorsicht

Oft deutet ein derartiger Chartverlauf (steigendes Dreieeck" fatalerweise auf steigende Kurse hin, was meist nicht eintritt.

Seid also nicht ueberrascht, wenn es demnaechst nach unten geht.

Zur Info: ich habe selbst MOR Aktien und betrachte das ganze langfristig  

25.04.13 14:12

4158 Postings, 3734 Tage silverfishBlubb

MorphoSys - Kaufsignal bei Ausbruch über ...
von André Rain
Donnerstag 25.04.2013, 13:12 Uhr

MorphoSys - WKN: 663200 - ISIN: DE0006632003
Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 32,64 Euro
Die MorphoSys Aktie pendelt sich seit Wochen seitwärts ein unterhalb von 33,40 Euro, jetzt zieht sie wieder in Richtung dieser Widerstandsmarke. Noch ist offen, ob es direkt zu einer Wiederaufnahme der übergeordneten Rally kommen wird oder ein zweiter Rücksetzer folgt.
Ein Anstieg per Tagesschluss über 33,41 würde eine dynamische Rally bis 35,94 und 37,50 - 38,00 ermöglichen. Oberhalb von 38,00 entstehen bei einem nachhaltigen Ausbruch weitere Kaufsignale mit Zielen bei ca. 45,00 Euro. Kippt der Wert hingegen per Tagesschluss unter 30,00 Euro zurück, kann eine Abwärtskorrektur bis 26,30 - 27,50 Euro eingeleitet werden.  

26.04.13 08:40
3

51333 Postings, 7156 Tage eckiP2: Akuter Lymphatischer-Zell-Leukämie mit MOR208

MorphoSys gibt Start einer Phase-2-Studie mit CD19-Antikörper MOR208 in Akuter Lymphatischer B-Zell-Leukämie bekannt - 26.04.13 - News - ARIVA.DE
Nachricht: MorphoSys gibt Start einer Phase-2-Studie mit CD19-Antikörper MOR208 in Akuter Lymphatischer B-Zell-Leukämie bekannt - 26.04.13 - News
 

27.04.13 15:09
2

99 Postings, 3435 Tage BiotechlerZwischenstand Aktienrückkauf-Programm

Hallo,
http://www.morphosys.com/media-investors/shares/share-buyback
Es wurden letzte Handelswoche 43466 Aktien zu einem 32.69 Euro zurückgekauft.
Bisheriger Gesamtwert: 1,42 Mio Euro.

Zum Vergleich: In den Handelstagen 23. bis 26. April wurden auf Xetra insgesamt 294032 Aktien umgesetzt. Als gingen ca. 15% aller Umsätze auf das Rückkauf-Programm.
Grüßle, Biotechler  

29.04.13 18:18
3

51333 Postings, 7156 Tage eckiDowngap von Ende Februar geschlossen

Heute wurde auch das Downgap von Ende Februar geschlossen.
Das kurzfristige Chartbild sieht sehr gut aus:

Tradesignal Online chart
Hürde bei gut 33 überstiegen.
Da sollte demnächst das alte Top getestet werden.
Wahrscheinlich zu den Zahlen?
Nur wird dann Moroney wirklich gute Worte finden müssen....  

29.04.13 20:29
2

97102 Postings, 7255 Tage Katjuschaund kurzfristiger Uptrend

 
Angehängte Grafik:
chart_week_morphosys.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_week_morphosys.png

30.04.13 09:42

331 Postings, 3404 Tage Tribalistaes wird spannend....

 schafft MOR die 35,94 heute? Wo liegt die nächste Hürde?

 

30.04.13 09:46

331 Postings, 3404 Tage Tribalistaok #287 - Danke silverfish !

02.05.13 07:38
3

51333 Postings, 7156 Tage eckiAugenheilkunde-Programm von Novartis mit IND/CTA

MorphoSys erreicht klinischen Meilenstein in Augenheilkunde-Programm | MorphoSys
MorphoSys gehört zu den weltweit führenden Biotechnologieunternehmen im Bereich der humanen Antikörper.
Die heutige Nachricht markiert den ersten klinischen Meilenstein im Partnergeschäft für MorphoSys im laufenden Jahr und wir erwarten bis zu fünf solcher Ereignisse in 2013.

Das ist doch ne super Nachricht!  

02.05.13 09:09

6267 Postings, 5280 Tage Fundamental@ecki

"... Unsere therapeutische Antikörper-Pipeline ist weiter fortgeschritten als je zuvor. Die heutige Nachricht markiert den ersten klinischen Meilenstein im Partnergeschäft für MorphoSys im laufenden Jahr und wir erwarten bis zu fünf solcher Ereignisse in 2013..."

Wie schätzt Du die heutige Meldung im
Hinblick auf die Gesamtpipeline ein ?
Läuft doch parallel zu MOR103 / MOR208
und Co oder ?
Kannst Du das Potenzial im Bereich der
Augenheilkunde abschätzen ? Oder bezieht
es sich eher auf die Vereinbarungen mit
Novartis ?

Thx - Fundamental  ;-)  

02.05.13 09:16
3

51333 Postings, 7156 Tage eckiMit Augenheilkunde speziell, kenne ich mich, wie

in den meisten anderen Bereichen auch nicht so sehr gut aus.
Es gibt aber die alte und sehr plausible Aussage von Moroney: Big Pharma fängt wegen der im laufe der Entwicklung sehr hohen Entwicklungskosten, kein Projekt an, bei dem sie sich nicht wenigstens 500 mio USDollar Jahresumsatz erhoffen. Immerhin müssen die Erfolgreichen ja die Flops mittragen. Und diese Aussage ist schon einige Jahre alt, die Kosten und auch die regulatorischen Aufwände seither sind eher gestiegen.

"Unsere therapeutische Antikörper-Pipeline ist weiter fortgeschritten als je zuvor."
Das nehem ich einfach so wie es ist: Noch nie war das ganze Ding weiter als heute. Gesamtzahl, Fortschritte bei Gantenerumab oder in der P2 und P1.
In der Pipeline wird an über 70 Projekten gearbeitet.

Der Markt wird aktuell aber vor allem auf eine Verpartnerung von MOR103 warten, sowie auf Technologiedeals rund um Ylanthia.
Dazu klinische Daten irgendwelcher Programme und P3-Starts. Das ist dann Musik für den Kurs.  

02.05.13 09:53

6267 Postings, 5280 Tage Fundamental@ecki

Danke Dir .

"... Unsere therapeutische Antikörper-Pipeline ist weiter fortgeschritten als je zuvor ...  Das nehem ich einfach so wie es ist: Noch nie war das ganze Ding weiter als heute ..."

Mir ging es gezielt darum .
Du führst ja in der Deiner Liste eine Übersicht
über alle Einzelprojekt . Ergeben sich dadurch
Veränderungen oder kann man dem quasi nur
entnehmen , dass die Projekte im Rahmen der
Entwicklungsstufen kontinuierlich vorwärts
kommen ? Schließlich gab`s ja ( noch immer )
keine Badnews mit irgendwelche Abbrüchen
o.ä. ( was ja in diesen Phasen vielleicht auch
eher selten der Fall ist ... )

Danke nochmals  ;-)  

02.05.13 10:30
4

51333 Postings, 7156 Tage eckiDie Zahl 21 klinische Programme ist top.

Und natürlich gab es schon bad news aus der Klinik.
Die Anzahl der laufenden vorklinischen Programme ist immer mal wieder bereinigt worden. Das trifft aber natürlich immer nur unbekannte Programme.
Aber als bekanntere Besipiele hätte ich 1D09C3 von GPC zu bieten. Das war mal die Pipelinespitze, das fortgeschrittenste Projekt der Pipeline mit Zulassung erwartet für 2012 bis 2015....
CNTO888 von Centocor/Jannsen wurde sowohl als Krebs, als auch als Indikationsprogramm in P2 geführt. Da wurdenn beide Programme abgebrochen.
BAY79-4620 ist z.B. von der klinischen Mophosys-Pipeline gestrichen worden, und auf Vorklinik zurückgestuft, weil Bayer da noch was versuchen wollen (ist ein Konjugat).
Bei mir ist es auf der Liste drauf, weil anscheinend die Bestandspatienten weiter behandelt, bzw. beobachtet wurden, also noch ein laufendes Studienprotokoll gemeldet ist.

Und z.B. BHQ880 würde ich aktuell zumindest als gefährdet einstufen.

Es ist also durchaus nicht so, das im Laufe der letzten Jahre noch nie irgendwas zurückgestuft wurde. Aber es ist sicher im normalen Rahmen und es kommt halt von unten im Schnitt mehr nach, als oben abgebrochen wird.

Und damit passt. "weiter fortgeschritten als je zuvor"

Bezüglich der Hürden: Ein Projekt überhaupt in die Klinik zu bringen ist eine große Hürde. Sowohl finanziell als auch regulatorisch. Man geht eben von Labors in Kliniken, also in den Menschen.

Die heutige Meldung ist so ein herausragendes Ereignis.

Die Hürde von P1 zu P2 ist eher kleiner. Voll humane Antikörper lassen sich überlicherweise sicher verabreichen, wenn man es mit der Dosis nicht übertreibt. Und genau das stellt die P1 ja fest.

Der Sprung von P2 zu P3 ist das wieder ein Großer:
Da steigen die Patientenzahlen rapide an. Dafür sollte man mit P2-Daten wirklich gute Argumente haben. Passen die P2-Daten nicht gut, dann gibt es eher noch eine warteschleife, eine P2- Studie in ähnlicher Indikation usw.

Wer eine P3- Studie startet, nimmt viel Geld in die Hand, muss seine Investoren informieren und mitnehmen, das macht man nur, wenn man eine Zulassungswahrscheinlichkeit von 50-60% und höher sieht.

Bis P2 ist jedes Einzelprojekt mit einer Erfolgs-Wahrscheinlichkeit unter 50% behaftet. Also egal welches Projekt man diskutiert: Wahrscheinlich wird es ja doch scheitern (auf den Einzelfall bezogen).....
Jedes einzelne P3-Projekt aber wird in der Einzelbetrachtung zu einem Projekt, das nach Meinung des Hauptsponsors eher was wird, als das es noch eingestellt werden würde!

Es gibt ja auch eine Menge Investoren, die genau aus dem Grund nur in Firmen einsteigen, die wenigstens Projekte in der P3 haben. Alles andere ist denen zu früh und zu unsicher.
Gantenerumab wurde letztes Jahr zur P3 aufgestuft. Sicher ein Teil des zurückligenden Kurserfolges.

Ich rechne für 2013 mit 1 bis 2 P3-Ereignissen. Und das sind dann Ereignisse mit Breitenwirkung.  

02.05.13 11:01

6267 Postings, 5280 Tage FundamentalAussage

... "Unsere therapeutische Antikörper-Pipeline ist weiter fortgeschritten als je zuvor. Die heutige Nachricht markiert den ersten klinischen Meilenstein im Partnergeschäft für MorphoSys im laufenden Jahr und wir erwarten bis zu fünf solcher Ereignisse in 2013", erklärte Dr. Marlies Sproll, Forschungsvorstand der MorphoSys AG. ...


Wenn Morphosys sich so äussert , dass die Pipeline
"weiter denn je" fortgeschritten ist , dann entnehme
ich dem , dass die aktuellen Verläufe der P1 und P2
Projekt sehr zufriedenstellend verlaufen . Anders würde
man ja auch nicht auf bis zu 5 Meilensteine kommen  ;-)


( ist aber nur meine persönliche Einschätzung )  

02.05.13 13:06

4463 Postings, 4778 Tage Sarahspatzz.Z. läuft ja noch das Aktienrückkaufprogramm

Wie muss man sich das vorstellen? Sind die Aktien dann aus dem Verkehr gezogen, sodass die Gesamtaktienzahl reduziert wird oder können die von MOR irgendwann auch wieder verkauft werden?  

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 296   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
XiaomiA2JNY1
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
K+S AGKSAG88