finanzen.net

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1565 von 1567
neuester Beitrag: 05.12.19 20:20
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 39152
neuester Beitrag: 05.12.19 20:20 von: Lupin Leser gesamt: 5893107
davon Heute: 116
bewertet mit 56 Sternen

Seite: 1 | ... | 1563 | 1564 |
| 1566 | 1567  

08.11.19 18:33

1573 Postings, 692 Tage HonigblumeVisiomaxima

Immo2019 40k im Plus abzüglich 20k bei Ado Property bleiben noch 20k Plus. Der Mann hat ein gutes Händchen.  

08.11.19 19:10

1092 Postings, 189 Tage immo2019Honigblume: klar man muss alles zusammen sehen

lha +44k
adj -22k

war bei lha aber schon -40k

insofern alles gut

depot ist ath bei mir

diese woche ca. +70k
 

11.11.19 09:20

1659 Postings, 863 Tage LupinDax macht Verschnaufpause

LH weiter aufwärts zunächst gen 18 Euro  

11.11.19 09:44

1092 Postings, 189 Tage immo2019lha scheint abzuheben nach norden

11.11.19 22:03
2

1659 Postings, 863 Tage LupinÜbrigens... LH fliegt seit heute über GD200

12.11.19 15:20
1

1729 Postings, 580 Tage walter.euckenschlau

schlau von der lufthansa, noch eine dritte gewerkschaft zu tarifgesprächen für die crews einzuladen. nun ist ufo nur noch eine von drei gewerkschaften für kabinenpersonal neben verdi und neu igl. ufo-baublies kann nun nicht mehr behaupten, für alle mitarbeiter zu sprechen - er ist nur noch eine stimme unter vielen...

https://www.aero.de/news-33138/...nsa-Kabinenpersonal-gegruendet.html  

16.11.19 14:28
1

2449 Postings, 552 Tage BobbyTH@Walter

solange die UFO die Mehrheit der Mitarbeiter vereint ist sie die maßgebliche Gewerkschaft. Wechseln werden Mitglieder nur wenn ein anderer Tarifvertrag sie besser stellt.
Für die LH würde die Bezahlung nach verschiedenen Tarifen die Angelegenheit nur teurer machen.  

16.11.19 16:43

2449 Postings, 552 Tage BobbyTHLSG Verkauf

übrigens wäre DO&Co aus dem Bieterverfahren ausgestiegen. Nachlesbar auf Vienna.at. Laut Gerüchten soll jedoch Dnata wieder im Rennen sein.
Spohr muss wohl liefern sonst ist er wegen der hohen Kosten und schlechter Presse geliefert.
Bisher sollen 150 Millionen für den Verkaufsprozess veranschlagt sein.  

20.11.19 08:37
1

3373 Postings, 5399 Tage 123456aDie lernen es einfach nicht...

Goldman Sachs startet Lufthansa mit Sell und einem Kursziel von ?14,80.vor 48 Min
Deutsche Lufthansa AG17,350 ?-2,03% / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

20.11.19 12:55

12 Postings, 35 Tage PatricksFinanzen@123456a

Na dann schauen wir mal, hab eine Order mit 50x auf EUR 14,95 gesetzt.

Wenn die Aktie auf den Kurs fällt, dann nehm ich sie gerne mit, ansonsten läuft sie sowieso mit EUR 25 pro Monat im Sparplan.  

20.11.19 13:54
2

110 Postings, 277 Tage finanzhansAnalysten können mich mal..

Habe mir abgewöhnt, Analysen anzuklicken, geschweige denn überhaupt die Überschrift fertig zu lesen. Fällt die Aktie, kommt ein Sell, steigt sie, schreien alle Buy. LH bleibt im Depot, bis die 36 geknackt oder nach neuen Zahlen die Aktie grundlegend anders bewertet werden muss. Basta.  

20.11.19 20:35
soo limit order gesetzt 17,95 Euro bis ende des Monats ... schauen wir mal



EK einst mit 18,24 (aus damaliger Sicht kurz nach HV / Dividende recht günstig)

Nachkauf zu 12,80 Euro

EK total ca 16,02 Euro

Mein Ziel war eh nochmal heil aus dem Wert rauszukommen  ... Ziel erfüllt und noch ein wenig was mitgenommen // Die Schwankungen sind ja schon böse, muss dazu sagen ist mein erstes Jahr an der Börse. (Immerhin mit einigen % im Plus)


Eine Frage an die erfahrenen hier:

Wie macht ihr das? Schaut ihr kaum auf die Kurse oder seit ihr immer mit x mal am Tag am schauen?  

20.11.19 20:41

2449 Postings, 552 Tage BobbyTHKurs egal

ich nehme die Dividende jedes Jahr und kauf damit weitere Aktien  

20.11.19 23:13
1

Clubmitglied, 354410 Postings, 1983 Tage youmake222Bedrohliche Lage

Chartanalyse: Ein Blick auf den Kursverlauf der Lufthansa Aktie zeigt das Risiko möglicher neuer Verkaufssignale. Während die Nachrichten  ...
 

20.11.19 23:24

154 Postings, 5041 Tage fabianhroGoldman

Goldman startet Ryanair mit 'Buy' - Ziel 17 Euro

schon fragwürdig diese Statements von GS.

Sicherlich ist die Kostenstruktur bei Ryanair eine andere aber wird auf der Dauer der Preis gewinnen oder nicht auch der Service, MA, Technik...?

Geiz ist geil - Media Markt ist kurz vor der Pleite. Sogar Aldi schreibt seit ein paar Jahren rote Zahlen.  

20.11.19 23:32

2449 Postings, 552 Tage BobbyTHUFO Schlichtung

Ab 28.11.19 wird möglicherweise wieder gestreikt.

https://www.youtube.com/watch?v=odGIOTvpEy8  

21.11.19 09:02
1

33 Postings, 162 Tage superslog@fabianrho

"Geiz ist geil - Media Markt ist kurz vor der Pleite. Sogar Aldi schreibt seit ein paar Jahren rote Zahlen."

Das ist Äpfel mit Birnen verglichen. Die genannten haben jeweils mehrere Milliarden in den Umbau/Expansion investiert und sind jetzt schon wieder in Richtung schwarze Null unterwegs.
Aber entscheident: Geiz ist geil zieht immer! Und zwar mehr denn je!
Wer das Geschäftsmodell von Ryanair  Co näher betrachtet, versteht daher auch die Kurs- bzw. Geschäftsentwicklung der Billigflieger. Keine Streiks, minimale Personal und Betriebskosten, schlanke Verwaltungen, Scaleneffekte etc.

Die Bewertung der Analysten pro Billigflieger ist durchaus verständlich!      

21.11.19 09:04

33 Postings, 162 Tage superslogsorry ... fehler eingeschlichen

tippfehler eingeschlichen: "entscheidend"  

22.11.19 21:54

39 Postings, 401 Tage stefano_dotcomBilligflieger

ist echt unglaublich welchen Kursverlauf Ryanair seit August 2019 hingelegt hat ... wer hätte das gedacht.

 

25.11.19 17:02

2775 Postings, 661 Tage rallezocktLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 29.11.19 20:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

26.11.19 14:54
1

888 Postings, 960 Tage markusinthemarketAD HOC - UP oder DOWN?

2019-11-26 / 14:51 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Lufthansa Group bestätigt den Beschluss des Vorstands, das europäische
Geschäft der LSG Group an Gategroup zu verkaufen. Der Verkauf ist Teil der
neuen Strategie der Lufthansa Group, sich künftig stärker auf das Airline
Geschäft konzentrieren. Gleichzeitig bietet der Verkauf dem neuen Eigentümer
die Möglichkeit, das Catering-Geschäft weiter zu entwickeln.

Ein möglicher Verkauf steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung weiterer
Gremien, insbesondere des Aufsichtsrats der Deutschen Lufthansa
Aktiengesellschaft, sowie der Genehmigung durch die Kartellbehörden.  

26.11.19 15:24

1659 Postings, 863 Tage LupinWo ist der Kaufpreis?

Hab ich was verpasst? Ist der Kaufpreis schon bekannt oder so schlecht dass man ihn lieber nicht verraten will? :-/  

26.11.19 15:35
1

2449 Postings, 552 Tage BobbyTHLupin

noch ist nichts verkauft! Aber wie man hört soll sie LSG so zu sagen verschenkt werden da die Pensionen  auf den möglichen neuen Eigentümern übertragen werden.  

26.11.19 16:20
1

1729 Postings, 580 Tage walter.euckenunter dem strich

lsg ist verkauft, jedenfalls der grösste teil davon. der verkaufserlös ist für mich hier nicht absolut entscheiden, weil es noch eine andere wirkung entfaltet:
__________________________________________________

1. lufthansa macht ohne lsg nun bei weniger umsatz praktisch gleich viel gewinn.
2. folge von 1.: marge steigt.
3. folge von 2.: analysten kommen wegen höherer margen auf höhere bewertung.
4. folge von 3.: heraufstufungen erfolgen.
5. folge von 4.: aktienkäufe erfolgen
6. folge von 5 : kurs steigt.
und 7. folge von 6.: ich freu mich!  

26.11.19 16:44

2449 Postings, 552 Tage BobbyTH@Walter.eugen

ja freue dich das du bald für jeden Service an Bord zusätzlich bezahlen darfst und die LH dann als sogenannter Billigpremium5Sterneflieger unterwegs ist. Hinzu kommt das tausende Menschen weniger verdienen und du dann über Steuern dein Gewinn an die abgeben wirst. Sozialamt ist das aber auch egal  

Seite: 1 | ... | 1563 | 1564 |
| 1566 | 1567  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610