Der Tiger setzt zum Sprung an !

Seite 1 von 223
neuester Beitrag: 12.04.21 10:20
eröffnet am: 07.01.11 11:50 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 5553
neuester Beitrag: 12.04.21 10:20 von: stksat|22907. Leser gesamt: 1764728
davon Heute: 152
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223   

07.01.11 11:50
47

21374 Postings, 5543 Tage JorgosDer Tiger setzt zum Sprung an !

... so lautete ein längeres Interview in der FAZ vor einem Jahr mit dem CEO von Lenovo.
Durch dieses Interview wurde ich aufmerksam auf Lenovo und habe in der Folgezeit noch mehrere sehr interessante Artikel zu dieser Aktie und über den CEO gelesen.
Ich kaufte mich im letzten Jahr deshalb hier regelmäßig ein. Mein Durchschnittskurs beträgt 0,47?. Ich liege daher noch nicht weit vom momentanen Kursniveau entfernt.
Daher mache ich diesen Thread als Börsentagebuch für mich auf, um zu verfolgen, wie sich die INvestition langfristig entwickelt.

Die Position ist als Langfristanlage gedacht.


Aktuelle News zu Lenovo:
CES
Lenovo setzt auf Hybrid-Rechner
Kommentare Keine Kommentare
07.01.2011
Drucken |  Empfehlen |  PDF |  Merken |
TwitterFacebookBuzz
Die neue Geräteklasse der Tablet-PCs wird sich nach Einschätzung des chinesischen Computer-Herstellers Lenovo sehr bald erfolgreich im Markt etablieren.

Der Marktanteil der portablen Geräte werde in wenigen Jahren rund 10 bis 15 Prozent vom gesamten PC-Markt ausmachen, sagte Lenovo-Manager Rory Read am Donnerstag in Las Vegas der dpa. Ähnlich wie bei den Netbooks werde es aber keine Kannibalisierung zu Lasten anderer Geräteklassen geben, schätzt Read. "Wir befinden uns aber noch ganz am Anfang der Innovation."

Den wichtigsten Fokus lege das chinesischen Unternehmen allerdings derzeit auf neue Hybrid-Rechner. Auf der Elektronikmesse CES präsentiert Lenovo unter anderem erstmals eine Kombination aus Tablet und Notebook, bei der das Display herausnehmbar ist. Das IdeaPad U1 nutzt als Betriebssystem Microsofts Windows 7. Wird der zehn Zoll große Bildschirm aus der Verschalung genommen, wechselt der Rechner zu Googles Betriebssystem Android. Das IdeaPad wird zunächst auf den chinesischen Markt kommen, ein Marktstart für Europa steht noch nicht genau fest.

Künftig werde es nicht mehr ein einzelnes dominantes Betriebssystem geben, schätzt Read. Stattdessen werden viele verschiedene Plattformen zusammenspielen müssen, um den Datenfluss über die Geräte hinweg zu ermöglichen. Dabei spielten Dateiformate eine größere Rolle als die jeweiligen Betriebssysteme. Wie einfach und bequem die Nutzer künftig ihre Daten untereinander austauschen können, werde künftig wesentlich für den Erfolg der Geräte sein.

Lenovo hat Read zufolge in Deutschland einen Marktanteil von neun Prozent. Das Unternehmen sei in vier Quartalen in Folge das am schnellsten wachsende Unternehmen der Branche gewesen und lege mit einer Wachstumsrate von rund 30 Prozent schneller zu als der Markt. Ende 2004 hatte Lenovo die PC-Sparte des einstigen PC-Pioniers IBM übernommen, inklusive der Namensrechte für IBMs erfolgreiche Notebook-Serie ThinkPad. (dpa/sh)
-----------
?Lebbe geht weiter"
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223   
5527 Postings ausgeblendet.

17.03.21 17:29

24 Postings, 3698 Tage Ungar2Die zittrigen Hände verkaufen...

Wir haben das gleiche Bild wie vom 01.02.1914 bis 15.03.1914. Natürlich geht es nicht so weit runter wie damals, es kann sogar sein, dass morgen die Gegenbewegung einsetzt...dann geht es richtig los - nach oben!
Zusätzlich sieht man, dass Lenovo immer unabhängiger wird: beispielsweise mit dem Chiphersteller-Zukauf von Legend Holding.
Ende des Jahres hundertprozentig über 1,50? - die zittrigen Hände verkaufen und die Profis kaufen ein!  

18.03.21 10:57

15 Postings, 62 Tage Rick_SanchezGood News

Asian stocks track Wall Street gains following Fed?s pledge to keep rates low

BEIJING (AP) ? Asian stock markets followed Wall Street higher on Thursday after the U.S. Federal Reserve said its key interest rate would be kept near zero through 2023.

Benchmarks in Shanghai, Tokyo and Hong Kong advanced. Sydney retreated.

https://www.marketwatch.com/story/...ge-to-keep-rates-low-01616060013

 

18.03.21 16:57

153 Postings, 4969 Tage ynotLenovo

Heute ging ein Bullisher Block mit 72 Millionen Aktien über die Theke, nicht schlecht. Der Consensus für das Q4 wurde auf 220 Millionen Netto Gewinn angehoben, zum Vergleich letztes  Q4 waren es 43 Millionen.
In 3-4 Wochen könnte es wieder eine größere Bewegung nach oben geben.  

19.03.21 15:24

15 Postings, 62 Tage Rick_SanchezWow

Während heute viele Aktientitel ordentlich Federn lassen, steht Lenovo wie ein Fels in der Brandung!

Allen ein schönes Wochenende!  

19.03.21 19:52

153 Postings, 4969 Tage ynotLenovo

Ich habe mir gerade die Kennzahlen der unmittelbaren Mitwettbewerber Dell und HP angesehen.
Da ist Lenovo im Verhältnis schon sehr ambitioniert bewertet. Die beiden haben ein KGV von 8 bzw. 9 machen im Verhältnis  den ca. dreifachen Gewinn zu Lenovo, auch die anderen Kennziffern sind nicht schlecht. Beide haben sich seit beginn von Corona im Kurs verzweifacht bzw. verdreifacht.
Interessant, beide haben eine Fremdkapitalquote von um die 100%, habe ich so auch noch nie gesehen.

 

21.03.21 15:46

153 Postings, 4969 Tage ynotLenovo

https://www.notebookcheck.com/...sind-2021-sehr-gefragt.526359.0.html

Da liest und sieht man wo die Reise von Lenovo 2021 - 2024 hingeht, nämlich nach oben.  

26.03.21 07:26

5407 Postings, 2210 Tage WALDY_RETURNHallo 10

Lenovo Group Limited (0992.HK)
HKSE - HKSE Verzögerter Preis. Währung in HKD
                     10,060                  +0,390                    (+4,03%)
                       Ab 2:09PM HKT. Markt geöffnet.

Und das auf einen Freitag ? Ja !

 

26.03.21 11:01

26 Postings, 130 Tage Curtis86@ Waldy

Was bedeutet dein Satz "und das auf einen Freitag...".  Hat das irgendwas zu bedeuten, bzw. ist es normal Freitags schlechter? Ist ne ernstgemeinte Frage von mir.

Jedenfalls ist es sehr erfreulich, dass die 10 HK jetzt wieder geknackt sind. Jetzt sollten wir hoffentlich nachhaltig darüber bleiben.  

26.03.21 11:15

5407 Postings, 2210 Tage WALDY_RETURNCurtis86

Freitag ist der letzte Tag der Woche .
Viele stellen dann glatt .  

30.03.21 06:24
1

241 Postings, 5648 Tage centralpark+13%

Hat jemand Infos, was da gerade abgeht?
 

30.03.21 06:57
4

5407 Postings, 2210 Tage WALDY_RETURNLenovo Group (0992.HK)

Die Lenovo Group (0992.HK) legte um über 13% zu und erreichte ein Rekordhoch oder könnte durch den Anstieg der Notebook-Preise von Asus und Acer stimuliert werden
Gelonghui 30. März  Die Lenovo Group (0992.HK), die 2021 als eines der zehn größten Vermögenswerte von Gelonghui ausgewählt wurde, stieg während der Intraday-Sitzung und schloss innerhalb eines halben Tages um 13,15% auf 11,36 HK $. Der Aktienkurs erreichte ein Rekordhoch mit einem Umsatz von 1,159 Milliarden Hongkong-Dollar, dem jüngsten Marktwert von 136,8 Milliarden Hongkong-Dollar. Laut taiwanesischen Medien werden Asustek und Acer den Preis für Notebooks im zweiten Quartal um bis zu 10% erhöhen. Dies ist der erste wesentliche Preisanstieg seit zehn Jahren. Dies bedeutet, dass sich diese Welle von Preiserhöhungen in der Elektronikindustrie von Komponenten bis zu Endsystemen und Produkten erstreckt. Laut Branchenangaben werden wahrscheinlich auch andere Hersteller Acer und Asus wegen Preiserhöhungen für Laptops kontaktieren.
Quelle: Gelonghui Verantwortlicher Herausgeber: Robot RF13015)

http://hk.jrj.com.cn/2021/03/30120932247178.shtml  

30.03.21 09:41

24 Postings, 548 Tage Garlicbread UnitedDa ist der Tiger

Der Tiger springt ja doch.

Das wird ein Klasse Frühjahr für alle Lenovo Aktionäre

- Top Jahreszahlen erwarten uns
- Wiederaufnahme in den Hang Seng.
-So sehr Lenovo in den vergangenen Jahren auf der Bremse stand, desto mehr sollte die Aktie nun auch von der allgemeinen Sektorrotation profitieren, da der Markt Lenovo ja mehr als Value Unternehmen bewertet.  

30.03.21 10:05
1

5 Postings, 375 Tage hro_yalWaldy mit Post #5105 Mitte Dezember ´20

..kam der Einstieg. Glückwunsch zu dem Tigernäschen! Man darf in diesen Zeiten das Feiern  nicht vergessen!  

30.03.21 11:23

153 Postings, 4969 Tage ynotLenovo

Bei der gestrigen LV Quote von 45% dürfte es sich heute um so etwas Ähnliches wie ein Mini Short Squeeze handeln  

30.03.21 13:24

15 Postings, 62 Tage Rick_SanchezLong

Hoffen wir Mal, dass der Mini vom großen Bruder abgelöst wird :)

"Bei Lenovo stimmt alles, kann relativ schnell gehen:

1,20 ?
1,50 ?
2,00 ?
...
...
...
8,00 ?
10,00 ?"
 

30.03.21 13:46
1

5407 Postings, 2210 Tage WALDY_RETURNhro_yal ............ THX

Bei 1,35 ist es dann mein nächster 100er  

Ps.

Und weiter absolut erstaunlich , obwohl bei Tradegate LENOVO zeitweise die Nummer 4 im Umsatz war  , ist der gesamt Umsatz in unserem Land , Deutschland , immer noch eine Luftpumpe gegen :


                                                                     185.333.431    Stück    

In HK :          https://de.finance.yahoo.com/quote/0992.HK?p=0992.HK&guccounter=1



 

30.03.21 15:38

153 Postings, 4969 Tage ynotLenovo

Morgen und Übermorgen ist Grillwetter angesagt!!!........die Leerverkäufer müssen noch unendlich viel Aktien kaufen.  

30.03.21 16:20

319 Postings, 1462 Tage stksat|229078306sehr schön

den Kampf mit der 10 HKD barriere kann man ja auch als verschnaufpause für die Aktie ansehen.
Vielleicht haben wir jetzt wieder genug Puste, um den sensationellen Chartverlauf fortzumalen  

30.03.21 19:21

15 Postings, 62 Tage Rick_SanchezChip-Schwergewicht erhöht Preise

Chip-Schwergewicht erhöht Preise: Branche profitiert
Mit Kursgewinnen warten Chip-Aktien auf. Treiber sind Berichte, wonach Taiwan Semiconductor weitere Preiserhöhungen durchsetzen will. "Das dürfte leicht fallen, nachdem vor allem die Autoindustrie mit dem Chip-Mangel Probleme hat", kommentiert ein Händler. TSMC wolle nun saisonale Preiserhöhungen für alle Wafer-Produkte vornehmen, so dass die Preise am Jahresende um 25 Prozent höher stehen sollen. Vor allem Lenovo profitieren davon und springen nach der Meldung rund 10 Prozent. Infineon notieren dagegen kaum verändert.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22459814.html  

03.04.21 14:43

153 Postings, 4969 Tage ynotLenovo

Ausgelöst durch die Corona-Pandemie werden in Zukunft nach Einschätzung von Marktforschern deutlich mehr Laptop-Computer im Einsatz sein als bisher. In diesem Jahr werde die Zahl der weltweit genutzten Notebooks von 796 Millionen auf 866 Millionen steigen, prognostizierte die Analysefirma Gartner am Freitag. Für 2022 rechnen die Marktforscher mit einem weiteren Zuwachs auf 929 Millionen Geräte. Dabei geht es um mehr als nur den Austausch existierender Tisch-Rechner durch mobile Computer. Die Zahl der eingesetzten Desktops sinkt zwar ? aber nicht so schnell wie zusätzliche Notebooks dazukommen. In diesem Jahr werde die Zahl der Desktop-Computer von 522 auf 495 Millionen sinken und 2022 auf 470 Millionen, lautet die Gartner-Prognose.

Mit dem Arbeiten und Lernen von zuhause seit Beginn der Corona-Krise hätten viel mehr Menschen als bisher Computer gebraucht, sagte Gartner-Analyst Ranjit Atwal. Und die Erkenntnis, dass viele bisherige Arbeitsmodelle veraltet waren, werde die Laptop-Nachfrage weiter stärken. Zugleich sei auch der Desktop-PC noch lange nicht am Ende: In manchen Bereichen werde man ? zum Beispiel bei einem höheren Leistungsbedarf ? weiterhin auf sie zurückgreifen. Es gebe auch regionale Unterschiede: So seien Tischrechner zum Beispiel in China und Deutschland mehr gefragt als in anderen Ländern. (dpa)
https://channelobserver.de/hersteller/...hr-laptops-im-einsatz-27754/

Um den 13.04. wird es extrem spannend wenn Gartner die Absatzzahlen für Q1 veröffentlicht    

03.04.21 21:29

20 Postings, 1443 Tage bubicaMotorola neuer Sponsor bei RB Leipzig

https://www.google.de/amp/s/www.horizont.net/...rb-leipzig-190536/amp

Jetzt wird die Werbetrommel angekurbelt...

Bin zwar kein RB Leipzig Fan aber Motorola wird immer mehr public gemacht.
 

06.04.21 16:33

18 Postings, 1223 Tage alex205Verkaufsprognosen IDC

Wo bleiben den die IDC Prognosen? Weiß einer einen wann die kommen? Sonst ja immer Ende eines Monats oder am Anfang des nächsten.  

08.04.21 15:09

241 Postings, 5648 Tage centralparkSo

Ich bekomme kalte Füße und habe die Cash-Quote von 0,5% auf 40% erhöht.
2/3 meiner Lenovo Aktien habe ich zu 1,11 verkauft.
Dazu sind Sistema, Ciena, Hon Hai(Foxconn) komplett rausgeflogen.
Ja - Aktien sind fantastisch - vor allem, wenn so viel Geld gedruckt wird.
Bonds würde ich mit der Kneifzange nicht anfassen.
Ich fühle mich die nächsten Monate an der Seitenlinie wohler, da wir mit Corona doch in einer ganz schönen Blase leben (und aktuell offensichtlich schlecht regiert werden)
Mal sehen, ob ich für das gleiche Geld dann weniger oder mehr Stücke kriege.  

12.04.21 10:20

319 Postings, 1462 Tage stksat|229078306innerhalb von

2 Wochen von über 11 HKD wieder unter die 10... Es ist zum Mäusemelken
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln