finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10942 von 11007
neuester Beitrag: 23.02.20 09:05
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 275171
neuester Beitrag: 23.02.20 09:05 von: Fernbedienun. Leser gesamt: 19539824
davon Heute: 1636
bewertet mit 349 Sternen

Seite: 1 | ... | 10940 | 10941 |
| 10943 | 10944 | ... | 11007   

16.01.20 09:24

11892 Postings, 3052 Tage julian goldInstaz,

Meinst du die Würde der Bevölkerung der Iraner, Nordkoreaner und Syrer, Russen und Chinesen die die USA nicht achten oder die " Würde " der Regime dort ?
Wenn du die Taten die diese Regime an der Bevölkerung vor Ort nicht wertest, dann kann man es so sehen. Aber auch nur dann.  

16.01.20 09:35

11892 Postings, 3052 Tage julian goldDas Problem ist das die freie Welt mit

Schwerverbrechern in Staatsverantwortung nich immer nicht angemessenen umgehen kann. Besonders dann nicht wenn diese zum Erhalt ihrer Macht über Massenvernichtungswaffen verfügen.
Würden diese Länder sich öffnen wären die ehem. Machthaber und ihr Apparat juristisch erledigt Punkt. Jeder Täter darin müsste im Zweifel die Aufarbeitung seines Wirkens fürchten. Keine Regierung dieser Welt, kein Rechtssystem könnte es den Opfern dieser oft Jahrzehnte langen Leidensstrecken und Vernichtungstaten vorenthalten vor Gerichten die Anerkennung dieser von diesen Regimen verursachten Leiden anzuklagen und Gerechtigkeit und Anerkenntnis zu fordern.

Dieses Richtig ist genau das Problem für diese Regime. Es ist eigentlich nicht lösbar.  

16.01.20 09:53
2

5347 Postings, 3178 Tage SilverhairJulian, mit Dir reden, heißt eine Betonwand

zu begießen.
Nicht dass Du nicht mitkriegst, wie wir uns den Verhältnissen von damals und vormals und ehemals angleichen, Du bildest Dir auch noch was auf Deine Sturheit ein.
Wir sollen mitgestalten!              Du Weltfremder !              Das wollten wir.
Bis heute ist es sinnlos irgendwas ändern zu "wollen".
Du bist doch das beste Beispiel selbst. Sage ich was, ist es falsch. Du hast Null Ahnung, aber was von hier kommt paßt nicht. Also wurschtelt man weiter, bis es nicht mehr geht - und "erfindet" das östlich mal Gehabte neu.
ICH soll Vorschläge machen - der Westen hat eh keine. Ich soll kuschen, nicht mal fair play Beide.

Unrechtsregime
Ich kenne niemand, der "verschwand". Ich kenne auch keine "Staffel" die auszog richtige Meinungen zu verbreiten. Es gab in der Partei Richtlinien - auch heute regiert Parteidisziplin... nichts anderes.
Ich sagte ja: Man hat es bis heute nicht verstanden, dass Führungskräfte, Gewerkschaften und Parteien RIGOROS bekämpft wurden. Das Land wurde seiner Elite beraubt. Das Volk allein, oder die paar Blockpfeifen, sind und waren nie und nimmer in der Lage das Land zu führen - und das ist im Westen NICHT ANDERS!
Bis heute leiern "Reportagen" den ideologischen Mist herunter, den man sich im Westen zurechtschustert. ! Millionen ! dieser Ost - Geächteten laufen noch rum. Gegen die Handvoll radikaler Systemgegner, die man im TV zu sehen bekommt - gleicht das der Volksmeinung HEUTE vs der Regierung.

Terrorregime möchte ich lieber nicht erläutern, denn die findet man dort, wo DU sie nicht siehst , sehen willst! Es wäre interessant, Deine Meinung zu Kriterien eines Terrorregimes zu hören.
Und bitte komme nicht mit dem bissel einsperren und verfolgen.
Fang mal mit der Verhältnismäßigkeit an.  zB was 1 Toter wert ist... 1 Ami  = wieviel von wem wert?
Das sieht man an statistischen Opferzahlen. In Palästina ist es vllt einfacher ...
Dann erzähle mal wer wen bedrängt. Mit Aufmärschen von, sagen wir mal 35 000 Mann? Von Raketenwäldern weltweit. Von Sanktionen, Raubzügen, Besatzungen, Erpressungen...
Übrigens: Machen wir im Iran nicht was die Amis wollen, fallen unsere Autowerte .. siehe gestern.
Aber das hat ja jeder begriffen, warum die plötzlich einbrachen...
 

16.01.20 10:07
4

5347 Postings, 3178 Tage SilverhairIch kann noch weitermachen

aber ich bleibe im Land.
Schaut die neue Welle von grüner Zukunft an. Jeder dieser Galionsfiguren des Weltrettens hat einen millionenschweren Hintergrund. Keine von den Mädels braucht sich je Existenzsorgen zu machen.
Die sich jetzt über Siemens aufregt, ist aus der Reemtsma Dampfschmiede. Millionen Rauchertote pflasterten deren Weg, - unabhängig von der Umweltverschmutzung...
Die regt sich über Ampeln in Australien auf. Gut, ist gegen Kohleabbau und Qualm.
Die Kohle geht aber nach Indien  !
Dort wird sie verbrannt, erzeugt Strom.
Nun wäre es gut, würde man HIER WISSEN, daß Indien Entwicklungsland ist.
Und diese brauchen sich NICHT AN CO2 WERTE ZU HALTEN!
Damit sie sich schneller entwickeln können.
Es gibt Null rechtliche Gründe, worauf sich diese Göre berufen könnte!
Es ist ein rein medialer Wind, der gemacht wird.
Das Unwort des Jahres ist die Verunglimpfung der Wahrheit:       Klimahysterie
Genau so wie bei diesem Beispiel, fand und findet die Verhonepieblung des Westens nicht Genehmer statt.
Und das funktioniert sogar. DAS ist der Beweis, wie man westliche Volksintelligenz zu bewerten hat.
Nur gut, daß man sich nicht mit anderen unterhält. Da sei der strunz Stolz vor!  

16.01.20 10:31
2

438 Postings, 493 Tage MambaWas ist der

Atomwaffenverbotsvertrag? Er ist ein Vertrag, der seinen Unterzeichnern Entwicklung, Produktion, Test, Erwerb, Lagerung, Transport, Stationierung und den Einsatz von Atomwaffen verbietet. Inzwischen haben (Stichtag 27. September 2019) 79 Staaten den Vertrag förmlich unterzeichnet und von 32 Staaten wurde die Ratifizierungsurkunde bei den Vereinten Nationen hinterlegt. Der Vertrag tritt innerhalb von 90 Tagen in Kraft, sobald 50 Staaten ihn ratifiziert haben.
Nun mag man einwenden, was ist so ein Vertrag schon wert, wenn nicht einmal ein Atomwaffenstaat und auch kein NATO-Mitgliedsland ihn unterstützt. Trotzdem fürchten die großen Medien in Deutschland und auch anderswo die Berichterstattung darüber wie der Teufel das Weihwasser. Und hier kommt die deutsche Politik ins Spiel. Sie könnte tatsächlich Zeichen setzen. Dadurch, dass eine Mehrheit im Bundestag beschließt, dem Vertrag beizutreten. Denn dann müssten die amerikanischen Nuklearsprengköpfe aus Rheinland-Pfalz abgezogen werden. Und die schönen neuen Flugzeuge, welche von Deutschland in den nächsten Jahren beschafft und finanziert werden sollen, um die alten Tornados als Träger der Nuklearsprengköpfe abzulösen, sie würden nicht mehr gekauft. Plötzlich scherte ganz unverhofft die Politik in Deutschland aus. Der Aussenminister warnte sogar vor dem Abzug der Atomwaffen aus Deutschland, und zwar mit der originellen Begründung, er fürchte, dass sie dann womöglich woanders stationiert werden könnten. sealed

 

16.01.20 10:38
2

20553 Postings, 3369 Tage charly503Hi Freunde, lesen bildet

x Die Sonne hat sich am Sonntag, dem 5. Januar, der Erde auf den kürzesten Abstand genähert. Das war auf der Webseite des Moskauer Planetariums angekündigt worden.  x

Vielleicht ist dass der Klimawandel, der nicht verstanden wird. Bringt kein Geld zu wissen, aber verdummen, da klappert die Kasse.  

16.01.20 10:40

20553 Postings, 3369 Tage charly503wer weiß schon

wie es am Südpol in der Antarktis aussieht? Der Südpol nämlich, ist der Neigungsachse wegen, weiter weg von der Bestrahlung, gell?  

16.01.20 11:00
2

17683 Postings, 2274 Tage GalearisKnast für "Klimaleugner "

ich fasse es nicht, was da aus dem Maul bestimmter Selberleugner kommt.
Quelle:achgut.com
Link: https://www.achgut.com/artikel/...imakatastrophe_muss_straftat_werden  

16.01.20 11:16
2

14572 Postings, 5563 Tage pfeifenlümmelzu #541

Im Psychotherapeutenjournal, dem Hausblatt der bayerischen Psychotherapeutenkammer, wurde diskutiert, inwiefern Klimaleugner psychisch krank sind.
Link siehe #541
---------------
Da darf man wohl die Frage stellen, ob die Psychotherapeuten nicht selbst psychisch krank sind.  

16.01.20 11:18

11892 Postings, 3052 Tage julian goldSilverhair, es stimmt schon das man

offensichtlich nicht mehr zu verantwortendes wirtschaftliches Verhalten nicht einfach abstellen kann ohne Ersatz. Ganz klar. Arbeitsplätze, Bewertungen von Unternehmen und deren Verpflichtungen etc, alles würde einschließlich des Staats unter die Räder geraten. Trotzdem, Falsch bleibt Falsch bzw. von wohl schon immer nicht richtig weil schädlich, nur noch irgendwie unsichtbar geblieben, heute offensichtlich nicht mehr verträglich und damit höchst schädlich.

Nun, wenn dem aber so ist, kein Ernst zu nehmder Mensch würde Alarm schlagen in eine gute Wirtschaft von der alle profitieren hinein ohne Grund, dann ist es erst einmal so. Und wir haben die Erkenntnis das es so, Falsch, nicht mehr geht.
Wissenscha und Forschung weltweit haben scheinbar nie Probleme grundlegend gelöst, sie schufen nur, genau wie die Politik, weiteren Spielraum. Warscheinlich weil sie es nie anders konnte. Nicht weil sie es nicht wollte, sie konnte es nicht und das ging ja auch gut. Bis heute, heute wo Altschaden eben nicht mehr erweitert, weggequatscht oder eben unter den Teppich gekehrt werden kann.

Wenn nun also fundamentale Lösungen gefragt sind auf quasi allen Gebieten des menschlichen Tuns dann tut man gut daran das bisher Richtige was nun Falsch ist mit Vorsicht zu verändern. Eben weil dies nie gelungen ist und weil man dann natürlich ebenso weiß wie ein evtl. voraussichtliche scheitern wirkt. Ein zurück gibt es da nicht und die Alternativen sind ( nach ) Scheitern auch verbaut. Es wäre ein verheerendes Zeichen für Mensch, Märkte und Umwelt.
Darum, klar hat die Jugend recht. Nur muss sie verstehen das man eine Veränderung handfest nur machen kann wenn starke und glaubhafte Alternativen auch stark greifen und dann eben die Verwerfungen auffangen können die daraus entstehen würden-insbesondere dann wenn diese Alternative eben nicht tatsächlich überzeugen.

Wenn es diese aber breit und tief, so wie sie gebraucht eben werden nicht gibt und es sie nie geben wird dann muss mit dem fundamentalen Verfall der dann wohl zwingend eintritt eben das " Richtige " dem zwar zwingend, aber eben doch schonend beigewohnt werden, die Dosis ständig erhöhend dem Verfall begleitend. Das wir vom Falsch noch lange profitieren weil das Richtig eben keine Alternative ( mehr) ist.  

16.01.20 11:25

11892 Postings, 3052 Tage julian goldLogisch haben die Klimaleugner vor Augen

was auf dem Spiel steht,  gestehen sie sich die Wahrheit ein.
Habe ich ja gerade geschrieben was zu tun ist. Aber in eine völlige Parallelwelt abzugleiten ist sicher nicht richtig.
Für mich sind diese Leute auf jeden Fall etwas deppert.
Wenn Trump den Klimawandel einräumen würde, das er weitgehend vom Menschen verusacht wäre dann müsste er die Wirtschaft allen voran in die Verantwortung nehmen. Wie oben beschrieben wüsste man was das bei Versagen bedeutet, nicht nur für Amerika sondern für Die Welt.
Keine Ahnung warum das nicht schneller begriffen wird hier.
Das würde viel geistigen Verfall ersparen und man könnte sachlich weiter machen.
Immer das gleiche.  

16.01.20 11:28

11892 Postings, 3052 Tage julian goldUnze Gold in Jäckchen und gut ist.

16.01.20 11:40

11892 Postings, 3052 Tage julian goldMamba, einseitig auf Atomwaffen zu verzichten

gerade auch wenn man wehrhaft bleiben will, ja muss, ist aber schwierig. Und wenn du darauf verweist das Russland ja dann nun auch...dann sage ich nochmal das Russland, China & die anderen bekannten Kandidaten eben kein ! Rechtsstaaten sind die hier ihre ehrwürdige Ordnung verteidigen müssten. Die haben das Zeugsum im Zweifel damit sonst was zu tun. Nicht zuletzt ihr Regime zu verteidigen gegen Staaten die eben nicht hinnehmen wollen was diese eben sogar der dortigen Bevölkerung antun.
Das ist der Unterschied.  

16.01.20 12:05

11892 Postings, 3052 Tage julian goldEigentlich müsste man sich in Davos einbuchen.

Es wären mal einige klärende Gespräche mit den Machthabenden nötig.
Ist ja nicht so das man deren Position nicht verstehende könnte. Nur fehlen da ein paar Aussagen und vor allem Handlungen.  

16.01.20 12:13
1

67 Postings, 229 Tage ZuckerhutJuliane

kaufe dir bitte das nächste mal Anstand ein paar Schuhe ein anständiges Buch. Deine geistigen Ergüsse sind ja nicht zum
aushalten, lg einer der es mit dir gut mein  

16.01.20 12:15

204 Postings, 49 Tage back.again273537

DAS ist der Beweis, wie man westliche Volksintelligenz zu bewerten hat.   (?)


Du kannst dir (vermutlich) gar nicht vorstellen, wie sehr mich dieser sich ständig wiederholende Mist vom guten und klugen Ossi und schlechten und dummen Wessi anödet !
Du (als Ossi) wünscht und verlangst Respekt ?  Dann lerne erst einmal, was das ist, bevor du ihn von anderen einforderst !


 

16.01.20 12:34
1

14572 Postings, 5563 Tage pfeifenlümmelSpahn gescheitert

Angenommen wurde dagegen ein zweiter Entwurf, den eine Gruppe um Grünen-Chefin Annalena Baerbock und die Linke-Vorsitzende Katja Kipping eingebracht hat. Sie schlägt vor, alle Bürger mindestens alle zehn Jahre beim Abholen eines neuen Personalausweises im Bürgeramt auf das Thema Organspende anzusprechen.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...eramt-Spahn-scheitert.html
--------------
Was das ansprechen beim Abholen eines neuen Personalausweises sein soll?
Wollen sie nicht doch ihr Organ spenden? Werbung dafür? Oder dagegen, lassen sie es lieber sein?
Blödsinn!!!  

16.01.20 12:45

14572 Postings, 5563 Tage pfeifenlümmelGold gibt sich bescheiden,

Platin und Palladium sind die Renner.  

16.01.20 12:50

14572 Postings, 5563 Tage pfeifenlümmelDer Vix

hat seinen Tiefstand dieses Jahres ( im Juli ) nach unten durchbrochen.
 

16.01.20 12:51

11892 Postings, 3052 Tage julian goldZucki, na ja.

Für manche ist mein Denken schlicht einfachste Normalität. Andere aber sind scheinbar nicht mehr in der Lage ruhig die Situation zu beschreiben und dann einzuordnen und auch zu bewerten.
Traurig.
Aber du bist nicht allein.  

16.01.20 12:53
1

11892 Postings, 3052 Tage julian goldPalladium, unglaubliche.

Wenn mal das sch... Silber so anziehen würde.  

16.01.20 12:55

14572 Postings, 5563 Tage pfeifenlümmelZu #554 Euro-buxl fällt und fällt

seit September 2019,  die Fonds verkaufen langfristige Anleihen und kaufen dafür Aktien.  

16.01.20 13:01

11892 Postings, 3052 Tage julian goldZucki,

Mir ist schon klar warum manche den Klimawandel leugnen, Russland und China alles verzeihen würden und auch sonst im Zweifel neben der Spur laufen.

Die Konsequenzen sind auch im Zweifel übel.
Klar.
Und freuen zu ich mich darüber auch nicht.
Aber Realität ist Realität.
Sie erst gar nicht zu akzeptieren und umquatschen zu wollen aus Feigheit kommt für mich nicht infrage.
Es geht auch darum in dieser Welt mit den Gegebenheiten arbeiten zu können.
Es schließt ja nie ! einen Dialog, Zusammenarbeit aus.
Nur gehören Ross und Reiter genannt.
Und damit meine ich nie nur die Regime bei denen das Unrecht ja nun zu offensichtlich ist.
Das habe ich Nie ! so geschrieben.  

Seite: 1 | ... | 10940 | 10941 |
| 10943 | 10944 | ... | 11007   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99