finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1740 von 1879
neuester Beitrag: 27.01.20 21:47
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 46951
neuester Beitrag: 27.01.20 21:47 von: USBDriver Leser gesamt: 9515457
davon Heute: 388
bewertet mit 110 Sternen

Seite: 1 | ... | 1738 | 1739 |
| 1741 | 1742 | ... | 1879   

18.11.19 23:49

6933 Postings, 1222 Tage raider7Seht euch mal der US Gaspreis an

Die haben tiefen Winter in USA

Und das Gas wird trotzdem immer billiger in USA.!?

Europäer wollen es trotzdem nicht Kaufen.!?

Da ist doch was Faul.!?

Bin Froh dass Gazprom nun immer mehr  eigenes Gas auf der eigenen Elektronischen Verkaufsplattform verkauft und die vom Westen Gesteuerten Energiebörsen bald keine Arbeit mehr haben.!?





 

19.11.19 03:59

2569 Postings, 2778 Tage cesarGazprom ist Spott billig

die risiken sind aber Ukraine und Polen die versuchen wo es geht Gazprom in die Suppe zu spucken -

die ukraine hat ja Gazprom verklagt , dabei könnte Moskau auch die Regierung die legitimation absprechen immerhin kamen die durch einen Sputch an die Macht , aber Russland hat nicht die MAcht der USA um sowas wirkungsvoll durchzu setzen  

19.11.19 07:55

2007 Postings, 633 Tage walter.euckenLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 19.11.19 20:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

19.11.19 08:45

1974 Postings, 901 Tage Ghul13GP schmiert ab...

...weil da Insider mehr wissen? Ich hab ja keine Ahnung, kann auch alles sein, aber ich sehe das eher so:
Nach der roten Woche von 7,60 auf 7.- und bei dem Ausblick, mit der Dividende und dem Chartbild sah ALLES danach aus, dass es jetzt massiv und gaaanz steil gen NNO geht. Tja, dann ist das meist eben nicht so. Wir hatten eine Idee (Atomaussieg, Kohleausstieg -> steigender Gasverbrach -> wer ist der größte Anbieter? -> spottbillige GP Aktien gekauft) und nun müssen wir daran festhalten und eisern abwarten! Zumindest mach ich das so.  

19.11.19 08:52

189 Postings, 1735 Tage andi007Rücksetzter

bei den ganzen guten News ist der Kursabsturz umso eigenartiger. Kann natürlich sein, dass die Dividende nicht angehoben wird. Würde jedenfalls den Kurs erklären.  

19.11.19 09:00
3

418 Postings, 6655 Tage gandalf012Es bleibt dabei

Wir testen entweder nur die 7 ? oder eben die 50 Tage Linie. Der macd Indikator sagt das! Laut stochastic könnte bereits jetzt die Gegenbewegung kommen.

Aber grundsätzlich empfiehlt sich Ruhe.

Wir reden nach wie vor über eine Firma die Geld verdient und relativ unterbewertet ist...daran hat sich seit 7,60? nichts geändert.

Es kann nicht nur nach oben gehen. Denkt daran dass Investoren und trader drin sind die bereits an die 100% im sack haben. Die sind auch mal geneigt die Chips vom Tisch zu nehmen.

Und wie viele warten darauf dass Ihre Einstandskurse von vor etlichen Jahren zurückgekommen. Mein Tipp für Jahresultimo .... 9,00?  

19.11.19 09:24
2

574 Postings, 92 Tage tseo2anders als unsere

Politiker  bzw.  Regierungen,  sind die in Rußland  nicht so wankelmütig.
Putin macht stringent seine Politik,  und überlegt es sich nciht dauernd anders,   wie unsere Herrscher hier.

Dass man   da nun von der längfrisitig angepeilten Dividende  in Höhe 50%  des Gewinnes abrückt,  glaube icch nicht.
Genausowenig wird die Dividende deutlich sinken.   Ausser es sind plötzlich große Investitionen in Innovationen geplant.  
abe auch das  käme der Aktie langfristig zu Gute.

Die Aussichten sind weiterhin gubt bis sehr gut.

Das momentane schwächeln des Kurses   kann viele Ursachen haben,,  kann aber auch plötzlich   wieder genau andersrum gehen.  
I
.  

19.11.19 09:32
2

1974 Postings, 901 Tage Ghul13nunja,

unsere "Herrscherin" (die natürlich über wesentlich weniger Entscheidungsmacht als Putin/Macron/Trumpel verfügt) wusste schon sehr früh, wie wichtig NS2 für Deutschland sein wird. Und ich finde, dass sie recht nüchtern und ausdauernd gegen die Erpressungen vom großen Bruder für das Projekt eingestanden ist. Das Problem ist, dass die EU keinen Konsens findet, jeder will sein eigenes Süppchen kochen und das wissen die anderen Mächte zu nutzen...  

19.11.19 10:00
1

37820 Postings, 2073 Tage Lucky79Wankelmut ist allen Unheils Anfang...

sagte schon mein Opa...

 

19.11.19 10:16

1259 Postings, 4925 Tage braunbaer06Schön geschrieben vom Aktionär

Die Aktie von Gazprom ist nach wie vor eher nicht für Anleger mit einem schwachen Nervenkostüm geeignet. Wer allerdings über Mut und einen langen Atem verfügt, kann bei der mit einem KGV von 4 und einem KBV von 0,4 extrem günstig bewerteten Aktie nach wie vor zugreifen.
Bin da zuversichtlich,die Zeit läuft für Uns.Auch die EU braucht zukünftig immer mehr einen gesunden Pragmatismus,also "Ruhe an der Ostfront"
Die haben genügend Baustellen überall sonst wo noch.Gleichzeitig wackelt der Dollar als Weltleitwährung.
Ganz interessant hierzu,(Mark Friedrich)
https://www.youtube.com/watch?v=kVtr9al7vio

 

19.11.19 10:23
2

574 Postings, 92 Tage tseo2@Ghul13

Ja,   bei NS2  haben unsere lokalen Darsteller   zum glück mal durchgehalten....ein Rest Vernunft scheint geblieben .

Das meinte ich aber nicht  mit  "wankelmütig".  Da meinte ich eher sowas wie   heute Atom,  morgen wieder nicht,  dann wieder doch nicht    usw.

Bin mir ziemlich sicher,  dass da sehr starke Lobbyisten großen einfluss auf unsere Leithammelin hatten.  sonst wären sie wieder brav den Anweisungen der USA  gefolgt.
Ausnahmweise wurde hier zumindest  bisher deutsche Interessen vertreten.

Oder sowas wie  Maut,  nicht Maut,  oder doch wieder Maut.   Dabei ist sicher,  dass Maut kommen muss,  falls sich diese Batterieautos durchsetzen.

Egal wo du hinschaust,  unsere  Verteter  sind wankelmütig  und unzuverlässig.  da gibts keine verlässliche Linie.
Erst hieß es,  wir sollen nicht für andere  EU Länder zahlen,  jetzt  planen si e  ne Bankenunion,  und die Schulden der anderen werden zu unseren.

Gerade zerstören sie die Autoindustrie ohne Not.   Morgen schon wird das Batterieauto vielleicht wieder zum klimasünder nr1  erklärt,  weil endlich jemand bemerkt,  dass
100% Eerneuerbare  mangels Speichermöglichkeit  erstmal reine Utopie bleiben wird.


Alle sollen bus  und Bahn fahren  -  oder Holz-Fahrrad..

Nur,  wer finanziert dann unseren Staat?   Also,  es gibt statt eines Planes  nur weitestgehend ungebildete und kurzsichtige Politiker,  die mitttels kobolden  Strom in Leitungen speichern wollen.  

Bei Putin   scheint mir das  doch etwas anders zusein.  Der zeiht den Plan   unbeirrt surch.  
Und der wird wohl kaum die Gasförderung einstellen lassen,  weils für das klima schädlich sein könnte.
UNSERE N    Polit-Darstellern wäre aber so etwa szuzustrauen.

Klar,  der wird auch nicht von Medien und Hysterikern  getrieben.  Aber dere vertritt eben die Interessen russlands,  und nicht wie unsere hier,  die der Welt,  der USA,  der   schwachen EU Staaten,  und am wenigsten die deutschen.

Da hat Gazprom also zumindest  vn der russischen Regierung ncihts zu befürchten.   das geht vielen deutschen Konzernen anders,  die werden von der einheimischen Politik nahezu bekämpft -  siehe autoindustrie.,  immobilienikonzerne  usw  usw.  

19.11.19 10:24

37820 Postings, 2073 Tage Lucky79#43475 Amis zehren immer noch aus

dem Panama Project....

Da wurden erst neulich wieder 2 Gastanker geordert...
für Transport von LNG...

Wo das wohl hingeschafft wird...?  ;-)


Amis sind so Pleite... unvorstellbar...!  

19.11.19 10:25
1

1974 Postings, 901 Tage Ghul13Frage?

Naftgaz hat ja GP auf ca. 12 Mrd. $ verklagt. GP erstellt ja auch Bilanzen nach IFRS. Sind für die Klagen denn Rücklagen gebildet worden? Klar ist ja, dass Putin die Klagen für "Blödsinn" hält und dass eine solche Summe niemals bezahlt werden wird. Aber trotzdem: Sind solche Rücklagen gebildet worden oder nicht?  

19.11.19 10:25
1

37820 Postings, 2073 Tage Lucky79#43486

das ist Wankelmut... oder eine extreme Form von Unentschlossenheit...
oder ein Fall von "ich hab keinen Plan u. keine Ahnung"...

Das machts aber nicht besser...
es macht mir sogar noch mehr angst... "kein Plan u. null Ahnung"
ist das gefährlichste...!  

19.11.19 10:37

1974 Postings, 901 Tage Ghul13@TSEO2

ja, das stimmt. Fukushima - Und Merkel tut, was nötig ist , um den Grünen das Wasser abzugraben. Aber das begann schon vorher mit Schröder und Harz4, das war ja auch keine klassische SPD Politik. Dieser Pragmatismus ist natürlich gut für die nächsten Wahlen, aber schlecht für die Glaubwürdigkeit auf lange Sicht und Wasser auf den Mühlen der AfD. Naja, wir driften hier mal wieder ab, hauptsache GP zieht wieder an, die Börsenblättchen pushen auf alle Fälle ordentlich:

https://www.deraktionaer.de/artikel/...en-alle-gewartet-20193550.html  

19.11.19 10:48

6933 Postings, 1222 Tage raider7Da der Westen ausgefördert ist

Gas + Öl hatte der Westen ja genügend Zeit sich was auszudenken was nach den Öl/Gasboom kommt..

USA wurde ja schon erwischt beim Russengas Schnugel letztes Jahr.!?

Würde sogar Wetten dass das heute noch jeden Tag Passiert.!?

Vor 15 Jahren wurden in USA die meisten Öl + Gasquellen gestoppt weil Leer.!?

Seit 10 Jahren nun fördern die USA mehr Öl + Gas als jemals zuvor In Restvorkommen.!?

Wie geht das wue ist das möglich.!?

Dann stehlen die USA den Syrern ihr Öl, warum stehlen sie Öl anderer Länder.!?

Für ist das alles Muckefuck das mir sagt dass USA ausgefördert sind und such nun mit betrug über Wasser halten versuchen.!?

Geschickt mit intriegen tun sie dies allenfalls...  

19.11.19 11:08
1

6933 Postings, 1222 Tage raider7Vessel Finder anschauen

Die NS2 Piplinebauerschiffe liegen immer noch in ihren Häfen vor Anker.!?

Nix rührt sich.

Gazprom hat scheinbar viel Zeit um fertig zu werden mit der NS2.!?

Hoffe aber dass Russland nun aus dem Gut-Modus raus ist + in den Stur-Modus gewechselt ist um sich endlich zu wehren gegen diese unannehmbaren Attacken der Ukraine.!?

Eigendlich müsste Brüssel Gazprom nun bitten die NS2 endlich fertig zu bauen denn die Luft wird immer Dünner.!?

Und die Schuld liegt zu 100% bei Brüssel.!?

 

19.11.19 11:18
1

6933 Postings, 1222 Tage raider7Die Hammer info aber ist

Dass Dänemark Stündlich seine Gasförderung Stoppen musste wegen Technischer Probleme.!?

Könnten aber auch ausgefördert sein wie zb Holland + England.!?

Der Hammer aber ist

Dass Dänemark nun auf das Gas aus der NS2 Pipline angewiesen ist,,, der Pipline also,,,,die sie 2 Jahre Lang mit allen Mitteln Sanktionert haben... grins

Und dass Gazprom nun auf einmal Zeit hat kann man verstehen.!?

Im Übrigen müssten die USA ihren Freunden nun mit Gaslieferungen beispringen,,, aabber von da wird nix kommen,,denn,, wo nix ist kommt nix  

19.11.19 12:29
2

418 Postings, 6655 Tage gandalf012Nochmal kurz zur technischen Lage

Hier der Chart mit incl Stochastic-Kurve

Also nach Lehrbuch müsste in dieser Woche die Gegenbewegung starten...  
Angehängte Grafik:
8435edd9-8945-42a3-847a-d4bb795bdf58.jpeg (verkleinert auf 45%) vergrößern
8435edd9-8945-42a3-847a-d4bb795bdf58.jpeg

19.11.19 12:33
1

772 Postings, 2887 Tage Sokooo# All

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/...sisches-gas-fuer-europa/

Das ist mal ein interessanter Artikel....lesenswert !

 

19.11.19 12:51

1974 Postings, 901 Tage Ghul13hallo sokoo

"hat sie mehreren großen deutschen Medien angeboten – die eine Veröffentlichung ablehnten."

tja, bestimmt ist sie zuerst zu Springer gegangen. Und wenn sogar die den Text ablehnen, obwohl die so wie Du alles tun um rumzubashen, dann ist wohl die der Verfasser extrem unseriös. also alles gut und nicht jeden Mist lesen! :-)  

19.11.19 12:58

772 Postings, 2887 Tage SokoooLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.11.19 12:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

19.11.19 13:13
1

574 Postings, 92 Tage tseo2Jaaa, die lassen

dsa also Rehe weiden.....

wusste garnicht,  dass es dort   rehe als Weidetiere gibt,  oder überhaupt irgendwo.

Und dass  die Klimahysterie  fast NIRGENDS  auf der Welt jemanden kümmert,  und die allesamt   merh Dreck raushauen werden,
als die Klimafetischisten hier bei uns einsparen werden,   hätte eigentlich jedem klar sien müssen.

Mir ist das Klima egal.,  und die Luft wonders auch.    Ich möchte   nur HIER  saubere Luft,  ohne hHlzofengestank   überall.

Und ich möchte bezahlbaren Strom.

und das alles geht nur mittels Gas.  

19.11.19 13:16

515 Postings, 2392 Tage stier1981Q3

19.11.19 13:51

1974 Postings, 901 Tage Ghul13@stier

Q3 IFRS: "late November"
https://www.gazprom.com/investors/financial-calendar/2019/

weiß denn nun wer was zu den Rücklagen wegen der Klagen?  

Seite: 1 | ... | 1738 | 1739 |
| 1741 | 1742 | ... | 1879   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
K+S AGKSAG88
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
PowerCell Sweden ABA14TK6