TTT-Team Donnerstag 13.4.06

Seite 6 von 12
neuester Beitrag: 14.04.06 19:26
eröffnet am: 13.04.06 07:53 von: michelb Anzahl Beiträge: 289
neuester Beitrag: 14.04.06 19:26 von: P.Zocker Leser gesamt: 29113
davon Heute: 15
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 12   

13.04.06 13:28

555 Postings, 5996 Tage witti#124 OssiT

Beim "LiveTrading" mit dem Emittenten kann ich keinen SL setzen, nur mental. Bei welchem Broker bist Du?  

13.04.06 13:32

2629 Postings, 5639 Tage TTTraderDanke witti.. o. T.

13.04.06 13:37

27 Postings, 5673 Tage OssiT@witti

Brokerjet, ist ein Broker aus Österreich. SL im Direkthandel funktioniert aber nur mit CG und TB. Man kann SL, Limit und SB(bei CG) setzen. Die Orders gelten dann auch ausserbörslich. Ob das so richtig ein Vorteil ist, weiß ich allerdings nicht (die Kurse besonders außerbörlich sind halt schon extrem komisch).

Weitere Emis sollen lt. Brokerjet folgen (ich hoffe start auf DB, die schätze ich am meisten).
LG, Ossi  

13.04.06 13:50

3140 Postings, 7784 Tage heal#125 kauf dir das Auto ;-)) haste mehr davon o. T.

13.04.06 13:53

50720 Postings, 6411 Tage SAKUAlso

ich kaufe mir von meinen Börsengewinnen immer mein Middachessen und den Rest























gibt mir meine Mama dazu ;o)
__________________________________________________
VIVA ARIVA!  

13.04.06 14:02
1

502 Postings, 5794 Tage Mkäferbis jetzt alles

nach´m Plan, noch eine halbe Stunde, dann sind wir alle schlauer.
VK GS0HRL 1_3 0,5  

13.04.06 14:07
1

1011 Postings, 6406 Tage michelbmahlzeit zusammen ;-)

so, nun schauen wir uns mal die edelmetalle(berichte ) an!

13. April 2006, Neue Zürcher Zeitung
Goldpreis über 850 Dollar?
Optimistischer Ausblick von GFMS

Fdr. Vancouver, 12. April

 Am Londoner Goldfixing kam am Mittwoch erneut eine Unzennotiz von knapp unter 600 $ zustande, und auch der Juni-Kontrakt, der vorübergehend die Marke von 600 $ durchbrechen konnte, fiel bis zum Handelsende wieder darunter. Die Marke von 600 $ war schon vorher im asiatischen Markt durchbrochen worden. Die meisten Beobachter glauben, dass damit die Bahn für weitere Höherbewertungen frei ist; auch die Consulting- Firma Gold Fields Mineral Services (GFMS) ist diesbezüglich optimistisch. Im neuen Gold Survey 2006 argumentiert GFMS, die Unzennotiz könnte in den nächsten zwei Jahren sogar den 1980 realisierten absoluten Rekordpreis von 847 $ egalisieren. Als stärkster Nachfragefaktor werde sich weiterhin der Investitionsbedarf seitens institutioneller Nachfrager erweisen, doch sei auch die private Nachfrage im Sinne des «safe- haven»-Argumentes nicht zu unterschätzen. Die Preisavancen werden sich laut GFMS vor einem Hintergrund abspielen, der von einer sich verlangsamenden US-Konjunktur, einem schwächeren Dollar und anhaltenden globalpolitischen Spannungen geprägt ist. Allerdings führten die steigenden Preise zu einer Beeinträchtigung der Schmucknachfrage. Druck auf den Goldpreis brachten die Verkäufe aus offiziellen Quellen, welche 650 Tonnen (+40%) umfasst hätten.
quelle: http://www.nzz.ch/2006/04/13/bm/articleE0KIS.html

gruß michelb  

13.04.06 14:10

1011 Postings, 6406 Tage michelbsilber und gold!

gruß michelb  
Angehängte Grafik:
silber+gold076.jpg (verkleinert auf 97%) vergrößern
silber+gold076.jpg

13.04.06 14:12
1

1011 Postings, 6406 Tage michelbGold und Silber - Glänzende Gewinne, teure Währung

13.04.2006 - 08:58 Uhr
Gold und Silber - Glänzende Gewinne, teure Währungssicherung

Die Rohstoff-Bullen haben Recht behalten. Während Aktien in den letzten Tagen mit vollen Händen gegeben wurden, erklommen die Warenpreise beinahe durch die Bank neue Höchststände. Allen voran die Edelmetalle Gold und Silber, die derzeit so gefragt sind, wie seit vielen Jahren nicht mehr. Gold ziert sich noch vor dem finalen Satz über die 600-Dollar-Marke. Beim Silber scheint vorerst aber keine Hürde zu hoch. Die UBS hält ? laut Handelsblatt ? einen Anstieg des Silber-Preises bis auf 16 Dollar in den kommenden drei Monaten für denkbar. Und beim Gold hat gerade mit Goldman Sachs ein anderes namhaftes und einflussreiches Haus seinen Zielkorridor nach oben geschoben: 625 Dollar zum Jahresende und 650 Dollar als Durchschnittspreis für 2007. Die neuen und alten Liebhaber von Edelmetallen leben also in der besten aller Welten. Oder doch nicht ?

Ein bisschen was kratzt leider doch an der Partystimmung. Vor allem die mittlerweile stark angewachsene Zins-Differenz zwischen Europa und den USA. Die sorgt nämlich dafür, dass die vor allem bei Gold-Engagements oft extrem sinnvolle Währungsabsicherung sehr teuer geworden ist. So berechnet die ABN Amro für ihre Gold-Quantos derzeit eine Absicherungsgebühr von imposanten 4,4 Prozent pro Jahr (WKN: A0AB84). Bezogen auf den aktuellen Preis von rund 600 Dollar entspricht das nicht weniger als 25,80 Dollar, die für den Währungsschutz geopfert werden müssen. Oder anders: Der von Goldman Sachs prognostizierte Anstieg bis Jahresende ? zur Erinnerung: 625 Dollar ? würde innerhalb eines Jahres vollständig durch die Absicherung aufgebraucht.

Etwas günstiger kommen Dollar-Skeptiker bei der Société Générale zum Zug. Die Franzosen kommen nämlich mit drei Prozent aus. Das ist zwar auch ordentlich, aber eben deutlich weniger als bei der Konkurrenz (WKN: SG9F3Q). Die Commerzbank, als Dritter im Quanto-Bund ohne Laufzeitbeschränkung, weist den abgerechneten Zinssatz nicht aus, wird aber aller Voraussicht nach, kaum nennenswert unter der französischen Vorgabe bleiben.

Wie stark sich die Absicherungsgebühren auf Dauer bemerkbar machen, wird schnell ersichtlich, wenn man die Kurse der Quanto-Zertifikate einander gegenüber stellt. Dann zeigt sich nämlich, dass sich mittlerweile nur noch der Euro-Kurs des von der Société Générale erst im Sommer vergangenen Jahres aufgelegten Gold-Zertifikates einigermaßen eng am aktuellen Dollar-Preis der Feinunze liegt. Bei den beiden anderen haben die täglich abgezogenen Kleinstbeträge für den entsprechenden Anteil an der Jahresgebühr bereits gut zwei ?Dollar? vom Goldpreis weggeknabbert.

Ähnlich sieht es beim Silber aus, wo neben dem SG-Produkt auch der ? erst vor drei Monaten aufgelegte - Commerzbank-Quanto noch auf Kurshöhe liegt (WKN: CZ5268, SG9F3R). Bei der ABN macht sich hingegen ebenso wie beim Gold die ungleich längere Lebenszeit des Zertifikats bemerkbar, die den ausgewiesenen Rücknahme-Kurs inzwischen um mehr als drei Prozent unter den der jüngeren Produkte gedrückt hat.

Zumindest für kurzfristig agierende Anleger kann es sich folglich auszahlen, fürs Erste auf die Währungssicherung zu verzichten. Zumal die in der Vergangenheit oft zu beobachtende gegenläufige Bewegung von Gold und Dollar seit einer ganzen Weile ausgesetzt ist und die Kursanstiege der Edelmetalle somit nicht vom Wertverlust des Dollar aufgezehrt werden. Bei Langfrist-Investments ist die Entscheidung schwieriger. Auch weil sich die Vorzeichen auf der Gebührenseite auch wieder drehen können, um dann für den Euro-Anleger zu arbeiten. So wie bei Auflegung des ABN-Gold-Quantos Ende 2003. Da lag die im Verkaufsprospekt ausgewiesene Gebühr für Absicherung und Aufrechterhaltung der Produktkonditionen nämlich noch bei minus 0,24 Prozent pro Jahr.

Ralf Andreß
quelle:
http://www.finanztreff.de/ftreff/...01&sektion=investmentecke&u=0&k=0

gruß michelb  

13.04.06 14:15

1011 Postings, 6406 Tage michelb Silber-Zertifikat Stopp bei 10 Euro

13.04.2006
Silber-Zertifikat Stopp bei 10 Euro
FOCUS-MONEY

Die Experten von "FOCUS-MONEY" empfehlen bei dem Open End-Zertifikat (ISIN DE000A0AB826/ WKN A0AB82) von ABN AMRO auf Silber einen Stoppkurs bei 10 Euro zu setzen.

Für Silber zahle man so viel wie vor 22 Jahren nicht mehr. Ein Indexfonds solle zugelassen werden, der ebenfalls physische Nachfrage auslöse. Binnen eines Monats sei das Endloszertifikat auf Silber um 20% gestiegen.

Die Experten von "FOCUS-MONEY" raten vorsichtigen Anlegern bei dem Open End-Zertifikat von ABN AMRO auf Silber einen Stopp bei 10 Euro einzuziehen, um auf jeden Fall zu den Gewinnern zu zählen.
quelle:
http://www.optionsscheinecheck.de/news/...getype=5&AnalysenID=1250675

gruß michelb  

13.04.06 14:19

800 Postings, 5710 Tage TrendTraderMoin moin..

Ich finde der Dax könnte langsam mal Gas geben, grrr..

Mistkäfer, du scheinst mir ja ein richtiger Profi zu sein *g*

Gruß TT  

13.04.06 14:26

952 Postings, 5969 Tage fooleyhabt ihr mal überlegt,

euch bei ner nachmittags-talkshow anzumelden. ich denke, da ist euer streit weitaus besser aufgehoben als hier.  

13.04.06 14:28

952 Postings, 5969 Tage fooleyübrigens

die show würde ich mir sogar glatt ansehen  

13.04.06 14:33

412 Postings, 6509 Tage castawaywieder raus aus CM1318 für 1,34 ( kk 1,29 )

bin mir immer noch nicht schlüssig, wie´s weitergeht....

anon

;) castaway

 

13.04.06 14:35
1

553 Postings, 6209 Tage 12ma99Zahlen1 o. T.

 
Angehängte Grafik:
zahlen1.jpg
zahlen1.jpg

13.04.06 14:35

553 Postings, 6209 Tage 12ma99Zahlen2 o. T.

 
Angehängte Grafik:
zahlen2.jpg
zahlen2.jpg

13.04.06 14:36

553 Postings, 6209 Tage 12ma99Zahlen3 o. T.

 
Angehängte Grafik:
zahlen3.jpg
zahlen3.jpg

13.04.06 14:36

553 Postings, 6209 Tage 12ma99Zahlen4 o. T.

 
Angehängte Grafik:
zahlen4.jpg
zahlen4.jpg

13.04.06 14:42
3

1011 Postings, 6406 Tage michelbtraders,

noch was,
mir persönlich ist es egal womit man sich rühmt!
das streiten untereinander im thread finde ich sehr bedauerlich!
jedenfalls habe ich im TTT-Thread seit
2003 auch sehr viel interessantes gelesen,
gelernt und sogar beim TTT-treffen einige persönlich kennen gelernt.
somit auch mal ein danke schön an all die,
die gute beiträge gepostet haben und hoffentlich noch weiter
posten werden.

gruß michelb  

13.04.06 14:43

565 Postings, 6232 Tage spiritMahlzeit all, sieht wohl aus wie ein NonEvent

gestern meinte der teletubby auf bloomberg das in der berichtssaison nicht viel passieren wird und danach gehts erst weiter hoch oder runter.bei krise irak runter und sonst zinsen einpreisen hoch.  

13.04.06 14:43

502 Postings, 5794 Tage MkäferNK GS0HRL 0,42 o. T.

13.04.06 14:53

1011 Postings, 6406 Tage michelbFrohe Ostern

also ich verabschiede mich mal bis nach ostern.
ich wünsche euch allen ein frohes osterfest. ;-))

gruß michelb  

13.04.06 14:53
2

2629 Postings, 5639 Tage TTTraderMahlzeit michelb, fooley, TT, Käfer und spirit

@fooley...es geht hier nicht um Show...es geht für jeden einzelnen um bares und zum Teil sauer verdientes Geld und da nützen Schaumschläger nicht viel in diesem Forum...

 

13.04.06 14:58

800 Postings, 5710 Tage TrendTraderMOin TTT

Jepp, und ich frage mich, warum hier nicht über Charts und Einstiegspunkte diskutiert wird.. Ich brauche kein Börsenforum, um die KK von irgendwelchen Amateuren zu sehen..

Bei FH war das noch was anderes, da konnte man sich daran orientieren..

Gruß TT
 

13.04.06 14:59

1014380 Postings, 6344 Tage moyaMahlzeit zusammen

Die Zahlen waren ja nicht so berauschent im Amiland
und das bevorstehende lange Wochenende hat mich dazu
gezwungen alle Longpostionen aufzulösen.

Bin und bleibe jetzt Short bis heute Abend.

Gruß Moya

 

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 12   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln