finanzen.net

Merck - Massiver Resist voraus ...

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 27.08.04 11:20
eröffnet am: 04.06.04 21:45 von: Parocorp Anzahl Beiträge: 62
neuester Beitrag: 27.08.04 11:20 von: Parocorp Leser gesamt: 12835
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3  

04.06.04 21:45
1

13781 Postings, 7350 Tage ParocorpMerck - Massiver Resist voraus ...

Könnte man meinen... und ein idealer Short-Einstieg bei 50 EUR !!


Werde mir was feines raussuchen...










 
Seite: 1 | 2 | 3  
36 Postings ausgeblendet.

08.07.04 09:47

13781 Postings, 7350 Tage Parocorpfuxx

wo steht, ich "hatte" geshortet?

könntest auch grenke, leo oder preisi sein... giftzwerg.

würde dir interactivebrokers empfehlen, dort kannst du weltweit aktien auch shorten.

geh heim.
 

08.07.04 14:01

188 Postings, 6070 Tage fuxxähh,

du schreibst die ganze zeit, merck wird drastisch fallen (auf 39 wie du angekündigt hast). dann meine frage, welche scheine du denn dann spielst, um damit geld zu verdienen. und als antwort kommt von dir : man kann auch aktien shorten.
wenn du das auch nicht getan hast, was dann ?? oder glaubst du deinen eigenen ankündigungen (kursziel 39 euro) nicht ?
wenn du so davon überzeugt warst, hättest du sicher auch etwas gemacht. sonst machen solche ankündigungen nicht sonderlich viel sinn, wenn man seinen eigenen worten nicht traut, wie du offensichtlich.
ICH traue meiner meinung und mache auch was drauf ! und habe damit bei der aktie merck bis jetzt mehrfach recht gehabt.
rest siehe oben, ist bisschen mühsam dir fragen zu stellen und nur geblabber zurückgeschrieben zu bekommen. auch meine argumente des vorigen postings übersiehst du lieber statt zu antworten, wie auch bei den vorigen. nochmal : lass gut sein, schwätzer die sich nicht mal selber trauen, gibts einfach zu viele.
aktie ist übrigens plus 3 % heute.

 

08.07.04 19:22

188 Postings, 6070 Tage fuxxoops, sorry, plus 6,7 % heute bei 640.000 Umsatz o. T.

08.07.04 19:47

3393 Postings, 6987 Tage Boxenbauerfuxx und Parocorp,

ich hab mal gerade den Thread überflogen und kann nur den Kopf schütteln. Ariva.de ist doch wohl ein Börsenboard, wo Chancen und Risken einzelner Aktien usw. diskutiert werden sollten. Warum müssen viele Diskussionen immer mit persönlichen Angriffen enden und irgendwelchen Rechtfertigungen.
Wenn nun Parocorp davon überzeugt ist, dass z.B. Merck an einem bestimmten chartechnischen Widerstand angekommen ist und das äußert, heißt dass noch lange nicht, dass er auch unbedingt dementsprechend investieren muss. Ich habe auch diesen Widerstand gesehen und einige fundamentale Gründe angeführt, die auch für ein Drehen am Widerstand sprechen.

Dass es natürlich auch fundamentale Gründe für einen weiteren Anstieg gibt, so wie du fuxx sie angeführt hast, ist doch nur verständlich. Wenn das nicht so wäre, wäre die Aktie nie soweit gestiegen, dass ist doch wohl klar oder? Die Frage ist halt, welche Argumente für einen selbst das Übergewicht haben.

Wenn ich bei jeder neuen Einschätzung gleich investieren würde, wäre ich erstens bestimmt fast pleite und zweitens bräuchte ich bestimmt ne Million Kapital.
Paro beißt sich bestimmt in den Hintern, weil er eben keinen Put gekauft hat. Ich hatte ja mal 4 Optionen rausgesucht und es war möglich damit ein paar Euros zu verdienen.


Fussball- Grüße

Boxenbauer  

09.07.04 09:33

188 Postings, 6070 Tage fuxxwelche puts hattest du denn rausgesucht ?

ICH bin nicht persönlich geworden, hatte immer nach den ARGUMENTEN und nach den in frage kommenden puts gefragt. nur leider keine antwort bekommen.
wenn jemand wie parocorp soo felsenfest davon überzeugt ist, dass eine aktie fallen wird, schreibt "ich werde mir was feines raussuchen", und so wichtige sachen posted wie "48,40 o.T" und 48,70 o.T", dann finde ich schon dass das darauf hindeutet, dass er auch etwas darauf macht. deshalb meine verwunderung.
gruss zurück
fuxx
ps: bin eben auch wieder raus, ist mir etwas unheimlich dieser move von gestern.
GS1CTZ, vorgestern beim posting 0,15 brief und 0,13 B, jetzt 0,25 geld.
 

09.07.04 10:15

3393 Postings, 6987 Tage BoxenbauerPosting 4 oder 5, oder so. o. T.

12.07.04 09:55

188 Postings, 6070 Tage fuxx@boxenbauer

das waren auch genau die, die ich gefunden hatte.
antwort : siehe posting 28.
hast du damit geld verdient ? würde mich wundern (prozentual extrem grosser geld-/briefspread dieser puts, stark fallende impl. volas in der letzten zeit, stark abnehmender zeitwert, sehr kleines delta weil weit weit aus dem geld).
 

12.07.04 11:02

3393 Postings, 6987 Tage BoxenbauerNein fuxx,

ich habe in den letzten Wochen überhaupt nichts gemacht, weil ich fast nie Zeit hatte, bzw. nicht da wa.
Wie beschrieben kann man mit diesen Scheinen nur Geld verdienen, wenn man über Tage ein niedriges Kauflimit (Geld) in Stuttgart liegen hat und Glück hat, das ein anderer verkauft. Also muss man sich schon einen Schein raussuchen, wo wenigstens ein bißchen Umsatz ist.
Das Risiko ist so recht überschaubar, da man ja zum Geldkurs kauft.

Dieses Spiel habe ich vor 2 oder 3 Jahren mal mit Optionen auf Medarex und Flextronics gemacht. Hat zu 80% gut geklappt.


Fussball- Grüße

Boxenbauer  

13.07.04 09:02

188 Postings, 6070 Tage fuxxda hst du natürlich recht,

aber : wer soll bei 1 cent (oder sogar 0,5 cent oder so) einen schein verkaufen, der noch 2 monate läuft ? das wäre ja ziemlich dusselig.
wenns klappt, hätte man eine chance..  

13.07.04 10:59

3393 Postings, 6987 Tage Boxenbauerfuxx,

da gibts immer Leute. Vor allem wenn der Basiswert gerade an einem wichtigen Charttechnischen Widerstand steht. Z.B. hatte damals Flextronics die langjährige horizontale Unterstützung kurz intraday durchbrochen und es hagelte sofort Verkäufe bei den Optionen. Gerade bei Scheinen die noch etwas länger liefen, weil die Leute eben lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende wollten.
Hab damals einen Schein zum Geldkurs gekauft, der 20% aus dem Geld lag. 2-3 Wochen später mit über 500% Gewinn verkauft. Echt super. Das klappt natürlich nur selten und man sucht lange. Außerdem braucht man viel freies Kapital, um z.B. 10 Aufträge zu platzieren, von denen dan 1-2 bedient werden.

Fussball- Grüße

Boxenbauer  

13.07.04 14:22

809 Postings, 5767 Tage Unbedarft@boxenbauer und fuxx

vorschlag zur güte: ihr könntet euch doch in einem  anderen thread euer gesülze posten (oder per email). das hier interessiert - glaube ich -niemanden; wenn ihr was interessantes zur merck-aktie zu sagen habt, dann raus damit; alles andere nervt wie die sau....  

13.07.04 16:31

3393 Postings, 6987 Tage BoxenbauerUnbedarf,

hast du schlecht gefrühstückt? Oder wie soll ich dein Posting interpretieren?

fuxx, Parocorp und ich haben seit Posting 1 nur interessante Sachen zu Merck gepostet - du noch gar nichts, aber beschwerst dich. Das finde ich immer richtig klasse.

Bei der letzten Diskussion zwischen fuxx und mir ging es um die Partizipierung an der Merck durch volumenschwache Optionen. "Gesülze" fasse ich als Beleidigung auf.

 
Boxenbauer  

13.07.04 16:54

809 Postings, 5767 Tage Unbedarfthat "WKN659990" was

mit optionsscheinen zu tun? ich weiss zwar nicht viel, aber das ist bestimmt nicht euer call auf die merck, dafür gibt es bestimmt einen extra-thread. warum partizipiert ihr an der merck nicht durch KAUF derselben. derivate sind doch ausgemachte scheisse....  

14.07.04 08:55

3393 Postings, 6987 Tage BoxenbauerUnbedarft,

vielleicht solltest du mal Posting 1 lesen. Dann weißt du worum es bei diesem Thread geht, nämlich um eine Short- oder Put- Möglichkeit bei der Darmstädter MERCK KGAA.

Da viele, z.B. auch ich, nicht die Möglichkeit haben Aktien zu shorten, weicht man eben auf Puts aus?

Was möchtest du also nun?
 

Fussball- Grüße

Boxenbauer  

14.07.04 15:59

188 Postings, 6070 Tage fuxxwas ist denn das für eine pappnase ??

gerade eine aktie wie merck, die sich kaum bewegt, ist ja wohl perfekt um was mit scheinen daraus zu machen. und falls er wirklich diesen thread verfolgt hätte, hätte er sogar mit der aktie geld verdienen können. bei um die 46 rein, über 51 (boxenbauer) bzw um die 50 (ich) raus, bei 44,50 (ich) wieder rein.
selbst prozentual in der aktie ganz ok, aber über scheine seeehr nett !!
ich selbst finde es allerdings bissi langweilig, irgendwo (selbst bei perfektem timing) "nur" 10 % in einer aktie zu machen. da sind mir 100 % im schein doch lieber..
@boxenbauer : klar, dass das ab und zu funktioniert. aber dann sicher nur mit kleinem kapital, denn selbst wenn jemand 100.000 scheine mit 1 cent verkauft, sind es halt nur 1000 E. und 100.000 scheine dürften bei 0,5 oder 1 cent geldkursen sehr, sehr selten bedient werden. soo dumm können auch unbedarfte nicht sein..
:-)
da wird ja wohl jeder halbwegs intelligente lieber abwarten und kurz vor verfall als quasi wertlos ausbuchen, statt 3 monate vorher knapp 100 % verlust zu realisieren.
aber schön, wenns ab und zu klappt.
@unbedarft : "ich weiss zwar nicht viel" STIMMT !!  

14.07.04 16:22

13781 Postings, 7350 Tage Parocorp@fuxx

jetzt zügel dich mal bitte etwas... deine ID postet nur zum thema merck und das recht giftig, was so schon mal nicht unbedingt sein muss, oder?

wenn du so ein spitzen investor bist, dann mach das nächste mal in bb's investmentspiel mit. jeder von uns hier hat (einige mehr, die anderen weniger) erfolgreiche trades und käufe hier gepostet.

ich liege bisher mit plus 20 prozent auf jahressicht vorne. 2003 habe ich mich plus 50 prozent abgeschlossen.... nichts extreme tolles, aber mehr als auf dem sparbuch...

von dir fehlt mir so etwas der track-record, ausser merck-stänkerei kam noch nicht allzuviel von dir, wenn du nicht eh unter doppel-id postet...


 

19.07.04 09:21

188 Postings, 6070 Tage fuxxICH doppel-id ?? eher wohl du.

mein voriges posting ging gar nicht um dich, sondern um "unbedarft". oder bist DU das auch und warst eben nur mit der falschen id drin ??
gratulation zu deiner performance! auch wenn ich sie natürlich kaum glauben kann.

merck-stänkerei kann ich nicht sehen, waren gute ideen zur richtigen zeit, und das MIT begründung. sorry, wenn dir das nicht passt. DU hast angefangen, persönlich und beleidigend zu werden.
hättest du mal zwischendurch etwas mehr geschrieben als "46,40 o.T" oder sogar die gestellten fragen beantwortet, könnte ich dich vielleicht sogar für voll nehmen.
soll mich jetzt auch noch entschuldigen, dass ich richtig gelegen UND ARGUMENTE gebracht habe. anders als du, bei einem neuen alltime-high einen chartwiderstand sehen, und ein kursziel nennen, was du wohl aus einer glaskugel hattest. denn auch dort : begründung kam keine von dir !
so, und nun reicht mir der kindergarten hier.
@boxenbauer: du bist damit nicht gemeint. viel spass noch.  

21.07.04 16:36

25951 Postings, 6719 Tage PichelMerck short DR6D8H KK

schaut euch heute mal Imclone an (-12%) Zahlen waren gut aber ihr Erbitux läuft in USA schlecht - Merck ist der europäischer Vertreter für das Mittel, nächste Woche kommen Zahlen....


Gruß Pichel ariva.de  

22.07.04 10:29

25951 Postings, 6719 Tage Pichelso Leute, VK 0,73 (KK 0,64)

Gruß Pichel ariva.de  

22.07.04 10:40

3393 Postings, 6987 Tage BoxenbauerSehr gut Pichel,

wobei ich eher nen SL platziert hätte. Vielleicht sauge ich mir den Short auch noch.

Grün für Posting 55.

Fussball- Grüße

Boxenbauer  

22.07.04 10:46

25951 Postings, 6719 Tage Pichelhabs gerade gemerkt: Merck noch weiter gefallen

Schein jetzt 0,76 - ,78  SL bei 0,70 wäre besser gewesen und jetzt nachgezogen...
aber egal nen dausi von heut auf morgen is auch gut


Gruß Pichel ariva.de  

22.07.04 10:47

25951 Postings, 6719 Tage Pichelschönes Wortspiel: gemerckt Merck ;-)

Gruß Pichel ariva.de  

27.07.04 12:34

746775 Postings, 5774 Tage moyaMerck stürzt von MDAX-Spitze ins Minus

AKTIE IM FOKUS 2: Merck stürzt von MDAX-Spitze ins Minus

FRANKFURT (dpa-AFX) -
Die Zahlen für das zweite Quartal haben die Aktie der Merck KGaA am Dienstag in Bewegung versetzt: Nach frühen Gewinnen bis hoch zur MDAX-Spitze sackte das Papier am Mittag ins Minus. Bis 12.20 Uhr rutschten Merck um 1,31 Prozent auf 44,59 Euro. Der MDAX stieg gleichzeitig um 0,56 Prozent auf 4.926,34 Punkte. Die Pharma- und Spezialchemiegruppe hatte den Überschuss im zweiten Quartal deutlich gesteigert und die Prognose für 2004 angehoben.

"Das liegt an den wahnsinnig hohen Erwartungen, die an das Unternehmen gestellt werden", sagte ein Analyst angesichts des Kursrutsches. Der Höhepunkt der Gewinnentwicklung sei überschritten, die Zahlen könnten kaum noch getoppt worden. Zudem sei der Ausblick für den Pharma-Bereich weiterhin schlecht. "Es wird auf der Telefonkonferenz schon genauer hinterfragt werden, was das Unternehmen gegen diesen Einbruch zu tun gedenkt", sagte er.

Alexander Groschke von der Landesbank Rheinland-Pfalz sah eine mögliche Ursache des Kursumschwungs in der Länge des Unternehmensberichts. "Der Text ist fast 30 Seiten lang - vielleicht haben sich die Investoren zunächst die netten Sachen rausgesucht, und dann hat das Grübeln begonnen", sagte er. Im Prinzip seien die Ergebnisse wie erwartet ausgefallen.

Zudem verwies er darauf, dass der US-amerikanische Partner für das Medikament Erbitux, ImClone IMCL.NAS IMS.FSE, am Vortag ein Minus am Markt verzeichnet hatte. In den USA sei wegen der Kosten auch eine Diskussion über den Sinn der Therapieform aufgekommen, sagte Groschke weiter.

 

27.08.04 11:17

13781 Postings, 7350 Tage Parocorp.

27.08.04 11:20

13781 Postings, 7350 Tage Parocorpmerck short DR6D8H mit neuem hoch...

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400
EVOTEC SE566480
Plug Power Inc.A1JA81
TeslaA1CX3T