Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 277 2619
Talk 249 2232
Börse 23 248
Hot-Stocks 5 139
Rohstoffe 8 67

Wacker, eine Kaufgelegenheit

Seite 1 von 174
neuester Beitrag: 23.11.14 13:03
eröffnet am: 16.05.06 19:31 von: bestbroker Anzahl Beiträge: 4340
neuester Beitrag: 23.11.14 13:03 von: Wacker Fre. Leser gesamt: 511195
davon Heute: 172
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
172 | 173 | 174 | 174  Weiter  

101 Postings, 5444 Tage bestbrokerWacker, eine Kaufgelegenheit

 
  
    #1
23
16.05.06 19:31
Hallo Zusammen,

tja, was ist mit Wacker los? Trotz eines guten Quartalsberichts gibt die Aktie massiv nach, ist nun mittlerweile mehr als 30 Euro vom Hoch entfernt, was bei ungefähr 127 Euro gelegen hat.

Klar scheint zu sein, dass die in den MDAX mit Fast-Entry kommen. Aber es fehlt ein überzeugender Ausblick.

Wie schätzt Ihr das ein?
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
172 | 173 | 174 | 174  Weiter  
4314 Postings ausgeblendet.

74 Postings, 2511 Tage lichteIch bin auch erst mal raus...

 
  
    #4316
05.11.14 10:06
und werde versuchen bei einem evtl. erneutem Absacker nochmals zu kaufen.  

180 Postings, 960 Tage Wacker Fred@lichte...

 
  
    #4317
05.11.14 15:16
hast du richtig gemacht.So wie die Analysten nun ihre Kursziele anheben,traue ich dem Braten nicht über den Weg.In der nächsten Zeit wird es kaum Gründe geben,dass der Kurs weiter steigt.  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredDie Stochrastic...

 
  
    #4318
06.11.14 10:40
hat schon ein knick nach unten...Kursziel erst mal 91 Euro.  

7 Postings, 489 Tage monopolyWo gehts hin?

 
  
    #4319
1
11.11.14 13:46
Bin ja mal gespannt ob es den auf die 91 geht oder doch eher auf die 110?
Von den Zahlen her läuft es gerade blendend also warum nicht nach oben?  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredDie Börse kuckt immer in die Zukunft...

 
  
    #4320
11.11.14 15:48
und die verspricht keine Sonderzahlungen. Tennessee scheint immer teurer zu werden, zumal nächstes Jahr wieder über 500 Mio investiert werden...kurz gesagt, dort hat man sich total verrechnet.
Selbst wenn die Polypreise sich weiter erholen sollten, wird Wacker sein Ergebnis nicht steigern können.
Also warum sollte der Kurs weiter steigen?

 

7 Postings, 489 Tage monopolyman hat sich verrechnet

 
  
    #4321
11.11.14 17:36
Das mag schon stimmen das man sich in Tennessee verrechnet hat, aber wenn man bedenkt das dort bis dato die Energiekosten um min. 30% günstiger sein werden als in D dann wird das sicher nicht so lange dauern bis sich die Anlagen abbezahlt haben.

Das heißt dann in USA Poly um 30% günstiger Produzieren können, da kann auch der Preis so bleiben wie er im Moment ist und man hat trotzdem mehr verdient!

Warum eigentlich so pessemistisch bis vor ein paar Monaten war auch bei dir noch alles OK bei Wacker.  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredIch bin nicht pessimistisch...

 
  
    #4322
12.11.14 05:04
...ich versuche das nur ohne Emotionen zu sehen, also rein von den Zahlen betrachtet und die lassen für mich keine höheren Kurse zu.In Bezug auf Tennessee hat sich Wacker übernommen und die Kosten für den Bau erreichen gleich mal das doppelte bei selber Produktionsmenge im Vergleich zu Poly 9...da brauen wir erstmal nicht über ein günstigen Strompreis nachdenken.
Ich denke mal nach dem Q1 2015 wird es interessant, da sollte Wacker vielleicht den Jahresausblick geben...der für mich vom Konzernergebnis unter dem von 2014 liegen wird...falls keine Sonderzahlungen erfolgen.  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredUnd der Polypreis gibt wieder nach...

 
  
    #4323
12.11.14 12:57
                                                                                           
PV Grade Poly Silicon Price (9N / 9N+)    -0.12  -0.58%
2nd Grade Poly Silicon Price (6N - 8N)     -0.23  -1.12%

Unit: USD/Kg   Last Update: 2014-11-12

http://pvinsights.com/  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredEs scheint sich langam der...

 
  
    #4324
12.11.14 13:17
Abwärtstrend zu bestätigen...zumal wir Mitte Oktober den Aufwärtstrend nach unten durchbrochen haben.  
Angehängte Grafik:
chart-wacker_chemie_ag.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
chart-wacker_chemie_ag.png

180 Postings, 960 Tage Wacker FredNun weiter in den Süden...?

 
  
    #4325
13.11.14 13:36
Die Discovery Capital Management, LLC hat ihre Leerverkaufsposition von 2,6 % auf 2,83 % erhöht.
 

180 Postings, 960 Tage Wacker FredDas dürfte langsam...

 
  
    #4326
1
13.11.14 13:55
die letzte Chance gewesen sein, seine Anteile für 97 Euro zu verkaufen.  

180 Postings, 960 Tage Wacker Fred@lichte...

 
  
    #4327
1
13.11.14 14:09
Wo siehst du dein nächsten Einstieg?
Denke mal wenn der Markt abschmiert, wird auch die 38ér EMA bei 92 Euro nicht halten.
Dann sehe ich 82 Euro als nächstes Level zum Einstieg.  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredKeiner mehr da hier?

 
  
    #4328
1
17.11.14 09:18
Denke mal diese Woche werden wir ein größeren Kursrutsch sehen...wenn man es mit der Vergangenheit vergleicht.
Widerstand sollte dann auch wieder bei 79 Euro liegen.  

430 Postings, 843 Tage Armer Student86@ Wacker Fred

 
  
    #4329
1
17.11.14 15:16
Doch, aber ich lese nur still eure interessanten Analysen mit.  

74 Postings, 2511 Tage lichteBei 82 sehe ich keine Marke...

 
  
    #4330
2
18.11.14 09:57
Allgemein hält sich der Kurs zur Zeit so gar nicht an die Charttechnikmarken.
Aber die 79 könnten intressant werden.
Bei 92 liegt eine starke Unterstützung, die muss dazu aber erst mal gebrochen werden.

Bei dem DAX Pullback habe ich auch schon langsam meine Zweifel, jeder wartet drauf, aber nichts passiert.  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredAbwarten...

 
  
    #4331
2
18.11.14 13:38
meiner Meinung nach könnte der Kurs bis 96,2 Euro laufen...dann wird es wieder sehr dünn.
Da es keine Überraschungen in den nächsten Monaten geben wird, sehe ich auch weniger die Chance auf höhere Kurse. Die Börse ist auch keine Einbahnstraße und je größer die Schwankungen, je größer die Chancen für Banken.
Die Unterstützung nach unten sehe ich aktuell bei 81 Euro und vorher steige ich auch nicht wieder ein, da mir das Risiko einfach zu hoch ist.
Fällt der DOW, worauf alle warten, geht es richtig abwärts wie davor.
Am Freitag ist Verfallstag und Montag kommt der IFO Index...da halte ich lieber mein Geld zusammen.

 

180 Postings, 960 Tage Wacker FredUnd erneut gibt der Polypreis nach...

 
  
    #4332
19.11.14 11:24
PV Grade Poly Silicon Price (9N / 9N+) -0.29%

2nd Grade Poly Silicon Price (6N - 8N) -0.49%
Last Update: 2014-11-19

http://pvinsights.com/Ad/Advertising.php

Also nicht wirklich ein Grund für steigende Kurse.
 

180 Postings, 960 Tage Wacker FredEtwas noch und...

 
  
    #4333
19.11.14 16:06
der MACD bricht nach unten durch...dann kommen die Bären aus der Höhle!  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredMan ist das langweilig...

 
  
    #4334
20.11.14 12:54
Hoch oder runter nun!!!  

74 Postings, 2511 Tage lichteDer Dax zieht und zieht...

 
  
    #4335
1
21.11.14 11:26
und Wacker tritt auf der Stelle. Auch kein gutes Zeichen.  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredWas sollte auch ein...

 
  
    #4336
21.11.14 13:01
...steigenden Kurs rechtfertigen? Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt...lol  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredDenke mal bei der 3. Abwärtsbewegung...

 
  
    #4337
21.11.14 13:47
werden wir durch die EMA 38 stoßen, da der MACD nicht ewig oben schreiben kann.
Berichtssaison ist vorbei und die großen werden Kasse machen.  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredMir ist auch grad eingefallen...

 
  
    #4338
21.11.14 16:41
das der schwache Euro sich extra noch negativ auf den Polyverkauf auswirken wird, da dies wahrscheinlich in US$ gehandelt wird.  

74 Postings, 2511 Tage lichteDu hast recht....

 
  
    #4339
23.11.14 12:24
Poly wird in Dollar gehandelt. Allerdigs ist der schwache Euro aber besser für den Polyverkauf, wir bei allen Exportgütern.  

180 Postings, 960 Tage Wacker FredDas verstehe ich auch...

 
  
    #4340
23.11.14 13:03
...da es für die andern dann billiger ist. Ich sehe da aber weniger Gewinne und die Marge drunter.
Wenn der Euro noch weiter nachgibt oder halt der Dollar weiter steigt, wird sich das da ordentlich wieder spiegelt...das beste für beide Seiten sehe ich bei 1,30 Euro zum Dollar.
Es sieht aber so aus, dass der Euro weiter nachgibt und das würde dann mehr und mehr gegen das Unternehmen laufen.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
172 | 173 | 174 | 174  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben