Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 39 61
Talk 19 28
Börse 17 22
Hot-Stocks 3 11
DAX 1 2

Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 264
neuester Beitrag: 12.02.16 12:14
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 6582
neuester Beitrag: 12.02.16 12:14 von: Dr. Money Leser gesamt: 1181475
davon Heute: 42
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
262 | 263 | 264 | 264  Weiter  

511 Postings, 1709 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 
  
    #1
19
17.06.11 22:40

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
262 | 263 | 264 | 264  Weiter  
6556 Postings ausgeblendet.

2 Postings, 2632 Tage 1899Trader@GreenBull1

 
  
    #6558
10.02.16 23:54
Positiver Einmaleffekt war im letzten Jahr.
 

11 Postings, 1853 Tage bcxxxKursziel

 
  
    #6559
11.02.16 07:14
S&P Capital senkt Kursziel für Heidelberger Druck von €2,50 auf €1,90 und stuft mit hold ein.  

11 Postings, 135 Tage GreenBull1@1899Trader

 
  
    #6560
11.02.16 09:20
Stimmt jetzt sehe ich das auch, war wohl n langer Tag gestern. ^^

Aber warum dann dieser Pessimismus? Heidelberg Equipment hat keine Verluste geschrieben. Das ist doch absolut super wenn man sich die vorherigen Quartale anguckt.

Die niedrigeren Auftragseingänge können zwar langfristig ein Problem werden, jedoch hat HD genug Auftragsbestände um die Zeit bis zur drupa ohne Umsatzrückgang zu überstehen.

Dann fällt einzig noch die EBIT-Marge von Services negativ ins Auge.  

151 Postings, 220 Tage Dr. MoneyS&P Capital

 
  
    #6561
11.02.16 09:26
.
Um die Prognosesenkung verstehen zu können, sollte man die Verbindungen von S&P Capital zu den Akteuren kennen, die aktuell zu den größten Leerverkäufern der Aktie zählen!

Unabhängige Analysten sehen die Aktie demnächst eher bei 3,80 EUR!
 

556 Postings, 1667 Tage Lucky66Kursziel wandert in weite Ferne...

 
  
    #6562
11.02.16 09:32
nach dem heutigen Absturz....innerhalb von 30 min von 1,75 auf 1,60 heruntergeprügelt....wenn das nicht so gewollt ist!?

So als hätten alle auf einmal den SELL Button gedrückt!

Good luck!  

6579 Postings, 3551 Tage deluxxeBöse Welt

 
  
    #6563
1
11.02.16 09:48
Gestern noch 1,92 Euro - heute 1,601 Euro. Irre.

Bin nun wieder drin = 1,621 Euro. Bin guter Dinge ....  

556 Postings, 1667 Tage Lucky66So viele gute Analystenprognosen...

 
  
    #6564
11.02.16 13:33
bei ca 3,00 EUR!

Und was macht der Markt daraus?

;-(

Zur Zeit wird mit Panik viel Geld gemacht und viel Geld verbrannt...  

880 Postings, 830 Tage ulsiAnalystenprognosen sind selten gut

 
  
    #6565
11.02.16 13:48
sonst wären sie keine Analysten, sondern Jachtbesitzer in der Karibik ;-)  

556 Postings, 1667 Tage Lucky66Da kann doch etwas nicht stimmen...

 
  
    #6566
11.02.16 15:33
jeder noch so kleine Erholungsversuch wird sofort wieder abverkauft. Während sich fast alle Aktien vom Tagestief erholen, klebt die HD fest, als hätte jemand den Deckel drauf gelegt.

Oder bilde ich mir das nur ein, weil ich hier investiert bin?!

Good luck!  

314 Postings, 2564 Tage konkubineIst doch egal...

 
  
    #6567
11.02.16 15:39
..ob man HDM-Aktien kauft oder verkauft. Wichtig ist: man darf keine im Depot haben....  

6753 Postings, 1575 Tage jogo1..hab hier in der Vergangenheit schon

 
  
    #6568
11.02.16 15:53

..genug Lehrgeld gezahlt! Wer bezahlt denn die Analysten? Ich bin in der Vergangenheit ihnen auf dem Leim gegangen, ohne mir das Geschäftsmodell von HD näher zu betrachten. Irgend wann in der fernen Zukunft könnten ja die KZ erreicht werden, aber zuvor wollen die Banken und Gläubiger ihre super gut verzinste Kohle von HD zurück! Wenn es in China nicht bald läuft und die nächste Messe kein Erfolg wird, sehe ich schwarz...leider. undecided?

 

5195 Postings, 3595 Tage charly2Die einzige Aktie die ich kenne mit alles

 
  
    #6569
1
11.02.16 16:05
Kauf-Votings. Nicht einmal eine Nordex kann das von sich behaupten. Meiner Meinung nach zu Recht, denn wenn Heidelberger jetzt tatsächlich nachhaltig profitabel ist, sind da in einem Jahr ? 0,25 bis ? 0,30 je Aktie an Gewinn sehr schnell eingefahren.

Das große Problem sind hier die Hedgefonds. Das verhält sich ähnlich wie bei einer K+S. Da ich der Meinung bin dass es da am Markt durchaus schwächere Werte gibt, die man shorten könnte, halte ich bei beiden Werten Übernahmeversuche für durchaus möglich. Eine Leerverkaufsquote von 15 bis 16% ist absolut nicht üblich. Auch wenn Heidelberger lange Probleme hatte, man darf nicht vergessen, dass sie in gewissen Druckbereichen Weltmarktführer sind.  

880 Postings, 830 Tage ulsiwer will mal was Grusseliges sehen?

 
  
    #6570
11.02.16 16:15
die 1,50 und die 1-Euro-Marke springen ins Auge. Ein grünes Signal gäbe es bei einem SK über 1,79.  
Angehängte Grafik:
hdd11feb.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
hdd11feb.png

556 Postings, 1667 Tage Lucky66Das gefällt mir doch viel besser...

 
  
    #6571
11.02.16 16:22

880 Postings, 830 Tage ulsierinnert mich an Sunzi

 
  
    #6572
11.02.16 17:14
die Kunst des Krieges:

"Die Regel im Krieg ist:
....
Wenn wir dem Feind in keiner Hinsicht gewachsen sind, können wir fliehen. Eine kleine Truppe kann den Feind zwar aufhalten, doch am Ende..."

der Feind hier sind die Hedgefondsbären.  

880 Postings, 830 Tage ulsibtw, das Buch ist rechtefrei

 
  
    #6573
11.02.16 17:16
da der Auto seit ca 2500 Jahren tot ist:

hdms.bsz-bw.de/files/357/Sunzi.pdf  

151 Postings, 220 Tage Dr. MoneyMittelfristig denken

 
  
    #6574
12.02.16 07:38
.
Kurzfristig wird der kleine Mann den großen Leerverkäufern nicht Paroli bieten können. Somit werden wir zeitnah keine steigenden Kurse sehen.

Aber dauerhaft kann keine Aktie der Welt durch Leerverkäufe am Boden gehalten werden, wenn das Unternehmen gute Ergebnisse einfährt. Wer also in den nächsten zwölf Monaten auf Liquidität verzichten kann, der kann bedenkenlos nachkaufen!  

5195 Postings, 3595 Tage charly2Wie wir nach den Zahlen mit dem Sprung auf 1,90

 
  
    #6575
12.02.16 08:09
gesehen haben, kann es auch ganz schnell wieder nach oben gehen. Charttechnisch könnten es noch kurz unter 1,50 gehen, aber ich glaube, dass wird den Leerverkäufern dann doch zu viel Substanz kosten. Auf diesem Level steigt dann wohl auch der Letzte ein, der die Aktie beobachtet. Ich denke, längerfristig können die Leerverkäufer die Aktie maximal zwischen 2 und 2,20 einfrieren.  

556 Postings, 1667 Tage Lucky66Gerade eingegangen...Perlentrader..Empfehlung

 
  
    #6576
12.02.16 08:24

151 Postings, 220 Tage Dr. MoneyÄndert nichts

 
  
    #6577
12.02.16 09:15
.
Das wird m. E. nichts daran ändern, dass wir auch noch die 1,50 EUR sehen. Aber wie gesagt, mittelfristig wird es rauf gehen. Nach eigener Einschätzung sehen wird Ende 2017 die 4,00 EUR.  

43 Postings, 1270 Tage Der AhnungsloseWeltmarktführer

 
  
    #6578
12.02.16 10:37
Unabhängig in welche Richtung es geht, mit allen positiven Möglichkeiten aber auch allen Gefahren, muss sich Heidelberger Druck endlich vom "Weltmarktführer sein" trennen.

Was nütze es mir, den größten Umsatz und die meisten Bogendruckmaschinen zu verkaufen, wenn ich damit nur Verluste mache? Wenn mein Kerngeschäft nicht profitabel ist? Auf der Drupa den größten Stand zu haben und zu zeigen man ist der "Weltmarktführer"?

Konkurrenten und Zulieferer verdienen mehr, weil HDM sich auf der Position ausruht.  

11 Postings, 135 Tage GreenBull1@Der Ahnungslose Das stimmt so nicht

 
  
    #6579
12.02.16 11:02
HDM hat Q3 mit Equipments (Der Bau und Verkauf von Maschinen) erstmals seit langer Zeit Gewinn gemacht. Insofern spricht nichts gegen höhere Umsätze.  

556 Postings, 1667 Tage Lucky66Was mich stört...

 
  
    #6580
12.02.16 11:50
wir stehen jetzt ungefähr dort, wo wir vor den Geschäftszahlen standen.

Jede Menge positiver Analystenkommentare, Hochstufungen und alles ist kursmäßig schon wieder verpufft...

Dann wird auch noch jeder Anstieg der Aktie wieder abverkauft. Was muss denn passieren, dass die Aktie kontinuierlich steigt und nicht zum Zockerpapier verkommt?

Good luck...immerhin sind wir heute (bis jetzt) im grünen Bereich. Hoffentlich bleiben wir auch dort (der Tag ist ja noch lang)  

292 Postings, 5224 Tage KILLERBABEund schon wieder im roten Bereich

 
  
    #6581
12.02.16 12:09
bin zwar hier auch mal mit ner kleinen posi rein, aber der Verkaufdruck ist hier schon ziemlich markant. Denke auch, dass die 1,50 bald noch kommen werden, falls es nicht bei einer Erfolgsmeldung signifikant nach oben (>2 Euro) gehen sollte.  

151 Postings, 220 Tage Dr. MoneyShortquote

 
  
    #6582
12.02.16 12:14

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
262 | 263 | 264 | 264  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben