Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 293 1019
Talk 125 483
Börse 141 448
Hot-Stocks 27 88
DAX 17 75

Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 284
neuester Beitrag: 27.06.16 10:30
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 7091
neuester Beitrag: 27.06.16 10:30 von: Robin Leser gesamt: 1322175
davon Heute: 285
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
282 | 283 | 284 | 284  Weiter  

513 Postings, 1844 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 
  
    #1
20
17.06.11 22:40

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
282 | 283 | 284 | 284  Weiter  
7065 Postings ausgeblendet.

332 Postings, 2699 Tage konkubineSondereffekt in der Kurpfalz

 
  
    #7067
20.06.16 10:34
Gewinn = Einnahmen minus Ausgaben
Sondererträge beeinflussen (Achtung: ERTRÄGE) weniger den Umsatz, als viel mehr den Gewinn
Daran scheiterts bei HDM grundsätzlich...vor und nach Abschreibung und Steuer...mit/ohne bilanzkosmetischen Korrekturen...besonders erträglich ist dieses Forum nicht mehr. Nicht einmal sondererträglich...  

146 Postings, 1221 Tage Kurpfalzbauerumsatz und ertrag in einem absatz vereint, oje ...

 
  
    #7068
20.06.16 10:56
du willst es nicht verstehen. Auch egal, dann mach halt weiter deine Wortspielchen.  

57 Postings, 68 Tage tormentorDiejenigen, die für 2,34 ? verkauft haben

 
  
    #7069
20.06.16 12:10
können heute ganz entspannt für 2,54 ? wiedereinsteigen. Ist schon toll, was da an Gewinn für's stundenlange Daytrading bei rumkommt...

 

332 Postings, 2699 Tage konkubineMachen wir einen Deal, kurpfälzischer Adam Riese

 
  
    #7070
20.06.16 14:12
Du langweilst nicht mit belanglosen Zahlenspielchen und lass meine Wortspiele.
Und derweilen verdient sich der tormentor den Arsch wund...der alte daytrader. Sitzt auf der Kursrakete und fliegt dem Münchhausen geradewegs davon...  

57 Postings, 68 Tage tormentor@ konkubine, Du bist soweit...

 
  
    #7071
3
20.06.16 14:15
Du mußt dringend mal zum Arzt...  

24 Postings, 270 Tage GreenBull1Verkauf durch Kaliebe

 
  
    #7072
20.06.16 22:46
Ist mir persönlich eigentlich relativ egal. Ihr kennt meine Einstellung ja, eigene Meinung bilden und so.

Ich würde allerdings deshalb auch keinen Kopf machen wenn ich das richtig verstanden habe hat Kaliebe Aktien im Wert von ca. 42k verkauft. Das ist ja nun nicht viel. Vielleicht brauchte er kurzfristig Geld oder will ein neues Auto kaufen.

Vermutlich hat er ja auch noch einen wesentlich größeren Restbestand. Außerdem muss man ihm zugute halten, dass der Kurs grade gut war ;-)  

57 Postings, 68 Tage tormentorDa habe ich eine völlig andere Auffassung

 
  
    #7073
3
21.06.16 08:19
Kaliebe kann seine Aktien verkaufen, wann immer er will, juristisch ist das nicht zu beanstanden. Nur am ersten Handelstag nach der DRUPA, wo alle Aktionäre aufmerksam auf ein Messe-Feedback vom Vorstand warten, da ist so eine Aktion ABSOLUT UNTERIRDISCH!

In den Finanzportalen liest man dann Headlines wie z:B "Insider verabschieden sich" oder "Vorstand verkauft eigene Aktien".

Da frage ich mich, ist das der Finanzvorstand, dem ich als Aktionär noch vertrauen kann?
Und dabei spielt die Stückzahl eine untergeordnete Rolle. Es zeigt aber, dass Kaliebe aus purem Egoismus handelt und keinesfalls im Sinne des Unternehmens und der Aktionäre.

 

13 Postings, 1848 Tage MmH6Konsolidierung beendet!

 
  
    #7074
21.06.16 09:38
Es geht wieder weiter nach oben.

Allen Unkenrufen zum trotz....  

57 Postings, 68 Tage tormentorUnd hier gibt es viele Unken

 
  
    #7075
1
21.06.16 10:24

146 Postings, 1221 Tage KurpfalzbauerDrupa Zahlen im August

 
  
    #7076
22.06.16 13:47

Was ich mir schon dachte:

Wie viele Maschinen dort bestellt worden sind, möchte er am 10. August sagen, wenn er die Quartalszahlen vorlegt.

Schreibt der "Aktionaer" ueber Linzbach, in dem ansonsten mauen Artikel, der hier unter "news" zugaenglich ist.


 

1031 Postings, 965 Tage ulsiwären die Zahlen top, kämen sie jetzt schon auf

 
  
    #7077
23.06.16 13:32
den Markt. Warum sich eine pos. Überraschung bis August aufheben?  

80 Postings, 882 Tage AeschekGenau deswegen!

 
  
    #7078
23.06.16 14:02
Der Dicke will am 10.8. die Bombe platzen lassen, nach den Motto: Wir sind zurück.
Daher wartet er solange mit der Veröffentlichung.
Vielleicht ist bei mir aber der Wunsch Vater des Gendankens.
 

1031 Postings, 965 Tage ulsies darf bis dahin spekuliert werden ;-)

 
  
    #7079
23.06.16 14:09
wenns der Markt schafft, die 2,70 rauszunehmen, siehts charttechnisch auch ganz gut aus. Wobei ich die Bewegung dieser Woche bis hierher nur als tech. Gegenreaktion sehe, nach dem volumenstarken Abverkauf zuvor.  

12773 Postings, 2835 Tage ulm000Warum sich eine Überraschung bis August aufheben

 
  
    #7080
1
23.06.16 14:35
Ganz einfach, weil eine solche Überraschung im Vorfeld der BREXIT-Abstimmung ohnehin komplett untergegangen wäre. Außerdem gibt es eigentlich die größten Auftragseingänge normalerweise erst so 4 bis 6 Wochen nach der Drupa.

König & Bauer hat ja vermelden lassen, dass für sie die Drupa in diesem Jahr die erfolgreichste war in den letzten 15 Jahre. Haben aber auch keine Zahlen genannt und das ist auch richtig so, denn wie geschrieben es kommen ja meist noch viele Aufträge erst so 4 bis 6 Wochen nach der Drupa und Auftragseingänge gehören für mich in die Quatalszahlenberichterstattung hinein  und von irgendwelche Wasserstandsmeldungen bezüglich Auftragseingänge halte ich ohnehin nichts, denn eine Stunde später kann da alles schon wieder anders aussehen. Genau deshalb gehören Auftragseingänge in die Quaratslzahlen, da gibt es dann einen genau festgelegten  Zeitraum dafür und gut ist..

Da ich zwei nicht gerade kleine Augsburger Zulieferer für Druckerien wie auch für Druckmaschinenhersteller recht gut kenne habe ich bei denen mal nachgefragt und auch die haben sich nur positiv zur Drupa geäußert.

Mir persönlich gefällt König & Bauer besser wie Heidelberger, denn die müssen bei weitem nicht so Umsatz bolzen wie Heidelberger, sind meines Erachtens finanziell/bilanztechnisch besser aufgestellt und haben sich vor allem im Bereich Verpackungsdruck meines Erachtens super aufgestellt und mit dem Wertpapierdruck hat man dazu noch ein margenstarkes Geschäft. Ist jetzt alles großteils Ansichts/Einschätzungssache, aber für mich steht ganz klar fest die Druckbranche ist nach allen Schwierigkeiten der letzten Jahren wieder auf einem sehr guten Weg und das zusammen mit recht erfolgreichen Restrukturierungsmaßnahmen ist halt mal ein guter Mix für steigende Kurse. Wie weit es noch gehen kann mit den Kursen keine Ahnung, aber sie sind halt mal schon in diesem Jahr super gestiegen. Bei König & Bauer sehe ich schon noch Luft nach oben (2017er KGV von 15 und 2017er KUV von 0,7), aber die größten Kursgewinne in diesem Jahr dürfte wir aber wohl schon gesehen haben bei König & Bauer. Gut die Aktie hat ja auch in diesem Jahr schon um fast 50% zugelegt.  

7 Postings, 629 Tage tobicoDrupa

 
  
    #7081
1
24.06.16 06:10
Die auf der Drupa bestellten Maschinen müssen auch belastbar finanziert werden, und dies dauert ein paar Wochen.
Es wird auch für HDD ein super Ergebnis werden. Auf den Gängen ist zu hören von teilweiser Auslastung für die Fertigung bis Ende Geschäftsjahr! Von 10 verkauften Primefire!
 

2025 Postings, 5180 Tage diplom-oekonomDamit ist jetzt erstmal Schluss !!

 
  
    #7082
24.06.16 06:20

42 Postings, 1244 Tage DruckermeisterJetzt ist Zähne klappern angesagt

 
  
    #7083
24.06.16 08:05
Den Brexit Ausstieg habe ich nicht erwartet. Und man sieht, es kommt manchmal anders, als die Finanzwelt glaubt. Man sollte sich halt nicht unbedingt an den Quoten der Buchmacher orientieren. Es tut mir leid für alle Kleinanleger, die nun noch mal kräftig investiert haben, in der Hoffnung eines Riesenschubs für den Dax nach der Wahl.
Ich ärgere mich schwarz, daß die Leerverkäufer (knapp 15 %) bei HDM nun richtig fett Kasse machen. Die Welt ist manchmal ungerecht.
 

57 Postings, 68 Tage tormentorDas ist das Scheitern der EU-Politik

 
  
    #7084
24.06.16 08:23
David Cameron predigte 10 Jahre lang wie schlecht Europa ist und versuchte nun in 6 Wochen all seine populistischen Aussagen zu relativieren. Vom möglichen GREXIT zum realen BREXIT, die europäische Gemeinschaft hat ihr Fundament auf Treibsand gebaut. Für die EU ist der Ausgang des Referendums verkraftbar, für die Briten ist die Entscheidung allerdings ein großer Rückschritt. Mit welchen britischen Produkten wollen sie denn nun den Markt für sich begeistern?  

8 Postings, 2767 Tage 1899Traderhat auch etwas Positives

 
  
    #7085
24.06.16 08:42
Yen - 7%  schlecht für Komori gut für HDM
Dollar - 3% ebenfalls gut für HDM  

541 Postings, 846 Tage GartenbänkerSchottland zu uns!

 
  
    #7086
24.06.16 08:57
Die Briten glauben wirklich noch an das Groß in Ihrem Namen. Ähnlich grössenwahnsinnig wie die Türken.
Wo soll das hinführen?
Die Briten spinnen  

57 Postings, 68 Tage tormentorNach dem Untergang

 
  
    #7087
24.06.16 09:14
ist vor dem Aufstieg, war schon immer so  

42 Postings, 1244 Tage DruckermeisterKurs HDM

 
  
    #7088
24.06.16 13:37
Der Kurs von HDM fällt ja nur moderat, hängt dies damit zusammen, daß sich die Leerverkäufer im Moment mit Aktien eindecken ?
Kann mir das jemand erklären, sehe ich das richtig ?  

1031 Postings, 965 Tage ulsiHDD -5,6%; SDAX -2,9% ist nicht moderat

 
  
    #7089
24.06.16 13:43
die Charts sehen ansonsten fast alle gleich aus vom DAX runter bis zu den Nebenwerten. Die Erholung von Mo-Do war sehr volumenarm, wie weiter oben erwähnt.

wird jetzt 2-3 Tage dauern, bis sich alles wieder einpendelt.  

349 Postings, 653 Tage Kursrutschha ha

 
  
    #7090
24.06.16 14:25
EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Geld Brief
      Taxe   1,10693   1,10697          §
 Stückzahl         -         -§
akt./rel. Spread 0,000 0,004%
Taxierungszeitpunkt24.06.2016§14:12:09 Uhr  

22560 Postings, 5834 Tage Robinnächste

 
  
    #7091
27.06.16 10:30
Unterstützung bei Euro 2,27 -2,33  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
282 | 283 | 284 | 284  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben