Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 153 3189
Talk 101 2317
Börse 39 602
Hot-Stocks 13 270
Rohstoffe 18 131

Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 162
neuester Beitrag: 21.09.14 11:41
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 4030
neuester Beitrag: 21.09.14 11:41 von: highlander91. Leser gesamt: 592305
davon Heute: 870
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  

443 Postings, 1199 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 
  
    #1
13
17.06.11 22:40

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  
4004 Postings ausgeblendet.

282 Postings, 997 Tage VerkaufeNIXEs geht wieder

 
  
    #4006
1
18.09.14 15:51
runter, um die Zittrigen abzuschütteln, um dann (hoffentlich) zu steigen :)  

68 Postings, 28 Tage highlander912Hundertste Großformatmaschine verkauft

 
  
    #4007
18.09.14 17:13
Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat kürzlich die 100. Maschine der Großformat-Bogenoffset-Serie Speedmaster XL 145/162 verkauft. Sie geht an einen US-amerikanischen Verpackungsdrucker.

Die Speedmaster XL 145/162 wurde 2008 auf den Markt gebracht und ist damit, so Heidelberg, die jüngste Druckmaschinenplattform der Branche. Die Baureihe hat seitdem zahlreiche Branchenauszeichnungen für Innovation und  Design erhalten, unter anderem auch den Printing Industries of America Intertech Award für innovative Technologie.

Die 100. Maschine soll am Rock-Tenn-Standort in Clinton/Iowa istalliert werden. Rock Tenn ist einer der führenden nordamerikanischen Anbieter von Verpackungslösungen und Hersteller von Wellpappenrohpapier und Karton. Das Unternehmen beschäftigt 27.000 Mitarbeiter und hat Standorte in den USA, Kanada, Mexiko, Chile und Argentinien. In den letzten Jahren hatte es bereits in mehrere Großformatmaschinen von Heidelberg für die Faltschachtel- und POS-Display-Produktion investiert. Steve Voorhees, CEO von Rock Tenn, und Craig Gunckel, Executive Vice President für POS-Displays und Faltschachteln, erhielten am Heidelberg-Standort Wiesloch-Walldorf, die Urkunde für die 100. VLF-Maschine. (tf)

http://druck-medien.net/home/aktuell/detail/...verkauft/#.VBr2aly33G0  

28 Postings, 59 Tage tobmastaSieht hier

 
  
    #4008
18.09.14 17:16
nach ner W Formation im Chart aus.
Was sagt ihr ?  

68 Postings, 28 Tage highlander912Schlussauktion

 
  
    #4009
18.09.14 19:08
Nach der Schlussauktion zu urteilen, scheinen einige was zu wissen :-)  

8 Postings, 8 Tage KursrutschLöschung

 
  
    #4010
18.09.14 20:27

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 18.09.14 22:17
Aktionen: Löschung des Postings, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Regelverstoß - Spam - Anschlusssprerre aufgrund Ankündigung in letzter Moderation v. 15.09.14 12:01 durch mis

 

443 Postings, 1199 Tage Schmodozu #4007

 
  
    #4011
1
18.09.14 20:52
Endlich mal eine gute Nachricht. Aus der Tatsache, dass jetzt die 100terste GGF verkauft wurde kann ich ablesen, dass man wohl nahe an der kalkulierten Stückzahl ist. Bestätigt auch meine Wahrnehmung dass in diesem Bereich nur wenig kurzgearbeitet wird. Wäre schön wenn mit diesen Boliden endlich gutes Geld verdienen könnte.    

256 Postings, 320 Tage ulsibearish engulfing heute, keine w-Formation

 
  
    #4012
2
18.09.14 21:12
wie weit ein Rutsch gehen kann?

nächste Haltepunkte bei 2,20 und 2,07.

heute ein 2tes Shortsignal mit Zuverlässigkeit 86% (Datenbasis 3 Jahre). Das Signal wäre erst bei einem Schluß über 2,53 aufgehoben.

btw.: wer Eier hat, fährt eine öffentliche Position und protzt hier nicht im Nachhinein mit seinen Glückstreffern rum (macht er das auch mit seinen Verlusttrades?).

oder ist einfach ruhig  

708 Postings, 1582 Tage pebo1oh oh die Deutschen Maschinenbauer mir wird Angst

 
  
    #4013
1
18.09.14 22:39

2565 Postings, 4308 Tage ciskaStartschuss zur Rallye heute ! Oh yes we can

 
  
    #4014
19.09.14 08:12

77 Postings, 165 Tage Pyrogenau..die Rallye Richtung 2,20 :)

 
  
    #4015
19.09.14 08:44

68 Postings, 28 Tage highlander912@schmodo

 
  
    #4016
19.09.14 09:23
läuft eben langsam...aber läuft  

3806 Postings, 1065 Tage jogo1..der richtige Weg bei HDM

 
  
    #4017
19.09.14 10:13
..ist eingeschlagen und muss Stück für Stück umgesetzt werden. Dann werden wir hier auch mehr Freude an unseren Invest haben ;)  

77 Postings, 165 Tage Pyroheute

 
  
    #4018
19.09.14 10:51
ich hab das Gefühl, dass heute alles steigt ausser HDD :)  

2565 Postings, 4308 Tage ciskaHoming pigeon !

 
  
    #4019
1
19.09.14 13:28

    "homing pigeon" (shita banare kobato gaeshi)
Dies ist erstaunlicherweise eine leicht bullishe Formation, obwohl doch zwei schwarze Kerzen aufeinander folgen.Eine lange schwarzer Kerze wird gefolgt von einer kurzen schwarzen Kerze, deren Körper vollständig innerhalb der ersten Kerze verläuft. Bei dieser Formation ist eine Bestätigung enorm wichtig.

 

2565 Postings, 4308 Tage ciskaHoming pigeon !

 
  
    #4020
19.09.14 13:31

"homing pigeon" (shita banare kobato gaeshi)
Dies ist erstaunlicherweise eine leicht bullishe Formation, obwohl doch zwei schwarze Kerzen aufeinander folgen.Eine lange schwarzer Kerze wird gefolgt von einer kurzen schwarzen Kerze, deren Körper vollständig innerhalb der ersten Kerze verläuft. Bei dieser Formation ist eine Bestätigung enorm wichtig.  

56 Postings, 313 Tage nadrandu meinst sicher die

 
  
    #4021
1
19.09.14 14:24

Bullshit homing pigeon wink

 

4617 Postings, 1698 Tage weltumradlerhexensabbat bedeutet hier

 
  
    #4022
1
19.09.14 18:06
über 500.000 gehandelter aktien bei der SK bei einem volumen von über 1,2 mio. stücke heute.

bin jetzt doch schon ne weile drin, hab ne vorliebe für risikopapiere doch irgendwie ist es mir hier zu "langweilig"... - aussteigen?, noch nicht.

wart jetzt erst einmal noch die nächsten q-zahlen ab, doch WAS soll da kommen?!....

gruß weltumradler  

2565 Postings, 4308 Tage ciskaFrag doch einfach nadran, Horst und Pyro!

 
  
    #4023
19.09.14 18:20
Die geballte Konpetenz wird dich sicher weiter bringen.
 

77 Postings, 165 Tage Pyrosorry ciska

 
  
    #4024
2
19.09.14 19:26
wer ist denn hier derjenige, der faktisch jeden Tag einen Rebound oder eine Rallye "ankündigt"? Von wegen Kompetenz und so..
Wir können ja auch nichts dafür, dass du beim letzten Fehlausbruch long gegangen bist :-)

Aber lassen wir das, nächste Woche gehts entweder rauf oder runter :-)

Schönes Wochenende.
 

2565 Postings, 4308 Tage ciskaGenau du hast es begriffen

 
  
    #4025
1
19.09.14 19:41
Ich bin long und werde nicht unter 5€ verkaufen !
 

56 Postings, 313 Tage nadranmacht euch selber schlau,

 
  
    #4026
1
19.09.14 20:15

oder fragt ciska, die geballte Inkonpitnez sealed

Inkontimenz, scheiß schweres Word

die Faktenlage zu HD ist ja wohl klar, vorerst keine positiven Nachrichten, eher wieder Personalabbau, da weiterhin Kurzarbeit.


 

256 Postings, 320 Tage ulsichillt mal Leute

 
  
    #4027
2
20.09.14 01:49
Fakt ist, dass die HDD-Aktie mittelfristig charttechnisch im Shortmodus läuft.

Fakt ist aber auch, daß wir in der Tat eine Brieftaubenformation im Candlestick haben, die muß aber halt bestätigt werden.

Dh am Montag braucht man einen Schlusskurs von wenigstens 2,35, sonst hat sich das Täubchen verflogen.

im Wochenchart besteht die wage(!) Hoffnung auf einen "morning star", dazu bräuchte man in 7 Tagen einen SK von ca 2,42.

ich verwende ein eigenes Chartsystem (backgetestet), hier bräuchte man im Moment sogar einen Tages-SK von 2,53 um auf long zu wechseln; diese Schwelle kann sich aber täglich ändern.

wir liegen gerade ca 8% unter dem letzten Swinghigh bei 2,45 bei 2,20 wären es 10%, hier sollte bei einigen Leute der Risikopuffer aufgebraucht sein. Hier ist eine Bodenbildung mgl.

bei der HDD braucht man viel Geduld, die eventuell nicht mal belohnt wird.

die Aktie hat einen Vorteil: hohe Liquidität für einen SDAX-Wert. Und Hoffnung auf einen Turnaround.

allen ein schönes WE  

70 Postings, 576 Tage KurpfalzbauerLinzbach in der

 
  
    #4028
20.09.14 13:53

Titel: "Print setzt mehr um als die Automobilindustrie"


Das Grinsen sieht für meinen Geschmack etwas aufgesetzt aus. Auf den HDD Webseiten macht Dr. Linzbach eine bessere Figur, finde ich.


"Der weltweite Umsatz mit gedruckten Materialien ist wesentlich höher als die Erlöse in der Automobilindustrie. "

Umsatz höher als Erlöse? Zumindest etwas merkwürdig formuliert.


http://www.welt.de/wirtschaft/article132443682/...mobilindustrie.html

 

282 Postings, 997 Tage VerkaufeNIXUmsatz ist Erlös :)

 
  
    #4029
20.09.14 14:36

68 Postings, 28 Tage highlander912Interessante Auszüge

 
  
    #4030
2
21.09.14 11:41
…..Wir sind wieder bei der schwarzen Null. Nun kümmern wir uns in Phase zwei um das Portfolio. Und zwar an beiden Enden. Zum einen stoßen wir unrentable und margenschwache Bereiche ab, um unser Renditeziel von acht Prozent Ebitda-Marge zu erreichen. Zum anderen wollen wir in Wachstumsbereichen zulegen, gerne auch über Zukäufe. Ich sehe derzeit einige Chancen für uns.

Welt am Sonntag: In welchen Bereichen sind Zukäufe denkbar?

Linzbach: Zum einen im Digitaldruck und zum anderen beim Thema Verbrauchsmaterialien und Service, also zum Beispiel Druckfarbe oder -chemikalien.

Welt am Sonntag: Haben Sie genügend Geld für Zukäufe? Heidelberger Druckmaschinen galt bei den Banken lange Zeit mehr als Risiko, denn als Kunde.

Linzbach: Das ist richtig, aber diese Zeit ist lange vorbei. Unsere Finanzierung ist bis 2017 gesichert und unser Finanzchef Dirk Kaliebe wird sie auch für die Jahre danach abschließen. Und was mögliche Zukäufe betrifft: Wenn es eine gute Idee gibt, wird sich immer eine Finanzierung finden. Abgesehen davon ist es nicht unsere Strategie, einen der Großen zu kaufen. Vielmehr haben wir kleinere Firmen mit starken Produkten, aber regionalem Einzugsbereich im Blick. Wenn wir die in unser Netzwerk integrieren und dadurch international aufstellen, kann sich der Umsatz schnell verdoppeln und verdreifachen.

http://www.welt.de/wirtschaft/article132443682/...mobilindustrie.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben